Thalia.de

Lateinische Kirchenmusik Vol.2

Missae BWV 235, 236; Sanctus BWV 237, 238, 240, 241; Christe eleison BWV 242; Credo BWV 1081. Solisten: Christiane Oelze, Ruth Ziesak, Ingeborg Danz u. a. Mit der Gächinger Kantorei und dem Bach-Collegium Stuttgart

Lateinische Kirchenmusik BWV 235 - 238, 240- 242, 1081
BWV 235 Messe g-Moll
BWV 236 Messe G-Dur
BWV 237 Sanctus C-Dur
BWV 238 Sanctus D-Dur
BWV 240 Sanctus G-Dur
BWV 241 Sanctus D-Dur (Bearbeitung aus der "Missa superba" von Johann Caspar Kerll)
BWV 242 Christe eleison g-Moll zu einer Messe c-Moll von Francesco Durante
BWV 1081 Credo in unum Deum F-Dur
Während in Bachs Kirchenmusik auf deutsche Texte, Kantaten also und Motetten, Rhetorik, Affekt,
Theologie und Musikalität eine beispiellose Verbindung eingehen, erheben sich seine lateinischen
Werke durch ihre Sprache, ihre feststehende, offiziöse Funktion, ihre gleichbleibende Stellung im
Gottesdienst auf die Höhe des allgemeingültigen Charakters der Texte. dazu passt, dass Bach sich
besonders in seinem letzten Lebensabschnitt diesen "lateinischen" Werken zuwendet: Die Messen
scheinen damit der Tendez Bachs zu ensprechen, zum Abschluß seines Schaffens Musik kompendienhaft,
exemplarisch und zum überzeitlichen Gebrauch zu komponieren.
Portrait
Johann Sebastian Bach (1685-1750) war ein deutscher Komponist des Barock. Er gilt heute als einer der größten Tonschöpfer aller Zeiten, der die spätere Musik wesentlich beeinflusst hat und dessen Werke im Original und in zahllosen Bearbeitungen weltweit präsent sind.
Helmuth Rilling, geboren 1933 in Stuttgart, in eine Musikerfamilie; Studium von Orgel, Chorleitung und Komposition an der Hochschule für Musik in Stuttgart (bis 1955); 1953 Die Gächinger Kantorei entsteht als Ensemble gelegentlich miteinander musizierender Freunde; Repertoire: Lechner, Schütz und andere ältere Komponisten; im weiteren Verlauf starkes Interesse des Ensembles für zeitgenössische Musik, zahlreiche Uraufführungen. Parallel Studium bei Fernando Germani in Rom und Siena; 1957 Organist und Kantor der Stuttgarter Gedächtniskirche; 1963 Unterrichtstätigkeit an der Kirchenmusikschule in Berlin Spandau
1965 Gründer und Leiter des Bach-Collegium Stuttgart,1966 Dozent für Chorleitung an der Frankfurter Musikhochschule;1969 Professor in Frankfurt; Leiter der Frankfurter Kantorei; 1972 Beginn der Gesamteinspielung der Kantaten J.S. Bachs; 1974 Unterrichtstätigkeit an der Universität Bloomington; 1981 Gründung der Bach-Akademie Stuttgart; Bach-Akademien genannte Workshops finden in der Folge überall auf der Welt statt. Helmuth Rilling ist einer der bedeutendsten Bach-Interpreten unserer Zeit. In Meisterkursen und Bachakademien studiert er mit jungen Musikerinnen und Musikern das Werk Bachs und gibt seine Erfahrungen weiter; in Gesprächkonzerten lässt er die großen Komponisten der Vergangenheit mit dem Publikum von heute kommunizieren. Das Repertoire des Bach-Experten umfasst die Alte Musik, die Klassik und Romantik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Die internationale Anerkennung seiner Arbeit findet Ausdruck in zahlreichen Auszeichnungen, darunter der Grammy 2000 für K. Pendereckis "Credo".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 09.09.1999
Sprache Deutsch
EAN 4010276015727
Genre Chormusik
Hersteller Naxos
Spieldauer 64 Minuten
Komponist Rilling/Gächinger Kantorei, JohSeb Bach
Dirigent Helmuth Rilling, Johann Sebastian Bach
Musik (CD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 3 - 5 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.