Thalia.de

Lexikon Psychiatrie, Psychotherapie, Medizinische Psychologie

(1)
Neu Fachbegriffe - neue Krankheitsbezeichnungen: Das "Lexikon Psychiatrie, Psychotherapie, Medizinische Psychologie" hält auf dem Laufenden!
Noch nie hat sich die Sprache der Psychiatrie so stark verändert wie in den letzten Jahren. Neue Krankheitsbezeichnungen sind hinzugekommen wie z.B. Burnout oder Stalking – zum Teil haben Begriffe aber inzwischen auch einen Bedeutungswandel erfahren wie zum Beispiel Paranoia oder Schizophrenie.
Die Neuauflage bietet:
- Über 9.500 topaktuelle Fachbegriffe
- Englisch-Deutsches Wörterbuch im Anhang – eine hilfreiche Unterstützung beim Lesen von Originalliteratur sowie für das Verfassen eigener Texte
- Liste mit Phobien
Portrait
Peters promovierte 1957 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und habilitierte sich 1965 für die Fächer Neurologie und Psychiatrie. 1969 wurde er ordentlicher Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und war von 1979 bis 1996 Direktor der Nervenklinik an der Universität Köln. Von 1991 bis 1994 amtierte er als Präsident und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde. Peters war Adjunct Professor for German Literature an der Cornell University in Ithaca, New York. In seinen zahlreichen Veröffentlichungen hat er auch im Grenzbereich von Medizin und Geisteswissenschaften gearbeitet, so in Werken über den Wahnsinn Hölderlins und den Robert Schumanns.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 751
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-15063-0
Verlag Urban & Fischer
Maße (L/B/H) 236/159/32 mm
Gewicht 1080
Auflage 7. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
49,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23159748
    Weiterentwicklung der internen Prozesse in der DGE
    von Mario Mantwillat
    Buch
    44,99
  • 32302831
    Onkologie interdisziplinär
    Buch
    69,99
  • 33988186
    Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik
    von Peter Henningsen
    Buch
    49,99
  • 38526461
    Umweltschadstoffe und Neurodegenerative Erkrankungen des Gehirns (Demenzkrankheiten)
    von Hans-Ulrich Hill
    Buch
    26,90
  • 39734345
    Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter
    von Gerhard Gutzmann
    Buch
    19,95
  • 32013880
    Tiere
    Buch
    49,95
  • 33872972
    Flora Vegetativa
    von Stefan Eggenberg
    Buch
    68,00
  • 44383465
    Atlas für Heilpraktiker
    von Isolde Richter
    (1)
    Buch
    69,99
  • 45008140
    Crossdressing
    von Fiona Caboni
    Buch
    12,90
  • 40191616
    Psychiatrie fast
    von Tom Bschor
    Buch
    14,99
  • 39558034
    OPD-2 - Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik
    Buch
    64,95
  • 34910924
    Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie
    von Siegfried Steidl
    Buch
    19,40
  • 37881783
    Batman und andere himmlische Kreaturen - Nochmal 30 Filmcharaktere und ihre psychischen Störungen
    Buch
    29,99
  • 31931984
    Simchen, H: ADS
    von Helga Simchen
    Buch
    18,90
  • 43728457
    Querschnittlähmung - Schritte der Bewältigung
    von Peter Lude
    Buch
    24,90
  • 30651748
    Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie, Psychotherapie
    Buch
    49,95
  • 39375248
    Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie
    von Michael Ermann
    Buch
    15,99
  • 33897992
    Psychoonkologie - das Erstgespräch und die weitere Begleitung
    von Peter Weyland
    (1)
    Buch
    29,99
  • 43743627
    Ressourcenorientierte Psychoonkologie
    Buch
    35,00
  • 41932710
    Psychotherapie und Psychosomatik
    von Michael Ermann
    Buch
    42,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Umfassendes Psychiatrielexikon mit über 9500 Fachbegriffen - bereits im Studium ein wertvoller Begleiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Goslar am 09.12.2016

Meine Bewertung des Lexikons für Psychiatrie, Psychotherapie und Medizinische Psychologie erfolgt aus der Sicht einer Psychologiestudentin und beinhaltet einen kurzen Vergleich des Psychiatrielexikons mit den gängigen Psychologie-Lexika ?Dorsch? und ?Städtler?. Die ersten Pluspunkte erhält das Psychiatrielexikon von Uwe Henrik Peters von mir bereits für das handliche Format, die gute Lesbarkeit... Meine Bewertung des Lexikons für Psychiatrie, Psychotherapie und Medizinische Psychologie erfolgt aus der Sicht einer Psychologiestudentin und beinhaltet einen kurzen Vergleich des Psychiatrielexikons mit den gängigen Psychologie-Lexika ?Dorsch? und ?Städtler?. Die ersten Pluspunkte erhält das Psychiatrielexikon von Uwe Henrik Peters von mir bereits für das handliche Format, die gute Lesbarkeit der Definitionen und Erläuterungen sowie das angenehme Gefühl beim Anfassen des Covers und der Seiten, denn dies sind für mich wichtige Grundvoraussetzungen, um mit einem Lexikon gerne zu arbeiten. Hinzukommen die Aktualisierung nach DSM-5 sowie die dementsprechende Katalogisierung neuer oder sich im Verlauf der Historie wandelnder Begriffe, die in ihrer derzeitigen Bedeutung erfasst werden. Neben den deutschen Fachbegriffen werden auch englische Bezeichnungen direkt nach der jeweiligen Erläuterung des deutschen Begriffes genannt, was eine enorme Erleichterung in Anbetracht der zahlreichen englischsprachigen Fachartikel bedeutet, denn es ist bei einer Übersetzung oft nicht einfach, die korrekten Termini, die sich bereits in der englischen vs. deutschen Aufgabe der ICD-10 unterscheiden, zu erfassen, insbesondere wenn man als Studierender mit einer Thematik noch nicht sicher vertraut. Zusätzlich führt Peters die ?Sprache? der Psychoanalyse auf, die oftmals im Widerspruch zur deutschen Psychopathologie steht. Im Zuge der aufstrebenden kognitiven Neurowissenschaften erfahren psychologische und psychiatrische Phänomene bzw. deren Fachtermini einen Bedeutungswandel, wodurch vermehrter Erklärungsbedarf für Behandelnde der verschiedenen Fachdisziplinen im Sinne einer eindeutigen Verständigung erforderlich wird. Diesem Umstand trägt das Psychiatrielexikon ebenfalls Rechnung. Ich bin sehr zufrieden mit dem Lexikon, das mir zum einen wertvolle Hilfe im Studium für die Fächer Klinische Psychologie, Neuropsychologie, Neurowissenschaften und Forensik ist, zum anderen deutlich besser gefällt als die beiden o.g. alternativen Psychologie-Lexika, die zwar auch ihr Vorteile haben (z.B. ein Testanhang im Dorsch, mehr Stichwörter), von mir aber eher selten gar nicht verwendet wurden wegen ihrer Unhandlichkeit und geringeren Übersichtlichkeit (Anmerkung: meinem Vergleich liegen nicht die aktuellen Ausgaben von Thomas Städtler und dem ?Dorsch? vor!). Bei einem stichprobenartigen Suche nach Begriffen, mit denen ich derzeit in den o.g. Fächern zu tun habe, wurde ich zu 100% fündig und freue mich, das mir das Psychiatrie-Lexikon nun im Studium und insbesondere in Bezug auf genaue Abgrenzungen von Fachtermini und auf dem Stand von DSM-5 hilfreich zur Seite steht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lexikon Psychiatrie, Psychotherapie, Medizinische Psychologie

Lexikon Psychiatrie, Psychotherapie, Medizinische Psychologie

von Uwe Henrik Peters

(1)
Buch
49,99
+
=
Das AMDP-System

Das AMDP-System

Buch
24,95
+
=

für

74,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen