Thalia.de

Les Misérables / Die Elenden

Roman

(1)

Kämpfe. Träume. Hoffnung. Liebe.
Jean Valjean, für den Diebstahl eines Brotes als junger Mann zur Galeere verurteilt, kehrt nach neunzehn Jahren Bagno nach Frankreich zurück. Ein freundlicher Bischof nimmt ihn gastlich auf, und als Jean der neuerlichen Versuchung nicht widerstehen kann und seinem Wohltäter das Tafelsilber stiehlt, vertuscht dieser den Diebstahl vor der Polizei, indem er Jean noch zwei silberne Leuchter dazuschenkt. Überwältigt von so viel Güte, beschließt Valjean, fortan ein anständiges Leben zu führen. Er baut sich unter falschem Namen eine neue Identität auf, gründet mit dem Erlös aus den Silbersachen eine bald prosperierende Glasfabrik, wird ein reicher Mann und gibt sein Vermögen für die Unterstützung armer und entrechteter Menschen aus. So setzt er auch alles daran, die todkranke Fantine, eine junge Arbeiterin, und ihre kleine Tochter Cosette zu retten. Doch da holt ihn die Vergangenheit in Gestalt des Polizeiinspektors Javert ein, der seine wahre Identität herausgefunden hat. -
Victor Hugos großer Roman ist im Frühjahr die Vorlage für ein einzigartiges Filmereignis. Getragen von der Sprache der Musik setzt Tom Hooper atemberaubende Bilder in Szene. Vor großartiger Kulisse laufen Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Sacha Baron Cohen, Helena Bonham Carter, Amanda Seyfried und Eddie Redmayne zu schauspielerischer wie gesanglicher Höchstform auf und nehmen den Zuschauer mit auf eine emotionsgeladene Reise ins revolutionäre Frankreich des 19. Jahrhunderts.

Portrait
Victor Hugo (1802-1885), der große Literat der französischen Hochromantik, musste 1851 Frankreich verlassen und lebte bis 1870 in Belgien, Jersey und Guernsey. Die Jahre im Exil wurden zu seiner literarisch fruchtbarsten Zeit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 18.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2957-5
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 192/116/37 mm
Gewicht 417
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 18.820
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35298521
    Die Elenden / Les Misérables
    von Victor Hugo
    (1)
    Buch
    9,95
  • 2976689
    Les Miserables. Die Elenden
    von Victor Hugo
    (3)
    Buch
    11,99
  • 18679297
    Der Glöckner von Notre-Dame
    von Victor Hugo
    (1)
    Buch
    9,50
  • 42462303
    Die Rebellinnen
    von Iny Lorentz
    Buch
    9,99
  • 42352671
    Ein Leben
    von Guy de Maupassant
    Buch
    28,00
  • 35352964
    Die Elenden
    von Victor Hugo
    Buch
    19,95
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 16306702
    Das Spiel der Könige / Waringham Saga Bd. 3
    von Rebecca Gablé
    (8)
    Buch
    10,90
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45242564
    Die Elenden
    von Victor Hugo
    Buch
    54,90
  • 14266081
    Schuld und Sühne
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (2)
    Buch
    11,50
  • 33790723
    Die Elenden von Lódz
    von Steve Sem-Sandberg
    (1)
    Buch
    12,99
  • 18741398
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (4)
    Buch
    9,95
  • 42435621
    Götter der Rache - Sigurd 01
    von Giles Kristian
    (2)
    Buch
    9,99
  • 14577625
    Krieg und Frieden
    von Leo N. Tolstoi
    (2)
    Buch
    9,95
  • 17586486
    Daisy Sisters
    von Henning Mankell
    (14)
    Buch
    24,90
  • 32141903
    Kriegsgeschwister
    von Heinz-Dietmar Lütje
    Buch
    18,00
  • 30577549
    Wölfe
    von Hilary Mantel
    (7)
    Buch
    12,00
  • 45257999
    Die Schwester des Tänzers
    von Eva Stachniak
    (13)
    Buch
    15,95
  • 14594008
    Das Spiel der Könige - Band 3
    von Rebecca Gablé
    (8)
    Buch
    24,95

Buchhändler-Empfehlungen

„"Die Elenden"“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Jean Valjean ist ein zerlumpter Bursche im Teenageralter, als er, um seine Familie ernähren zu können, dem Bäcker einen Laib Brot stiehlt. Er wird erwischt und wandert ins Zuchthaus - für 20 Jahre, da sich sein Strafmaß mit jedem Ausbruchsversuch verlängert. Ganz besonders kritisch beäugt wird der gutmütige, aber ausbruchswillige Insasse Jean Valjean ist ein zerlumpter Bursche im Teenageralter, als er, um seine Familie ernähren zu können, dem Bäcker einen Laib Brot stiehlt. Er wird erwischt und wandert ins Zuchthaus - für 20 Jahre, da sich sein Strafmaß mit jedem Ausbruchsversuch verlängert. Ganz besonders kritisch beäugt wird der gutmütige, aber ausbruchswillige Insasse von Aufseher Javert. Als Valjean schließlich entlassen wird, hat er eine Begegnung mit einem überaus gütigen Bischof, der ihm die Augen öffnet: Valjean will ein guter Mensch sein und den Armen und Entrechteten Gutes tun. Doch Javert, nun ein Polizist, hat sich verbissen an seine Fersen geheftet und versucht, dem unter falschem Namen lebenden Valjean, inzwischen Bürgermeister und Fabrikbesitzer, etwas anzuhängen.

Ein Epos von Weltrang, das in einem Atemzug zu nennen ist mit Klassikern wie dem "Grafen von Monte Christo", "Robinson Crusoe" oder "Don Quichotte". So fesselnd, so berührend, so kunstvoll verwoben sind die verschiedenen Handlungsstränge um Jean Valjean, sein Mündel Cosette, deren Mutter Fantine, den unbarmherzigen Javert, die schurkischen Thénardiers, den flammenden Marius, den menschenfreundlichen Bischof Myriel - ein Roman, den man gelesen haben muss.
Ich könnte ihn noch 3 Seiten lang anpreisen, aber grau ist alle Theorie: Lesen Sie "Die Elenden" und Sie finden ein Buch, das niemanden kalt lässt.

Denise Rohbeck, Thalia-Buchhandlung Werneuchen

Ein Klassiker, eine Milieustudie oder ganz einfach ein Werk über Menschlichkeit. Ein Klassiker, eine Milieustudie oder ganz einfach ein Werk über Menschlichkeit.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannung pur
von Martin aus Hausen (Wied) am 26.06.2013

Einer der Bücher die ich mehrmals lesen werde, Kann ich jedem empfehlen zu lesen. Man ist hautnah im Geschehen ,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
LESEN!!
von Martina aus Bielefeld am 19.04.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine sehr guter Klassiker den man gelesen haben muss! Alles dabei - von Liebe bishin Hass. Sehr schön - und empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Menschlichkeit inmitten des Elends!
von Leopold Schikora,Therapeut und Dozent aus Bremen am 19.08.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine zu tiefst berührende Geschichte über einen Mann der inmitten des moralischen,ethischen,sozial-gesellschaftlichen und geistigen Elends,seinen Glauben an den Menschen nicht verloren hat.Diesen Glauben verdankt er zwar einen Geistlichen,der aber kein gewöhnlicher Priester war:er war ein Mann der seine Seele nicht für einen "Gott" und sein Paradies,sondern für das Gute... Eine zu tiefst berührende Geschichte über einen Mann der inmitten des moralischen,ethischen,sozial-gesellschaftlichen und geistigen Elends,seinen Glauben an den Menschen nicht verloren hat.Diesen Glauben verdankt er zwar einen Geistlichen,der aber kein gewöhnlicher Priester war:er war ein Mann der seine Seele nicht für einen "Gott" und sein Paradies,sondern für das Gute "kauft".Dadurch gewinnt er dem Glauben an den Menschen.Diese Geschichte zeigt,wie stark dieser Glaube sein kann und vorallem daß es keiner religiösen Doktrin bedarf um ein guter Mensch zu sein;oft ist es das Gegenteil:eine religiöse Doktrin,zerstört das Edle,Erhabene und das Gute im Menschen. Es ist eine typische existenzial-philisophische Auseinandersetzung mit der wichtigsten Frage des Menschen,nach dem Sinn seines Daseins.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 3

Wird oft zusammen gekauft

Les Misérables / Die Elenden

Les Misérables / Die Elenden

von Victor Hugo

(1)
Buch
9,99
+
=
Der Name der Rose

Der Name der Rose

von Umberto Eco

(3)
Buch
10,95
+
=

für

20,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen