Thalia.de

Kruso

Roman. Ausgezeichnet mit dem Uwe-Johnson-Preis 2014 und dem Deutschen Buchpreis 2014

Als seine Freundin verunglückt und er in ein tiefes Loch zu stürzen droht, beschließt Edgar Bendler, nach Hiddensee zu fliehen – auf jene legendenumwobene Insel, die schon vielen Gestrandeten als Zuflucht diente. Er wird Abwäscher im Klausner, einer Kneipe hoch über dem Meer, und lernt Alexander Krusowitsch kennen – Kruso. Eine schwierige, zärtliche Freundschaft beginnt. Von Kruso, dem Meister und Inselpaten, wird Ed eingeweiht in die Rituale der Saisonarbeiter und die Gesetze ihrer Nächte. Nach und nach erschließen sich ihm die Geheimnisse der Insel und des Klausners. Als Ed schon glaubt, wieder einen Platz im Leben gefunden zu haben, erschüttert der Herbst 89 das fragile Gefüge der Inselbewohner. Am Ende steht ein Kampf auf Leben und Tod – und ein Versprechen.
Inselabenteuer und Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft – Lutz Seilers preisgekrönter Roman schlägt einen Bogen vom Sommer 89 bis in die Gegenwart. Die einzigartige Recherche, die diesem Buch zugrunde liegt, folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt uns dabei bis nach Kopenhagen, in die Katakomben der dänischen Staatspolizei.
Rezension
"[Seiler] legt ... im reifen Mannesalter sein Romandebüt vor, mit dem er sich sogleich in die erste Reihe der Schriftsteller hierzulande katapultiert."
Alexander Cammann, DIE ZEIT 25.08.2014
Portrait
Lutz Seiler, 1963 in Gera/Thüringen geboren, lebt heute in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloss er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus.
Er unternahm Reisen nach Zentralasien, Osteuropa und war Writer in Residence in der Villa Aurora in Los Angeles sowie Stipendiat der Villa Massimo in Rom.
Für sein Werk erhielt er mehrere Preise, darunter den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Bremer Literaturpreis, den Fontane-Preis und den Uwe-Johnson-Preis. 2012 wurde Lutz Seiler für sein lyrisches und erzählerisches Werk mit dem Christian Wagner-Preis ausgezeichnet, 2015 erhielt er den Marie Luise Kaschnitz-Preis für sein Gesamtwerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 06.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46630-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 200/120/14 mm
Gewicht 442
Auflage 2
Verkaufsrang 22.815
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Seilers Roman über Ed, der 1989 auf Hiddensee als Saisonarbeiter in Alexander "Kruso" Krusowitsch einen Freund findet & den Zusammenbruch der DDR erfährt ist eine lohnende Lektüre. Seilers Roman über Ed, der 1989 auf Hiddensee als Saisonarbeiter in Alexander "Kruso" Krusowitsch einen Freund findet & den Zusammenbruch der DDR erfährt ist eine lohnende Lektüre.

Mit Recht Buchpreisträger und das Beste was ich bisher zum Thema DDR und Wende gelesen habe. Eine Sprache die direkt unter die Haut geht. Mit Recht Buchpreisträger und das Beste was ich bisher zum Thema DDR und Wende gelesen habe. Eine Sprache die direkt unter die Haut geht.

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ein faszinierender Roman über die falsche Ausübung von Macht und die Vergänglichkeit des Lebens. Das alles in einem System, welches kurz vor dem Zusammenbruch steht. Ein faszinierender Roman über die falsche Ausübung von Macht und die Vergänglichkeit des Lebens. Das alles in einem System, welches kurz vor dem Zusammenbruch steht.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Männerfreundschaft und Selbstfind Männerfreundschaft und Selbstfind

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 18679449
    Der Turm
    von Uwe Tellkamp
    (7)
    Buch
    9,99
  • 14256333
    Als wir träumten
    von Clemens Meyer
    (8)
    Buch
    9,95
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (4)
    Buch
    9,99
  • 20737732
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    Buch
    10,00
  • 18978329
    Ruhm
    von Theo Herold
    Schulbuch
    15,50
  • 38837190
    Tschick von Wolfgang Herrndorf. Königs Erläuterungen.
    von Thomas Möbius
    eBook
    6,99
  • 32173029
    Irgendwann werden wir uns alles erzählen
    von Daniela Krien
    (7)
    Buch
    9,99
  • 29021189
    Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud
    von Christa Wolf
    (2)
    Buch
    10,99
  • 45161415
    Machandel
    von Regina Scheer
    Buch
    10,00
  • 45255265
    Comeback
    von Alexander Osang
    Buch
    9,99
  • 44066614
    Das gibts in keinem Russenfilm
    von Thomas Brussig
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen