Thalia.de

Katias Mutter

Das außerordentliche Leben der Hedwig Pringsheim

rororo Enzyklopädie

Man kannte Hedwig Pringsheim bisher nur als Thomas Manns Schwiegermutter. Inge und Walter Jens erzählen zum ersten Mal das Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die durch Lebensklugheit und Witz schon ihre Zeitgenossen faszinierte.
Man stelle sich nur vor: Ein Mädchen aus kulturell ambitioniertem, aber materiell nicht eben gesegnetem Hause heiratet einen millionenschweren Privatdozenten der Mathematik. Eine einstige Aktrice residiert in München als umschwärmte Frau von Welt, ein lebenslustiger Backfisch emanzipiert sich zu einer berückenden, anmutigen und kapriziösen Schönheit. Die leidenschaftliche Rezitatorin entwickelt sich, gefördert von ihrer Mutter, der Frauenrechtlerin Hedwig Dohm, zur exzellenten Stilistin, die mit den besten Schriftstellern ihres Jahrhunderts von Gleich zu Gleich verkehrt. Politiker und Literaten, Musiker und Maler, Schauspieler und Bankiers bilden eine Zierde ihres berühmten Teetischs.
«Ein zeitgeschichtliches Dokument für Glanz und Elend des deutsch-jüdischen Bürgertums.» Frankfurter Rundschau
Rezension
Ein zeitgeschichtliches Dokument für Glanz und Elend des deutsch-jüdischen Bürgertums.
Portrait
Inge Jens, geboren 1927 in Hamburg. Studium der Germanistik, Anglistik und Pädagogik, Promotion 1953. Herausgeberin der Tagebücher Thomas Manns, Mitarbeit an zahlreichen weiteren kulturhistorischen Projekten. Zusammen mit ihrem Mann Walter Jens schrieb sie die Bestseller «Frau Thomas Mann» (2003) und «Katias Mutter» (2005). 2009 erschienen ihre «Unvollständigen Erinnerungen» und wurden ebenfalls ein Bestseller. Sie lebt in Tübingen.
Walter Jens, geboren 1923 in Hamburg, Studium der Klassischen Philologie und Germanistik in Hamburg und Freiburg/Br. Promotion 1944 mit einer Arbeit zur Sophokleischen Tragödie; 1949 Habilitation, von 1962 bis 1989 Inhaber eines Lehrstuhls für Klassische Philologie und Allgemeine Rhetorik in Tübingen. Von 1989 bis 1997 Präsident der Akademie der Künste zu Berlin. Verfasser von zahlreichen belletristischen, wissenschaftlichen und essayistischen Büchern (darunter zuerst "Nein. Die Welt der Angeklagten" 1950, "Der Mann, der nicht alt werden wollte", 1955), Hör- und Fernsehspielen sowie Essays und Fernsehkritiken unter dem Pseudonym Momos; außerdem Übersetzer der Evangelien und des Römerbriefes. Walter Jens war seit 1951 verheiratet mit Inge Jens, geb. Puttfarcken. Als "Grenzgängern zwischen Macht und Geist" wurde beiden 1988 der Theodor-Heuss-Preis mit der Begründung verliehen: "Gemeinsam geben Inge und Walter Jens sowohl durch ihr schriftstellerisches Werk wie durch ihr persönliches Engagement immer wieder ermutigende Beispiele für Zivilcourage und persönliche Verantwortungsbereitschaft." Walter Jens starb am 9. Juni 2013 in Tübingen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 287
Erscheinungsdatum 02.01.2007
Serie rororo Enzyklopädie 61460
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-61460-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/125/22 mm
Gewicht 316
Abbildungen ,. 45 zum Teil farbige Abbildungen auf Taf. 19 cm
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43139480
    Hoch auf dem Erntewagen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,90
  • 42595024
    Nicht weit vom großen See
    von Viola Krauss
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • 42729690
    Unbeugsame Lehrerinnen
    von Luise Berg-Ehlers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 28861593
    Wie ich wurde, was ich bin
    von Sandra Smisek
    Buch (Kunststoff-Einband)
    5,00
  • 17438836
    AußerOrdentliche Frauen
    von Dieter Wunderlich
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35374376
    Am Schreibtisch
    von Inge Jens
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 14608311
    Auf der Suche nach dem verlorenen Sohn
    von Inge Jens
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 2887425
    Winnetous Blutsbruder
    von Christian Heermann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 29009010
    Autobiographie
    von Carson McCullers
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 48045874
    Glück gehabt
    von Michael Naumann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 17607380
    Die Kunst, Chanel zu sein
    von Coco Chanel
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • 30578737
    Lou Andreas-Salomé
    von Kerstin Decker
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47827123
    Hans Fallada
    von Peter Walther
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 42419299
    Die Manns
    von Tilmann Lahme
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 38428865
    Selbstporträt
    von Wolfgang Beltracchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 47918654
    Ich liebte Sträfling N° 1
    von Dorothee Achenbach
    Buch (Taschenbuch)
    16,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Katias Mutter

Katias Mutter

von Inge Jens

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Das gabs früher nicht

Das gabs früher nicht

von Bernd-Lutz Lange

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen