Thalia.de

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

Hrsg. v. Klaus L. Berghahn

(1)
"Läßt sich ein objektives Prinzip der Schönheit und damit ein objektiver Maßstab, was schön sei, finden? Diese Frage beschäftigte Schiller im Briefwechsel mit seinem Freund Christian Gottfried Körner. Diese »Kallias«-Briefe wiederum stehen biographisch und thematisch in unmittelbarer Beziehung zu Schillers großer ästhetischer Abhandlung »Über Anmut und Würde«.

Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen und Nachwort."
Portrait
Friedrich Schiller (seit 1802: von; 10. 11. 1759 Marbach a. N. – 9. 5. 1805 Weimar) bildet mit Goethe den Kern der Weimarer Klassik, der bedeutendsten deutschen Literaturepoche. Schiller begann als Aufsehen erregender Sturm-und-Drang-Dichter und prägte seit 1795 als Publizist, Theoretiker, Dramatiker und Lyriker das berühmte klassische Weimarer Jahrzehnt. Schillers Dramen gehören noch heute zu den meistgespielten der deutschen Literatur, seine Gedichte, z. B. die Balladen, zählten im 19. Jahrhundert und darüber hinaus zum festen kulturellen Kanon der deutschen Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Klaus L. Berghahn
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-009307-8
Reihe Reclam Universal-Bibliothek 9307
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/91/12 mm
Gewicht 93
Buch (Taschenbuch)
4,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (55)
    Buch
    22,00
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (4)
    Buch
    9,99
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (20)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (60)
    Buch
    19,95
  • 45165388
    Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    (5)
    Buch
    26,00
  • 45165305
    Das Leben ist gut
    von Alex Capus
    (5)
    Buch
    20,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (34)
    Buch
    9,99
  • 44253048
    DARK LOVE 03 - Dich darf ich nicht begehren
    von Estelle Maskame
    (3)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (45)
    Buch
    9,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    14,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (58)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (7)
    Buch
    18,00
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    9,99
  • 45303587
    Wer erbt, muss auch gießen
    von Renate Bergmann
    (7)
    Buch
    9,99
  • 44865190
    Royal Kiss - Die Royals Saga 05
    von Geneva Lee
    (1)
    Buch
    12,99
  • 45607239
    Dem Horizont so nah
    von Jessica Koch
    (4)
    Buch
    9,99
  • 37420935
    Azorenhoch
    von Bettina Haskamp
    (11)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (20)
    Buch
    14,99
  • 44466765
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Briefwechsel mit Körner
von Zitronenblau am 18.04.2009

Im regen Austausch zwischen Schiller und Körner wird die Frage nach der Objektivierbarkeit der Ästehtik gestellt, dabei ist bemerkenswert, wie philosophisch Schiller Gedanken produzieren konnte, doch leider erkenne ich, wie übrigens auch schon Nietzsche, nur Kantisches Gedankengut, also ein Fehlen originärer Ergüsse in den Kallias-Briefen. Wie soll man daher... Im regen Austausch zwischen Schiller und Körner wird die Frage nach der Objektivierbarkeit der Ästehtik gestellt, dabei ist bemerkenswert, wie philosophisch Schiller Gedanken produzieren konnte, doch leider erkenne ich, wie übrigens auch schon Nietzsche, nur Kantisches Gedankengut, also ein Fehlen originärer Ergüsse in den Kallias-Briefen. Wie soll man daher die ästhetische Schrift "Anmut und Würde" beurteilen? Als Kantisches Nachgespreche? Ich denke nicht nur. Vielmehr ist es der Versuch eines Weiterdenkens über Schön- und Freiheit. Und die Schillersche Philosophie ist allemal lesenswert! Und letztlich war auch Schillers Versuch einer Theorie der objektiven Schönheit gescheitert...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

von Friedrich Schiller

(1)
Buch
4,40
+
=
Über das Marionettentheater

Über das Marionettentheater

von Heinrich von Kleist

Buch
3,60
+
=

für

8,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen