Thalia.de

Katastrophe mit Kirschgeschmack

Grover Beach Team 3

(2)
„Ich weiß ja nicht, was gerade in Tony Mitchells Kopf vorgeht, aber du nimmst auf jeden Fall eine Menge Platz darin ein.“
Als Tochter eines Army-Generals hat es Samantha Summers nicht immer leicht. Von einem Kontinent zum anderen zu ziehen hat ihr zwar geholfen, vier verschiedene Sprachen in Rekordzeit zu erlernen, doch für ihr soziales Leben als Teenager ist es der Untergang. Und als ihr in der neuen Schule dann auch noch dieser verboten gut aussehende Junge das Leben zur Hölle macht, nur weil er vor einiger Zeit mit ihrer Cousine zusammen war und das Ganze offenbar in die Hose gegangen ist, möchte sich Sam am liebsten unter ihrem Bett verkriechen und nie wieder hervorkommen.
Es gibt nur eine Sache, die ihr noch mehr zu schaffen macht, als all das zusammen. Aus einem unbegreiflichen Grund taucht dieser arrogante Mistkerl ständig in ihren Tagträumen auf, obwohl das wirklich das Letzte ist, was sie will.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-381-2
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 211/148/27 mm
Gewicht 536
Verkaufsrang 48.196
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45622443
    Verknallt hoch zwei
    von Anna Katmore
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 45622516
    Die Sache mit Susan Miller
    von Anna Katmore
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47749829
    Pure Corruption 01 - Verloren in der Dunkelheit
    von Pepper Winters
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45008420
    Alles oder nichts
    von Simona Ahrnstedt
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44092973
    Ein einziges Geheimnis
    von Simona Ahrnstedt
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42317989
    Ein Mann für zärtliche Stunden
    von Anne Mather
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39029994
    Überall bist du / Caroline & West Bd. 1
    von Ruthie Knox
    (12)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45228806
    Gibt's den auch in treu?
    von Elizabeth Aaron
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40021149
    Tausend Rosen. Historischer Roman.
    von Laura Gambrinus
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,90
  • 37818240
    Der und kein anderer
    von Susan Elizabeth Phillips
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44093025
    Fighting for Love - Unstillbare Sehnsucht
    von Gina L. Maxwell
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42317981
    Das schönste Geschenk
    von Nora Roberts
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749835
    Wie das Feuer zwischen uns
    von Brittainy C. Cherry
    Buch (Paperback)
    12,90
  • 45165091
    Dirty English - Verboten Heiß
    von Ilsa Madden-Mills
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18689010
    Küsse auf Eis
    von Rachel Gibson
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (126)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47905340
    Die Abtei von Northange
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    6,90
  • 44337127
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (4)
    Buch (Klappenbroschur)
    16,99
  • 45244764
    Grand Tour
    von Steffen Gesprochen Kopetzky
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 34626084
    Was sich neckt, das küsst sich
    von Susan Mallery
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Genial
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 06.10.2016

Samantha Summers zieht nach Grover Beach um hier zur Schule zu gehen. Sie hat sich wirklich auf eine ganz tolle Zeit bei ihrer Familie gefreut, ganz besonders aber auf ihre Cousine Chloe, mit der sie sich immer sehr gut verstanden hat. Doch als Sam endlich da ist, scheint Chloe... Samantha Summers zieht nach Grover Beach um hier zur Schule zu gehen. Sie hat sich wirklich auf eine ganz tolle Zeit bei ihrer Familie gefreut, ganz besonders aber auf ihre Cousine Chloe, mit der sie sich immer sehr gut verstanden hat. Doch als Sam endlich da ist, scheint Chloe sie zu hassen und als Klotz am Bein zu empfinden, was Sam einfach nicht verstehen kann. Chloe hat sich so sehr verändert, dass sie sich in ihrer neuen Umgebung einfach unwohl fühlt. Dabei ist sie es gewohnt viel herum zu kommen und überall von vorn anzufangen. Als Tochter eines US-Generals hat sie nicht nur schon in Europa, sondern auch schon in Ägypten gelebt. Doch nirgendwo war es so schlimm und ungastlich wie in Grover Beach. Und das liegt nicht nur an Chloe, sondern an den Kellner Tony, den sie gleich am ersten Tag kennen gelernt hat und der sie ebenfalls grundlos zu hassen scheint. Deshalb ist ist sie froh, als sie sich mit ein paar Mädchen anfreundet, die sie in ihren Freundeskreis integrieren. Bei Liza und ihrem Freund Hunter fühlt sie sich wirklich wohl. Doch hier taucht auch Tony immer wieder mit auf und macht ihr das Leben zur Hölle. Er lässt keinen Moment aus, um sie vor den anderen schlecht zu machen oder sie sogar in der Schule dumm zu machen. Und das alles nur, weil sie die Cousine von Chloe ist, mit der Tony eine gescheiterte Beziehung hinter sich hat. Sam versteht die Welt nicht mehr. Am liebsten würde sie sich für immer in ihrem Zimmer einigeln. Doch dort hat sie viel zu viel Zeit zum nachdenken. Über sich, über ihr Leben und über einen arroganten Mistkerl, den sie gar nicht so unattraktiv findet... Der dritte Teil der Grover Beach Reihe wartet mit einer neuen Protagonistin und ganz vielen alten Bekannten auf. Wir treffen hier auf Sam, die es nach Grover Beach verschlagen hat, um hier zur Schule zu gehen und nicht schon wieder von Ort zu Ort zu ziehen. Sie begegnet gleich am ersten Tag Tony, dem besten Freund von Liza aus dem ersten Teil. Sofort ist sie von ihm hin und weg, muss aber schnell erkennen, dass er eine Abneigung gegen sie und vor allem ihre Cousine Chloe zu haben scheint. Und auch Chloe ist ihr nicht unbedingt gut gesonnen, denn diese empfindet Sam als Störfaktor in ihrem Leben und ihrer Familie. Sam trifft überall auf Abneigung und zweifelt an ihrer Entscheidung nach Grover Beach gekommen zu sein. Erst mit der Freundschaft zu Liza und Hunter scheint es für Sam bergauf zu gehen, auch wenn sie dadurch noch mehr ins Visier von Chloe gerät. Doch auch in ihrer neuen Clique findet sie nicht wirklich Ruhe, denn hier ist wieder Tony der keine Sekunde ungenutzt lässt, um ihr das Leben zur Hölle zu machen. Selbst im Kunstunterricht wird Sam von ihm herunter geputzt. Und obwohl Tony immer wieder ein Ekel zu ihr ist, interessiert sich Sam für ihn. Besonders dann, wenn Tony seine andere Seite zeigt. Denn wenn niemand dabei ist, dann kann Tony auch ganz nett sein.Die Schreibweise der Autorin ist wie gewohnt emotional geladen. Anna Katmore versteht es mit Gefühlen zu spielen und diese so gut zu umschreiben, dass man sich sofort in die Charaktere hinein versetzen kann. "Katastrophe mit Kirschgeschmack" erlebt der Leser zu Beginn aus dem Blickwinkel von Sam, wechselt dann aber immer öfter zwischen ihr und Tony. So kann man die Welt der beiden aus deren Perspektive erleben und versteht, warum sie wie handeln. Das fand ich persönlich richtig toll. Denn ich hatte mir gewünscht, dass man in der neuen Geschichte beide Blickwinkel kennen lernt. Bei den ersten beiden Bänden konnte man die Geschichte von Liz und Hunter erst aus ihrer Sicht und im zweiten Band dann aus seiner Sicht erleben. Das war zwar nicht schlecht, jedoch wusste man dann schon im zweiten Band, wie er ausgeht und was passiert. Effektiv war es nur eine nacherzählte Geschichte. Da finde ich die Lösung mit der doppelten Perspektive viel besser. Etwas schade fand ich, dass die Geschichte zwischen Sam und Tony mit diesem Band nicht abgeschlossen wird, sondern quasi mitten drin endet und man gezwungen ist noch den vierten Band zu lesen. Das ist eine etwas unglückliche Lösung und gibt der ganzen Sache etwas Unrundes, aber die Idee zu der Geschichte und die Umsetzung ist trotzdem so klasse, dass man da drüber hinweg sehen kann. Schön fand ich auch, dass man endlich ein bisschen mehr Einblick in den Charakter Tony bekommt. Der ist ja in den ersten beiden Bänden nicht so gut davon gekommen und ich muss ehrlich gestehen, dass ich ihn spätestens nach dem zweiten Band so gar nicht mehr leiden konnte und mich gefragt habe, warum denn die Liza noch immer mit ihm befreundet sein will. In diesem Band lernt man Tony und sein Denken endlich besser kennen und stellt bald fest, dass er gar nicht so übel ist, auch wenn er Sam das Leben wirklich schwer macht. Sam hingegen kommt als völlig neuer Charakter daher. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben, hat recht gesunde Ansichten und macht sich bald nichts mehr aus den Zickereien ihrer Cousine, auch wenn ihr das am Anfang wirklich weh getan hat. Sie versucht stets das Beste aus ihrer Situation zu machen, wirkt oft nach außen knallhart, ist aber im Grunde ein echt zartes Mädel, das gern träumt und einfach nur seine Ruhe haben möchte. Sam ist ein harmoniebedürftiger Mensch, das merkt man vor allem immer dann, wenn sie versucht Konflikten mit Tony oder Chloe aus dem Weg zu gehen. Empfehlen möchte ich das Buch allen, die bereits die ersten Teile der Grover Beach Reihe mochten. Es gibt ein spannendes Wiedersehen mit bekannten Charakteren, aber es gibt auch jede Menge frischen Wind. Wer emotionale Liebesgeschichten mag ist mit diesem Jugendbuch bestens beraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinnig unterhaltsam
von Ann-Sophie Schnitzler am 15.02.2017

Cover: Mir gefiel das Cover auf Anhieb. Ich finde es toll, dass die Reise einheitlich gestaltet wurde und in meinen Augen, macht das Cover immer wieder etwas her. Es ist sehr modern gestaltet, was auf jeden Fall mich als Leser anspricht und im Nachhinein gefällt es mir genauso, dass die... Cover: Mir gefiel das Cover auf Anhieb. Ich finde es toll, dass die Reise einheitlich gestaltet wurde und in meinen Augen, macht das Cover immer wieder etwas her. Es ist sehr modern gestaltet, was auf jeden Fall mich als Leser anspricht und im Nachhinein gefällt es mir genauso, dass die einzelnen Elemente des Covers wirklich bedacht sind und zur Geschichte passen. Inhalt: "Katastrophe mit Kirschgeschmack" ist eine wahrlich unterhaltsame Geschichte. Anna Katmore baute sie anders als die ersten beiden Teile auf, aber dennoch war es eine "typische" Grover Beach Geschichte. Jedoch meine ich damit nicht, dass man sie vorausahnen kann, denn das ist nicht wirklich der Fall. Die Autorin hält definitiv überraschende Momente für einen bereit. Die Handlung ist aus meiner Sicht sehr gut konzipiert und durchdacht, da ich mich großartig davon unterhalten gefühlt habe. Charaktere: Ich liebte Samantha von Anfang an. Sie war so echt, so sympathisch und so anders. Samantha ist in meinen Augen ein ganz normales Mädchen, in das man sich sehr gut hineinversetzen konnte, doch ihre robuste Art und gleichzeitig ihre immense Herzlichkeit machen sie definitiv besonders. Sie war für mich eine tolle Protagonistin, die man einfach kennenlernen muss. Besonders gefiel es mir an diesem Band, dass man all die bekannten Gesichter der ersten beiden Bände wieder trifft. Man fühlt sich sofort wieder mittendrin, als wäre die Lektüre von "Teamwechsel" keine Stunden her. Die Nebencharaktere wurden auch hier ausreichend beschrieben, sodass man sich gänzlich in das Geschehen hineinversetzen konnte. Tony war in diesem Buch jedoch mein Problem, da ich seine Handlungen nicht mit dem Tony, den ich kannte, verbinden konnte. Ja, er hatte seine Gründe und diese waren eigentlich auch nachvollziehbar, aber manchmal wurde mir seine Bösartigkeit zu extrem und war für mich übertrieben, da man es wie gesagt einfach nicht verstehen konnte. Schreibstil: Ich bin nach den ersten beiden Teilen der Grover Beach Team Reihe ein großer Fan des Schreibstils der Autorin! Anna Katmore schreibt so anschaulich und humorvoll, aber dabei so wahnsinnig liebevoll. Sie haucht ihren Charakteren Leben ein, sodass man sie kennenlernt und wirklich ins Herz schließt. Man fühlt sich selbst immer mehr wie ein Teil des Teams. Die Dialoge sind so unterhaltsam, dass mich bei diesem Buch sowohl Lacher als auch Tränen der Rührung begleiteten. Die Autorin hat mich ein weitere Mal in eine berührende, nervenaufreibende Geschichte entführt, die ich nicht aus der Hand legen konnte, bis ich am Ende war. Fazit: "Katastrophe mit Kirschgeschmack" ist ein würdiger, wenn auch nicht perfekter Nachfolger der ersten beiden Teile der Reihe. Anna Katmore konnte mich ein weiteres Mal total begeistern und fesseln, sodass die Welt ein paar Stunden ohne mich klarkommen musste, denn ich war gezwungen, diese Samanthas Geschichte zu widmen. Leider fand ich diesen Teil nicht ganz so gut wie die beiden Vorgänger. Ich kann nicht mal genau sagen, woran es lag. Einerseits natürlich daran, dass ich mit Tony überhaupt nicht klarkam und andererseits hat mir irgendetwas gefehlt. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber es ist sicher, dass ich "Katastrophe mit Kirschgeschmack" trotzdem von ganzem Herzen weiterempfehlen kann, weil die Autorin mich ein weiteres Mal großartig unterhalten konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Katastrophe mit Kirschgeschmack

Katastrophe mit Kirschgeschmack

von Anna Katmore

(2)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Teamwechsel

Teamwechsel

von Anna Katmore

(5)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen