Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)

(7)
Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat?
Portrait
Evelyn Boyd begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Noch heute wagt sie den Spagat zwischen Feder und Skalpell.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 238, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 08.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646600834
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39981279
    Sonnenlicht
    von Josephine Prinz
    eBook
    6,99
  • 29302040
    Wer zuletzt küsst, küsst am längsten
    von Susan Mallery
    (1)
    eBook
    8,49
  • 39414437
    Dämonisch verführt
    von Karen Chance
    eBook
    4,99
  • 43526997
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    eBook
    8,99
  • 37471094
    Was das Herz will
    von Danielle Steel
    eBook
    9,99
  • 44140411
    Hinter der blauen Tür
    von Marcin Szczygielski
    eBook
    12,99
  • 18455289
    Sag's nicht weiter, Liebling
    von Sophie Kinsella
    (1)
    eBook
    7,99
  • 41774912
    Die Spione von Myers Holt 1-3
    von Monica Meira Vaughan
    eBook
    11,99
  • 41774911
    Damals war es Friedrich
    von Hans Peter Richter
    eBook
    5,99
  • 41198669
    Der Kameliengarten
    von Sarah Jio
    eBook
    8,99
  • 41198609
    Blutfluch
    von Kim Harrison
    eBook
    11,99
  • 39364640
    Teardrop
    von Lauren Kate
    eBook
    7,99
  • 32902635
    Der Dunkelheit versprochen
    von Alexandra Ivy
    eBook
    7,99
  • 43893294
    Langenscheidt Grund- und Aufbauwortschatz Italienisch
    eBook
    9,99
  • 40669552
    Stadt der Finsternis
    von Ilona Andrews
    (1)
    eBook
    11,99
  • 41849891
    Wolfsbraut - Dritter Roman: Die Entscheidung
    von Kaitlyn Abington
    eBook
    4,99
  • 40213990
    Die Rose von LaVianna. Historischer Roman
    von Myrna E. Murray
    eBook
    5,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

gelungene Fortsetzung
von Manja Teichner am 05.03.2015

Kurzbeschreibung Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte... Kurzbeschreibung Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat? (Quelle: Impress) Meine Meinung Sofie lebt mittlerweile sehr zurückgezogen und trauert um Kjell. Doch durch ihre Freundin Kari gewinnt sie wieder mehr Lebensfreude und entschließt sich letztlich sogar als Begleitung für eine Jugendgruppe mit nach Finnland zu fahren. Doch dieses Camp inmitten der finnischen Wälder weckt ungeahnte Erinnerungen in Sofie. Da hilft ihr auch nicht der Flirt mit dem Finnen Kimi kann Sofie nicht ablenken. Ihr Herz hängt einfach zu sehr an Kjell. Da überschlagen sich die Ereignisse und Sofie wird letztlich von ihrer Vergangenheit eingeholt und muss eine Entscheidung treffen … Der Roman „Kjell. Versuchung der Ewigkeit“ stammt von der Autorin Evelyn Boyd. Es ist der zweite Teil der „Seerosen-Saga“ und ich empfehle vor diesem unbedingt den ersten Band zu lesen. Es ist einfach leichter vom Einstieg her und man versteht die Zusammenhänge besser. Sofie wirkt sehr authentisch. Ich konnte gar nicht anders als sie zu mögen. Sie kommt nun langsam aber sicher aus ihrem Schneckenhaus heraus, beginnt wieder zu leben. Ihre Freundin Kari ist ihr dabei eine große Hilfe. Sofie fährt als Aufpasserin einer Jugendgruppe mit nach Finnland, wo sie jedoch von ihren Erinnerungen eingeholt wird. In diesem zweiten Teil wirkt Sofie verändert, sie wird merklich reifer. Kimi ist ein wirklich toller Charakter. Er hat ein ziemlich freches Mundwerk, doch man merkt immer recht schnell er meint es gar nicht so böse. Kimi ist anders als Kjell und trotzdem kommt man nicht umhin ihn zu mögen. Kari ist Sofies Freundin und sie steht Sofie bei. Durch sie kommt Sofie wieder mehr aus sich heraus. Auch sie mochte ich sehr gerne. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und sehr angenehm zu lesen. Sie beschreibt die Gefühle sehr gut. Als Kulisse hat Evelyn Boyd dieses Mal Finnland gewählt. Als Leser bekommt man einen guten Eindruck über die finnische Kultur, lernt Land, Leute und die schöne Landschaft gut kennen. Die Handlung hat mich direkt von Anfang an wieder gepackt. Teil 1 habe ich bereits sehr gemocht und so war ich extrem gespannt darauf wie es wohl weitergehen würde. Es geht spannend zu, mit Gänsehautmomenten und auch sehr berührenden Szenen. Sicherlich steht die Liebe im Vordergrund, doch mich hat es nicht gestört, eher im Gegenteil, es wirkt zu keinem Zeitpunkt kitschig oder gar langweilig, eher im Gegenteil. Ich konnte mich perfekt in die Charaktere einfühlen. Zum Ende hin wirkt die Geschichte vielleicht ein wenig hektisch, etwas schnell. Allerdings hat es mich nicht gestört. Das Ende selber ist sehr passend und hat mich als Leser mehr als zufriedengestellt. Fazit Abschließend gesagt ist „Kjell. Versuchung der Ewigkeit“ von Evelyn Boyd eine sehr gelungene Fortsetzung der „Seerosen-Saga“, der Teil 1 in nichts nachsteht. Eine gereifte Protagonistin, der lockere flüssig lesbare Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend ist und eine wirklich schöne Liebesgeschichte beinhaltet, haben mich hier absolut überzeugt und begeistert. Wirklich empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch besser als Teil 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 29.01.2015

Inhalt: Sofie muss sich endlich ihrer Zukunft stellen und ihre Trauer hinter sich lassen. Dies ist einer der Gründe, warum die 19-jährige einen Job bei einer Jugendreise annimmt, die sie als Betreuerin nach Finnland führt. Am romanischen Zielort trifft sie erneut auf einen großen See und einen attraktiven Jungen. Diesmal... Inhalt: Sofie muss sich endlich ihrer Zukunft stellen und ihre Trauer hinter sich lassen. Dies ist einer der Gründe, warum die 19-jährige einen Job bei einer Jugendreise annimmt, die sie als Betreuerin nach Finnland führt. Am romanischen Zielort trifft sie erneut auf einen großen See und einen attraktiven Jungen. Diesmal in Form des blonden Finnen Kimi. Doch sie kann Kjell einfach nicht vergessen und glaubt ihn ständig zu sehen oder zu riechen. Ist das wirklich alles nur Einbildung? Und welches Geheimnis versucht Kimi vor ihr zu verbergen? Meinung: Dieses Buch beginnt an der Stelle, wo Teil eins endete. Sofie ist wieder zuhause und muss sich erneut ihrer Trauer stellen, denn nun hat sie auch Kjell verloren, den sie so sehr liebte. Die Trauer und Sofies Reaktion darauf sind sehr einfühlsam und nachvollziehbar beschrieben, so dass ich mich gut in Sofie hineinversetzen konnte. Um sich abzulenken und etwas Geld zu verdienen nimmt die 19-jährige Fast-Studentin einen Job als Betreuerin einer Jugendgruppe an, die sie nach Finnland führt. Die Mitglieder der Gruppe, sowie Schüler als auch die beiden anderen Betreuer, haben mir sehr gut gefallen. Vorallem das Verhältnis der anderen Betreuer untereinander war noch so ein kleiner Nebenbonus in der Geschichte. Dieses Mal beschreibt die Autorin Finnland im Detail. Es ist wilder als Schweden und irgendwie genau so verwunschen. Die Beschreibungen der Landschaft haben mir bereits im ersten Teil unheimlich gut gefallen und hier aufs Neue. Als Sofie in Finnland auf Kimi trifft geht das Abendteuer erneut richtig los. Kimi ist in diesem Buch mein Lieblingscharakter. Er ist humorvoll und irgendwie knuddelig. Schon allein durch seine jungenhafte Art und die Art, wie er Sofie behandelt, ist er mir auf Anhieb sympathisch gewesen. Im Allgemeinen gefällt mir dieser zweite Teil ohnehin viel besser als der erste, was auch nicht oft vorkommt. Das liegt einerseits an Kimi, aber auch an den Verhaltensweisen der restlichen Protagonisten. Ich will hier nicht zu viel verraten, um die Spannung nicht zu gefährden, aber wer den ersten Band schon mochte, wird diesen lieben. Mir geht es auf jeden Fall so. Er ist einfach humorvoller und, wenn das möglich ist, noch spannender als der Vorgänger. Fazit: Tolle Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kjell
von Nicole aus Nürnberg am 24.01.2015

Meine Meinung zum Buch: Kjell Versuchung der Ewigkeit Inhalt: Sofie muss erkennen, das Liebe weiter geht als nur bis zum Tod! Und das manches was sie annahm nicht dem entsprach, dessen sie dachte. Wie fand ich dieses Buch? Ich fand es wunderschön wie Emily den Charme von Finnland in ihre Geschichte einfliesen... Meine Meinung zum Buch: Kjell Versuchung der Ewigkeit Inhalt: Sofie muss erkennen, das Liebe weiter geht als nur bis zum Tod! Und das manches was sie annahm nicht dem entsprach, dessen sie dachte. Wie fand ich dieses Buch? Ich fand es wunderschön wie Emily den Charme von Finnland in ihre Geschichte einfliesen hat lassen. Ich hatte wirklich das Gefühl mit Sofie dort zu sein. Es war wieder eine Liebesgeschichte die berührte und wo man sanft mitbekommen hatte, wie sich die Geschichte zwischen Kjell und Sofie weiter entwickelt hat. Und ich fand es super wie Emily die Sexualität einfliesen hat lassen, man hat sein eigenes Kopfkino einschalten dürfen ob oder ob nicht ;) Auch finde ich das Emily mich so faszinierte von ihrer Geschichte, das ich sie einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich bin übrigens der Meinung, hier muss definitiv noch ein drittes Abenteuer dazu kommen! Was gefiel mir jetzt nicht so? Das es doch etwas hervorsehbar war. Das hat manchmal doch die Spannung eingebüßt. Fazit: Ein wunderbarer 2. Teil von Sofie. Voller Gefühle und voller Zauber. Volle 5 Sterne für eine wunderschöne Geschichte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung
von Nenatie am 13.01.2015

Inhalt Nach ihren Erlebnissen in Schweden ist Sofie wieder in ihrem Elternhaus. Dort hat sie sich den ganzen Winter über verkrochen und die Welt um sie herum ignoriert. So wollte sie den Schmerz vergessen. Doch alles nachdenken half nichts. Nun will sie ihr Leben endlich wieder leben und sucht nach... Inhalt Nach ihren Erlebnissen in Schweden ist Sofie wieder in ihrem Elternhaus. Dort hat sie sich den ganzen Winter über verkrochen und die Welt um sie herum ignoriert. So wollte sie den Schmerz vergessen. Doch alles nachdenken half nichts. Nun will sie ihr Leben endlich wieder leben und sucht nach einem Studienplatz und einem Nebenjob. Am schwarzen Brett an der Uni entdeckt sie ein Jobangebot als Feriengruppenbetreuerin in Finnland. Sofie bekommt den Job und darf nach Finnland! Vor Ort trifft sie auf den charmanten Kimi. Besser könnte es nicht sein. Doch Sofie kann Kjell nicht vergessen. Und dann fängt sie an sich einzubilden ihn in der Nähe des Sees zu bemerken. Was steckt dahinter? Und kann Sofie endlich glücklich werden? Meinung Endlich gibt es den zweiten Teil der Seerosen-Saga! Teil 1 lies doch recht viele Fragen offen und auch die arme Sofie hatte am Ende für sich so gar nichts geklärt. Diesmal geht es nach Finnland und Island und der Autorin ist es gelungen, die Landschaft sehr gut und wunderschön zu beschreiben. Man bekommt richtig Fernweh. Die Geschichte ist dramatischer als in Band eins und auch viel schnulziger. Ich bin ja nicht so der Fan von schnulzigen Liebesgeschichten aber diese ist wirklich toll erzählt und einfach zauberhaft. Es werden einige Geheimnisse gelüftet und man erfährt mehr über das Leben der Wassergeister. Zudem werden neue Sagen eingebaut und es tauchen einige neue mystische Wesen auf. Lustig fand ich ja wirklich die Frage ob es dann auch Vampire gibt, würde ich in wohl auch wissen wollen wenn man schon so vielen Sagengestalten begegnet! Sofie ist ein sympathischer Charakter, sie ist zuerst verzweifelt und einsam, will sich dann aber nicht unterkriegen lassen. Und das zieht sich durchs ganze Buch. Sie gibt nicht auf und lässt sich auch nicht wirklich etwas sagen, so mag ich Hauptcharaktere. Ok, als sie auf Kimi trifft und auch in den Abschnitten danach ist sie blind und hat wirklich Tomaten auf den Augen! Kimi ist charmant und irgendwie sehr niedlich, ab und an auch sehr kindisch. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die Atmosphäre im Buch ist wunderbar mystisch und wunderschön. Alles war so spannend und gut geschrieben, dass ich das Buch an einem Abend gelesen habe, ich wollte einfach wissen wie es ausgeht! Ein wirklicher Pageturner. Über das Ende verrate ich nur: Es hat mir gefallen und es blieben keine Wünsche offen! ;) 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für Fans von mystischen Geschichten und Liebesgeschichten. Man muss allerdings Teil 1 kennen! Sehr schade dass es die Bücher nicht als Print gibt, im Regal würden sie sicher sehr schön aussehen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Seelenliebe tief in Dir verwurzelt liegt und dich nicht mehr los lässt...
von Solara300 aus Contwig am 10.01.2015

Kurzbeschreibung Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser... Kurzbeschreibung Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat? (Quelle Impress) Cover Das Cover ist Super gestaltet und zeigt ein Mädchen allein, das wie es scheint traurig seiner Zukunft entgegen tritt. Für mich sehr passend zum Inhalt gewählt und dem Titel! Ein Eyecatcher. Charaktere Die 19 Jährige Sofie ist ein sehr starker Charakter und hat schon viel durchgemacht. Allerdings hat sie einen Hang zu außergewöhnlichen Jungs... ;) Ihre Hobbys sind Sportfisch auf Raubfisch und schwimmen. Ihre beste Freundin Kari die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht und eine ganz liebe ist. Und der Sofie zu 100% vertrauen kann. Kjell der nach ihrem letzten treffen einfach verschwand und Tod zu sein scheint. Schreibstil Die Autorin Evelyn Boyd hat einen Klasse Schreibstil der einen bildhaft in die Welt von Sofie mit nimmt!!! Ich war gefangen in dieser Fortsetzung und wollte sie erst wieder aus der Hand legen als ich fertig war und ich bin so gespannt ob sich vielleicht Kimi und Kari treffen. Und dann noch die Frage die unbeantwortet blieb gibt es in der Welt der Wassergeister Vampire...ich würde fast sagen ja....oder??? :D Beschreibung Wenn die Seelenliebe tief in Dir verwurzelt liegt und dich nicht mehr los lässt... Dann sind wir bei der 19 jährigen Sofie angelangt die nach ihrer Rückkehr und den dramatischen Ereignissen mehr und mehr allein in ihrem Elternhaus zurückgezogen lebt. Auch ihre beste Freundin Kari kann Sofie in ihrer Einsamkeit nicht erreichen, bis Sofie endlich einen Entschluss fasst. Sie will um ihr Leben kämpfen auch wenn sie Kjell für immer verloren hat wäre es sicher nicht in seinem Sinn das sie sich versteckt und nie wieder lebt. Sofie beschließt Kari einzuweihen in ihr unglaubliches Erlebnis und in die liebe zu einem Wassergeist die wie es scheint von vorne herein verdammt war. Kari ist eine tolle Freundin und zweifelt nicht an Sofies Geschichte. Und nach einer langen Aussprache basteln sie an Sofies Zukunftsplänen. Sofie beschließt sich voller Tatendrang an ihr Studienfach das in skandinavisch sehr schnell gefunden ist einzutragen und bewirbt sich als Betreuer bei Scand Tours die eine Finnlandreise anbieten. Mit von der Partie sind noch zwei weitere Betreuer und zwar Julian und Marie die beide Soziologie studieren und schon öfters dabei waren. Gemeinsam sollen sie eine Gruppe aus 24 Schülern betreuen die im Alter von 14 - 15 Jahren alt sind. Sofie liebt dieses Land und freut sich mehr denn je im Feriendorf Satumaa an der Saimaa Seenplatte angekommen zu sein. Der Ort ist beschaulich auch wenn sie die restlichen Meilen zu Fuß zurücklegen mussten. Es erwarten sie ein paar Blockhütten und ein See der zum Baden einlädt. Aber auch ein etwas mysteriöser und sehr gut aussehender Junge scheint dort zu wohnen und zwar Kimi. Der sie vom ersten Moment an auf die Palme bringt und nicht nur dass er scheint sich auch noch für sie zu interessieren. Aber Sofie hat das Gefühl das etwas mit Kimi nicht zu stimmen scheint denn er verhält sich mehr als komisch und auch der Duft von Wasslilien, Moor und düsterem scheint ihr immer wieder in die Nase zu steigen, denn genau das verwirrt Sofie. Es ist der Duft von Kjell... Aber das kann nicht sein da er Tod ist und Sofie wird sich immer schneller bewusst das in dem Feriendorf etwas ganz und gar nicht stimmen kann. Denn nicht nur das Kimi immer wieder auftaucht und sie mit einem Kosenamen betitelt, ist auch ein stiller und heimlicher Beobachter zur Stelle. Sofie muss erkennen das nicht immer alles so ist wie es scheint und dann kommt es zu einem Unfall im Camp das ohne einen Gruppenleiter in helle Aufregung versetzt wird.... Fazit Ich liebe diese Geschichte!!! Für mich eindeutig sehr empfehlenswert!!! :D Hier geht es zum ersten Band der Saga Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen (Die Seerosen-Saga, Band 1) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend - empfehlenswerte
von einer Kundin/einem Kunden aus Garrel am 20.01.2015

Ein kleines Buch für zwischen durch. Fängt man einmal an kann man es nicht mehr weglegen. Wer ein wenig auf Fantasie und sagen steht ist die buch auf jeden Fall empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Würdiger Abschluss!
von Tiana_Loreen am 30.01.2015

Spannend, interessant und schnell zu lesen, aber nicht so toll wie Teil 1! Würdiger Abschluss des "Kjell"-Zweiteilers! Inhalt: [Inhaltsangabe] Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei... Spannend, interessant und schnell zu lesen, aber nicht so toll wie Teil 1! Würdiger Abschluss des "Kjell"-Zweiteilers! Inhalt: [Inhaltsangabe] Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat? meine Meinung: Nachdem ich vom 1. Teil so geflasht war (anders kann ich es nicht nennen ^^) musste ich einfach so schnell wie möglich Teil 2 lesen! Es dauerte nicht sehr lange und das Buch war beendet, mein Lächeln fest in meinem Gesicht gebrannt xP und etwas Verwirrt war ich auch. Aber im Grunde: Ich bin glücklich, verwirrt, überrascht, aber im Grunde ziemlich glücklich mit dem Abschluss! Sofie hat sich verändert...irgendwie. Wo sie im ersten Teil noch die Einsamkeit sucht, ist sie im zweiten Teil Aufpasserin einer Jugendreise. Das Bedeutet, viele neue Charas, viel Leben und viele unerwartete Erlebnisse ^^ . Sofie hat sich verändert, sie versucht langsam ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, aber teilweise...naja, teilweise versucht sie sich ZU SEHR sich ihrer Umgebung anzupassen. Sie würde ihr Leben in ihrer Heimat aufgeben...naja, nicht gerade verwunderlich, immerhin hat sie ja schon alles verloren...okay, ich schweife ab. Manche ihrer Entscheidungen waren zwar süß. hoch romantisch und zum lauten Seufzen gemacht, aber es ging ihr teilweise einfach zu schnell von den Lippen. Die Gedanken dazu kamen meist Seiten später...naja, vielleicht liegt es auch einfach an mir, dass ich es so empfinde. Über dem männlichen Part der Geschichte möchte ich nicht zu viel sagen ^^ Es gibt einen "ER" und er ist unglaublich gutaussehend xP. Mehr wird nicht verraten *zwinker* Die Story, die hinter Kjell steckt hat mir sehr gut gefallen. Mystisch, magisch und zum Abtauchen schön <3 Man taucht in eine Welt voller Sagenwesen und Geheimnissen ein, welche einem erst am Ende des Buches wieder frei lässt! Im Buch angekommen wird man am laufenden Stück überrascht, verwirrt oder einfach nur zum Grinsen gebracht. Die Schreibweise ist flüssig, Sofies Ich-Perspektive bringt einem die ganze Geschichte näher, da sie ja genauso ratlos in dieser mystischen Welt ist, wie wir als Leser es sind. Fazit: Ein wirklich würdiger Abschluss dieser tollen 2-Teiler Reihe, auch wenn mir der 1. Teil trotzdem mehr gefallen hat. Vielleicht der "typische" Fluch des Folgebandes...ich weiß es nicht. Jedenfalls störten mich Sofies "Macken" im 2. Teil mehr, als im ersten. Das Ende ist nett, süß und ich bin froh, dass es so ist, wie es ist, aber es fühlt sich irgendwie gezwungen an. *.* Oh man...ich will das Buch nicht schlecht reden! Es hat mir wirklich GUT gefallen, aber eben nicht SEHR GUT oder AUßERGEWÖHNLICH GUT. Es ist ein würdiger Abschluss und verdient - laut meiner Meinung - 3,5 von 5 Sternen, da es besser als "nur" Mittelmäßig ist, aber eben nicht ganz so großartig war, wie Teil 1! Trotzdem: Eine Leseempfehlung ist es allemal ;D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)

Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)

von Evelyn Boyd

(7)
eBook
3,99
+
=
Lillian: Band 1-3

Lillian: Band 1-3

von Felicitas Brandt

eBook
9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen