Thalia.de

Kirschroter Sommer

Roman

(45)
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?
Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
Rezension
Megaromantisch Joy
Portrait
Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren und lebt in einem kleinen Dorf in der Nähe ihrer Geburtsstadt. Sie brach die Realschule, dann die Wirtschaftsschule und eine Lehre ab. Erst nach diversen Kleinjobs fand sie mit Anfang zwanzig ihre wahre Bestimmung: das Schreiben. Mit ersten Kurzgeschichten gewann sie mehrere Schreibwettbewerbe. Dann wagte sie sich 2011 an ihr Romandebüt, «Kirschroter Sommer», mit dem sie zur erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorin im Netz wurde. Auch der Nachfolgeband «Türkisgrüner Winter» avancierte zum E-Book-Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 25.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22784-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/125/45 mm
Gewicht 506
Auflage 14
Verkaufsrang 3.325
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40977269
    Unendliche Liebe
    von Monica Murphy
    (2)
    Buch
    8,99
  • 17438236
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (31)
    Buch
    8,95
  • 35048055
    Lieblingsmomente
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    9,99
  • 39188697
    Nova & Quinton 01. True Love
    von Jessica Sorensen
    (10)
    Buch
    8,99
  • 40324552
    After forever
    von Anna Todd
    (29)
    Buch
    12,99
  • 28941647
    Das Muschelessen
    von Birgit Vanderbeke
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (31)
    Buch
    12,00
  • 36734806
    Das Geheimnis von Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (20)
    Buch
    8,99
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    9,99
  • 40419375
    Hopeless
    von Elena MacKenzie
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37356555
    Jetzt und hier und vielleicht für immer
    von Emily Gillmor Murphy
    (1)
    Buch
    14,99
  • 39030075
    Faking it - Alles nur ein Spiel
    von Cora Carmack
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35058592
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (30)
    Buch
    10,99
  • 44440881
    Im Bann der Rocker
    von Joanna Wylde
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32018409
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (20)
    Buch
    9,99
  • 42419341
    Ich werde immer bei dir sein / Bad Romeo and Broken Juliet Bd. 2
    von Leisa Rayven
    (4)
    Buch
    14,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„schönste Liebesgeschichte seit langem!“

Daniela Dauner, Thalia-Buchhandlung Ulm

Kitschiges Cover aber eine unglaublich schöne Liebesgeschichte. Emely war früher total verliebt in Elyas, den Bruder ihrer besten Freundin Alex. Jedoch hat er sie so verletzt, dass sie nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Jedoch zieht Alex sieben Jahre später zu Elyas in die Wohnung. Dadurch begegnen sich die zwei wieder und Elyas Kitschiges Cover aber eine unglaublich schöne Liebesgeschichte. Emely war früher total verliebt in Elyas, den Bruder ihrer besten Freundin Alex. Jedoch hat er sie so verletzt, dass sie nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Jedoch zieht Alex sieben Jahre später zu Elyas in die Wohnung. Dadurch begegnen sich die zwei wieder und Elyas beginnt sich für Emely zu interessieren. Emely weiß aber, dass ihr Herz das nicht nochmal durch machen kann. So beginnt eine Art Katz-und Mausspiel zwischen den beiden. Dieser Roman ist einfach der Hammer. Er hat einfach die perfekte Mischung zwischen Humor und Ernsthaftigkeit.

„Leicht zu haben? Denkste...“

R.Lüke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Im Prinzip ist "Kirschroter Sommer" eine typische Liebes-Sommerlektüre, die man super mal eben weglesen kann.
Was ist daran so besonders?
Also, der verbale Schlagabtausch, den sich Elyas und Emely bieten ist einfach der Hammer und sehr oft auch zum Schmunzeln.
Ich mag die Charaktere sehr gerne, sie sind nicht stereotypisch und haben
Im Prinzip ist "Kirschroter Sommer" eine typische Liebes-Sommerlektüre, die man super mal eben weglesen kann.
Was ist daran so besonders?
Also, der verbale Schlagabtausch, den sich Elyas und Emely bieten ist einfach der Hammer und sehr oft auch zum Schmunzeln.
Ich mag die Charaktere sehr gerne, sie sind nicht stereotypisch und haben das Gewisse Etwas.

„Kirschroter Sommer“

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der erste Teil rund um die Liebesgeschichte von Emely und Elyas - unbedingt auch den zweiten Teil "Türkisgrüner Winter" lesen, denn der erste Teil endet doch relativ abrupt und offen.
Das Buch hat sympathische Charaktere, mit denen man sofort mit fiebert und lädt einfach zum Entspannen und Träumen ein.
Wunderschön, jung, frech und
Der erste Teil rund um die Liebesgeschichte von Emely und Elyas - unbedingt auch den zweiten Teil "Türkisgrüner Winter" lesen, denn der erste Teil endet doch relativ abrupt und offen.
Das Buch hat sympathische Charaktere, mit denen man sofort mit fiebert und lädt einfach zum Entspannen und Träumen ein.
Wunderschön, jung, frech und romantisch - mein Frühlings-Highlight!

„Wenn Liebe doch so einfach wäre.. “

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ist sie aber nicht und das hat Emely am eigenen Leib zu spüren bekommen.
Jahre liegt es schon zurück und trotzdem kann sie dem "Blödmann Elyas" einfach nicht verzeihen... oder doch?

Ein unglaublich spannendes Buch. Ich habe es verschlungen, als ich erstmal angefangen habe. An ein Aufhören war gar nicht zu denken! Die Wortgefechte
Ist sie aber nicht und das hat Emely am eigenen Leib zu spüren bekommen.
Jahre liegt es schon zurück und trotzdem kann sie dem "Blödmann Elyas" einfach nicht verzeihen... oder doch?

Ein unglaublich spannendes Buch. Ich habe es verschlungen, als ich erstmal angefangen habe. An ein Aufhören war gar nicht zu denken! Die Wortgefechte zwischen dem einfach nicht nachgebenden Elyas, der wirklich alle Register zieht, um bei Emely zu landen, und der starrköpfigen und schlagfertigen Emely sind einfach zu köstlich! Und außerdem musste ich einfach wissen, wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt.
An einem einzigen Abend habe ich dieses Buch verschlungen - und sofort mit der Fortsetzung "Türkisgrüner Winter" weiter gemacht.
Einfach wundervoll und zum Dahinschmelzen!

„Keine Liebe auf den ersten Blick“

Marie-Claire Hölper, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Sarkastische Wortgefechte, Spannung und Romantik gepackt in eine wunderschöne Liebesgeschichte der anderen Art. Zudem bietet sie einen kleinen Einblick in das süße Studentenleben. Die authentischen Protagonisten muss man einfach mögen. Der angenehme Schreibstil der Autorin ließ mich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich habe das Buch Sarkastische Wortgefechte, Spannung und Romantik gepackt in eine wunderschöne Liebesgeschichte der anderen Art. Zudem bietet sie einen kleinen Einblick in das süße Studentenleben. Die authentischen Protagonisten muss man einfach mögen. Der angenehme Schreibstil der Autorin ließ mich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und brenne darauf, nun mit dem zweiten Teil "Türkisgrüner Winter" loszulegen.

„Gut, besser, genial!!!“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Coburg

Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Zeit, von den Titeln die ich gelesen habe! Liebe, Humor und das ganz große Knistern… Leider kann man meine leuchtenden Augen nicht in dieser Rezension abbilden, sonst bräuchte ich kein einziges Wort mehr zu sagen, und Sie wären überzeugt! Das MÜSSEN Sie lesen… Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Zeit, von den Titeln die ich gelesen habe! Liebe, Humor und das ganz große Knistern… Leider kann man meine leuchtenden Augen nicht in dieser Rezension abbilden, sonst bräuchte ich kein einziges Wort mehr zu sagen, und Sie wären überzeugt! Das MÜSSEN Sie lesen…

„Herzklopfen garantiert!“

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Kennen Sie dass, wenn man sich mit einem Buch identifizieren kann und sogar Herzklopfen bekommt? Dann sollten Sie dieses Buch lesen, Sie werden es lieben...!

Es geht um Emely, 23 Jahre, studiert in Berlin und ist überglücklich als ihre beste Freundin Alex zu ihr nach Berlin zieht. Der einzige Haken an der Sache, Alex' Bruder Elyas...,
Kennen Sie dass, wenn man sich mit einem Buch identifizieren kann und sogar Herzklopfen bekommt? Dann sollten Sie dieses Buch lesen, Sie werden es lieben...!

Es geht um Emely, 23 Jahre, studiert in Berlin und ist überglücklich als ihre beste Freundin Alex zu ihr nach Berlin zieht. Der einzige Haken an der Sache, Alex' Bruder Elyas..., denn dort wird Alex wohnen und zum Leidwesen Emely's kann sie ihm so nicht wirklich aus dem Weg gehen. Sie versucht es, bemüht sich, aber Elyas macht ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, aber was beabsichtigt er eigentlich damit?

Der doch sehr sarkastische Humor zwischen den beiden, animiert einen doch sehr die Nächte durchzulesen. Eine der schönsten Liebesgeschichten der heutigen Zeit.

„Nette Liebesgeschichte in Berlin“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Ich war erst ziemlich überrascht, weil das Buch für einen Young Adult-Roman doch sehr dick ist mit über 500 Seiten. Und dann haben sich meine Befürchtungen leider bestätigt, dass die Seiten nur durch sehr ausführliche Beschreibungen und Gedankengänge zustande kommen.
Sowas mag ich leider nicht so gerne, weil sich
Handlung & Umsetzung:
Ich war erst ziemlich überrascht, weil das Buch für einen Young Adult-Roman doch sehr dick ist mit über 500 Seiten. Und dann haben sich meine Befürchtungen leider bestätigt, dass die Seiten nur durch sehr ausführliche Beschreibungen und Gedankengänge zustande kommen.
Sowas mag ich leider nicht so gerne, weil sich die Story dann einfach so zieht und die Spannung ein bisschen gedrückt wurde. So war es auch hier, sodass ich sogar stellenweise weitergeblättert habe. Denn dieses Prickeln, bei dem man eigentlich nur darauf wartet, dass jeden Moment was spannendes passiert (ein Kuss zum Beispiel oder ähnliches), war auf jeden Fall da und da wollte man keine langweiligen Gedanken lesen, die ungefähr in derselben Art und Weise schon zwanzig Seiten vorher beschrieben wurden.
Gegen Ende wird es dann aber wieder besser. Man wartet zwar immer noch auf das entscheidende bei diesem Prickeln, aber die Spannung ist auf jeden Fall da! Sogar so sehr, dass ich das Buch die letzten 150 Seiten gar nicht mehr weglegen konnte (inklusive weiterblättern, leider).

Charaktere:
Elyas gefällt mir richtig gut. Anfangs hatte ich bei ihm so meine Bedenken, aber er ist wirklich toll. Genau so, wie man es sich wünscht: Harte Schale, weicher Kern. Und er stellt sich auch wirklich süß an, um Emely zu beeindrucken.
Emely ist mir dagegen nicht ganz so sympathisch vorgekommen. Anfangs konnte ich mich noch ganz gut mit ihr identifizieren. Sie ist eine ruhige Studentin, die lieber für sich selbst ist, als Party zu machen oder neue Leute kennen zu lernen. Aber dann ist sie…nicht direkt nervig geworden, aber etwas unsympathisch. Ich mag dieses ewige Hin und Her nicht, bei dem das Mädchen nicht checkt, dass der Junge etwas für sie übrig hat. Emely ist da ein bisschen so. Sie sagt sich selbst auch immer, dass sie nicht schön ist und dass ein Typ wie Elyas nur auf Schönheiten steht und nicht auf jemanden wie sie. Sowas geht mir leider relativ schnell auf die Nerven.
Alex ist so die typische beste Freundin, wie man sie in vielen Jugend- bzw. Young Adult-Romanen findet. Sie ist aufgedreht, offen und das komplette Gegenteil der Protagonistin. Nichts neues, aber trotzdem sympathisch.
Zu Luca will ich nicht besonders viel sagen, außer dass ich denke, dass es ziemlich offensichtlich ist, wer Luca ist…

Schreibstil:
Der Schreibstil ist an sich nichts Besonderes. Wie oben schon erwähnt, waren mir die Gedankengänge oft etwas zu ausführlich und insgesamt hätte man das Buch meiner Meinung nach an einigen Stellen etwas kürzen können. Was mir auch nicht gefällt, sind diese Aufzählungen in Gesprächen (Erstens: blablabla, zweitens: blabla, und drittens: bla). Das kam leider sogar relativ oft vor.


Fazit:
Dieses Buch bietet nicht unbedingt viel neues und es sind einige Young Adult-Klischees vertreten, aber es bietet dennoch eine gute Unterhaltung.

„Mitreißend!“

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wow, was für ein super schöner Roman. Zwei Menschen, die sich durch ein Missverständnis zu hassen scheinen, lernen zu verzeihen.
Die Geschichte ist so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Schluss ist so aufwühlend, dass ich sofort Band 2 brauchte. Also: unbedingt lesen!!!
Wow, was für ein super schöner Roman. Zwei Menschen, die sich durch ein Missverständnis zu hassen scheinen, lernen zu verzeihen.
Die Geschichte ist so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Schluss ist so aufwühlend, dass ich sofort Band 2 brauchte. Also: unbedingt lesen!!!

Lana Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Diese Liebesgeschichte zwischen Emily und Elyas ist etwas ganz Besonderes. Sie ist toll erzählt und die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz. Klare Kaufempfehlung! Diese Liebesgeschichte zwischen Emily und Elyas ist etwas ganz Besonderes. Sie ist toll erzählt und die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz. Klare Kaufempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein fantastischer Debutroman, dessen Fortsetzung man sofort im Anschluss verschlingen möchte und deshalb gleich parat haben sollte. Ein fantastischer Debutroman, dessen Fortsetzung man sofort im Anschluss verschlingen möchte und deshalb gleich parat haben sollte.

Sina-Marie Perkuhn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Carina Bartsch hat eine wunderschöne Geschichte zweier Liebenden, die einfach füreinander bestimmt sind, erschafft. Vollgepackt mit Dramen - man muss einfach mitfiebern! Carina Bartsch hat eine wunderschöne Geschichte zweier Liebenden, die einfach füreinander bestimmt sind, erschafft. Vollgepackt mit Dramen - man muss einfach mitfiebern!

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Wittmund

Ein grandioses und gleichzeitig lustiges Buch über die Irrwege der Liebe. Elias und Emely dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig das Leben schwer machen ist absolut lesenswert! Ein grandioses und gleichzeitig lustiges Buch über die Irrwege der Liebe. Elias und Emely dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig das Leben schwer machen ist absolut lesenswert!

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein besonderer Liebesroman, der es schafft, lustig, originell und romantisch zu sein, ohne kitschig zu werden. Leider sehr unbekannt, aber jede Seite ist es wert, gelesen zu werden Ein besonderer Liebesroman, der es schafft, lustig, originell und romantisch zu sein, ohne kitschig zu werden. Leider sehr unbekannt, aber jede Seite ist es wert, gelesen zu werden

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Deutscher New Adult Roman, der süchtig macht. Witzige Dialoge und bittersüße Romantik machen diesen Roman zum Must-Read! Deutscher New Adult Roman, der süchtig macht. Witzige Dialoge und bittersüße Romantik machen diesen Roman zum Must-Read!

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Vorsicht Lachanfall Gefahr! Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken vor Lachen, denn die Wortgefechte sind lustig, charmant und schnippisch. Vorsicht Lachanfall Gefahr! Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken vor Lachen, denn die Wortgefechte sind lustig, charmant und schnippisch.

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Tolle Charaktere! Man möchte nicht mehr aufhören zu lesen! Tolle Charaktere! Man möchte nicht mehr aufhören zu lesen!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Die Autorin hat einen grandiosen lustigen Schreibstil, authentische Charaktere, eine glaubhafte Szenerie und einen Händchen für Situationen, die einen zum Dahinschmelzen bringen. Die Autorin hat einen grandiosen lustigen Schreibstil, authentische Charaktere, eine glaubhafte Szenerie und einen Händchen für Situationen, die einen zum Dahinschmelzen bringen.

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Emily ist die lustigsten und zynischte Mädchen über das ich je gelesen habe. Es ist einfach Klasse zu lesen wie sie sich gegen ihr große Liebe behauptet, der sie sehr verletzt hat. Emily ist die lustigsten und zynischte Mädchen über das ich je gelesen habe. Es ist einfach Klasse zu lesen wie sie sich gegen ihr große Liebe behauptet, der sie sehr verletzt hat.

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Herrlich witzig geschrieben. Man hofft, man betet, man fiebert mit der tollpatschigen Emely richtig mit. Herrlich witzig geschrieben. Man hofft, man betet, man fiebert mit der tollpatschigen Emely richtig mit.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung Bergisch-Gladbach

Emily trifft Elyas wieder in den sie früher schon verliebt war? Und offenbar kommt sie nicht von ihm los, da er sie nicht in Ruhe lässt. Doch warum? Einfach wunderschön! Emily trifft Elyas wieder in den sie früher schon verliebt war? Und offenbar kommt sie nicht von ihm los, da er sie nicht in Ruhe lässt. Doch warum? Einfach wunderschön!

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Einfach schön! Einfach schön!

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Sie trifft nach einigen Jahren ihren ex Freund wieder. Kann man sich in so langer Zeit wirklich so geändert haben das es wieder Sinn macht? Sollte man eine 2. Chance geben? Sie trifft nach einigen Jahren ihren ex Freund wieder. Kann man sich in so langer Zeit wirklich so geändert haben das es wieder Sinn macht? Sollte man eine 2. Chance geben?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Weimar

Herrlich kitschig und für jeden der mal verliebt war nachvollziehbar. Lockere Sommerlektüre. Herrlich kitschig und für jeden der mal verliebt war nachvollziehbar. Lockere Sommerlektüre.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

An sich eine niedliche Geschichte, wäre da nicht diese sehr anstrengende und kaum auszuhaltende Hauptprotagonistin...schade An sich eine niedliche Geschichte, wäre da nicht diese sehr anstrengende und kaum auszuhaltende Hauptprotagonistin...schade

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33790615
    Zwischen uns die halbe Welt
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    8,99
  • 35146594
    Einfach. Liebe. / Jacqueline & Lucas Bd. 1
    von Tammara Webber
    (12)
    Buch
    8,99
  • 33816725
    Türkisgrüner Winter
    von Carina Bartsch
    (21)
    Buch
    9,99
  • 36734806
    Das Geheimnis von Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (20)
    Buch
    8,99
  • 37818179
    Herz verspielt / Herz verspielt Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (5)
    Buch
    12,99
  • 39188502
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (3)
    Buch
    8,99
  • 35058592
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (30)
    Buch
    10,99
  • 47602055
    Bad Romeo 01 - Wohin du auch gehst
    von Leisa Rayven
    Buch
    9,99
  • 32017763
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    (10)
    Buch
    8,99
  • 36734809
    Für immer Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (8)
    Buch
    8,99
  • 40324555
    After passion
    von Anna Todd
    (83)
    Buch
    12,99
  • 33790597
    Nur ein kleiner Sommerflirt 01
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
39
2
3
1
0

Eine Geschichte, die ans Herz geht!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.02.2013

Ich habe das Buch schon vor einem Monat als E-Book gelesen und mein erster Eindruck war: einfach nur WOW!! Genau das ist die Sorte von Buch, die ich liebe und von der ich nicht genug bekommen kann. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und... Ich habe das Buch schon vor einem Monat als E-Book gelesen und mein erster Eindruck war: einfach nur WOW!! Genau das ist die Sorte von Buch, die ich liebe und von der ich nicht genug bekommen kann. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Es sind fast ausschließlich nur tolle Charaktere, die ich alle in mein Herz geschlossen habe. Allen voran Emely. Ich liebe ihren Charakter. Ich mag starke, selbstbewusste, witzige und schlagfertige Hauptprotagonistinen (obwohl ihr Selbstbewusstsein eigentlich nur nach aussen hin scheint) und diese Eigenschaften hat Emely alle komplett erfüllt. Auch Elyas konnte mich sofort von sich überzeugen, obwohl er zu Anfang etwas arrogant rüber gekommen ist. Nach und nach kam sein tatsächlicher Charakter zum Vorschein und mir gefiel was ich las. Beide haben sich bei jedem Treffen einen witzigen Schlagabtausch geliefert, die mich zusammen mit Emelys sarkastischen Humor jedes mal zum lachen brachten. Ich habe manchmal Tränen gelacht und war im nächsten Augenblick aber wieder mit Emely sehr traurig. Das liegt daran, dass die Geschichte aus ihrer Perspektive erzählt wird. Dadurch habe ich jedes mal mit ihr mitgefiebert, denn Emely und Elyas verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, er hat ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen. Jetzt, nachdem Eliyas' Schwester Alex, zu ihm nach Berlin zieht, reissen alte Wunden wieder auf. Ihn auf Abstand haltend, versucht er sich trotzdem ihr anzunähern. Jedoch ohne Erfolg. Nur ihrer Internetbekanntschaft, Luca, traut sie sich im Schein der Anonymität immer mehr an. Doch wer ist dieser Luca und was sind seine Wahren Absichten? Eine tolle Geschichte, die aus dem Leben gegriffen ist und jeden von uns treffen könnte. Es ist das erste Buch, welches in Deutschland spielt und mich komplett überzeugt hat. Schade war zwar, dass die Umgebungen, Bezirke, Plätze, wie in den ausländischen (meist Amerikanischen) Büchern, nicht namentlich benannt wurden, was die Distanz zu Berlin wahrte, jedoch ist es nicht so schlimm um Punktabzüge zu machen. In diesem Buch geht es um Liebe, Freundschaft, Misstrauen, Hass...alles ist vertreten. "Krischroter Sommer" gehört jetzt schon zu meinen Lieblingsbüchern und ich möchte mehr davon und in "Türkisgrüner Winter" bekomme ich es auch. Logische Schlussfolgerung: Fünf von Fünf Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Liebes- Highlight !
von einer Kundin/einem Kunden aus Schiffweiler am 07.06.2013

Erst war ich mir unsicher , ob ich Kirschroter Sommer überhaupt lesen soll, da ich eigentlich eher eine Krimi Leserin bin. Doch dieses Buch brachte mich zum Weinen, zum Lachen und zum Nachdenken. Eine solche Liebesgeschichte , wie Emely und Elyas sie haben, ist einfach ein absolutes Lese-Highlight! Ich... Erst war ich mir unsicher , ob ich Kirschroter Sommer überhaupt lesen soll, da ich eigentlich eher eine Krimi Leserin bin. Doch dieses Buch brachte mich zum Weinen, zum Lachen und zum Nachdenken. Eine solche Liebesgeschichte , wie Emely und Elyas sie haben, ist einfach ein absolutes Lese-Highlight! Ich habe mich jedes mal vor lachen gekugelt, wenn Emely wieder tollpatschige Sachen passiert sind :') Einfach ein schönes Buch! Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter UNBEDINGT LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach wunderschön!!
von Kat aus dem Münsterland am 14.05.2013

Ein wirklich glücklicher Zufall hat mich über dieses Buch stolpern lassen, denn dies ist eines dieser Bücher, die man immer wieder lesen kann, da es erst in zweiter Linie um die Handlung geht, die mir sehr gut gefallen hat. In erster Linie aber begeistert der witzige, flotte, schlagfertige, humorvolle... Ein wirklich glücklicher Zufall hat mich über dieses Buch stolpern lassen, denn dies ist eines dieser Bücher, die man immer wieder lesen kann, da es erst in zweiter Linie um die Handlung geht, die mir sehr gut gefallen hat. In erster Linie aber begeistert der witzige, flotte, schlagfertige, humorvolle Stil der Autorin dermaßen, dass man sich schon nach wenigen Seiten in dieses Buch verliebt. Auch die Charaktere überzeugen in einem Maße, das man sie am liebsten persönlich kennen lernen würde, um ein Teil dieser Geschichte zu sein. Ein Buch, das einen die Zeit um einen völlig vergessen lässt und dadurch schlaflose Nächte bereite, oder nur eine, dann hatte ich es leider schon durch. Kleiner Tipp: Man sollte direkt auch die Fortsetzung mit kaufen, dann muss man nach dem ersten Band keine Pause einlegen, so wie ich jetzt leider.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Absoluter Suchtfaktor!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 03.05.2013

Ich habe Kirschroter Sommer gekauft, weil es sich sehr interessant angehört hat. Nachdem ich angefangen habe zu lesen, habe ich bereits nach ein paar Seiten gemerkt, dass es mir schon gut gefällt. Carina Bartsch schreibt so, wie wir reden. So, wie ihr das Maul gewachsen ist. Genau das macht sie... Ich habe Kirschroter Sommer gekauft, weil es sich sehr interessant angehört hat. Nachdem ich angefangen habe zu lesen, habe ich bereits nach ein paar Seiten gemerkt, dass es mir schon gut gefällt. Carina Bartsch schreibt so, wie wir reden. So, wie ihr das Maul gewachsen ist. Genau das macht sie und auch das Buch sehr sympathisch. Ich habe während des Lesens unzählige Male lachen müssen, sei es wegen Emelys Tollpatschigkeit gewesen, oder ihrer Gedanken. Man hat beim lesen einfach extrem viel Spaß. ...und man fiebert mit den Charakteren regelrecht mit ;) Nachdem ich Kirschroter Sommer zu Ende gelesen habe, war ich etwas traurig. Nicht, weil ich enttäuscht war, sondern, weil am nächsten Tag Feiertag war und ich mir den zweiten Teil nicht schon kaufen konnte. Das Ende ist offen und lässt einen regelrecht komplett in der Luft hängen, deswegen zwingt es einen auf jeden Fall den zweiten Teil zu holen. Auf jeden Fall - es macht süchtig! Und ich habe schon 3 Personen damit angesteckt... ;) Absolut lohnenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ich bin verliebt . . .
von Favola am 12.02.2013

Emily studiert in Berlin Naturwissenschaften und freut sich riesig, dass ihre beste Freundin Alex von München zu ihr in die Hauptstadt zieht, denn so können sich die beiden wieder regelmässig sehen. Einen Nachteil hat die Sache allerdings auch: Alex zieht zu ihrem Bruder Elyas und den möchte Emily am... Emily studiert in Berlin Naturwissenschaften und freut sich riesig, dass ihre beste Freundin Alex von München zu ihr in die Hauptstadt zieht, denn so können sich die beiden wieder regelmässig sehen. Einen Nachteil hat die Sache allerdings auch: Alex zieht zu ihrem Bruder Elyas und den möchte Emily am liebsten nie wieder sehen, denn nach einem Vorfall in ihrer Jugend hasst sie ihn. "Kirschroter Sommer" ist aus der Sicht von Emily geschrieben und so taucht man mit ihr ab und bekommt einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt. Wir erleben ihre Unsicherheiten, ihre Ängste, ihre Verletzlichkeit, ihren Hass, fühlen mit ihr, verstehen sie, beginnen zu zweifeln . . . Als Emily nach Jahren des Verdrängens wieder auf Elyas trifft, weiss sie sich nicht anders zu helfen, als eine riesige Schutzmauer aufzubauen und ihn mit zum Teil wirklich fiesen Sprüchen auf Distanz zu halten und abzuschrecken. Doch das funktioniert nicht so ganz wie sich Emily das vorgestellt hat, denn auch Elyas ist nicht auf den Mund gefallen und er scheint grossen Gefallen an ihrem verbalen Schlagabtausch zu haben. So werden wir Zeuge von bissigen Wortgefechten, bei denen ich zum Teil laut auflachen musste. Carina Bartsch schreibt diese mit einem so herrlichen Humor, dass ich als Leser bestens unterhalten wurde und immer mehr wollte. Erst habe ich noch mit Emily sympathisiert, denn man merkt, dass ihr Hass auf Elyas die Reaktion auf eine tiefe Verletzung aus der Vergangenheit ist. Doch nach und nach lernt man Elyas besser kennen und spätestens als er dann seine Taktik ändert und auf Frontalkurs mit seinem "Schatz" Emily geht, war es um mich geschehen . . . Elyas ist ein vielschichtiger und charismatischer Protagonist, der mir nach und nach immer mehr ans Herz gewachsen ist. Und obwohl auch ich ihm zwischendurch gerne einmal ein "Blödmann" an den Kopf geworfen hätte, merkte ich rasch, dass da mehr dahinter stecken musste. Nebenbei unterhält Emily noch eine E-Mail-Bekanntschaft mit Luca. Es scheint, als finde Luca immer die richtigen Worte, denn er schreibt sich mit seinen Nachrichten direkt in Emilys Herz. Und obwohl (oder gerade weil) sie ihn noch nie gesehen hat, kann sie sich im gegenüber öffnen und so lernen wir die sonst so streitlustige und forsche Emily von einer ganz anderen Seite kennen. Toll fand ich diese Achterbahn der Gefühle, dieses Hin- und Hergerissen sein und selbstverständlich diese knisternden Szenen, bei denen man fieberhaft die Seiten umblättert und sich mehr wünscht. Carina Bartsch versteht es wie kaum eine andere Autorin, so authentisch, modern und emotional zu schreiben, dass ich selber auf diese Achterbahn der Gefühle mitgenommen wurde. Ich hatte grosse Erwartungen an "Kirschroter Sommer" und sie wurden übertroffen. Ich bin in die Geschichte von Emily und Elyas eingetaucht und erst nach 512 Seiten wieder aufgetaucht. Ich habe gelacht, gehofft, gebangt, mich geärgert, gelitten . . . mich verliebt. Fazit: Ich bin verliebt . . . . verliebt in zwei vielschichtige Protagonisten, in die bissigen Wortgefechte, in Carina Bartschs authentischen Schreibstil . . . in "Kirschroter Sommer".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt Lesen
von Lesemaus am 02.01.2013

Habe das Buch als E-Book und es ist total schön. Viel Gefühl, Witz und Humor. Die beiden Protagonisten sind sehr sympatisch. Also unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 05.10.2016

Dieser Untertitel und die Heimat der Autorin haben mich veranlasst, dieses Buch auf meine WuLi zusetzen und hatte das Glück, es in meinem Valentinstagwichtelpaket zu finden (danke noch mal an den damaligen Wichtel, der mir dieses Buch schenkte). Allerdings haben mich dann die über 500 Seiten lange abgehalten, es zu... Dieser Untertitel und die Heimat der Autorin haben mich veranlasst, dieses Buch auf meine WuLi zusetzen und hatte das Glück, es in meinem Valentinstagwichtelpaket zu finden (danke noch mal an den damaligen Wichtel, der mir dieses Buch schenkte). Allerdings haben mich dann die über 500 Seiten lange abgehalten, es zu lesen, aber nun war der Moment gekommen und ich bereue keine Minute, die ich meine Nase in diese Seiten gesteckt habe (im Gegenteil, der "Türkisgrüne Winter" muss nun schnellstmöglich einziehen bei mir ;)) Wer hat sich als Teenie nicht in den großen Bruder (wenn vorhanden) der besten Freundin verliebt? Ich glaube, das sind ganz wenige und so gehört auch Emely dazu. Zu ihrem Leidwesen erwidert Elyas ihre Liebe nicht, eher im Gegenteil, so dass sie froh ist, ihn jahrelang nicht sehen zu müssen. Doch dann zieht ihre Freundin Alex wechselt das Studienfach, die Uni und ihren Wohnsitz, so dass die Freundinnen sich ab sofort wieder täglich sehen können. Schade nur, dass Alex bei ihrem großen Bruder einzieht, der zwar in der gleichen Stadt wie Emely studiert, aber an einer anderen Uni, so dass sie sich bisher nicht über den Weg gelaufen sind, dies aber in Zukunft nicht ausbleiben wird. Können die beiden E`s die strittigen Punkte der Vergangenheit klären? Kommen sie sich doch, wieder, endlich näher? Carina hat mir etliche Lesestunden beschert, die ich nicht missen möchte. Die Handlung ist nicht unbedingt neu, aber durchaus realistisch und überzeugend dargestellt. Und hat mich nachdenklich gemacht, wie das denn mit meiner ersten Liebe war und ggfs. wieder sein könnte. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen, macht ganz viel Spaß und Lust auf mehr von dieser jungen Autorin, die leider schon länger nichts mehr veröffentlicht hat. Das Cover lässt den Leser träumen, wobei es jetzt nicht unbedingt eines ist, bei dem ich sofort zugreifen würde, aber auch nicht abschreckend. Das Ende ist nicht gut, denn ich muss nun unbedingt, wie oben schon geschrieben, auch den zweiten Band lesen, wobei ich ja eh ein Reihenfreak bin :) Empfehlung kann ich nur wärmstens aussprechen, denn das Buch ist ein Muss für alle, die Liebesgeschichten mögen, die nicht unbedingt rund laufen. Mein Fazit sind eine Handvoll meiner Chaospunkte, ohne wenn und aber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein geniales Meisterwerk!
von Gizem Medeni am 14.04.2016

Emely ist mitten in ihrem Studium als sie nach langer Zeit wieder auf ihre erste Liebe trifft. Elyas war der Grund, weshalb Emely mit jungen Jahren an Liebeskummer litt und ihr Hass gegen ihn ist mit den Jahren nurmehr gewachsen. Der Mann mit den türkisgrünen Augen verdreht ihr immer... Emely ist mitten in ihrem Studium als sie nach langer Zeit wieder auf ihre erste Liebe trifft. Elyas war der Grund, weshalb Emely mit jungen Jahren an Liebeskummer litt und ihr Hass gegen ihn ist mit den Jahren nurmehr gewachsen. Der Mann mit den türkisgrünen Augen verdreht ihr immer wieder auf neue den Kopf, doch Emely geht nicht drauf ein. Sie schenkt ihre Aufmerksamkeit dem Unbekannten Luca, der durch E-mails ihr Herz zu berühren scheint. "Sprach er mich an, so fehlte mir die Luft für eine Antwort und berührte er mich zufällig, begann meine Haut darunter zu brennen. Auch wenn es sehr wenige Berührungen zwischen uns gab, hatte ich das Gefühl trotzdem nicht vergessen. Kirschroter Sommer ist unter dem Genre Young/New Adult zu klassifizieren und eignet sich aus dem Grund für das weibliche Geschlecht. Carina Bartsch hat es geschafft den Charakteren eine so genau detaillierte Eigenschaft zu verpassen, dass ich aufs neue nicht den Buchdeckel schließen konnte. Am Anfang war es nur eine Empfehlung einer sehr guten Freundin, doch mit der Zeit entwickelte es sich zu mehr. Elyas nervt mit seiner penetranten Art und genau das macht jede Frau mit der Zeit weich. Die Autorin hat den perfekten Bookboyfriend erschaffen und alleine der Gedanke an ihn könnte mich aufkreischen lassen. Seine taffe Art macht ihn mysteriös und man will mehr über den scheinbar eiskalten Mann erfahren. Das Buch zeigt eine große Einsicht durch die Ich-Erzählerin Emely. Jeder kleine Fortschritt bringt uns zum Trauern oder gar zum Kreischen. Der Text ist flüssig und sehr ansprechend geschrieben, da die Gefühle der Protagonistin selbstverständlich und nachvollziehbar beschrieben sind. "Liebe war ein Geschenk, Liebe machte das Leben lebenswert und so viel schöner, als es ohne jemals sein könnte. Gleichzeitig trug Liebe aber soviel Macht, so viel Dunkelheit in sich, dass ihr Schatten Menschen unter sich zu begraben vermochte. Liebe konnte alles zerstören, was man sich aufgebaut hatte. Liebe konnte einen dazu bringe, sich selbst zu hassen...." Fazit: Das Buch verspricht Schlaflosigkeit, versäumtes Lernen oder Hausaufgaben und das vernachlässigen des Alltags. Ein Muss für jeden Colleen Hoover-Fan! Obwohl ich das Buch noch gestern beendet habe, würde ich ich jetzt sofort einen re-read starten. Anfangs war meine Skepsis groß, doch das Buch hielt was es versprach und hiermit danke ich der Autorin, dass sie so ein Werk erschaffen hat! 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So toll und bemerkenswert geschrieben!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhering am 18.01.2016

Es ist so ein tolles Buch. Wenn man einmal zum lesen anfängt, dann kann man nicht mehr aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grossartig
von Elodie am 18.12.2015

Ich bin kein Liebesromanleser! Aber die Rezensionen haben mich neugierig gemacht... zum Glück gab es beide Bücher als eBook und ich habe sie ZWEIMAL in einem schnurz gelesen. Die Geschichte ist ein absolutes Highlight (Band 1 und 2). ...aber wenn ich ehrlich bin, hätte ich die Bücher im Buchladen... Ich bin kein Liebesromanleser! Aber die Rezensionen haben mich neugierig gemacht... zum Glück gab es beide Bücher als eBook und ich habe sie ZWEIMAL in einem schnurz gelesen. Die Geschichte ist ein absolutes Highlight (Band 1 und 2). ...aber wenn ich ehrlich bin, hätte ich die Bücher im Buchladen gesehen, ich wäre daran vorbeigegangen. Die Covergestaltung sollte unbedingt überarbeitet werden ;0) Meine Empfehlung: Unbedingter Buchfühllesespass garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
UNBESCHREIBLICH SCHÖNE LIEBESGESCHICHTE !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.10.2015

... eines meiner absoluten Lieblingsbücher !!... die Geschichte ist wundervoll geschrieben, man kann sich absolut in Emily hineinversetzten. Man hat beim lesen das Gefühl dabei zu sein. Es gibt viele Liebesromane bei denen einen vieles etwas überzogen vorkommt und doch eher etwas unrealistisch, was bei diesem Buch allerdings überhaupt nicht... ... eines meiner absoluten Lieblingsbücher !!... die Geschichte ist wundervoll geschrieben, man kann sich absolut in Emily hineinversetzten. Man hat beim lesen das Gefühl dabei zu sein. Es gibt viele Liebesromane bei denen einen vieles etwas überzogen vorkommt und doch eher etwas unrealistisch, was bei diesem Buch allerdings überhaupt nicht passiert. Es ist wie gesagt einfach wundervoll... <3 Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen als ich anfing zu lesen. Ich habe es einem Tag ausgelesen und habe mir sofort den zweiten Teil bestellt gehabt, Es ist ein Buch, dass ich mir immer wieder mal gerne aus meinem Bücherregal ziehe um es erneut zu lesen. Jeder der Liebesromane liebt MUSS Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter einfach gelesen haben..!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fesselnd von Anfang bis Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2015

Ich habe den Band quasi "verschlungen". es war teilweise so lustig, dass ich richtig laut lachen musste. Super geschrieben. Wollte das Buch gar nicht aus den Händen legen. hab sofort mit Band 2 (Türkisgrüner Winter) angefangen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz tolle Lovestory
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 10.08.2015

Ich habe dieses Buch geliebt. Ich war bei 30 % und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist zugleich witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Mischung meiner Meinung nach. Ich habe es eine Woche später mit meinem Freund nochmal als Hörbuch "gelesen" und wir haben uns bei... Ich habe dieses Buch geliebt. Ich war bei 30 % und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist zugleich witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Mischung meiner Meinung nach. Ich habe es eine Woche später mit meinem Freund nochmal als Hörbuch "gelesen" und wir haben uns bei manchen Stellen wirklich kaputt gelacht. Ich kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meine neuen Lieblingsbücher!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 30.07.2015

Ich hab mich direkt in der Geschichte wieder gefunden, vorallem konnte ich garnicht mehr aufhören mit dem lesen! Ich hatte das Buch in 2 Tagen durchgelesen und konnte einfach nicht genug von bekommen. Man stellte sich immer wieder selbst die Frage "Sollte Emely, Elyas noch eine Chance geben oder... Ich hab mich direkt in der Geschichte wieder gefunden, vorallem konnte ich garnicht mehr aufhören mit dem lesen! Ich hatte das Buch in 2 Tagen durchgelesen und konnte einfach nicht genug von bekommen. Man stellte sich immer wieder selbst die Frage "Sollte Emely, Elyas noch eine Chance geben oder doch nicht?" Für mich war die Antwort aber schon nach der Hälfte des Buches klar; ja, sie sollte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kann man die Vergangenheit vergessen?
von Sandra Wurhofer aus Braunau am 26.12.2014

Emely trifft nach Jahren wieder ungewollt Elyas, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat, als sie noch auf eine Schule gingen. Doch diesesmal schwört sie sich ihn nicht wieder in ihr Herz zu lassen und versucht den Mann mit den türkisgrünen Augen so gut es geht zu verdrängen.... Emely trifft nach Jahren wieder ungewollt Elyas, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat, als sie noch auf eine Schule gingen. Doch diesesmal schwört sie sich ihn nicht wieder in ihr Herz zu lassen und versucht den Mann mit den türkisgrünen Augen so gut es geht zu verdrängen. Das wäre natürlich wesentlich leichter, wäre er nicht der Bruder ihrer besten Freundin... Doch nicht nur das macht Emely zu schaffen, denn sie hat noch einen weiteren Mann der sie um den Verstand bringt, den sympathischen aber anonymen Luca, den sie nur von E-Mails kennt.... Wirklich lustig, teilweise traurig und auf jeden Fall interessant, die etwas andere Liebensgeschichte. Ich war begeistert von Emely, Elyas und Luca und habe dann gleich nahtlos den zweiten Band in Angriff genommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kirschroter Sommer
von Nana am 19.11.2014

Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und... Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben? Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit dass erste Mal gelesen und danach etwa schon 5 mal wieder. Kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter sind mit Abstand meine zwei Lieblingsbücher ich könnte sie immer und immer wieder lesen. Carina Barsch hat zwei wunderbare Helden erstellt, aber auch die Nebendarsteller sind nicht ohne. Ich fand alle Charaktere schön ausgearbeitet und sehr sympatisch. Ich musste lachen und weinen und dann wieder lachen. Das Buch war einfach ein auf und ab der Gefühle. Wunderschön aber nicht zu kitschig. Für Liebesroman Fans ist das Buch einfach ein MUSS! "Innerhalb einer Sekunde kann das Leben vorbei sein. Ohne Vorwarnung, ohne die Chance, noch irgendwas zu erledigen, was einem wichtig gewesen wäre - einfach vorbei. Doch das verdrängt man so lange, bis es bei einem Menschen passiert, den man liebt."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kirschroter Sommer
von A. Krupp am 22.01.2014

Ich muss schon sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Emely steht vor der Frage, ob sie ihrer ersten großen Liebe, Elyas, eine zweite Chance gibt. Elyas ist der Bruder von Alex, der besten Freundin von Emely. So kommt es auch, dass Elyas Emely schamlos anbaggert, und... Ich muss schon sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Emely steht vor der Frage, ob sie ihrer ersten großen Liebe, Elyas, eine zweite Chance gibt. Elyas ist der Bruder von Alex, der besten Freundin von Emely. So kommt es auch, dass Elyas Emely schamlos anbaggert, und auch immer mit dabei ist, wenn seine Schwester sich mit Emely trifft. Aber dann erhält Emely E-Mails von einem Luca. Sie kennt ihn nicht und zögert erst mit der Antwort. Aber dann entwickelt sich daraus eine ,,Brief-"freunschaft. Luca versteht sie in allem und ist ihr auch ziemlich ähnlich. Aber wer ist Luca nun? Und wird Emely dem aufdringlichen Elyas eine zweite Chance geben? Fazit: Oh mein Gott ist das Buch herrlich. Ich musste so oft schmunzeln. Ich konnte mich sehr gut in Emely reinversetzten und das Buch hat mich total mit genommen. Ich bin gespannt auf den zweitenTeil. Und hoffe, dass der genau so gut ist. Für genug auseinadnersetzungen ist ja gesorgt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die perfekte Mischung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 11.12.2013

Kirschroter Sommer sowie der Nachfolgeband Türkisgrüner Winter, sind ein perfektes Beispiel dafür, dass es Autoren gibt, die mit ihren Geschichten tief berühren können. Die Liebesgeschichte von Emely und Elyas hat mich sofort mitgerissen, zum Lachen und Weinen gebracht! Ich konnte einfach nicht genug bekommen von den absolut witzigen Schlagabtäuschen... Kirschroter Sommer sowie der Nachfolgeband Türkisgrüner Winter, sind ein perfektes Beispiel dafür, dass es Autoren gibt, die mit ihren Geschichten tief berühren können. Die Liebesgeschichte von Emely und Elyas hat mich sofort mitgerissen, zum Lachen und Weinen gebracht! Ich konnte einfach nicht genug bekommen von den absolut witzigen Schlagabtäuschen zwischen Elyas und Emely, sowie der so tiefen Verbundenheit zwischen den beiden. Innerhalb von 2 Tagen habe ich das Buch und daraufhin sofort das zweite verschlungen und nach einer Woche hatte ich auch meine Freundin bereits die zwei Bände aufgedrückt. Die war ebenfalls restlos begeistert;) Mein Fazit: Lieblingsbuch zum immer wieder lesen! Unbedingt kaufen und zwischen den Seiten abtauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvoll und Romantisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 26.10.2013

Elyas war Emelys erste große Liebe, doch dann brach er ihr das Herz. Nach sieben Jahren sehen sich die beiden wieder. Da sie ihm unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie ihn für einen "Idioten" hält, ist Ärger vorprogrammiert. Doch dann zeigt er plötzlich Interesse an ihr. Emely kann nicht... Elyas war Emelys erste große Liebe, doch dann brach er ihr das Herz. Nach sieben Jahren sehen sich die beiden wieder. Da sie ihm unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie ihn für einen "Idioten" hält, ist Ärger vorprogrammiert. Doch dann zeigt er plötzlich Interesse an ihr. Emely kann nicht glauben, dass er es ernst mit ihr meint und dann wäre da ja auch noch Luca, der sie mit anonymen E-Mails immer wieder überrascht... Diesen Roman habe ich entdeckt als ich auf der Suche nach einem leichten Liebesroman war. Doch in diesem Buch steckt viel mehr als nur das. Carina Bartsch hat mit Elyas und Emely ein Traumpaar geschaffen, wobei es nur ein Problem gibt: den beiden ist das nicht klar. Die Folge davon sind großartige Wortgefechte, die mich immer wieder zum schmunzeln brachten. Die Handlung wird niemals langweilig und kann mit überraschenden Wendungen punkten. Das offene Ende macht große Lust auf den zweiten Teil der Reihe. "Kirschroter Sommer" ist nicht nur irgendein einfacher Liebesroman, sondern großartige Unterhaltung. Elyas und Emely muss man einfach lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Emely & Elyas
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2013

Nach sieben Jahren sehen sich Elyas und Emely wieder. In ihren jungen Jahren waren die Beiden unsterblich ineinander verliebt, doch durch unausgesprochene Fragen und Gerüchte die an ihrer Schule die Runde gemacht haben kam es nie mehr als zum „ersten leidenschaftlichen Kuss“. Da Emely’s beste Freundin die Schwester von... Nach sieben Jahren sehen sich Elyas und Emely wieder. In ihren jungen Jahren waren die Beiden unsterblich ineinander verliebt, doch durch unausgesprochene Fragen und Gerüchte die an ihrer Schule die Runde gemacht haben kam es nie mehr als zum „ersten leidenschaftlichen Kuss“. Da Emely’s beste Freundin die Schwester von Elyas ist, kann das Mädchen es nicht vermeiden ihre große Liebe wieder öfter zu sehen. Durch die verletzten Gefühle will Emely sich nicht Näher mit Elyas befassen und lenkt ihre Aufmerksamkeit lieber auf ihren neuen Anonymen E-Mail Helden Luca. Amüsante Liebesgeschichte. Lesen Sie selbst ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kirschroter Sommer

Kirschroter Sommer

von Carina Bartsch

(45)
Buch
9,99
+
=
Türkisgrüner Winter

Türkisgrüner Winter

von Carina Bartsch

(21)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen