Thalia.de

Latte Igel und der Wasserstein

Latte Igel und seine Freunde sind verzweifelt: Im Wald herrscht eine fürchterliche Dürre, sogar der See ist nur noch eine Pfütze. Ihre einzige Rettung ist der Wasserstein. Doch den bewacht der Böse Bärenkönig Bantur im Nordwald. Mutig begibt sich Latte Igel auf einen Weg voller Abenteuer und Gefahren.
Portrait
Sebastian Lybeck wurde 1929 in Helsinki geboren. Er studierte zunächst zwei Jahre lang Mathematik und Chemie, ging aber dann zur Zeitung und machte eine Ausbildung zum Journalisten. Mit dem Schreiben begann er schon während der Schulzeit. Seinen ersten Erfolg hatte er mit einer Übersetzung von Morgensterns „Galgenliedern“. Neben weiteren Übersetzungen veröffentlichte er diverse Gedichtbände und Kinderbücher. „Latte Igel und der Wasserstein“ erschien 1958 und erhielt im Jahr darauf einen Sonderpreis im Rahmen des Deutschen Jugendbuchpreises. Sebastian Lybeck lebt mit seiner Familie in Schweden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 6 - 12
Erscheinungsdatum 29.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31610-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 211/107/15 mm
Gewicht 290
Illustratoren Daniel Napp
Verkaufsrang 80.557
Buch (Taschenbuch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„Mein erstes Buch......“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

"Latte Igel und der Wasserstein" war das erste Buch, das ich alleine lesen konnte - und ich liebe diese Geschichte heute noch.
Der Wald verdurstet und die Tiere bitten Latte Igel beim bösen Bärenkönig den Wasserstein zu holen, den dieser den Tieren gestohlen hat. Bangen Herzens macht sich der tapfere Igel auf. Seine Reise führt durch
"Latte Igel und der Wasserstein" war das erste Buch, das ich alleine lesen konnte - und ich liebe diese Geschichte heute noch.
Der Wald verdurstet und die Tiere bitten Latte Igel beim bösen Bärenkönig den Wasserstein zu holen, den dieser den Tieren gestohlen hat. Bangen Herzens macht sich der tapfere Igel auf. Seine Reise führt durch das Land der Wölfe und Füchse. Immer muß er über eine Brücke in´s nächste Land - und dort stehen seine Gegner, schauen ihn an, grüßen und gehen weg. Dabei har er doch immer gedacht, sie wollten ihn fressen....
Beim bösen Bärenkönig schafft er es dann noch seinen Freund Tjum, das Eichhörnchen zu befreien - und im Schweinsgalopp geht´s mit Wasserstein im Rucksack zurück in den eigenen Wald. Da merkt er, warum Wölfe und Füchse so freundlich waren: sie haben auf ihn und den Wasserstein gewartet. Jetzt geht die wilde Jagd erst richtig los.....
Ein superspannendes Abenteuer das schon 51 Jahre alt ist, aber für "die Kurzen" immer noch eine Empfehlung wert ist!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.