Thalia.de

Keiner weiß mehr

Roman

(1)
„Kühn und radikal“ (Marcel Reich-Ranicki).
Unmittelbar wie das Leben: so ist der einzige Roman Rolf Dieter Brinkmanns. Wie kein anderer machte er Literatur zur unmittelbaren Mitteilung einer Erfahrung. Brinkmanns Romane formulieren das Lebensgefühl einer Generation, die der Faszination von Beat, Film und Mode erlegen ist.
„Vielleicht das einzige Genie der westdeutschen Nachkriegsliteratur.“ (Heiner Müller)
Portrait
Geboren am 16.04.1940 in Vechta, begann 1959 eine Buchhandelslehre in Essen. Seit 1962 in Köln; Pädagogikstudium., dann freier Schriftsteller. Aufenthalte in Rom (Villa Massimo), London, Gastdozent in Austin/Texas Brinkmann flüchtete sich in die Rolle des provozierenden Rebellen, für den das Leben «etwas unvorstellbar Gemeines, Viehisches» war: einerseits Auflehnung gegen die biologischen Gegebenheiten des Daseins und Abscheu vor dem Leben, andererseits Faszination und Zustimmung. Sein Credo: «Ich bin für den einzelnen.» Brinkmann machte die amerikanische Pop-Lyrik in Deutschland bekannt und wurde selbst der führende Pop- und Underground-Lyriker Deutschlands in den 60er Jahren. Lyrik war für ihn Spiegelbild und direkter Reflex des Faktischen. Auf die kurzzeiligen Gedichte der Pop-Zeit folgten vielstrophige Gedichte, in denen sein starker vitaler Antrieb zu unaufhörlich sich bewegenden Bildern und elementarisch behandelten alten Themen führt. "Westwärts 1 & 2" wurde als der wichtigste und virtuoseste Gedichtband der 70-er Jahre bezeichnet. "Rom, Blicke" ist die Ausbeute seines Rom-Aufenthaltes 1972, mit wilder Unerbittlichkeit auf Verfallenes, Obszönes fixiert, ein Konvolut aus Briefen, Notizen, Zeutungsausschnitten, Fotos, als Arbeitsbuch für künftige Projekte. Brinkmann wurde 1975 mit dem Petrarca-Preis ausgezeichnet. Er starb am 23. 4.1975 in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 02.05.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23934-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/116/25 mm
Gewicht 210
Auflage 2
Verkaufsrang 54.493
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3044186
    Künstliches Licht
    von Rolf Dieter Brinkmann
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 2829884
    Die Morgenlandfahrt
    von Hermann Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37768324
    Hertz, A: Sache mit meiner Schwester
    von Anne Hertz
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    5,99 bisher 14,99
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 37438053
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47832167
    Milchschaumschläger
    von Moritz Netenjakob
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 39229918
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662098
    Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 9210046
    Der Schimmelreiter
    von Theodor Storm
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Brinkmann
von Patrick Nagl aus Wien am 09.09.2011

Der Titel "Keiner weiß mehr" ist Brinkmanns einziger Roman. Ansonsten publizierte er vorwiegend Lyrik und Erzählungen. Auch seine Anthologien und kunstvollen Sammlungen aus seinen Reisen wie "Acid" oder "Rom Blicke" sind heute legendär. "Keiner weiß mehr" ist eine schonungslos realistische Darstellung des Lebens eines Studentenpaares im Deutschland der sechziger... Der Titel "Keiner weiß mehr" ist Brinkmanns einziger Roman. Ansonsten publizierte er vorwiegend Lyrik und Erzählungen. Auch seine Anthologien und kunstvollen Sammlungen aus seinen Reisen wie "Acid" oder "Rom Blicke" sind heute legendär. "Keiner weiß mehr" ist eine schonungslos realistische Darstellung des Lebens eines Studentenpaares im Deutschland der sechziger Jahre. Ein Sittenbild einer Generation!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Keiner weiß mehr

Keiner weiß mehr

von Rolf Dieter Brinkmann

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Sonnenfinsternis

Sonnenfinsternis

von Arthur Koestler

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
16,80
+
=

für

26,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen