Thalia.de

Komm, süßer Tod

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie National 1999. Roman

(7)
«So schön wie Haas hat lange keiner hingelangt.» (Spiegel Kultur extra)
Der Rettungsfahrer Hansi Munz kann es nicht fassen, wie gierig das Liebespaar vor dem Krankenhaus übereinander herfällt. Doch die Küssenden sinken nicht vor Leidenschaft zu Boden, sondern weil sie Opfer eines wahren Kunstschusses geworden sind. Den neuen Kollegen bei den Kreuzrettern, Brenner, läßt dieser Mord kalt - er hat den Privatdetektiv an den Nagel gehängt. Doch sein Chef ist froh, dass er einen ehemaligen Schnüffler in seinen Reihen hat. Im erbitterten Kampf um die Nummer eins im Wiener Rettungswesen will er den üblen Machenschaften der Konkurrenz ein für allemal einen Riegel vorschieben...
Der Roman wurde mit dem Deutschen Krimipreis 1999 ausgezeichnet.
Portrait
Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer geboren und veröffentlichte 1996 mit «Auferstehung der Toten» den ersten der sieben Brenner-Krimis. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und unter anderem mit dem Deutschen Krimipreis, dem Burgdorfer Krimipreis, dem Literaturpreis der Stadt Wien und dem Wilhelm-Raabe-Preis ausgezeichnet. Wolf Haas lebt als freier Autor in Wien.


… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 01.08.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22814-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/113/17 mm
Gewicht 183
Auflage Nachdruck 2000.
Verkaufsrang 18.873
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2964321
    Auferstehung der Toten
    von Wolf Haas
    (9)
    Buch
    8,99
  • 25782040
    Der Brenner und der liebe Gott
    von Wolf Haas
    (11)
    Buch
    9,95
  • 2986876
    Der Knochenmann
    von Wolf Haas
    (6)
    Buch
    8,99
  • 2855808
    Wie die Tiere
    von Wolf Haas
    (5)
    Buch
    8,99
  • 44066630
    Der Nordseespuk / Theodor Storm Bd.2
    von Tilman Spreckelsen
    (6)
    Buch
    9,99
  • 15517353
    Die Süße des Lebens
    von Paulus Hochgatterer
    (4)
    Buch
    8,95
  • 39179098
    Der Metzger kommt ins Paradies
    von Thomas Raab
    Buch
    9,99
  • 3962756
    Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (1)
    Buch
    17,90
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    8,00
  • 39192523
    Todesurteil / Sabine Nemez und Maarten Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (15)
    Buch
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    19,99
  • 17438708
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (8)
    Buch
    9,99
  • 28941677
    Der Metzger holt den Teufel
    von Thomas Raab
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    Buch
    10,99
  • 42457958
    Rote Zone / Alexander Winther Bd.2
    von Asbjørn Jaklin
    Buch
    9,99
  • 34461159
    Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (13)
    Buch
    10,99
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (33)
    Buch
    10,99
  • 32017540
    Todesfrist / Sabine Nemez und Maarten Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (13)
    Buch
    9,99
  • 40974405
    Racheherbst / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.2
    von Andreas Gruber
    (14)
    Buch
    9,99
  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (11)
    Buch
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13716663
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (5)
    Buch
    10,00
  • 42508315
    Es wird Tote geben
    von Georg Haderer
    Buch
    12,95
  • 15175406
    Der Metzger muss nachsitzen
    von Thomas Raab
    (8)
    Buch
    9,99
  • 32134935
    Ein Fall für Zeki Demirbilek / Kommissar Pascha Bd.1
    von Su Turhan
    (7)
    Buch
    8,99
  • 5726579
    Lemmings Himmelfahrt
    von Stefan Slupetzky
    (3)
    Buch
    8,99
  • 39179098
    Der Metzger kommt ins Paradies
    von Thomas Raab
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Gewaltiger Wortwitz
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 04.01.2007

Wolf Haas ist ein sehr eigenwilliger Schriftsteller oder besser, er hat einen sehr eigenwilligen Stil. So wie er schreibt kein anderer und das spaltet auch die Leserschaft. Die eine Hälfte findet seine Art zu schreiben großartig, weil abseits von allem anderen. Die Sprache nahe am Dialekt mit viel bissigem... Wolf Haas ist ein sehr eigenwilliger Schriftsteller oder besser, er hat einen sehr eigenwilligen Stil. So wie er schreibt kein anderer und das spaltet auch die Leserschaft. Die eine Hälfte findet seine Art zu schreiben großartig, weil abseits von allem anderen. Die Sprache nahe am Dialekt mit viel bissigem Humor. Die andere Hälfte findet ihn zum Kotzen. Vor allem weil unter seinem Schreibstil Charaktere und deren Entwicklung ebenso leiden wie Handlung und Plot. Oft schweift Haas in völlig belanglose Erklärungen ab. Ich für meinen teil mag seine Art zu schreiben - solange ich nicht eine zu große Dosis auf einmal davon abbekomme. Da seine Bücher aber nicht sehr Dick sind, ist die Portionierung gerade angenehm. "Komm süßer Tod" ist der dritte Roman von Wolf Haas (nach "Auferstehung der Toten" und "Der Knochenmann") und wiederum ist Simon Brenner die Hauptfigur. Dieses Mal ist er als Rettungsfahrer angestellt und Haas erzählt die Geschichte von einem Mord in diesem Milieu. Brenner der Zeuge dieser Tat war, wird immer stärker in den Fall hineingezogen und muss ihn letztlich auch lösen. Aus meiner Sicht ist Wolf Haas mit "Komm süßer Tod" eine weitere Verbesserung gelungen. Er wurde erneut bissiger und seine Kommentare wurden noch lustiger. Selten bringt mich ein Buch dazu laut aufzulachen, Wolf Haas schafft das mit Leichtigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Lesevergnügen!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.02.2010

Nun hat der Brenner endlich einen Job gefunden, der nun eigentlich gar nichts mit Polizei- oder Detektivarbeit zu tun hat, nämlich bei der Rettung in Wien. Doch dann wird sein Kollege Zeuge eines Doppelmords und schon steckt er wieder mittendrin in Ermittlungen. Haas bleibt seinem besonderen Schreibstil treu, den man... Nun hat der Brenner endlich einen Job gefunden, der nun eigentlich gar nichts mit Polizei- oder Detektivarbeit zu tun hat, nämlich bei der Rettung in Wien. Doch dann wird sein Kollege Zeuge eines Doppelmords und schon steckt er wieder mittendrin in Ermittlungen. Haas bleibt seinem besonderen Schreibstil treu, den man schon aus den ersten beiden Brenner-Romanen kennt: er schreibt wie man spricht, an den Dialekt angelehnt. Gespickt mit so viel Wortwitz und Originalität ist diese Lektüre einfach nur pures Lesevergnügen und hat mir insgesamt sogar noch besser gefallen als Teil 1 und 2 aus der Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Brenners dritter Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2009

Im Dritten Fall ist der ehemalige Kommissar Simon Brenner, den alle Welt nur mit dem Nachnamen anspricht, bei der Rettung tätig. Ein Kollege Brenners wird Zeuge eins Mordes der besser nicht hätte ausgeführt werden können. Der Todesschütze hat nicht nur einen sondern gleich zwei Opfer, ein Liebespaar, mit nur... Im Dritten Fall ist der ehemalige Kommissar Simon Brenner, den alle Welt nur mit dem Nachnamen anspricht, bei der Rettung tätig. Ein Kollege Brenners wird Zeuge eins Mordes der besser nicht hätte ausgeführt werden können. Der Todesschütze hat nicht nur einen sondern gleich zwei Opfer, ein Liebespaar, mit nur einem Schuss getötet. Brenners neuer Vorgesetzter bei der Rettung beauftragt Ihn diesen Fall zu lösen, da auch einige andere Rettungsmänner in den Mord verwickelt sind. Doch nicht nur der Doppelmord beschäftigt ihn, auch der Konkurrenzkampf mit der zweiten Rettungsorganisation in Wien. Die Geschichte selbst ist wieder aus der Sicht eines eigenen Erzählers geschrieben, der sich einige Male direkt an den Leser wendet. Auch der etwas eigene Schreibstil, Haas schreibt manchmal Sätze ohne Verben, ist für Neuleser möglicherweise am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Achtung Schreibstil
von Lukas Glaser aus Sandl am 15.09.2008

Der außergewöhnliche Schreibstiel ist bei diesem Buch der Tupfen am "I". Für schwächere Deutschschüler, würde ich sagen, ist das Buch jedoch nur mit Vorsicht zu genießen, da grammatikalisch falsche Sätze vorkommen und auch ganze Wortsilben und Worte weggelassen werden. Für mich persönlich war das Lesen ein reines Vergnügen. Auch die... Der außergewöhnliche Schreibstiel ist bei diesem Buch der Tupfen am "I". Für schwächere Deutschschüler, würde ich sagen, ist das Buch jedoch nur mit Vorsicht zu genießen, da grammatikalisch falsche Sätze vorkommen und auch ganze Wortsilben und Worte weggelassen werden. Für mich persönlich war das Lesen ein reines Vergnügen. Auch die einzelnen Handlungen sind zuerst spannend geschildert, die sich dann am Schluss wie ein Puzzle zusammenfügen. Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
trotzdem spitze!
von einer Kundin/einem Kunden aus Arbing am 15.10.2006

es stimmt der stil ist gewöhnungsbedürftig. mir ist es so vorgekommen als ob haas um das geschehen herumschreiben würde. seitenlang werden die eigenárten des brenner beschrieben und der mord wird in einem satz erwähnt. passt man nicht auf, kann man ihn leicht überlesen. Erst zum ende hin fügt sich alles... es stimmt der stil ist gewöhnungsbedürftig. mir ist es so vorgekommen als ob haas um das geschehen herumschreiben würde. seitenlang werden die eigenárten des brenner beschrieben und der mord wird in einem satz erwähnt. passt man nicht auf, kann man ihn leicht überlesen. Erst zum ende hin fügt sich alles und siehe da die beschreibung der eigenarten vom brenner hatte seinen grund. witzig aber eine eigene art von humor über die vermutlich nicht jeder lachen kann. am gewöhnungsbedürftigsten ist aber die zeit in der erzählt wird und wie erzählt wird. die geschichte wir von einer person erzählt, die sich auch immer wieder an den leser wendet und alles in der vergangenheit schildert, dabei aber sehr häufig sätze ohne verben verwendet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein großes Lesevergnügen
von Melanie Remmers aus Ibbenbüren am 31.08.2011

Im dritten Teil der Brenner Serie ist Simon Brenner zwar nicht mehr bei der Polizei, sondern bei der Rettung in Wien, aber auch hier kommt er nicht daran vorbei zu ermitteln. Der Brenner findet auch bei diesem Broterwerb keine Ruhe und bekommt hautnah den harten Konkurrenzkampf zwischen den zwei... Im dritten Teil der Brenner Serie ist Simon Brenner zwar nicht mehr bei der Polizei, sondern bei der Rettung in Wien, aber auch hier kommt er nicht daran vorbei zu ermitteln. Der Brenner findet auch bei diesem Broterwerb keine Ruhe und bekommt hautnah den harten Konkurrenzkampf zwischen den zwei Rettungen in Wien zu spüren, der mit harten Bandagen ausgefochten wird. Der Humor kommt, wie in den Vorgängern auch hier nicht zu kurz. Wolf Haas Schreibstil ist außergewöhnlich und bereitet ein ungemeines Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brenner Krimi Nr. 3
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 27.08.2009

Dass der Brenner nach den letzten unappetitlichen Vorfällen seinen Job als Privatermittler aufgegeben hat, ist kaum verwunderlich. Doch in seinem dritten Abenteuer, nun als Rettungssanitäter bei den Kreuzrettern tätig, gerät er unfreiwillig mitten in eine Mordermittlung und in den erbitterten Konkurrenzkampf der Wiener Rettungsgesellschaften. Der mit dem Deutschen Krimipreis... Dass der Brenner nach den letzten unappetitlichen Vorfällen seinen Job als Privatermittler aufgegeben hat, ist kaum verwunderlich. Doch in seinem dritten Abenteuer, nun als Rettungssanitäter bei den Kreuzrettern tätig, gerät er unfreiwillig mitten in eine Mordermittlung und in den erbitterten Konkurrenzkampf der Wiener Rettungsgesellschaften. Der mit dem Deutschen Krimipreis 1999 ausgezeichnete Roman wurde, wie schon „Der Knochenmann“ und „Silentium“ kongenial mit Josef Hader in der Hauptrolle verfilmt. Buch und Film – unbedingt reinschauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Komm, süßer Tod

Komm, süßer Tod

von Wolf Haas

(7)
Buch
8,99
+
=
Silentium!

Silentium!

von Wolf Haas

(6)
Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen