Thalia.de

Krankheiten aus dem Gesicht erkennen

Pathophysiognomie

(1)

Wenn wir wissen wollen, wie es uns oder anderen gesundheitlich geht, kann uns bereits ein erfahrener Blick weiterhelfen. Diesen "diagnostischen Blick" können auch Sie sich aneignen.Dieses Buch zeigt, welche typischen Merkmale an Augen, Haut, Händen, Lippen, Ohren, Zähnen oder Zunge Aufschluss darüber geben, wie es den Organen des Körpers geht oder was ihnen fehlt. Die äußerlich sichtbaren und abweichenden Körpersignale werden ihren Ursachen gegenüber gestellt. So ist es möglich, das gesundheitliche Befinden eines Menschen "an der Nasenspitze" zu erkennen.

Portrait
Kurt Tepperwein, Jahrgang 1932, ist Heilpraktiker, Therapeut und Unternehmensberater. Seit mehr als 30 Jahren ist er "freier Lebensberater" und zudem Autor zahlreicher Lebenshilfebücher. Er behandelt dabei esoterische Themen wie Bewusstseinserweiterung, Intuitionsschulung oder Mentaltraining, welches seinen Schwerpunkt bildet. Weiterhin ist er Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. Sein spezielles Forschungsgebiet liegt dabei auf dem Geheimnis lebenslanger Gesundheit. Kurt Tepperwein versteht es meisterhaft, materielles Wissen, geistige Erkenntnisse und Naturkräftebewusstsein zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen. Im Jahr 1997 erhält er den ersten deutschen Esoterikpreis; 2000 den Millenium-Preis von der internationalen Akademie der Wissenschaften. Seit einigen Jahren lebt Kurt Tepperwein auf Teneriffa.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 203
Erscheinungsdatum 24.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-636-07073-9
Verlag Mvg Verlag
Maße (L/B/H) 187/126/20 mm
Gewicht 269
Abbildungen mit zahlreichen Illustrationen
Auflage 11. Auflage
Buch (Taschenbuch)
7,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Für den Anfang ganz gut.
von Catrin am 05.02.2006

Wenn man beginnt, sich für Pathophysiognomie zu interessieren, dann kann man mit diesem Buch beginnen. Es ist auch für den Laien verständlich geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0