Thalia.de

Liebesleuchten am Bodensee

Roman

(5)
Eine Landschaftsgärtnerin und ein Filmschauspieler – kann das gutgehen? Als Bettina Solberg den charmanten Rick auf der Insel Mainau kennenlernt, hält sie ihn zunächst für einen Winzer aus der Gegend. Und Rick ist froh, dass er mal nicht erkannt wird, und gibt den Weinkenner. So nimmt am hochsommerlichen Bodensee, zwischen Blütenpracht und Segeljacht, das Liebeschaos seinen Lauf. Doch je ernster es zwischen den beiden wird, desto größer die Flunkerei. Rick muss kämpfen für ein Happy End zwischen Mainau, Kreuzlingen und Bregenz ...
Portrait
Johanna Nellon lebt im schönen Rheinland, ist aber gern auf Reisen und liebt den Chiemgau und das Dreiländereck.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 11.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28559-7
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/120/22 mm
Gewicht 243
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41084443
    Aussteigen auf Bayerisch
    von Stefanie Sommer
    Buch
    12,99
  • 39253899
    Marillenglück und Gummistiefel
    von Johanna Nellon
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40437393
    Strandperlen
    von Tanja Janz
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40931316
    Nussgipfel und Alpenglück
    von Johanna Nellon
    (1)
    Buch
    9,99
  • 23207582
    Alles voller Himmel
    von Patricia Koelle
    (3)
    Buch
    12,80
  • 42463663
    Holunderherzen
    von Brigitte Janson
    (15)
    Buch
    9,99
  • 33718406
    Inselsommer / Inselgeschichten Bd. 2
    von Gabriella Engelmann
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
0
2
3
0
0

Liebeswirrwarr im Dreiländereck
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyerberg am 04.09.2015

Das Buch beginnt mit einem Unwetter begleitet von Regen und Gewitter. In diesem Unwetter trifft Bettina auf einen Mann, der einen Hund von dem Ertrinken rettet. Dieser Mann stellt sich als Richard Meiningen vor. Bettina nimmt Richard und den Hund mit zu sich nach Hause, damit sich Richard etwas Trockenes... Das Buch beginnt mit einem Unwetter begleitet von Regen und Gewitter. In diesem Unwetter trifft Bettina auf einen Mann, der einen Hund von dem Ertrinken rettet. Dieser Mann stellt sich als Richard Meiningen vor. Bettina nimmt Richard und den Hund mit zu sich nach Hause, damit sich Richard etwas Trockenes anziehen und der Hund versorgt werden kann. Richard verbringt seinen Urlaub auf dem Weingut von seinem Großvater Ottmar Meiningen. Richard muss Bettina unbedingt wiedersehen. Bettina arbeitet auf der Blumeninsel Mainau als Landschaftsgärtnerin, dort findet Richard sie. Bettina weiß nicht, dass Richard der bekannte Schauspieler Rick Meinhard ist. Richard verschweigt ihr das zunächst, auf die Frage, was er beruflich macht, bekommt Bettina die Antwort, dass er im Ausland arbeitet. Schwierig ist das in Situationen, in denen fremde Personen ihn um ein Autogramm bitten. Richard behauptet dann, dass es sich um eine Verwechslung handeln muss. Einige Tage kennen sich Richard und Bettina nun schon, die beiden sind bereits sehr vertraut miteinander und haben sich ineinander verliebt. Bettina und Richard verleben einen anstrengenden und arbeitsreichen Tag in den Weinbergen. Nach getaner Arbeit genießen die beiden mit dem Großvater, die von Gertrud zubereiteten Köstlichkeiten. Es ist eine harmonische Runde, bis die schöne Vanessa mit den langen schwarzen Haaren, elegant gekleidet erscheint. Vanessa begrüßt Richard sehr intensiv. Bettina kann gar nicht glauben, was sie da sieht. Richard offenbart nun seine zweite Identität, die des Schauspielers. Bettina ist tief verletzt. Es ist ein wirkliches Liebeswirrwarr, was sich zwischen Bettina und Richard abspielt. Eigentlich hatte die beiden sich versöhnt und nun muss Bettina erfahren, dass Richard in New York ist und dort von Vanessa begleitet wird. Warum tut er ihr das an? Insgesamt ist dieses ein herrlich lockerer Roman, der sehr einfach zu lesen ist. Die Landschaften und Örtlichkeiten, wo dieser Roman spielt, sind sehr schön beschrieben. Das Cover verspricht ein schönes Urlaubsbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebeswirrwarr im Dreiländereck
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyerberg am 04.09.2015

Das Buch beginnt mit einem Unwetter begleitet von Regen und Gewitter. In diesem Unwetter trifft Bettina auf einen Mann, der einen Hund von dem Ertrinken rettet. Dieser Mann stellt sich als Richard Meiningen vor. Bettina nimmt Richard und den Hund mit zu sich nach Hause, damit sich Richard etwas Trockenes... Das Buch beginnt mit einem Unwetter begleitet von Regen und Gewitter. In diesem Unwetter trifft Bettina auf einen Mann, der einen Hund von dem Ertrinken rettet. Dieser Mann stellt sich als Richard Meiningen vor. Bettina nimmt Richard und den Hund mit zu sich nach Hause, damit sich Richard etwas Trockenes anziehen und der Hund versorgt werden kann. Richard verbringt seinen Urlaub auf dem Weingut von seinem Großvater Ottmar Meiningen. Richard muss Bettina unbedingt wiedersehen. Bettina arbeitet auf der Blumeninsel Mainau als Landschaftsgärtnerin, dort findet Richard sie. Bettina weiß nicht, dass Richard der bekannte Schauspieler Rick Meinhard ist. Richard verschweigt ihr das zunächst, auf die Frage, was er beruflich macht, bekommt Bettina die Antwort, dass er im Ausland arbeitet. Schwierig ist das in Situationen, in denen fremde Personen ihn um ein Autogramm bitten. Richard behauptet dann, dass es sich um eine Verwechslung handeln muss. Einige Tage kennen sich Richard und Bettina nun schon, die beiden sind bereits sehr vertraut miteinander und haben sich ineinander verliebt. Bettina und Richard verleben einen anstrengenden und arbeitsreichen Tag in den Weinbergen. Nach getaner Arbeit genießen die beiden mit dem Großvater, die von Gertrud zubereiteten Köstlichkeiten. Es ist eine harmonische Runde, bis die schöne Vanessa mit den langen schwarzen Haaren, elegant gekleidet erscheint. Vanessa begrüßt Richard sehr intensiv. Bettina kann gar nicht glauben, was sie da sieht. Richard offenbart nun seine zweite Identität, die des Schauspielers. Bettina ist tief verletzt. Es ist ein wirkliches Liebeswirrwarr, was sich zwischen Bettina und Richard abspielt. Eigentlich hatte die beiden sich versöhnt und nun muss Bettina erfahren, dass Richard in New York ist und dort von Vanessa begleitet wird. Warum tut er ihr das an? Insgesamt ist dieses ein herrlich lockerer Roman, der sehr einfach zu lesen ist. Die Landschaften und Örtlichkeiten, wo dieser Roman spielt, sind sehr schön beschrieben. Das Cover verspricht ein schönes Urlaubsbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bleibt leider hinter seinem Vorgänger zurück
von FlipFlopLady007 aus Hannover am 30.07.2015

Bettina ist Landschaftsgärtnerin auf der Insel Mainau am Bodensee. Während eines schweren Gewitters trifft sie auf einen Mann, der gerade von einem Segelboot ins Wasser springt um etwas aus dem Wasser zu retten. Zunächst hält sie den Mann für verrückt, doch dann merkt sie, dass er einem kleinen Hund... Bettina ist Landschaftsgärtnerin auf der Insel Mainau am Bodensee. Während eines schweren Gewitters trifft sie auf einen Mann, der gerade von einem Segelboot ins Wasser springt um etwas aus dem Wasser zu retten. Zunächst hält sie den Mann für verrückt, doch dann merkt sie, dass er einem kleinen Hund das Leben gerettet hat. Als die Rick hilft den kleinen Kerl aus dem Wasser zu ziehen, knistert es bereits zwischen den beiden. Dabei kennt Bettina den Mann doch bisher gar nicht und doch fühlt sie sich irgendwie zu ihm hingezogen. Was Bettina bisher jedoch nicht weiß, ist, das Rick Schauspieler ist, jedoch nicht als solcher erkannt werden möchte. Ob es für die beiden trotz der Lügen ein Happy End gibt? Und was hat Ricks Exfreundin mit dem Glück der beiden zu tun? Inhalt: Der Roman „Liebesleuchten am Bodensee“ erzählt von der Liebe von Bettina und Rick. Natürlich ist der Weg zu ihrem Glück sehr steinig und es werden ihnen einige Hürden in den Weg gelegt. Neben der Liebesgeschichte der beiden gibt es jedoch auch noch einige andere Handlungsstränge in diesem Buch. Ich finde diese Vorgehensweise gut, da die Geschichte so nicht langweilig wird und es auch an anderen „Schauplätzen“ interessante Dinge zu entdecken gibt. Bei diesem Buch fand ich jedoch, dass es einfach zu viele parallele Handlungen sind. Man hat das Gefühl durch die Geschichte hindurch gejagt zu werden, ohne dass man irgendwo ausführlich verweilen kann. Auch gab es ziemlich große Zeitsprünge, in denen man nichts über die Protagonisten erfährt. Leider fand ich bei diesem Buch die Handlung auf einfach etwas zu konstruiert. Es gab extrem viele Zufälle, die für mich nicht mehr realistisch waren. Auch hatte ich an ein oder zwei Stellen das Gefühl, dass Ungereimtheiten in der Erzählung auftreten. Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen, jedoch fand ich den Vorgänger von Johanna Nellon vom Inhalt nicht ganz so vollgestopft. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Bereits der Vorgänger zu diesem Buch hat mir vom Schreibstil sehr gut gefallen. Die Autorin bleibt ihrem Stil treu und erzählt mich viel Liebe und Humor von den Geschehnissen am Bodensee. Das Buch enthält viel wörtliche Rede, was mir sehr gut gefallen hat, da ich das Erzählte so lebhafter finde. Das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Dadurch, dass die Autorin auch immer einen etwas spannenderen Handlungsstrang dabei hat, baut sie eine gewisse Spannung auf, die mich dazu angehalten hat, das Buch unbedingt weiter zu lesen. Mir gefällt diese Spannung, da sich die Bücher der Autorin so von den manchmal doch sehr flachen Frauenromanen abheben. Charaktere: Die Charaktere dieses Buches haben mir gut gefallen. Bettina und Rick waren mir beide auf Anhieb sympathisch, wohin gegen mir die „bösen“ Charaktere des Buches auf Anhieb unsympathisch waren. Ich konnte so mit den „guten“ mitfiebern und das hat mir beim Lesen großen Spaß gemacht. Was ich ebenfalls sehr gelungen finde, ist, dass die Personen alle sehr realistisch erscheinen. An manchen Stellen habe ich mich zwar über Bettinas Naivität aufgeregt, aber dies macht sie noch realitätsnaher, da jeder Mensch ja gewisse Schwächen aufweist. Auch Rick hat mir gut gefallen, da man seine Gedanken und sein Handeln (das Verstecken vor der Presse und den Fans) sehr gut nachvollziehen konnte. Fazit: Insgesamt hat mir das Buch gefallen. Der Schreibstil und die Charaktere haben mir wie beim Vorgänger dieses Buches sehr gut gefallen. Einzig der Inhalt hat mich dieses Mal etwas enttäuscht, da ich das Buch zu vollgestopft fand. Da viele Handlungsstränge parallel beschrieben werden, kommen die einzelnen meiner Meinung nach leider etwas zu kurz. Dennoch ist das Buch auf jeden Fall lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider ziemlich oberflächlich...
von Ines vom Blog Grüsse vom See aus Konstanz am 20.04.2015

Inhalt: Bettina arbeitet auf der Insel Mainau als Landschaftsgärtnerin und trifft dort eines Abends beim größten Sauwetter auf Richard Meiningen, der bei Blitz und Regen in den Bodensee sprang um einen kleinen Hund zu retten. Bei Richard ist es Liebe auf den ersten Blick, Bettina brauch einen Tag länger. Von... Inhalt: Bettina arbeitet auf der Insel Mainau als Landschaftsgärtnerin und trifft dort eines Abends beim größten Sauwetter auf Richard Meiningen, der bei Blitz und Regen in den Bodensee sprang um einen kleinen Hund zu retten. Bei Richard ist es Liebe auf den ersten Blick, Bettina brauch einen Tag länger. Von da an sind sie unzertrennlich. Bettina hält Richard für einen Weinguterben aus der Gegend und wundert sich kaum, als Richard mehrfach von jungen, hübschen Frauen für den Schauspieler Rick gehalten wird. Doch schließlich muss Richard beichten, dass er und dieser Rick dieselbe Person sind und dann taucht auch noch seine Ex Vanessa auf, eine schöne, junge Schauspielerin und Bettinas Eifersucht ist geweckt. Vorallem, als herauskommt, dass die beiden nach New York müssen für Dreharbeiten. Reicht Bettinas Vertrauen zu Rick? Und welches Spiel spielt Markus, der Sohn von Bettinas Vermieterin und Freundin Sabine? Persönliche Meinung: Gut, bei dem Titel war klar, dass es sich um leichte Kost handelt, aber sie hätte ruhig ein bisschen schwerer sein dürfen. Insgesamt fand ich das Buch sehr oberflächlich, sowohl in der Beschreibung der Umgebung und Handlungsorte als auch bei den Figuren und dem Plott. Die Figuren sind zwar ganz gut gestrickt und meistens auch sympathisch gestaltet, aber richtig warm wurde ich mit ihnen nicht. Ich find es sehr seltsam, dass Bettina nicht mal online nachforscht, als ihr Begleiter mehrmals für einen bekannten Schauspieler gehalten wird bzw. dass sie selbst nicht auf die Idee kommt, wo dieser Rick doch DER neue Star am deutschen Schauspielhimmel sein soll. Ich hätte es realistischer gefunden, wenn sie irgendwann mal stutzig wird und ein bisschen nachforscht. Andererseits glaubt sie der erstbesten Celebrity-Zeitschrift, die über Ricks Verlobung mit seiner Kollegin berichtet. Aber gut, sonst hätte die Geschichte vielleicht auch nicht funktioniert. Außerdem finde ich, dass Bettina Rick ein bisschen zu schnell jedes Mal verzeiht, für des, dass man jedesmal ihre Gedanken mitbekommt und sie jedesmal sagt, das war´s. Man kann der Geschichte gut folgen, weil sie nett geschrieben ist und natürlich auch nicht allzu anspruchsvoll. Insgesamt ist sie mir aber zu klischeebeladen und kommt etwas plump daher. Nach dem Lesen des Klappentexts hatte ich mir mehr versprochen, aber es ist eine nette Geschichte für zwischendurch, wenn man sich nicht allzu sehr anstrengen will und schon bei Lesebeginn weiß wie´s ausgeht. Große Wendungen oder Überraschungen gibt´s nicht, auch wenn es gegen Ende doch nochmal ein bisschen dramatisch wird. Es tut mir immer sehr leid, wenn ich nicht viel positives über eine Geschichte sagen kann, weil ich weiß, dass die Autoren viel Zeit, Energie und Herzblut in ihre Arbeit legen und jeder, der schreibt, natürlich hofft, dass das Buch bei den Lesern ankommt. Ich denke, das Buch wird auch viele begeisterte Leserinnen finden, aber mich hat es leider nicht wirklich überzeugt. Da ich aber zuvor mit “Mondjahre” ein sehr aufwühlendes Buch gelesen hatte, kam mir eins, bei dem vieles vorhersehbar ist, ganz recht. Cover&Titel: Das Cover zeigt den Blick auf den See, auf dem gemächlich ein paar Boote schippern, im Hintergrund die Alpen. Im Bildvordergrund sitzt eine junge Frau auf einem Sonnestuhl mit dem Rücken zum Betrachter. Der Sonnenstuhl steht auf einem See und die Frau kann entspannt auf den See blicken. Da das Buch am Bodensee spielt, passt das Cover sehr gut zum Inhalt. Der Titel spielt auf das Wort “Wetterleuchten” an und soll so auf den Inhalt verweisen, bei dem es zu mehreren “Liebeswetterleuchten” zwischen Rick und Bettina kommt. Insofern passt der Titel zur Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesleuchten am Bodensee
von Mieni-Marie1 aus Nähe Stuttgart am 19.06.2014

Ich habe mir dieses Buch extra für meinen Kurzurlaub aufgehoben und dann sozusagen in entspannter Atmosphäre gelesen. Das hat auch total gepasst, denn diese Love-Story spielt rund um den schönen Bodensee. Eine tolle Landschaft, eine tolle Atmosphäre und darin sozusagen eingebettet die Liebesgeschichte zwischen der jungen Landschaftsgärtnerin Bettina und... Ich habe mir dieses Buch extra für meinen Kurzurlaub aufgehoben und dann sozusagen in entspannter Atmosphäre gelesen. Das hat auch total gepasst, denn diese Love-Story spielt rund um den schönen Bodensee. Eine tolle Landschaft, eine tolle Atmosphäre und darin sozusagen eingebettet die Liebesgeschichte zwischen der jungen Landschaftsgärtnerin Bettina und dem schönen Schauspieler Rick, der sich erst einmal als Winzer ausgibt. Begleitet von zahlreichen Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten rund um den Bodensee kann man mit verfolgen, wie sich die Romanze zwischen den Beiden entwickelt. Natürlich dürfen auch Tiefschläge zwischendurch nicht fehlen, denn sonst wäre es ja keine " richtige" Liebesgeschichte. Besser gesagt handelt es sich gleich um zwei Romanzen. Mehr möchte ich über den Inhalt aber nicht verraten. Auf jeden muss ich sagen, dass es sich bei diesem Buch fast um einen "Heimatroman" handelt. Mit viel Herz und viel Schmerz, aber wie sollte es auch anders sein, mit viel Irrungen und Wirrungen. Natürlich weiß man schon gleich zu Beginn, wie das Ganze ausgehen wird. Auf jeden Fall ein sehr seichter, oberflächlicher Roman, bei dem mich manchmal sogar die vielen Wetter- und Landschaftsbeschreibungen genervt haben. Und obwohl das Buch nicht wirklich viele Seiten hat, habe ich ewig gebraucht bis ich durch war. Nette Geschichte an sich, aber nicht wirklich meins!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Liebesleuchten am Bodensee

Liebesleuchten am Bodensee

von Johanna Nellon

(5)
Buch
8,99
+
=
Ein Sommer am Chiemsee

Ein Sommer am Chiemsee

von Johanna Nellon

(4)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen