Thalia.de

Küss mich bei Tiffany / Kiss & Crime Bd.2

Band 2

(2)

Band 2 der Kiss&Crime-Reihe von Bestseller-Autorin Eva Völler. Eigentlich wollten Emily und Pascal ja zusammen Urlaub machen, aber dann muss Pascal auf einmal beruflich nach New York. Beim Abschied hat Emily jedoch eine Überraschung: Sie begleitet ihn. Mit von der Partie: Omi Gerti, die wenigstens einmal im Leben nach New York will. Doch schnell wird klar, dass dies kein normaler Städtetrip wird! Ein merkwürdiger Typ, der sich von der Mafia verfolgt fühlt, ein paar vertauschte Koffer und einige bedrohliche Vorfälle sorgen für ziemliche Aufregung, und plötzlich haben sie alle Hände voll damit zu tun, gefährlichen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Dabei will das verliebte Paar doch nur eins: Endlich mal ungestört sein ...
Portrait

Eva Völler hat sich als Autorin von Jugendbüchern, Frauenromanen und historischen Romanen einen Namen gemacht. Nach dem Erfolg ihrer Zeitenzauber-Trilogie kommt auch ihre neue Reihe Kiss & Crime gut an. Band 1, Zeugenkussprogramm, hat sich seit August 2015 gut 10.000 Mal verkauft.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 09.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0032-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 222/157/37 mm
Gewicht 667
Auflage 1. Auflage 2016
Verkaufsrang 5.009
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42393514
    Zeugenkussprogramm / Kiss & Crime Bd.1
    von Eva Völler
    (10)
    Buch
    14,99
  • 37357115
    Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? / Lilias Tagebuch Bd.3
    von Mara Andeck
    (4)
    Buch
    12,99
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (14)
    Buch
    12,99
  • 30640916
    Stadt aus Trug und Schatten
    von Mechthild Gläser
    (10)
    Buch
    17,95
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44337021
    Der Sommer, der uns trennte
    von Cat Jordan
    (15)
    Buch
    14,99
  • 45305976
    RegenTropfenGlück
    von Jana Frey
    (1)
    Buch
    15,99
  • 42240031
    Der geheime Himmel Eine Geschichte aus Afghanistan
    von Atia Abawi
    (1)
    Buch
    14,95
  • 45189656
    Worte für die Ewigkeit
    von Lucy Inglis
    (6)
    Buch
    19,99
  • 43076757
    Die 100 Bd.1
    von Kass Morgan
    (21)
    Buch
    12,99
  • 45173654
    Miranda Lux
    von Oliver Schlick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 44290683
    Die Flammen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.3
    von Sandra Regnier
    (5)
    Buch
    12,99
  • 45306132
    Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    39,99
  • 44253410
    Schwert und Glut
    von Sara B. Larson
    Buch
    12,99
  • 44252685
    Mein Leben nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (1)
    Buch
    16,99
  • 43961985
    Almost
    von Anne Eliot
    (5)
    Buch
    9,95
  • 45189785
    Oblivion. Lichtflüstern / Obsidian Bd.0
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    18,99
  • 37822616
    Schattengrund
    von Elisabeth Herrmann
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45228560
    Secret Fire - Die Entflammten
    von C. J. Daugherty
    (102)
    Buch
    18,99
  • 46044968
    Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)
    von Stefanie Hasse
    (1)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

...Lesestoff für Teenager....
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2016

Ich war ja von dem ersten „Abenteuer“ von Emily und Pascal schon sehr begeistert. Jetzt geht es endlich weiter. Pascal muss auf eine Fortbildung und Emily reist mit ihrer Oma mit. Doch ein erholsamer Urlaub wird es leider nicht und schon bald ist Action angesagt. Dieses Buch ist eine... Ich war ja von dem ersten „Abenteuer“ von Emily und Pascal schon sehr begeistert. Jetzt geht es endlich weiter. Pascal muss auf eine Fortbildung und Emily reist mit ihrer Oma mit. Doch ein erholsamer Urlaub wird es leider nicht und schon bald ist Action angesagt. Dieses Buch ist eine Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte! Toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packende Spionagegeschichte mit überzeugendem Ende und kleinen Kritikpunkten
von Skyline Of Books am 07.12.2016

Klappentext „Band 2 der Kiss&Crime-Reihe von Bestseller-Autorin Eva Völler. Eigentlich wollten Emily und Pascal ja zusammen Urlaub machen, aber dann muss Pascal auf einmal beruflich nach New York. Beim Abschied hat Emily jedoch eine Überraschung: Sie begleitet ihn. Mit von der Partie: Omi Gerti, die wenigstens einmal im Leben nach... Klappentext „Band 2 der Kiss&Crime-Reihe von Bestseller-Autorin Eva Völler. Eigentlich wollten Emily und Pascal ja zusammen Urlaub machen, aber dann muss Pascal auf einmal beruflich nach New York. Beim Abschied hat Emily jedoch eine Überraschung: Sie begleitet ihn. Mit von der Partie: Omi Gerti, die wenigstens einmal im Leben nach New York will. Doch schnell wird klar, dass dies kein normaler Städtetrip wird! Ein merkwürdiger Typ, der sich von der Mafia verfolgt fühlt, ein paar vertauschte Koffer und einige bedrohliche Vorfälle sorgen für ziemliche Aufregung, und plötzlich haben sie alle Hände voll damit zu tun, gefährlichen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Dabei will das verliebte Paar doch nur eins: Endlich mal ungestört sein ...“ Gestaltung Das Cover mag ich wieder sehr gerne, denn passend zur Gestaltung des ersten Bandes sind zum einen die Farben in ähnlichen Tönen gehalten und zum anderen ziert das Covermotiv auch wieder ein (Liebes-)Paar, das wie auch bereits beim Vorgängerband durch einen Scherenschnitt dargestellt wird. Dass auf dem Cover durch die New Yorker Skyline im Hintergrund auch das Setting des Buches aufgegriffen wird, finde ich auch super, da mir die Skyline sehr gut gefällt. Insgesamt ist es ein schönes, außergewöhnliches Cover, das gut zum ersten Band passt und den optischen Stil der Reihe beibehält. Meine Meinung Nachdem der erste Band der „Kiss & Crime“-Serie mein erstes Buch von Eva Völler war und mir der erste Band gut gefallen hatte, war ich gespannt, was die Autorin mit den beiden Protagonisten Emily und Pascal im zweiten Band geplant hat. Als ich dann gesehen habe, dass das Setting von „Küss mich bei Tiffany“ New York ist und dass Omi Gerti mit von der Partie ist, habe ich mich noch mehr auf die Fortsetzung gefreut. Und ich muss sagen, dass ich gut unterhalten wurde und mir das Buch insgesamt gefallen hat, auch wenn ich nicht komplett von den Socken gehauen wurde. Die Geschichte dieses zweiten Bandes spielt ein Jahr nach den Ereignissen von „Zeugenkussprogramm“. Emily hat die Schule fast beendet und Pascal ist für eine Tagung in New York, wo sie ihn besucht. Die gesamte Szenerie in New York hat Autorin Eva Völler sehr anschaulich und bildlich beschrieben, was mir sehr gefallen hat, denn ich war noch nie in New York, hatte aber direkt ein Bild von der Stadt, ihrer Lebendigkeit und dem ganzen Setting aus Hochhäusern, Lichtern und vielen Menschen. Die Autorin hat den Ort sehr atmosphärisch eingefangen und auch sonst war der Schreibstil wieder angenehm zu lesen und für ein Jugendbuch angemessen, da die Sprache und Wortwahl zum Alter der Protagonisten passte. Die Handlung war für mich etwas durchwachsen. Sehr positiv fand ich die Spionagegeschichte, in die Emily verwickelt wurde. Ein Filmproduzent vermutet, dass er von der Mafia verfolgt wird, weil er Zeuge eines Mordes gewesen ist. Aus diesem Grund hat er Pascal als Personenschützer angeheuert und auch Emily wird immer weiter in die Geschehnisse verwickelt. So strickt sich um das junge Mädchen ein verworrenes Spiel aus geheimnisvollen Lügen, die nicht nur Emily, sondern auch den Leser, einige Rätsel aufgeben und für Verwirrung sorgen. Ich habe es sehr genossen, mit Emily mitzurätseln und zu versuchen, das Netz aus Geheimnissen und Lügen zu durchschauen. Eva Völler hat für mich hier ein verwirrendes und dadurch nicht vorhersehbares Konstrukt geschaffen, das mich an die Geschichte gefesselt hat. Plötzlich schienen die Figuren alle ein doppeltes Spiel zu treiben und ich wusste nie, wem ich trauen konnte. Gemeinsam mit Emily habe ich so Vermutungen und Mutmaßungen aufgestellt, Schlüsse gezogen, um dann am Ende doch überrascht zu werden. Leider muss ich aber auch sagen, dass die Geschichte zwischendurch manchmal ein paar Längen hatte, in denen die Handlung nicht wirklich vorankam. Das Ende hat dafür jedoch einiges wieder wettgemacht, denn hier explodiert der Spannungsbogen in seinem Höhepunkt: am Ende jagt eine mögliche Auflösung die andere, nur um dann wieder verworfen zu werden, sodass ich als Leser völlig gebannt von der Handlung war und mich kaum von den Seiten trennen konnte. Meine Gefühle in Bezug auf die Figuren sind von gemischter Natur. Pascal erschien mir in diesem Band nicht so klischeehaft wie noch in „Zeugenkussprogramm“. Er hat mich eigentlich sogar ziemlich überrascht, da er mir erwachsener erschien und mir hier besser gefallen hat als noch zuvor (im ersten Band mochte ich ihn leider gar nicht). Dafür hat mich Emily dieses Mal mit ihren teilweise kindlichen Handlungen genervt, aber Omi Gerti war definitiv wieder ein Highlight. Die alte Lady weiß einfach, wie man Leser zum Lachen bringt! Die Beziehung zwischen Pascal und Emily erschien mir dabei jedoch auch recht ähnlich strukturiert und aufgebaut zu sein, wie im ersten Band, sodass mir der Umgang der Figuren miteinander diesbezüglich manchmal etwas zu ähnlich vorkam. Fazit Mit „Küss mich bei Tiffany“ hat Eva Völler eine schöne und unterhaltsame Fortsetzung der Kiss & Crime Serie geschrieben, die mir durch ihr Setting und die packende Spionagegeschichte in ihren Bann gezogen hat. Gerade das Ende ist ein spannender Showdown, der den Leser kaum zum Luftholen kommen lässt. Zudem sorgt auch hier Oma Gerti wieder für lustige Momente. Zwar gab es auch ein paar Längen und Emily war mir persönlich dieses Mal etwas zu kindlich und ihre Beziehung zu Pascal war auch etwas zu ähnlich zum ersten Band, aber alles in allem hat mir dieser zweite Band gut gefallen und ich freue mich auf weitere Geschichten der Kiss & Crime Serie! Knappe 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Zeugenkussprogramm 2. Küss mich bei Tiffany

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen verirrten Laptops und New Yorks funkelnden Diamanten...
von Klaudia Szabo am 17.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhalt Das Abi fast in der Tasche hatte sich Emily auf einen ruhigen Ausflug nach New York gefreut. Mit dabei: Pascal, Sarah und Omi Gerti. Was gibt es schließlich schöneres, als in der Stadt, die niemals schläft, alle legendären Liebesfilmschauplätze zu erkunden? Durch Pascals Tagung bleibt dem Paar zwar nicht... Inhalt Das Abi fast in der Tasche hatte sich Emily auf einen ruhigen Ausflug nach New York gefreut. Mit dabei: Pascal, Sarah und Omi Gerti. Was gibt es schließlich schöneres, als in der Stadt, die niemals schläft, alle legendären Liebesfilmschauplätze zu erkunden? Durch Pascals Tagung bleibt dem Paar zwar nicht sonderlich viel Zeit, aber ein Besuch bei Tiffanys muss einfach drin sein! Vor Ort findet sich Emily jedoch selbst in einem Film wieder, der zwischen Komödie und Drama schwankt. Denn Dicky, ein Filmproduzent, den sie im Flugzeug kennengelernt hat, fühlt sich von der Mafia verfolgt und heuert kurzerhand Sarah und Pascal als seine Leibwächter an. Emily ist sofort dabei, ihre eigene Recherchen zu betreiben, und zwischen vertauschten Laptopkoffern und verpatzten Dates doch noch etwas Zeit mit Pascal zu finden… Meine Bewertung Wie sehr ich mich doch auf den Nachfolger von „Zeugenkussprogramm“ gefreut habe! Eva Völler hatte mit dem Buch ordentlich bei mir punkten können, weshalb ich erstmal laut gejubelt habe, als ich auf Netgalley auch den zweiten Teil entdeckte. „Küss mich bei Tiffany“ wurde daher sofort angefragt und durchgesuchtet, konnte aber leider nicht ganz mit dem ersten Teil der Kiss & Crime-Reihe mithalten. Die Story setzt etwa ein Jahr nach dem Ende des Vorgängers an. Emily ist fast mit der Schule fertig und reist nach New York, wo Pascal und Sarah an einer speziellen Tagung im Rahmen ihres Berufs teilnehmen. Dem jungen Paar bleibt dabei nur wenig Freizeit, doch Emily vertreibt sich ihre Stunden in einer der gehyptesten Städte der Welt damit, ihre Nase in Schnüffelarbeit zu stecken: Der Filmproduzent Dicky glaubt, dass er von der Mafia verfolgt wird, da er einen Mord mitbeobachtet hat. Kurzerhand heuert er Sarah und Pascal als Personenschützer an, während er das Skript zu seinem Dokumentarfilm über die Mafia schreibt – und Emily gerät zunehmend in Verwirrung, denn um sie herum scheinen plötzlich alle ein doppeltes Spiel zu treiben… Die Story an sich hat mich schon mitreißen können, allerdings hatte sie weitaus mehr Längen als „Zeugenkussprogramm“. Das Knistern zwischen Emily und Pascal kam mir zudem auch etwas gestellt vor. Was in Band 1 noch ein Funkenfeuerwerk war, scheint sich in „Küss mich bei Tiffany“ nur noch ums eins zu drehen: Wie kommen sie am schnellsten ins Bett? Irgendwann hat mich die Wiederholung der Handlung doch etwas genervt, auch wenn sie für den ein oder anderen lustigen Moment gesorgt hat. Zudem fand ich auch die Charakterentwicklung etwas zähflüssig. Besonders gut gefallen hat mir in diesem Teil Sarah, die weiter aus sich herauskommen darf, und Oma Gerti war ebenfalls wieder eine riesige Aufheiterung der Story. Emily und Pascal schienen mir jedoch etwas im selben Trott hängen zu bleiben, wobei mir Emi ab und zu mit ihrem kindlichen Gehabe doch sehr auf die Nerven ging. Trotzdem hat die Haupthandlung der Story mit den vielen Plot Twists die Spannung aufrechterhalten können, und gerade das Ende ist so eine irre Jagd, bei der eine scheinbare Auflösung auf die andere folgt, nur um wieder umgeworfen zu werden, dass ich mich doch recht gut unterhalten gefühlt habe. „Küss mich bei Tiffany“ kommt zwar leider nicht an den Vorgänger ran, aber auch dieses Buch von Eva Völler ist eine nette Geschichte, die man zwischendurch lesen kann. Eingefleischten Fans wird es sicherlich gefallen, trotz einiger Mankos des Buches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Küss mich bei Tiffany / Kiss & Crime Bd.2

Küss mich bei Tiffany / Kiss & Crime Bd.2

von Eva Völler

(2)
Buch
15,00
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Joanne K. Rowling

(54)
Buch
19,99
+
=

für

34,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen