Thalia.de

Kulturpessimismus als politische Gefahr

Eine Analyse nationaler Ideologie in Deutschland. Vorw. v. Norbert Frei

(1)
In seinem wegweisenden, »klassischen Buch« (Karl Dietrich Bracher) aus dem Jahr 1961 beschreibt Fritz Stern am Beispiel früher ideologischer Vorbereiter des Dritten Reiches den Kulturpessimismus auch als gesamteuropäisches Phänomen. Zugleich zeigt Fritz Stern uns heute die Gefährdungen auf, die den modernen, liberalen und demokratisch verfaßten Gesellschaften aus der Verzweiflung an der Kultur und aus der Ablehnung der kapitalistischen Welt erwachsen.
Jetzt endlich wieder auf Deutsch lieferbar!
Portrait
Fritz Stern, geboren 1926 in Breslau, ist em. Professor für Geschichte an der Columbia University. Obwohl seine Familie jüdisch war, wurde Fritz Stern, um seine Zukunftschancen zu erhöhen, getauft. Die Geschichte und das Schicksal des deutschen Judentums wurden für Stern zum Lebensthema. 1938 flüchtete er mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten und studierte deutsche Geschichte an der Columbia Universität, wo er Professor für Geschichte wurde. Er gilt als einer der besten Deutschlandkenner in den USA. 1999 wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Er lebt in Princeton und Washington.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 467
Erscheinungsdatum Oktober 2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-94136-4
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 212/139/37 mm
Gewicht 600
Originaltitel Politics of Cultural Despair
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 97.493
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 7996854
    Die Ärzte, die Schwestern, die SS und der Tod
    von Helge Stromberger
    Buch
    16,00
  • 11804669
    Stalins Kriegskommunismus
    von Wadim S. Rogowin
    Buch
    29,90
  • 42473832
    Kriegssplitter
    von Herfried Münkler
    (2)
    Buch
    24,95
  • 43855648
    Die Asyl-Industrie
    von Udo Ulfkotte
    (2)
    Buch
    19,95
  • 35327705
    Die nervöse Großmacht 1871 - 1918
    von Volker Ullrich
    Buch
    14,99
  • 16307416
    Fünf Deutschland und ein Leben
    von Fritz Stern
    Buch
    15,90
  • 14188614
    Die Federalist Papers
    von Alexander Hamilton
    Buch
    19,90
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    18,00
  • 45161447
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Buch
    19,99
  • 45154645
    Die Akte Rosenburg
    von Manfred Görtemaker
    Buch
    29,95
  • 46871498
    Adolf Hitler
    von Konrad Heiden
    Buch
    34,90
  • 45154655
    Werner von Siemens
    von Johannes Bähr
    Buch
    29,95
  • 45127796
    Hitlers heimliche Helfer
    von Karina Urbach
    Buch
    29,95
  • 44253034
    Der stille Putsch
    von Jürgen Roth
    Buch
    9,99
  • 45154707
    Carl Duisberg
    von Werner Plumpe
    Buch
    39,95
  • 40329227
    Amsterdam, 11. Mai 1944
    von Eva Schloss
    (1)
    Buch
    19,95
  • 2905083
    Kommandant in Auschwitz
    von Rudolf Höss
    (2)
    Buch
    9,90
  • 23208040
    Tagebuch eines Ostfrontkämpfers
    von Otto Will
    Buch
    25,95
  • 32859643
    Die erste Weltwirtschaftskrise
    von Florian Pressler
    Buch
    14,95
  • 15441044
    Deutsche Kolonialgeschichte
    von Sebastian Conrad
    Buch
    8,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Von pessimistischer Ideengeschichte im 19. Jahrhundert zum Totalitarismus
von Buechermaxe aus München am 15.03.2006

Fritz Sterns Analyse nationaler Ideologien in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert gehört bereits zu den grundlegenden Fachbüchern zu diesem Thema, sofern man es nicht gleich als Standardwerk bezeichnen will, da es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geschrieben bis heute seine Aktualtität keineswegs verloren hat. Dabei bezeichnend... Fritz Sterns Analyse nationaler Ideologien in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert gehört bereits zu den grundlegenden Fachbüchern zu diesem Thema, sofern man es nicht gleich als Standardwerk bezeichnen will, da es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geschrieben bis heute seine Aktualtität keineswegs verloren hat. Dabei bezeichnend ist Sterns klare und schlüssige Schilderungsweise, die die Wechselfälle und Widersprüche der deutschen Ideen- und Geistesgeschichte im Kontext ihrer sozialen, politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen dieser Zeit überaus nahe bringt. Er macht dabei diese Geschichte an verschiedenen Persönlichkeiten fest, die für die Entstehung dieser Ideengeschichte und des deutschen Totalitarismus als verantwortlich zu bezeichnen sind. Dieses Buch ist eines der wichtigsten Standardwerke zu diesem Thema geblieben, das prognostizierende bzw. diagnostizierende Kraft für heutige drohende oder bestehende Kulturkämpfe haben kann. Und ein Buch, das nicht zuletzt in seiner sehr guten Lesbarkeit überzeugt. Schön, dass das Buch wieder erschienen ist und nicht mehr antiquarisch gesucht werden muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kulturpessimismus als politische Gefahr

Kulturpessimismus als politische Gefahr

von Fritz Stern

(1)
Buch
24,95
+
=
Zu Hause in der Ferne

Zu Hause in der Ferne

von Fritz Stern

Buch
19,95
+
=

für

44,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen