Thalia.de

Lena Stern: Thanatos

(1)
Hauptkommissarin Lena Stern, die nach acht Jahren im LKA wieder in ihr früheres Präsidium zurückkehrt, wird in ihrem ersten Fall mit einer entstellten Wasserleiche konfrontiert. Gemeinsam mit Mike Förster, ihrem ehemaligen Ausbilder und neuen Partner, versucht sie, das Geheimnis zu lüften, das den Toten umgibt. Als kurz darauf im gleichen See eine weitere Leiche gefunden wird, entwickelt sich der rätselhafte Fall zu einem komplexen Verwirrspiel mit mörderischem Ausgang.
Aber das ist längst nicht die einzige Herausforderung, der sich die von Job und Privatleben gleichermaßen gezeichnete Ermittlerin nach ihrer Rückkehr gegenübersieht.
Portrait
Ulli Eike, 1961 in Dortmund geboren, bestreitet seit 1985 schreibend seinen Lebensunterhalt. Zunächst verbrachte er zehn Jahre als Redakteur und später Chefredakteur bei verschiedenen Computerzeitschriften in München. Seit 1995 arbeitet er als freier Journalist und Buchautor. Aus seiner Feder stammen bislang fünf Krimi- und Thriller-Reihen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 332
Erscheinungsdatum 31.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-7256-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 190/125/19 mm
Gewicht 390
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kann die Mordkommission diesen und weitere Fälle lösen?
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 01.01.2017

Elf Tage, die Lena Stern, vorher beim LKA tätig, wieder in ihrer Heimatstadt Dortmund bei der Mordkommission an ihre Grenzen bringen. Noch nicht richtig angekommen, findet sie bereits eine Wasserleiche vor. Diesen Fall bearbeitet sie mit ihrem ehemaligen Ausbilder und neuen Partner Mike Förster, der sie allerdings auch ständig... Elf Tage, die Lena Stern, vorher beim LKA tätig, wieder in ihrer Heimatstadt Dortmund bei der Mordkommission an ihre Grenzen bringen. Noch nicht richtig angekommen, findet sie bereits eine Wasserleiche vor. Diesen Fall bearbeitet sie mit ihrem ehemaligen Ausbilder und neuen Partner Mike Förster, der sie allerdings auch ständig an ihre Vergangenheit erinnert. Schafft sie es, diese hinter sich zu lassen? Kann die Mordkommission diesen und weitere Fälle lösen? Das war nun die dritte Reihe von Ulli, deren Start ich gelesen habe und ich muss sagen, Lena gefällt mir am besten (wobei die Bücher um Caro & Nessie oder auch Joey ebenfalls nicht schlecht sind, siehe meine Bewertungen), aber Lena ist irgendwie faszinierender, geht mir näher ans Herz. Sie hat so eine Art an sich, die sie total menschlich macht, wobei auch das nicht das richtige Adjektiv ist, um sie zu beschreiben. Aber was rede ich lange rum, lest sie einfach und seid dann wie ich gespannt auf die folgenden Bände, die unbedingt in der Folge ihres Erscheinens gelesen werden müssen. Auch wenn das Schreiben von Lena nach Joey und vor Caro & Nessie anzusetzen ist und Ulli nicht gerne an seine Anfangszeiten erinnert wird, hat er Lena irgendwie fesselnder hinbekommen als Letztere und ich freu mich schon auf "Nemesis" Fünf Chaospunkte, auch wenn ich hier gerne einen mehr vergeben würde

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0