Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Kinderschänder

Wie ergeht es Menschen, an deren Haus in großen Lettern das Wort „Kinderschänder“ gesprüht wird? Während rings um eine neue Grundschule der Hof und die Zufahrt angelegt werden, toben die Kinder in den Baugruben herum. Ein älteres Ehepaar, das gegenüber wohnt, erlaubt den Kindern, auf dem Rasen vor ihrem schon etwas hinfälligen Häuschen zu spielen. An heißen Sommertagen gibt es auch Limonade. Wer kein Butterbrot hat, bekommt eins. Kinder, die nicht allein nach Hause gehen dürfen, machen ihre Schularbeiten, bis sie abgeholt werden. Und nun der Rufmord „Kinderschänder“? Im Haus werden verräterische Spuren entdeckt. Franz Schäfer, der Ehemann wird vorübergehend verhaftet. Das Haus darf nicht mehr betreten werden. Seine Frau Gisela stirbt vor Gram. Franz versucht, Abstand zu gewinnen und flieht in den Bayerischen Wald. Aber auch dort eilt ihm der Ruf des Kinderschänders nach. Denunzianten sind ihm auf der Spur. Zudem umgarnen ihn alle beiden jungen Frauen, die ihm zuerst beigestanden hatten. Würde er die Immobilie verkaufen, wäre er Millionär. Wem es von den beiden gelänge, ihn zur Heirat zu bewegen, dem fiele aufgrund seines höheren Alters bald ein beträchtliches Erbe zu. Die Nachbarn sind scharf auf das wertvolle Grundstück.
Wo Franz Schäfer gehofft hatte, Erholung zu finden und vielleicht sogar ein neues Leben zu beginnen, erwartet ihn die Hölle. Es wird ihm sogar ein Mord angehängt.
Portrait
Dr. Werner Siegert ist ein Grenzgänger, er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher und Management-Experte, jedoch auch Autor von über 20 belletristischen Werken, Romanen und Krimis, Drehbuchautor und Kabarettist. Siegert wohnt in einem kleinen Ort zwischen München und Starnberg zusammen mit Gerda, mit der er seit 57 Jahren verheiratet ist. Sie haben vier Söhne, sieben Enkel und einen Urenkel. Sein Lebensmotto lautet: Ich schreibe, also bin ich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 132, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738056754
Verlag Neobooks
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.