Thalia.de

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

Hrsg. v. Klaus L. Berghahn

(1)
"Läßt sich ein objektives Prinzip der Schönheit und damit ein objektiver Maßstab, was schön sei, finden? Diese Frage beschäftigte Schiller im Briefwechsel mit seinem Freund Christian Gottfried Körner. Diese »Kallias«-Briefe wiederum stehen biographisch und thematisch in unmittelbarer Beziehung zu Schillers großer ästhetischer Abhandlung »Über Anmut und Würde«.

Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen und Nachwort."
Portrait
Friedrich Schiller (seit 1802: von; 10. 11. 1759 Marbach a. N. – 9. 5. 1805 Weimar) bildet mit Goethe den Kern der Weimarer Klassik, der bedeutendsten deutschen Literaturepoche. Schiller begann als Aufsehen erregender Sturm-und-Drang-Dichter und prägte seit 1795 als Publizist, Theoretiker, Dramatiker und Lyriker das berühmte klassische Weimarer Jahrzehnt. Schillers Dramen gehören noch heute zu den meistgespielten der deutschen Literatur, seine Gedichte, z. B. die Balladen, zählten im 19. Jahrhundert und darüber hinaus zum festen kulturellen Kanon der deutschen Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Klaus L. Berghahn
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 9307
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-009307-8
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/91/12 mm
Gewicht 90
Verkaufsrang 74.519
Buch (Taschenbuch)
4,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44143245
    Brief einer Unbekannten
    von Stefan Zweig
    Buch
    13,90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (45)
    Buch
    19,90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95
  • 42321899
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (54)
    Buch
    19,95
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 45256813
    Perfect - Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    (7)
    Buch
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Briefwechsel mit Körner
von Zitronenblau am 18.04.2009

Im regen Austausch zwischen Schiller und Körner wird die Frage nach der Objektivierbarkeit der Ästehtik gestellt, dabei ist bemerkenswert, wie philosophisch Schiller Gedanken produzieren konnte, doch leider erkenne ich, wie übrigens auch schon Nietzsche, nur Kantisches Gedankengut, also ein Fehlen originärer Ergüsse in den Kallias-Briefen. Wie soll man daher... Im regen Austausch zwischen Schiller und Körner wird die Frage nach der Objektivierbarkeit der Ästehtik gestellt, dabei ist bemerkenswert, wie philosophisch Schiller Gedanken produzieren konnte, doch leider erkenne ich, wie übrigens auch schon Nietzsche, nur Kantisches Gedankengut, also ein Fehlen originärer Ergüsse in den Kallias-Briefen. Wie soll man daher die ästhetische Schrift "Anmut und Würde" beurteilen? Als Kantisches Nachgespreche? Ich denke nicht nur. Vielmehr ist es der Versuch eines Weiterdenkens über Schön- und Freiheit. Und die Schillersche Philosophie ist allemal lesenswert! Und letztlich war auch Schillers Versuch einer Theorie der objektiven Schönheit gescheitert...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

Kallias oder über die Schönheit. Über Anmut und Würde

von Friedrich Schiller

(1)
Buch
4,40
+
=
Über das Marionettentheater

Über das Marionettentheater

von Heinrich von Kleist

Buch
3,60
+
=

für

8,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen