Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Letzte Runde

Ray und Rufus

Bye, bye, Ray & Rufus! Der letzte Fall für die Erdmännchen-Ermittler aus dem Berliner Zoo

Im Berliner Zoo ist seit neuestem nachts die Hölle los: Mysteriöse Eindringlinge treiben die Tiere in den Wahnsinn. Löwe Kunze vermisst seine Mähne, Elefant Heiner seine Stoßzähne, und einer der Flamingos ist gleich ganz verschwunden. Als dann auch noch Opa Reinhard die Flinte abgibt, weiß Erdmännchen-Detektiv Ray: So geht es nicht weiter! Er überredet seinen menschlichen Partner Phil, der sich eigentlich zur Ruhe setzen wollte, neuer Nachtwächter des Zoos zu werden. Und schon stecken Ray, Rufus und Phil in einem neuen Fall...

Ein Team für alle Fälle
RAY lebt mit seinem Erdmännchenclan im Berliner Zoo. Allerdings ist er etwas aus der Art geschlagen. Mit dem Graben hat er es nämlich nicht so. Dafür hat er sich seinen Traum erfüllt: Privatdetektiv zu sein. Mit seiner Spürnase ist er der perfekte Schnüffler. Und als der Zoo von nächtlichen Ruhestörern heimgesucht wird, kann er wieder mal sein Können unter Beweis stellen.

RUFUS – Rays Bruder – hat sich mit Hilfe der Zeitungen, die jeden Tag im Mülleimer am Gehegezaun landen, das Lesen beigebracht. Außerdem ist er ein genialer Tüftler. Mithilfe seines mindestens ebenso genialen Sohnes Archibald hofft er, den Tätern bald auf die Spur zu kommen. Doch anscheinend gibt es einen Maulwurf im Zoo …

ROCKY – der Erstgeborene – ist Clanchef, überforderter Vater und für seine Frau Roxane als Ehemann nur noch bedingt tauglich. Der Antrag auf Scheidung wurde vom seinem Vater jedoch abgelehnt. Nach einer Ehetherapie bekam Roxane jetzt auch wieder Nachwuchs – allerdings von ihrem Therapeuten Rufus. Bei so vielen privaten Sorgen ist Rocky gar nicht mehr in der Lage, sich mit dem neuen Fall zu befassen… Was nicht heißt, dass er sich nicht einmischen würde.

Rezension
wieder mit viel Humor, Situationskomik und einem Händchen für Tiere, was den Leser nicht nur an die Geschichte fesselt, sondern in zusätzlich noch bestens unterhält.
Portrait
Moritz Matthies ist ein Pseudonym. Bei FISCHER sind von ihm die Romane ›Ausgefressen‹, ›Voll Speed‹, ›Dumm gelaufen‹, ›Dickes Fell‹ und ›Letzte Runde‹ lieferbar. Die Hörbücher sind bei Argon erschienen und werden von Christoph Maria Herbst gelesen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Serie Ray und Rufus 5
Sprache Deutsch
EAN 9783104035765
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 2.493
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich hoffe auf weiter Fälle...“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Eigentlich möchten sich Phil und Rufus ins "Privatleben" zurückziehen, doch dann kommt alles ganz anders. Sie erleben mit Ray "hoffentlich nicht das letzte große Abenteuer". Moritz Matthias schafft es mit liebevollen Details und jeder Menge Witz zu unterhalten. Das Hörbuch spricht ein wie immer genialer Christoph Maria Herbst. Alle Eigentlich möchten sich Phil und Rufus ins "Privatleben" zurückziehen, doch dann kommt alles ganz anders. Sie erleben mit Ray "hoffentlich nicht das letzte große Abenteuer". Moritz Matthias schafft es mit liebevollen Details und jeder Menge Witz zu unterhalten. Das Hörbuch spricht ein wie immer genialer Christoph Maria Herbst. Alle Daumen hoch, köstliche Unterhaltung garantiert.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Ray und Rufus

  • Band 1

    31204371
    Ausgefressen
    von Moritz Matthies
    (44)
    8,99
  • Band 2

    34461676
    Voll Speed
    von Moritz Matthies
    (14)
    9,99
  • Band 3

    38777147
    Dumm gelaufen
    von Moritz Matthies
    (12)
    9,99
  • Band 4

    40942168
    Dickes Fell
    von Moritz Matthies
    9,99
  • Band 5

    44140310
    Letzte Runde
    von Moritz Matthies
    9,99
    Sie befinden sich hier