Thalia.de

Lehrbuch der Kirchen- und Dogmengeschichte 2

Reformation und Neuzeit

(1)
Das Standardwerk der Kirchengeschichte


Mit dem zweiten Band des Münsteraner Kirchenhistorikers liegt nun das gegenwärtig einzige erhältliche Repetitorium zur Kirchengeschichte der Reformation und der Neuzeit auf dem deutschen Buchmarkt vor. Hauschild gelingt es, die großen Linien kirchengeschichtlicher Entwicklung herauszuarbeiten und gleichzeitig die Fülle des Stoffes im Überblick darzustellen.
Das Lehrbuch vereint die Vorzüge eines detaillierten chronologischen Kompendiums mit den Vorteilen eines thematischen Grundrisses. Eine kluge didaktische Aufbereitung des Materials macht dieses Buch zu einem unentbehrlichen Helfer für Studium und Examen und für die Zeit danach.



Portrait
Dr. Wolf-Dieter Hauschild war von 1977 bis 1982 Professor in München und anschließend in Osnabrück. Seit 1984 ist er Professor an der Evangelisch Theologischen Fakultät der Universität Münster. Er leitet die Forschungsstelle Gregor von Nyssa und die Patristische Arbeitstelle Münster. Er ist Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 978
Erscheinungsdatum 01.10.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-00094-7
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 253/150/73 mm
Gewicht 1720
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 45.091
Buch (gebundene Ausgabe)
59,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Am Hauschild kommt man nicht vorbei
von einer Kundin/einem Kunden aus Reiskirchen am 12.04.2012

Hauschild ist einfach DAS Werk für Kirchen- und Dogmengeschichte. Viele Studenten stöhnen, weil er dick und umfassend ist - ja, das ist er auch. Dafür ist man damit aber auch (zumindest im Blick auf die Kirchengeschichte) für alles gewappnet, was man im Theologiestudium wissen muß. Gut finde ich den... Hauschild ist einfach DAS Werk für Kirchen- und Dogmengeschichte. Viele Studenten stöhnen, weil er dick und umfassend ist - ja, das ist er auch. Dafür ist man damit aber auch (zumindest im Blick auf die Kirchengeschichte) für alles gewappnet, was man im Theologiestudium wissen muß. Gut finde ich den Aufbau mit de fett und kleingedruckten. Für den schnellen "Ritt durch die Geschichte" bietet sich das fettgedruckte einen guten Überblick, wer mehr wissen will oder muß, sollte auch das Kleingedruckte lesen. Dann klappt es auch mit dem Examen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0