Thalia.de

Landuntergang

Roman

(1)
Wirtschaftskrise und Terror als schrille Satire: Unter dem rechtsradikalen Bundeskanzler Michael Hichl ist Österreich ein diktatorisch regierter Polizeistaat. Der Ausstieg aus der EU ist vollzogen, das Land verarmt, die Grenzgebiete sind zu Billiglohnregionen verkommen, in denen Langzeitarbeitslose und Regimegegner für große Konzerne in Textilfabriken schuften.
Durch diese Welt treiben die Möchtegern-Revoluzzerin Emma, der opportunistische Callboy Pascal, das Mädchen Alwine auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens und Wolferl, der missratene Sohn von Hichls PR-Chef, dem seine ermordete Ex-Freundin Valli Putschek im Nacken sitzt. Währenddessen regt sich Widerstand: Die Terrormiliz “Christliche Republik” rückt immer weiter auf Österreichs Städte vor, und als sich die Wege der vier verlorenen Seelen kreuzen, gehen in Wien die Bomben hoch.
Portrait
Klaus Oppitz geboren 1971, veröffentlichte Kurzgeschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften. Er arbeitete als Werbetexter und Regisseur und schreibt für Fernsehen und Bühne. Oppitz ist gemeinsam mit Rudi Roubinek und Robert Palfrader Autor von „Wir sind Kaiser“ und Autor des satirischen Romans „Auswandertag“ (2014).
„Landuntergang“ berichtet aus demselben Land.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7017-1658-6
Verlag Residenz Verlag
Maße (L/B/H) 211/133/32 mm
Gewicht 598
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42457616
    Das Gift
    von Samanta Schweblin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45260762
    Wenn Du magst
    von Helle Helle
    Buch (Kunststoff-Einband)
    20,00
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (42)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 44348890
    Hagard
    von Lukas Bärfuss
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47602443
    Der Mann, der zu träumen wagte
    von Graeme Simsion
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47832567
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 46411876
    4 3 2 1
    von Paul Auster
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (527)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Satire ist Satire ist Satire!
von Manfred Walter aus Linz am 25.03.2016

Österreich wird regiert vom rechtsextremen Kanzler Michael Hichl, tritt aus der EU aus, schottet sich ab und errichtet im Inneren einen Polizeistaat. So weit so schlecht. Handelte der Vorgänger “Auswandertag” (den ich dem geschätzten Publikum ebenso wärmstens empfehlen kann) noch von einer Familie die aus dem autoritären Österreich in... Österreich wird regiert vom rechtsextremen Kanzler Michael Hichl, tritt aus der EU aus, schottet sich ab und errichtet im Inneren einen Polizeistaat. So weit so schlecht. Handelte der Vorgänger “Auswandertag” (den ich dem geschätzten Publikum ebenso wärmstens empfehlen kann) noch von einer Familie die aus dem autoritären Österreich in die fortschrittliche Türkei flieht, so beleuchtet Landuntergang das Leben in eben jenem dikatatorisch regiertem Lande aus der Sicht von vier VerliererInnen. Von so richtigen Donald Ducks. Vier Menschen, vier Schicksale die unterschiedlicher nicht sein könnten aber doch immer wieder Schnittstellen aufweisen. Mehr möchte ich auf die konkrete Handlung nicht eingehen, man will ja ned spoilern, oder? Es ist ein satirischer Roman. Skurril, überzeichnet, verzerrt. Satire MUSS überzeichnen, Satire MUSS verzerren, Satire MUSS die Realität, oder eben mögliche Realitäten, ins Surreale, ins Skurrile ziehen. Sonst wäre es ja eine Reportage, oder? Ich mag ja grundsätzlich so “alternate History” Geschichten, Steampunk, diese “was wäre wenn” Spielereien. Wenn das dann noch mit einer grossen Portion Humor serviert wird, dann ist das ein literarisches Festmahl, quasi. Klaus Oppitz ist einer der mit Worten spielt und das verdammt virtuos. In einer anderen Liga, aber doch so bodenständig, dass es leicht lesbar bleibt. Ich bin fast geneigt ihn mit dem grossen Wortkünstler Walter Moers (Die Stadt der träumenden Bücher) in eine Regalebene zu stellen, das wäre so meine Art der Ehrerbietung. Man kann sich auch in der Television von den Spielereien selbst überzeugen und sich eine Folge von “Wir sind Kaiser” anschauen, da mischt er auch mit, der Klaus. Mehr auf -> https://waltermanfred.wordpress.com/2016/03/25/satire-ist-satire-ist-satire/

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Landuntergang

Landuntergang

von Klaus Oppitz

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=
Auswandertag

Auswandertag

von Klaus Oppitz

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

39,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen