Thalia.de

Liebesgrüße aus Minsk

Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen

(1)
Ihre Laufbahn bei der Europäischen Kommission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk für ein Praktikum nach Minsk. Als sie ihr Herz an einen Weißrussen verliert, ist ihre Verbindung zu diesem exotischen Land, das nicht etwa hinterm Mond, sondern zwischen Polen und Russland liegt, für immer besiegelt. Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Besuch bei den Eltern einer Verlobung gleichkommt; eine anständige Frau immer ein Huhn im Kühlschrank und Breschnews Erziehungsratgeber im Regal hat. Und nachdem der erste deutsch-belarussische Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, passiert das Unvermeidliche: Die Babuschka plant ihren Einzug bei dem jungen Paar… Eine hintergründige Erzählung über Leben und Lieben zwischen Sowjetismus und Moderne, Ost und West.
Rezension
"Land und Leute erlebt Nadine Lashuk viel unmittelbarer als es einem Ausländer in der Regel möglich ist. Mit klarem Blick, offenem Herzen und humorvollem Augenzwinkern spürt sie den landeskundlichen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten in Belarus nach. (...) Die Lektüre macht Lust auf eigene Entdeckungen. Und für den belarussischen Leser ist es interessant zu erfahren, wie Außenstehende das Land sehen.", vitamin.de, 15.11.2016
Portrait
Nadine Lashuk, 1984 geboren, hat Politik- und Osteuropawissenschaften studiert und kam 2006 zum ersten Mal nach Minsk, um dort in der EU-Außenstelle zu arbeiten. Bis 2014 lebte sie mit einer zweijährigen Unterbrechung in der weißrussischen Hauptstadt. Inzwischen ist sie mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern ins Ruhrgebiet, nach Essen, zurückgekehrt, wo sie als Projektmanangerin arbeitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89029-463-6
Verlag MALIK
Maße (L/B/H) 217/138/32 mm
Gewicht 419
Abbildungen farbige Illustrationen
Verkaufsrang 18.304
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42541527
    Die beste Entscheidung unseres Lebens
    von Philipp Rusch
    (4)
    Buch
    14,99
  • 44127608
    Amore al dente
    von Katherine Wilson
    Buch
    16,99
  • 44127771
    Taxi Gourmet
    von Layne Mosler
    (1)
    Buch
    14,99
  • 28891319
    Wellenbrecher
    von Stefan Krücken
    Buch
    14,99
  • 42436337
    In den Wäldern Sibiriens
    von Sylvain Tesson
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch
    16,99
  • 43891637
    Tief in Südamerika
    von Gerhard Nussbaummüller
    Buch
    16,99
  • 33776309
    Madame Blavatsky
    von Ursula Keller
    Buch
    24,95
  • 38836914
    Journeyman
    von Fabian Sixtus Körner
    (2)
    Buch
    8,99
  • 44153315
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr...
    von Per J. Andersson
    (3)
    Buch
    10,90
  • 11308695
    Hurra, wir haben einen Porsche
    von Walter Langohr
    Buch
    12,90
  • 42785949
    Am Anfang war das Feuer
    von Ulf Lüdeke
    Buch
    16,99
  • 44243284
    Viele Ziegen und kein Peter
    von Christian Eisert
    Buch
    14,99
  • 44187066
    Schritt für Schritt
    von Manuel Andrack
    Buch
    19,99
  • 40986489
    Couchsurfing im Iran
    von Stephan Orth
    (4)
    Buch
    14,99
  • 37822282
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44127662
    Holy Freaks
    von Joannis Stefanidis
    (4)
    Buch
    12,99
  • 16351623
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (19)
    Buch
    9,99
  • 40994801
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42489723
    Flaschenpostgeschichten
    von Oliver Lück
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wunderbarer Bericht über das Leben in zwei Ländern
von Monika Schulte aus Hagen am 04.09.2016

Nadine Lashuk kennt ihren Weg: Eine Laufbahn bei der EU-Kommission. Für ein Praktikum zieht sie in die Ferne, und zwar nach Belarus, hier besser bekannt als Weißrussland. Kaum angekommen, verliebt sie sich Hals über Kopf in den Belarussen Aliaksei. Und was nun? Nadine lernt eine völlig andere Welt kennen... Nadine Lashuk kennt ihren Weg: Eine Laufbahn bei der EU-Kommission. Für ein Praktikum zieht sie in die Ferne, und zwar nach Belarus, hier besser bekannt als Weißrussland. Kaum angekommen, verliebt sie sich Hals über Kopf in den Belarussen Aliaksei. Und was nun? Nadine lernt eine völlig andere Welt kennen – und lieben. Sie erfährt schnell, was es heißt, die Eltern des Freundes zu besuchen.Verlobung! Kein Treffen, keine Feier ohne Wodka. Essen, bis sich die Tische biegen. Junge Frauen, die nur mit Highheels durch Minsk laufen. Auf der anderen Seite das Landleben. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Holzhäuser wie in einem Freilichtmuseum, Babuschkas mit bunten Kopftüchern und Pferdewagen. Himbeeren im Überfluss.Vieles ist neu für Nadine, vieles ganz anders. Einfach hin- und herfahren zwischen Deutschland und Belarus geht auch nicht. Ein Visum muss her. Ist das Visum da, muss sich sich vor Ort bestimmten Untersuchungen unterziehen. Die Liebe ist jedoch wie ein Blitz eingeschlagen. Nadine beschließt zu bleiben. Schließlich heiratet sie ihre belarussische Liebe. Kind 1 ist unterwegs und Nadine muss erfahren, dass es durchaus kein Witz ist, dass die Schwiegermutter erst einmal zu dem jungen Paar ziehen möchte. Nadine mit Baby allein unterwegs im Park. Die Welt um sie herum versteht sie nicht. Man kann doch nicht mit einem Baby unterwegs sein! Familienzusammenhalt wird groß geschrieben in Belarus und für selbstverständlich gehalten, ob man das möchte oder eben auch manchmal lieber nicht. Doch Nadine hat immer wieder großes Heimweh nach ihrer Heimat Essen, nach ihren Eltern, ihrer Familie, nach ihrer Stadt. Das junge Paar zieht nach Deutschland, erst einmal ins Schwäbische, doch so richtig glücklich werden sie hier nicht. Es geht zurück nach Belarus und letztendlich auch wieder nach Deutschland. „Liebesgrüße aus Minsk“ - federleicht und auch witzig gelingt es Nadine Lashuk, dem Leser ein uns eher unbekanntes Land näher zu bringen. Belarus, das letzte europäische Land mit einer Diktatur. Nadine Lashuk erzählt mit so viel Lebensgefühl, dass man das Gefühl hat, direkt dabei zu sein. Als Leserin begleite ich sie durch Minsk, besichtige mit ihr gewöhnungsbedüftige Wohnungen und fahre mit ihr aufs Land. Ich lerne Sitten und Gebräuche kennen, lerne die Menschen und die Orte kennen. Das junge Paar ist hin- und hergerissen. Mal leben und arbeiten sie in Belarus, dann wieder in Deutschland. Egal, wo sie gerade sind, das Heimweh stellt sich ein. Das Heimweh nach der jeweils anderen Stadt, nach dem jeweils anderen Land. Letztendlich bleiben sie doch in Deutschland. Hier ist es für Nadine mit inzwischen zwei Kindern einfach unproblematischer zu leben. Die Zerrissenheit zwischen beiden Ländern, die Sehnsucht nach der einen, wie nach der anderen Lebensweise, ist jedoch immer wieder spürbar. Frisch und lebendig lässt Nadine Lashuk uns Leser an ihrem Leben teilhaben. Auch wenn man merkt, dass ihr die belarussische Familie manchmal zu nah ist, so merkt man dennoch, wie sehr sie diese Familie auch liebt. „Liebesgrüße aus Minsk“ - absolut lesenswert! Mit vielen Fotos und tollen Rezepten (Soljanka, Syrniki, Pizza Minsk, usbekische Paella, belarussische Graupensuppe u.v.m.). Was es mit der Pizza Minsk auf sich hat und warum jede ordentliche Hausfrau ein Huhn im Kühlschrank haben sollte, das lesen Sie am besten selbst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Liebesgrüße aus Minsk

Liebesgrüße aus Minsk

von Nadine Lashuk

(1)
Buch
14,99
+
=
Kennst du Lommelchen und die drei kleinen Ferkel?

Kennst du Lommelchen und die drei kleinen Ferkel?

(1)
Buch
14,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen