Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Leiche an Bord

(3)
Eine Fähre, eine Leiche. Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner benutzt den offensichtlichen Unfalltod eines Hamburger Bauingenieurs als Fall in seinen Kursen für angehende Profiler. Als Tillman Halls sich den Lehrstoff ansieht und an einer Ortbesichtigung teilnimmt, bekommt der ehemalige New Yorker Polizist seine Zweifel. Bruckner und Halls rollen den Fall neu auf. Wurde bei der ersten Untersuchung tatsächlich etwas übersehen? Bald präsentieren sich dem Ermittlerduo drei Tatverdächtige mit unterschiedlichen Motiven. War der Unfall doch ein Mord?
Halls und Bruckners fünfter Fall.
Alle Tillman-Halls-Krimis sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Portrait
Ole Roelof Börgdahl wurde am 23.05.1971 in Skellefteå, Provinz Västerbottens, Schweden, geboren. Er wuchs in Skellefteå, Malmö und Lübeck auf. Er liebt Dokumentarfilme und verfolgt sehr interessiert die Deutsche Fußball Bundesliga, ohne einen bestimmten Verein zu favorisieren. Bei klassischer Musik kann er sich am besten entspannen, aber er liebt auch die Songs von Amy Macdonald, Dolores O’Riordan und Adele. Das Lesen ist für Ole R. Börgdahl ein wichtiges Element des Schreibens. Auf die Frage na
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 223, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738044348
Verlag Neobooks
Verkaufsrang 13.082
eBook (ePUB)
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 41987031
    Die stumme Braut des Highlanders
    von Maya Banks
    eBook
    6,99
  • 37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (19)
    eBook
    8,99
  • 32902676
    Rosenzauber
    von Nora Roberts
    (7)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    5,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein weiterer "Cold Case" des Ermittlerduos Halls und Bruckner
von janaka aus Rendsburg am 28.12.2015

Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner nimmt sich eine Auszeit, um junge und interessierte Polizisten im Profiling zu schulen. Dazu hat er sich eine schöne Gegend ausgesucht, die Insel Rügen. Bei einem Essen bittet er seinen Freund und ehemaligen Profiler Tillman Halls sich einmal seinen Unterricht und den "Cold Case" anzuschauen. Tillman... Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner nimmt sich eine Auszeit, um junge und interessierte Polizisten im Profiling zu schulen. Dazu hat er sich eine schöne Gegend ausgesucht, die Insel Rügen. Bei einem Essen bittet er seinen Freund und ehemaligen Profiler Tillman Halls sich einmal seinen Unterricht und den "Cold Case" anzuschauen. Tillman lässt sich nicht lange bitten und nimmt am gleichen Nachmittag daran teil. Diesmal ist eine Ortsbegehung auf der Fähre nach Trelleborg geplant. Die Teilnehmer können sich den "Tatort" genau anschauen und Fragen stellen.. Dabei werden Fragen in den Raum geworfen, die Bruckner stutzig werden lassen. Wurde damals nicht genau ermittelt? Und Tillman schmeißt das Wort "Mord" in die Runde… schlussendlich wird der sogenannte Unfalltod von Heiko Vogt neu aufgerollt. "Leiche an Bord" von Ole R. Börgdahl ist bereits der fünfte Fall des Ermittlerduos Halls und Bruckner. Wieder konnte mich der Autor mit seinem lebendigen und fesselnden Schreibstill begeistern. Der Fall ist logisch aufgebaut, mit falschen Fährten und überraschenden Wendungen wird er gut in Szene gesetzt. Die Ermittlungsarbeiten sind interessant und detailliert beschreiben worden, man konnte als Leser mitermitteln, das hat mir sehr gut gefallen. Langeweile ist hier ein Fremdwort. Und mit einem fulminanten Finale wird die Spannung nochmals erhöht. Die beiden Ermittler haben sich weiterentwickelt und endlich duzen sie sich. Aber auch die neuen Charaktere sind gut ausgearbeitet worden, auch hier wird man gekonnt in die Irre geführt. Wer ist der Gute, wer der Böse? Fazit: Diesen spannenden Fall sollte sich kein Krimi-Leser entgehen lassen. Seine 5 Sterne hat er auf jeden Fall verdient!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannende Ermittlungsarbeit
von mabuerele am 27.11.2015

„...Der Weg ist wie immer das Ziel...“ Seit 5 Jahren ist Tillman Halls ins Immobiliengeschäft seines Schwiegervaters in Hamburg eingestiegen. Zuvor hat er beim City Police Department in New York als Profiler gearbeitet. Heute trifft er sich mit Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner in Sassnitz. Der bittet ihn, an eine Veranstaltung teilzunehmen,... „...Der Weg ist wie immer das Ziel...“ Seit 5 Jahren ist Tillman Halls ins Immobiliengeschäft seines Schwiegervaters in Hamburg eingestiegen. Zuvor hat er beim City Police Department in New York als Profiler gearbeitet. Heute trifft er sich mit Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner in Sassnitz. Der bittet ihn, an eine Veranstaltung teilzunehmen, wo Polizisten im Profiling ausgebildet werden. Auf der Fähre wurde 2012 in einem eigentlich für Passagiere nicht zugänglichen Bereich Heiko Vogt tot aufgefunden. Er stürzte aus großer Höhe. Nach 6 Wochen wurde der Fall als Unfall zu den Akten gelegt. Doch nach Ende der Veranstaltung lässt der Fall Tillman nicht los. Zusammen mit Bruckner rollen sie die Geschichte wieder auf und stoßen nicht nur auf eine schlampige Ermittlung, sondern auf viele Ungereimtheiten. Der Autor hat einen spannenden und abwechslungsreichen Krimi geschrieben, der sich gut lesen lässt und mich schnell in seinem Bann gezogen. Die Geschichte wird von Tillman erzählt. Das Besondere an der Geschichte ist, dass der Autor mich als Leser unmittelbar in die Arbeit der Profiler mit einbezieht. Das wird im Buch zwar nicht so formuliert, aber der Aufbau der Handlung und die detailgenauen Erläuterungen des Profilings animieren mich einfach, die Ermittlungsergebnisse zu analysieren und mir eigene Gedanken zu machen. Dem kommt entgegen, dass ich immer auf demselben Wissensstand wie Tillman bin. Die Unfallthese wird von Seite zu Seite unglaubwürdiger. Dafür wächst die Zahl der möglichen Täter. Heiko Vogt ist vielen Leuten in seinem kurzen Leben auf die Füße getreten. Sehr genau wird herausgearbeitet, welche konkreten Fakten zu beachten sind. Selbst das Obduktionsergebnis wird neu bewertet und infrage gestellt. Der Krimi war für mich wie eine klug durchkonstruierte Knobelaufgabe. Der bleibend hohe Spannungsbogen und der gekonnte Schriftstil des Autors sind weitere Punkte, die das Lesen zum Vergnügen machen. Orte und Personen werden genau beschrieben. Beim Zusammentreffen der beiden Protagonisten bleibt auch Zeit für private Bemerkungen oder die Beschreibung eines guten Essens. Zu den sprachlichen Höhepunkten gehören die ausgefeilten Dialoge von Tillman und Kurt zur Besprechung der neuesten Fakten. Sie lassen genügend Raum für mich als Leser, um eigene Schlussfolgerungen ziehen zu können. Natürlich wurden geschickt einige Irrwege gelegt, auf denen ich durchaus den Ermittlern gefolgt bin. Es sind Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob ein Gedankengang zur Lösung oder auf falsche Wege führt. Genau diese Strategie wurde im Buch auf hohem Niveau demonstriert und im konkreten Fall umgesetzt. Aus diesem Grund habe ich obiges Zitat vorangestellt. Nichts beschreibt besser das Vorgehen von Tillman und Kurt. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen, weil die Geschichte auf exakte Ermittlungsarbeit setzt, sympathische Protagonisten hat, deren Gedankengängen ich gut folgen kann und nötiges Fachwissen, das für die Handlung notwendig ist, allgemeinverständlich erklärt wird..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ermittlungsarbeit mit Stil
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.11.2015

Tillmann Halls war einmal Profiler in den USA, jetzt lebt er in Deutschland und eigentlich ist er nun Immobilienmarkler. Dennoch läd ihn Kriminalkommissar Kurt Bruckner immer wieder ein bei iteressanten Fällen mitzuarbeiten. Dieses Mal möchte Bruckner bei einem Kurs für angehende Profiler einen alten Fall besprechen. Auf einer Fähre wurde... Tillmann Halls war einmal Profiler in den USA, jetzt lebt er in Deutschland und eigentlich ist er nun Immobilienmarkler. Dennoch läd ihn Kriminalkommissar Kurt Bruckner immer wieder ein bei iteressanten Fällen mitzuarbeiten. Dieses Mal möchte Bruckner bei einem Kurs für angehende Profiler einen alten Fall besprechen. Auf einer Fähre wurde die Leiche eines Hamburger Bauingenieurs gefunden. Bei der Ortsbesichtigung äußert Hall seinen Zweifel an den alten Ermittlungsergebnissen und schon stecken die Beiden in den Ermittlungen. Gelingt es ihnen auch fast 2 Jahre nach dem Tod einen möglichen Täter zu ermitteln? Ole R. Börgdahl hat mit "Leiche an Bord" bereits das vierte Buch der Tillmann Halls Reihe veröffentlicht. Das besondere Kennzeichen dieser Reihe: wirklich gut geschriebenen und spannenden Befragungen, Gespräche und Ermittlungsarbeiten. Auch in diesem Buch greift er dieses wieder gekonnt auf. Die Lösung des Falls rasant und dramatisch hat mich als Leser nocheinmal richtig begeistert, so dass ich von der Geschichte bis zum Ende gefesselt war. Ein wirklich spannender und gut geschriebener Krimi, der mich in seinen Bann gezogen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Leiche an Bord

Leiche an Bord

von Ole R. Börgdahl

(3)
eBook
0,99
+
=
Blutige Fäden

Blutige Fäden

von Fabian Holting

(1)
eBook
4,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen