Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Kalte Liebe, heißer Sex

Geschichte einer verlorenen Unschuld

„Danke, Nicolas: Nach dem Lesen war ich zwei Tage deprimiert. Der bisher tiefste Scheerbarth-Kurzroman, eine Geschichte aus einer kalten Welt und trotzdem hocherotisch. Ich bin gespannt auf Deine Meinung!“ - GiADA
Michalina ist eine Träumerin. Naiv folgt sie ihrem Traumprinzen in die große Stadt. Hier kommt zuerst das Erwachen. Sie wird gedemütigt, missbraucht und betrogen. Als sie schließlich doch ihren Traum findet, ist er kalt und leer. Doch absolut faszinierend.
„"Ach verdammt!" brach es plötzlich aus Michalina hervor. Erschrocken hielt Lysanne inne, zog ihre Hand zurück. Michalina stemmte sich hoch, warf sich herum, packte das andere Mädchen und zog sie auf sich hinab. Richtig oder gar nicht. Sie war so geil und gleichzeitig gelöst wie schon ewig nicht mehr, und wenn Lysanne es denn wollte, dann sollte es eben sein! Michalina, das Landei, das Spielzeug, das Fickloch, der zarte, engelsgleiche Spargel, wollte es jetzt wissen. Sex mit einer Frau. Warum nicht.“
Portrait
"Nicolas Scheerbarth ist der Grossmeister moderner erotischer Literatur in deutscher Sprache". --------- „Dass ich irgendwann anfing, erotische Geschichten zu schreiben, war zunächst eine Art Selbstversuch.“ Geboren 1958, wuchs ich in einem lange Zeit fernsehlosen Haushalt auf und hatte daher ausgiebig Gelegenheit, meine Phantasie an Selbstzusammengereimtem zu schulen. Schreiben machte mir Freude, seit ich irgendwie in der Lage war, ein paar Sätze zu einem befriedigenden Ganzen zusammenzustoppeln, und ich erinnere mich, dass schon meine ersten Schreibversuche von einiger Länge waren. Später waren meine Aufsätze der Schrecken meines Deutschlehrers, und auch die Schülerzeitung blieb nicht verschont. Nach einem Germanistikstudium machte ich Schreiben schließlich zu meinem Beruf – widersinnigerweise in einer Form, bei der man vor allem fremden Gedanken eine Sprache verleiht, als Texter in der Werbung. Dass ich irgendwann anfing, erotische Geschichten zu schreiben, war zunächst eine Art Selbstversuch. Ich bekam von einer Bekannten zwei oder drei Geschichten zu lesen und wollte herausfinden, ob ich das auch könne – am besten so, dass es auch anderen Spaß macht. Kein Zufall dagegen ist der Name, den ich für diesen Autor fand: Paul Scheerbarth ist für mich einer der interessantesten vergessenen Autoren der deutschen Literatur, ein maßloser Fantast und genialer Erzähler, der im pulsierenden Berlin der Zeit vor dem 1. Weltkrieg lebte und arbeitete. Der Name Scheerbarth ist zugleich Hommage an den großen Fantasten und Selbstermunterung zu zügelloser Erzählfreude." Nikolas Scheerbarth
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 107, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956950391
Verlag Giada.Berlin (ges Verlag)
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39251555
    Sadisten
    von Lydia Benecke
    eBook
    11,99
  • 29132273
    Ein Engel zur Weihnacht
    von Donna VanLiere
    (7)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.