Thalia.de

Lieblose Legenden

"Seit ihrem ersten Erscheinen vor zehn Jahren sind die Lieblosen Legenden fast schon legendär geworden - und vielleicht auch die Welt, auf die ihre Lieblosigkeit gemünzt war. Aber die Liebe wie ihr Gegenteil klammern sich an ihren Gegenstand: so halten Hildesheimers Geschichten das Bild einer Welt fest, die es noch verdient, mit dem verwunderten Blick des Kindes und zugleich mit dem bösen des Satirikers angesehen zu werden; sie errötet unter diesen Blicken, aber das steht ihr."

Rezension
"Diese Erzählungen haben bei aller Ironie, aller bezaubernden parodistischen Spiegelfechterei, allem Sinn fürs offenbar Groteske, fürs Satirische jenen unbedingten geistigen Charme, jene Grazie, jene musische Heiterkeit, die sie bis zu legitimem Dichtungen machen." (Karl Krolow)
Portrait
Wolfgang Hildesheimer, geb. am 9.12.1916 als Sohn jüdischer Eltern in Hamburg, verlebte seine Kindheit in Hamburg, Berlin, Cleve, Njimegen und Mannheim. Nach der Machtergreifung Hitlers musste er 1933 mit seinen Eltern über England nach Palästina emigrieren. In Israel absolvierte er von 1934-37 eine Tischlerlehre und wurde in Möbeldesign und Innenarchitektur unterrichtet. 1937-39 studierte Hildesheimer in London Malerei und Bühnenbildnerei an der Central School of Arts and Crafts. Während dieser Zeit hielt er sich auch in Cornwall auf; nach seiner Rückkehr nach Palästina 1939-42 als Englischlehrer am British Council in Tel Aviv und bis 1946 als Informationsoffizier in Jerusalem tätig. Bei den Nürnberger Prozessen arbeitete Hildesheimer als Simultandolmetscher (1946-49), nach 1948 als Redakteur ihrer gesamten Protokolle. Danach zog er sich für vier Jahre an den Starnberger See zurück, wo er zu schreiben anfing und als Maler seinen Lebensunterhalt bestritt. 1957 siedelte Hildesheimer ins schweizerische Poschiavo/Graubünden über, wo er am 21.8.1991 verstarb. Bereits 1983 hatte der Autor bewusst aufgehört, literarische Texte zu schreiben. Danach widmete er sich vorwiegend seinen Grafiken und Collagen. 1966 erhielt Hildesheimer den Georg-Büchner-Preis. Zu den weiteren Literaturpreisen gehören der Hörspielpreis der Kriegsblinden (1954), der Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (1982) und der Literaturpreis der Stadt Weilheim (1991). Außerdem wurde er 1982 Ehrendoktor der Universität Gießen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 171
Erscheinungsdatum 03.07.1962
Serie Bibliothek Suhrkamp 84
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-01084-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 182/120/23 mm
Gewicht 223
Auflage 28
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 10539625
    Die Orgelpfeifen von Flandern
    von Alban Nikolai Herbst
    Buch
    11,00
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 39180828
    Dörr, C: Muffensausen
    von Christoph Dörr
    (3)
    SPECIAL
    3,99 bisher 12,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (94)
    Buch
    12,00
  • 46319364
    Du hättest gehen sollen
    von Daniel Kehlmann
    (2)
    Buch
    15,00
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (2)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lieblose Legenden

Lieblose Legenden

von Wolfgang Hildesheimer

Buch
13,95
+
=
Paradies der falschen Vögel

Paradies der falschen Vögel

von Wolfgang Hildesheimer

Buch
8,00
+
=

für

21,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 84

    3012205
    Lieblose Legenden
    von Wolfgang Hildesheimer
    Buch
    13,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 87

    3008639
    Homo faber
    von Max Frisch
    Buch
    15,95