Thalia.de

Kriminalgeschichte des Christentums

Das 13. und 14. Jahrhundert. Vom Kaiser Heinrich VI. (1190) zu Kaiser Ludwig IV. dem Bayern (gest. 1347)

(1)
"Das Mittelalter", sagte Nietzsche, "ist die Zeit der größten Leidenschaften." Wie diese Leidenschaften sich austobten im 13. und 14. Jahrhundert, zeigt Karlheinz Deschner im 7. Band seiner "Kriminalgeschichte des Christentums".
Am Anfang steht der Staufer-Kaiser Heinrich VI., der von 1190 bis 1197 regierte und die Weltherrschaft beanspruchte - auch ohne Absegnung durch den Papst. Am Ende der Epoche steht Kaiser Ludwig IV. der Bayer, der das Heilige Römische Reich bis 1347 regierte. Mächtigster Gegenspieler des Imperiums während dieser beiden Jahrhunderte war Papst Gregor IX. (1227 - 1241), der vom Kaiser sein angemaßtes Recht auf immer neue Kreuzzüge einforderte und im Inneren für Staatssicherheit sorgte durch die Einführung der Inquisition.
In diese Zeit fallen: der Sturz der Staufer und das Ende der päpstlichen Universalherrschaft, die Bulle Unam Santam, die Sizilianische Vesper, die "Babylonische Gefangenschaft" der Päpste im Exil von Avignon, immer verheerendere Judenpogrome, Kreuzzüge in alle Himmelsrichtungen, darunter der Kreuzzug Friedrich II., die Kreuzzüge Ludwigs des Heiligen nach Ägypten und nach Tunis, die Kreuzzüge von Christen gegen Christen, der groteske Kinderkreuzzug, die Vernichtung der Templer, die Ausrottung der "Heiden" im Nordosten - und nicht zuletzt die totalitäre Inquisition, die jegliche Regung freiheitlicher Geister ersticken sollte.
Rezension
Gemessen an Karlheinz Deschner sind die kritischen Kirchen- und Drewermänner unserer Tage nichts als freundliche Herren mit religiösen Skrupeln.
Portrait
Karlheinz Deschner, geboren 1924 in Bamberg, verstorben 2014 in Haßfurt am Main. Im Krieg Soldat, schloß sein Studium der Theologie, Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte mit der Promotion ab. Seit 1957 veröffentlicht Deschner seine entlarvenden und provozierenden Geschichtswerke zur Religions- und Kirchenkritik. Für sein aufklärerisches Engagement und für sein literarisches Werk wurde Karlheinz Deschner 1988 - nach Wolfgang Koeppen, Hans Wollschläger, Peter Rühmkorf - mit dem Arno-Schmidt-Preis ausgezeichnet. Im Juni 1993 erhielt er - nach Walter Jens, Dieter Hildebrandt, Gerhard Zwerenz, Robert Jungk - den Alternativen Büchnerpreis und im Juli 1993 - nach Andrej Sacharow und Alexander Dubcek - als erster Deutscher den International Humanist Award. Im September 2001 erhielt Deschner den Erwin-Fischer-Preis des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten, im November 2001 den Ludwig-Feuerbach-Preis des Bundes für Geistesfreiheit Bayern, Augsburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 575
Erscheinungsdatum 01.08.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-61511-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 191/105/35 mm
Gewicht 430
Auflage 2
Verkaufsrang 35.686
Buch (Taschenbuch)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3113823
    Kriminalgeschichte des Christentums
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 45407511
    Verrückte Geschichte
    von Mirko Drotschmann
    Buch
    9,99
  • 17591274
    Kriminalgeschichte des Christentums. Band 9
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 1635783
    Kriminalgeschichte des Christentums 2. Die Spätantike
    von Karlheinz Deschner
    (1)
    Buch
    24,00
  • 3024982
    Kriminalgeschichte des Christentums 3. Die Alte Kirche
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 6574600
    Kriminalgeschichte des Christentums 8
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 37478310
    Kriminalgeschichte des Christentums Band 1-10. Sachregister und Personenregister
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 37356848
    Proseminar Geschichte: Mittelalter
    von Hans-Werner Goetz
    Buch
    21,99
  • 17625768
    Kriegsniederlagen im Mittellalter
    von Martin Clauss
    Buch
    49,90
  • 30637588
    Der Liebhaber des Königs
    von Jürgen Honeck
    Buch
    20,90
  • 3038651
    Kriminalgeschichte des Christentums 4. Frühmittelalter
    von Karlheinz Deschner
    Buch
    16,99
  • 18720847
    Die Sachsen des frühen Mittelalters
    von Torsten Capelle
    Buch
    44,90
  • 32117164
    Colonia im Mittelalter
    von Dieter Breuers
    Buch
    9,99
  • 45343908
    GEO Epoche KOLLEKTION / GEO Epoche KOLLEKTION 1/2015 - Das Mittelalter
    Buch
    12,50
  • 45127794
    Winter is Coming
    von Carolyne Larrington
    (27)
    Buch
    19,95
  • 32321608
    Das Mittelalter - die Epoche
    von Peter Hilsch
    Buch
    19,99
  • 45154695
    Rom
    von Arnold Esch
    Buch
    29,95
  • 40952719
    Die Ehre des Scharfrichters
    von Joel F. Harrington
    (1)
    Buch
    12,99
  • 3000683
    Das Mittelalter
    von Ulrich Knefelkamp
    Buch
    19,99
  • 17259045
    Der Hundertjährige Krieg
    von Joachim Ehlers
    (1)
    Buch
    8,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Im kalten Licht der Wahrheit..
von einer Kundin/einem Kunden aus Ratingen am 23.12.2011

Deschner zerreißt erbarmungslos den Weihrauchschleier der römischen Kirche, welcher über diesen Grausamkeiten liegt. Seine Kriminalgeschichte liest sich wirklich wie ein Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kriminalgeschichte des Christentums

Kriminalgeschichte des Christentums

von Karlheinz Deschner

(1)
Buch
16,00
+
=
Kriminalgeschichte des Christentums 1. Die Frühzeit

Kriminalgeschichte des Christentums 1. Die Frühzeit

von Karlheinz Deschner

Buch
16,99
+
=

für

32,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen