Thalia.de

Lesereise Vatikan

Mit der roten Vespa zum Petersplatz

(1)
Abweichend vom üblichen 25-Jahre-Ryhthmus hat Papst Franziskus das außerordentliche Heilige Jahr 2016 ausgerufen, das am 8. Dezember 2015 in Erinnerung an das Zweite Vatikanische Konzil beginnt. Im Sinne einer Öffnung der katholischen Kirche steht es ganz im Zeichen der Barmherzigkeit – Millionen Besucher werden erwartet. Dieses Ereignis nimmt Christina Höfferer zum Anlass, Wissenswertes über einen der kleinsten und zugleich mächtigsten Staaten der Welt zutage zu fördern. Sie zeigt den Vatikan als das pulsierende Herz einer weltumspannenden Institution, die in zweitausend Jahren Geschichte so ziemlich jeden nur möglichen Skandal überlebt hat, und geht der Frage nach, wie diese angesichts sexueller, finanzieller und moralischer Katastrophen prosperieren kann.
Portrait
Christina Höfferer ist Kulturhistorikerin und Journalistin, studierte Geschichte, Romanistik und Jus. Forschungsaufenthalte in Rom und London, postgraduate Studium der Internationalen Beziehungen in Bologna. Die mehrsprachige Feature-Autorin für deutsche, österreichische und Schweizer Radiosender macht auch Filme und verfasst kulturhistorische Artikel in verschiedenen Printmedien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 131
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7117-1063-5
Reihe Picus Lesereisen
Verlag Picus
Maße (L/B/H) 208/116/17 mm
Gewicht 211
Auflage 1. Auflage.
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Informativ, abwechslungsreich und gut zu lesen
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 18.02.2016

16 Geschichten, so viele gibt es in diesem Büchlein, 154 Stoffteile, so viele benötigt der Schneider Ety Cicioni für eine Uniform für einen Schweizer Gardisten und 45 Gärtner, so viele pflegen die Gärten des Papstes in Castel Gandolfo. Ja, und wo es eine Bar in einer kirchlichen... 16 Geschichten, so viele gibt es in diesem Büchlein, 154 Stoffteile, so viele benötigt der Schneider Ety Cicioni für eine Uniform für einen Schweizer Gardisten und 45 Gärtner, so viele pflegen die Gärten des Papstes in Castel Gandolfo. Ja, und wo es eine Bar in einer kirchlichen Universität mit christlichen Preisen gibt, verrät die Autorin ebenso wie das nicht vorhandene Geheimnis des Vatikanischen Geheimarchivs. Wo Papst Franziskus welches Brot bekommt, warum eine Botschafterin mit einer roten Vespa herumgondelt und noch so manch anderes erzählt Christina Höfferer auf den 130 Seiten ihres Büchleins. Darunter sind praktische Beiträge, die man als Rom-Reisender auch selbst erleben kann. Und es gibt auch nur informative Beiträge, also Hintergrundinformationen zum besseren Verständnis des Vatikans. Ich finde die Beiträge abwechslungsreich, den einen oder anderen etwas anspruchsvoller geschrieben und den einen oder anderen einfach gehalten. Und weil es ja ein Buch zum außerordentlichen Heiligen Jahr 2016 ist gibt es auch Beiträge über Papst Franziskus und die Geschichte des Heiligen Jahres. Sprache und Ausdrucksform von Christina Höfferer sind gut gewählt, es bleiben auch keine Fragen offen. Vielleicht die nur eine, wie sie denn an all diese Informationen gelangte, die Autorin. Doch das soll ihr Geheimnis bleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lesereise Vatikan

Lesereise Vatikan

von Christina Höfferer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
+
=
Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle

von Ulrich Pfisterer

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

23,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen