Thalia.de

Lebenswelten von Menschen mit Migrationserfahrungen und Demenz

Lebenswelten von Menschen mit Migrationserfahrungen und Demenz

Demenziell erkrankte Migrantinnen und Migranten sind dem Dreifachrisiko Alter, Demenz und Migra­tion ausgesetzt. Auch ihre pflegenden Angehörigen sind überdurchschnitt­lich belastet. Migrationsbedingte Hürden wie z.B. mangelnde Deutschkenntnisse verhindern häufig den Zugang zu den Regelleistungen des deutschen Gesundheitssystems. Damit sind sie häufiger von frühzeitiger Pflegebedürftigkeit, sozialer Isolation und Verar­mung betroffen. Obwohl es zunehmend Beratungsstellen für demenziell erkrankte Menschen gibt, mangelt es an Angeboten für diese spezielle Personengruppe. Insofern muss nach wie vor die Versorgungslage dieser wachsenden Personengruppe als sehr prekär eingestuft werden. Bezeichnend ist ebenso, dass es keine repräsentativen Untersuchungen zu der Anzahl und Versorgungssituation von demenziell erkrankten Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Darüber hinaus sind die Ressourcen und Bewältigungsformen der Erkrankten und der Angehörigen wenig erforscht. Hier setzt das Buch neue Impulse bezüglich Prävention, Gesundheitsförderung, Beratung und Vernetzung. Aus dem Inhalt Transkulturalität: Chancen und Grenzen Versorgungsstrukturen demenziell erkrankter Menschen in der Türkei Altersvorstellungen und Pflegeorientierungen Lebenswelten von demenziell erkrankten Migrantinnen und Migranten Expertinnen von Beratungsstellen und Pflegeanbietern im Kontakt mit Angehörigen demenziell erkrankter Menschen türkischer Herkunft „Kontoauszüge im Kühlschrank“ Einzelfallanalysen und Teilnehmende Beobachtung Schlussfolgerungen
Portrait
Olivia Dibelius ist Professorin für Pflege an der Evangelischen Fachhochschule Berlin.
Dr. Erika Feldhaus-Plumin, Sozialarbeiterin und Kinderkrankenschwester, Kinderkrankenschwester, Gesundheitswissenschaftlerin, Sozialarbeiterin, Jahrgang 1968, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelische Fachhochschule Berlin (EFB) im Studiengang Bachelor of Nursing und Beraterin in der evangelischen Beratungsstelle Marzahn in Berlin.
Gudrun Piechotta-Henze, geb. 1958, Krankenschwester und Soziologin, ist Professorin für Pflegewissenschaft an der Alice Salomon Hochschule Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Gudrun Piechotta-Henze, Erika Feldhaus-Plumin, Olivia Dibelius
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-456-85546-2
Verlag Huber Hans
Maße (L/B/H) 241/177/17 mm
Gewicht 574
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43817775
    Ambulant betreute Wohngemeinschaften
    von Tanja Sand
    Buch (Taschenbuch)
    18,95
  • 43896398
    Pflegebegleitung, m. 1 CD-ROM
    von Sebastian Wenzel
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 14716464
    Transkulturelle Kompetenz
    von Dagmar Domenig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 43131135
    Evidence based Nursing and Caring
    von Gero Langer
    Buch (Taschenbuch)
    34,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lebenswelten von Menschen mit Migrationserfahrungen und Demenz

Lebenswelten von Menschen mit Migrationserfahrungen und Demenz

von Olivia Dibelius

Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=
Sterbende unterschiedlicher Glaubensrichtungen pflegen

Sterbende unterschiedlicher Glaubensrichtungen pflegen

von Julia Neuberger

Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=

für

49,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen