Thalia.de

Kinder- und Hausmärchen

Originalanmerkungen, Herkunftsnachweise, Nachwort

Reclam Universal-Bibliothek

Der dritte Band der Gesamtausgabe der Grimmschen Märchensammlung enthält die Originalanmerkungen der Brüder Grimm, ein Verzeichnis mit Herkunftsnachweisen der einzelnen Märchen sowie ein Nachwort des Herausgebers Heinz Rölleke.

Rezension
[Die Märchen bieten] genug Stoff also, um ganze Heerscharen von Kindern bei Laune zu halten - wobei nicht jedes Werk für die Ohren der Kleinen taugt, weshalb das dreibändige Werk korrekterweise auch "Kinder- und Hausmärchen" heißt. Interessant, wenn auch im Reprint nicht immer leicht zu entziffern, sind die "Originalanmerkungen der Brüder Grimm". Hier geben die Autoren Einblick in die Entstehungsgeschichte der Stoffe und erklären, welche Versionen in welchen Regionen kursierten. Was für eine Fleißarbeit. Und ganz ohne Internet. Stuttgarter Nachrichten
Portrait
Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.
Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Heinz Rölleke
Seitenzahl 647
Erscheinungsdatum Dezember 1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 3193
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-003193-3
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/43 mm
Gewicht 235
Buch (Taschenbuch)
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kinder- und Hausmärchen

Kinder- und Hausmärchen

von Wilhelm Grimm , Jacob Grimm

Buch (Taschenbuch)
14,80
+
=
Kinder- und Hausmärchen

Kinder- und Hausmärchen

von Wilhelm Grimm

Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

24,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 3191

    2969942
    Kinder- und Hausmärchen I. Nr. 1-86
    von Wilhelm Grimm
    9,00
  • Band 3192

    2948038
    Kinder- und Hausmärchen
    von Wilhelm Grimm
    10,00
  • Band 3193

    2938099
    Kinder- und Hausmärchen
    von Wilhelm Grimm
    14,80
    Sie befinden sich hier