Thalia.de

Lernende Potenzialbeurteilung in der Personalauswahl

Diagnostische Kompetenz entwickeln - die Personalauswahl optimieren

(1)
In der Personalbeurteilung und Personalauswahl werden die verfügbaren und wissenschaftlich abgesicherten Verfahren in der Regel ignoriert oder falsch eingesetzt. Dies ist keineswegs den Praktikern anzulasten, die Verantwortung liegt bei der Wissenschaft, die es bislang nicht verstanden hat, ihre Erkenntnisse zu vermitteln. Eine kompetente Personalbeurteilung und -auswahl muss daher bei der Person der Praktiker ansetzen und sie als lernendes System begreifen, das auf der Grundlage eigener Erfahrungen urteilt und auf diese nicht zugunsten eines wissenschaftlich geprüften Verfahrens verzichtet. Anzustreben ist dennoch ein Kriterium wissenschaftlicher Diagnostik, nämlich Objektivität – die Unabhängigkeit des Urteils von der Person des Urteilenden. Vermittelt wird eine Vorgehensweise, die der Realität der Personalbeurteilung Rechnung trägt. Die Praktiker werden dazu angeregt, sich mit der Grundlage und dem Zustandekommen ihrer Urteile auseinanderzusetzen und diese kritisch zu hinterfragen. Ziel ist eine kompetente Bewältigung der diagnostischen Aufgaben, die sich im Rahmen der Personalauswahl und -beurteilung stellen.
Portrait
Thomas Lang-von Wins lehrt an der Bundeswehr-Universität in München.
Claas Triebel, geb. 1974, Autor und promovierter Psychologe. Er schreibt Sachbücher, Romane und Fachbücher. Sein Geld verdient er als wissenschaftlicher Berater, früher auch als Musiker.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Erscheinungsdatum 10.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-23717-4
Reihe Arbeits- und Organisationspsychologische Techniken
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 235/193/11 mm
Gewicht 0
Abbildungen X, mit 11 Abbildungen 24,5 cm
Auflage 2008
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39734326
    Hesse/Schrader: EXAKT - Das perfekte Arbeitszeugnis + eBook
    von Jürgen Hesse
    Buch
    11,95
  • 45346126
    Arbeitszeugnisse formulieren und entschlüsseln
    von Christian Püttjer
    Buch
    15,95
  • 32028127
    Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarung - mit Arbeitshilfen online
    von Christian Stöwe
    Buch
    39,95
  • 39734400
    Arbeitszeugnisse und Mitarbeiterbeurteilungen
    von Danae Hartmann-Netzer
    Buch
    19,95
  • 41773657
    Business Toolbox / Keine Angst vor dem Mitarbeitergespräch
    von Volker Ribbeck
    Buch
    6,95
  • 18520850
    Mitarbeiter fördern und beurteilen für Dummies Das Pocketbuch
    von Marty Brounstein
    Buch
    6,95
  • 31070148
    Beurteilungen & Zeugnisse
    von Kurt Weber
    Buch
    9,99
  • 34452301
    Persönlichkeitsprofile im Recruiting: Methoden und Probleme der Personalbeschaffung
    von Tina Frank
    (1)
    Buch
    44,99
  • 4670588
    Leitfaden für erfolgreiche Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbeurteilungen
    von Marco DeMicheli
    Buch
    38,00
  • 15587357
    Personalbeurteilung
    von Martin Geiger
    Buch
    59,00
  • 26456195
    Taschenbuch Personalbeurteilung
    von Bernd-Uwe Kiefer
    Buch
    28,00
  • 31519043
    Das Konzept der Personalbeurteilung
    von Simone Müller-Trunk
    Buch
    49,00
  • 46663437
    Ingrid Brand-Hückstädt: Business Toolbox "Arbeitszeugnisse entschlüsseln"
    von Ingrid Brand-Hückstädt
    Buch
    6,95
  • 42129034
    Arbeitszeugnisse
    von Anne Backer
    Buch
    7,95
  • 4148243
    Zielwirksam beurteilen und fördern
    von Martin Blandino
    Buch
    34,00
  • 18707840
    Arbeitszeugnisse für Dummies Das Pocketbuch
    von Andrea Schimbeno
    Buch
    6,95
  • 15333165
    Arbeitszeugnisse aus personalpolitischer Perspektive
    von Monika Huesmann
    Buch
    66,99
  • 32673756
    Skill Lifecycle Management: Ein angewandtes künstliches neuronales Netz im Projektstaffing
    von Ralph Schimpf
    Buch
    59,99
  • 37153625
    Gleitende Arbeitszeit und Pauschallohn
    von August Marx
    Buch
    58,99
  • 32501261
    Verfahren zur Verringerung von Modell-Mix-Verlusten in Fließmontagen
    von Reinhard Koether
    Buch
    54,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Zu wenig praxisorientiert
von Karl-Heinz List am 20.08.2008

Die Autoren, allesamt Psychologen, legen in diesem Buch hauptsächlich wissenschaftliche Forschungsergebnisse vor. Es wird zwar ausführlich auf die Bedeutung der Anforderungen bei der Personalauswahl hingewiesen - was positiv zu bewerten ist - , aber es gibt kein einziges Beispiel aus der Praxis, um diesen Punkt anschaulich zu machen. Das... Die Autoren, allesamt Psychologen, legen in diesem Buch hauptsächlich wissenschaftliche Forschungsergebnisse vor. Es wird zwar ausführlich auf die Bedeutung der Anforderungen bei der Personalauswahl hingewiesen - was positiv zu bewerten ist - , aber es gibt kein einziges Beispiel aus der Praxis, um diesen Punkt anschaulich zu machen. Das gilt übrigens auch für die anderen Phasen des Auswahlprozesses: Beurteilung der Bewerbungsunterlagen, Vorauswahl, Interviewfragen und die Einstellungsentscheidung. Bei der wichtigen Frage, wer eingestellt wird, sprechen die Autoren von einer Art "Qualitätsmanagement eigener Entscheidungen". Es geht dabei um Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Das ist richtig und wichtig, aber nur die eine Seite der Medaille. Die in der Praxis wichtigen Fragen werden nicht gestellt: Wer entscheidet, wer soll beteiligt werden, und ob das Bauchgefühl ein nützlicher Ratgeber ist. Es fällt auf, dass die Autoren keine Modelle aus der Praxis der Personalauswahl vorstellen. Es gibt darüber eine Menge Literatur (Drucker, Malik usw.). Und nicht zuletzt sind da auch noch Personalreferenten und Berater, die mit Erfolg Bewerber auswählen und die Rchtigen einstellen. Gerade für wenig erfahrene Personalleute wäre dieses Erfahrungswissen von großem Nutzen. Körpersprache und Gefühle spielen bei der Bewerberauswahl sehr wohl eine Rolle, kommen aber in diesem Buch nicht vor. Auch die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Hirnforschung (Roth, Singer, Pöppel), die auch für die Eignungsbeurteilung von Bedeutung sind (Spiegelneurone, Theory of Mind) werden ebenso wenig erwähnt wie die Forschnungsergebnisse des Pychologen Gigerenzer über Intuition und Bauchentscheidungen. Fazit: Hier werden zwar nützliche Forschungsergebnisse präsentiert, aber die im Untertitel suggerierte Optimierung der Personalauswahl wird mit diesem Buch wohl kaum gelingen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lernende Potenzialbeurteilung in der Personalauswahl

Lernende Potenzialbeurteilung in der Personalauswahl

von Thomas Lang-von Wins , Claas Triebel , Ursula Gisela Buchner , Andrea Sandor

(1)
Buch
16,99
+
=
Praxishandbuch Managementdiagnostik

Praxishandbuch Managementdiagnostik

von Alfred Lackner

Buch
49,95
+
=

für

66,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen