Thalia.de

Liebling, ich habe die Katzen getötet

Roman

(1)
Joanne kuriert ihr gebrochenes Herz bevorzugt mit Whiskey on the rocks und süßen Muffins und malt sich mit Filzstift eine Strumpfhosennaht auf die Beine, um sexy auszusehen; Farah, genannt Fah, liebt Yogazeitschriften, Desinfektionsgel und Lebenshilfebücher. Kaum wollen die beiden Freundinnen endgültig den Männern abschwören, lernt Jo jemanden kennen. Über Eifersüchteleien (schließlich hat Jo nun a) Sex und verbrennt b) dabei auch noch Fett, während Farah sich jede Kalorie vom Mund absparen muss) geht die Freundschaft der beiden jungen Frauen in die Brüche. Fah flüchtet sich in Tagträume und erkundet nachts New York. Sie geht in abgeschmackte Karaokebars und auf schräge Vernissagen, und bei der Suche nach neuen Bekanntschaften in den wenig mondänen Vierteln der Stadt begegnet sie Nerds, Künstlern und Hochstaplern – eine davon Go, die sich als Polin ausgibt, weil osteuropäische Nationalitäten in New York gerade hip sind.
Humorvoll, tragikomisch und drastisch zugleich, mit einem scharfen Blick für die urbane Lebenswelt junger Frauen – Dorota Masłowska ist zurück!
Rezension
"Ein kleines, böses Glanzstück." Berliner Zeitung 20160105
Portrait
Dorota Maslowska, geboren 1983, schrieb ihren ersten Roman Schneeweiß und Russenrot im Alter von 18 Jahren. Sie erhielt dafür den renommierten Preis Passport der Zeitschrift Polityka sowie den NIKE-Publikumspreis. Das Buch wurde in mehr als zehn Sprachen übersetzt und in Polen als literarische Sensation gefeiert. Auch in Deutschland wurde es ein riesiger Erfolg und erhielt 2005 den Jugendliteraturpreis. Mit Die Reiherkönigin gewann Dorota Maslowska 2006 den NIKE-Preis, die höchste literarische Auszeichnung Polens. Sie lebt mit ihrer Tochter in Warschau.
Olaf Kühl, geboren 1955. Slawist, literarischer Übersetzer (Polnisch, Russisch, Ukrainisch), Politikberater, Autor. Für die Übersetzung von »Schneeweiß und Russenrot« erhielt er 2005 den Deutschen Jugendliteraturpreis, für sein Gesamtwerk im selben Jahr den Karl-Dedecius-Preis. Sein Romandebüt »Tote Tiere« erschien 2011, sein zweiter Roman »Der wahre Sohn« (2013) war für den Deutschen Buchpreis nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 08.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04719-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 195/125/20 mm
Gewicht 241
Originaltitel Kochanie, zabilam nasze koty
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42555403
    Die Freien
    von Willy Vlautin
    (1)
    Buch
    22,00
  • 42415209
    Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit
    von Dana Grigorcea
    Buch
    22,00
  • 42447274
    All About a Girl
    von Caitlin Moran
    (5)
    Buch
    14,99
  • 37916079
    Reglose Hirsche
    von Arsenij Tarkowskij
    Buch
    19,90
  • 42436463
    Zeit der Unschuld
    von Edith Wharton
    Buch
    26,95
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (7)
    Buch
    19,99
  • 30625531
    Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
    von Clemens Setz
    (4)
    Buch
    9,99
  • 43821802
    Edward Lears Abenteuer des Vorstellbaren
    von Wolfgang Polentz
    Buch
    14,90
  • 42378943
    Lebkuchenküsse
    von Ira Severin
    (2)
    Buch
    10,00
  • 42540809
    Das gläserne Meer
    von Josh Weil
    (15)
    Buch
    24,99
  • 42419278
    Die Unantastbaren
    von Richard Price
    (1)
    Buch
    24,99
  • 42426374
    Die Katze, die zur Weihnacht kam
    von Cleveland Amory
    Buch
    10,00
  • 42555266
    Magdalena
    von Maarten 't Hart
    Buch
    22,00
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42403585
    Der Gipfeldieb
    von Radek Knapp
    (2)
    Buch
    20,00
  • 32017932
    Die Party bei den Jacks
    von Thomas Wolfe
    (3)
    Buch
    12,99
  • 39304420
    Mit freundlichen Grüßen
    von Peter Bichsel
    Buch
    9,99
  • 42463344
    Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán
    von Jaroslav Hasek
    Buch
    19,95
  • 32128314
    Mein Tagtraum Triest
    von Walter Grond
    Buch
    19,90
  • 42540930
    Villa Metaphora
    von Andrea De Carlo
    Buch
    26,00

Buchhändler-Empfehlungen

„eine Katze mit weißem Latz...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Farah und Joanne sind seit ihrer ersten Begegnung unsterblich befreundet ,obwohl sie unterschiedlicher nicht sein können. Joanne verkörpert Lebensfreude , absurd schlechten Geschmack und ein unverbrüchliches Selbstbewusstsein. Farah ist die Einsamkeit in Person , träumt in surrealen Bildern und bekämpft ihre Umwelt mit Desinfektionsmittel Farah und Joanne sind seit ihrer ersten Begegnung unsterblich befreundet ,obwohl sie unterschiedlicher nicht sein können. Joanne verkörpert Lebensfreude , absurd schlechten Geschmack und ein unverbrüchliches Selbstbewusstsein. Farah ist die Einsamkeit in Person , träumt in surrealen Bildern und bekämpft ihre Umwelt mit Desinfektionsmittel .Für Farah wird es dann auch katastrophal schwer, als sich Joanne in einen Armaturenverkäufer verliebt, der noch dazu riecht wie ein Ziegenbock , der sich gerade die Zähne geputzt hat. Farah gerät an den Abgrund ihrer Existenz und greift zu drastischen Mitteln der Selbstzerstörung, nicht immer einfach für den Leser die Bilder und die Träume zu ertragen, aber der besondere Ton und der leichte Sound des Buches machen diese Großstadtgeschichte absolut lesbar und zu einem großen Vergnügen !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Liebling, ich habe die Katzen getötet

Liebling, ich habe die Katzen getötet

von Dorota Maslowska

(1)
Buch
17,99
+
=
Leberknödel

Leberknödel

von Will Self

Buch
18,00
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen