Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

LIMIT

Reich - Gewissenlos - Tot Thriller

Mitglieder einer radikalen Organisation überfallen an Silvester den exklusiven Jefferson-Club in Montana und nehmen die sieben reichsten Männer der Welt als Geiseln. Ihr Motto: Gerechtigkeit. Ihr Plan: Ein öffentliches Eingeständnis ihrer Schuld. Ihre Forderung: Überweisung des Vermögens auf ein Konto der Organisation. Um ihr Anliegen zu unterstreichen, töten sie zwei Menschen. Für Mickey Hennessy, den Sicherheitschef des Clubs, beginnt ein Wettlauf mit dem Tod, denn seine drei Kinder befinden sich ebenfalls in der Gewalt der Killer.
Portrait
Mark Sullivan ist Journalist und wurde bereits zweimal für den Pulitzer Prize for Investigative Reporting nominiert. Der Autor lebt nach Stationen in Boston, Agades/Westafrika, Washington, D.C. und Vermont heute mit seiner Familie in Montana.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104020471
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31204382
    66095
    von Mark T. Sullivan
    eBook
    8,99
  • 31204370
    Toxic
    von Mark T. Sullivan
    (2)
    eBook
    8,99
  • 32071338
    Der Schattenkrieg
    von Tom Clancy
    eBook
    8,99
  • 32548280
    18 - Das tödliche Gebot
    von Mark T. Sullivan
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42449059
    Bad Romeo - Ich werde immer bei dir sein
    von Leisa Rayven
    (3)
    eBook
    12,99
  • 32725077
    Wahlkampf
    von Eva Rossmann
    eBook
    5,99
  • 20292995
    Die Aufsteigerin
    von Martina Cole
    eBook
    8,99
  • 36916396
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (22)
    eBook
    8,49
  • 35919509
    Ghost Dance
    von Mark T. Sullivan
    eBook
    13,50
  • 41000250
    Montecristo
    von Martin Suter
    (2)
    eBook
    10,99
  • 38868319
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (22)
    eBook
    10,99
  • 39364951
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (11)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Schwarm“ war toll – wie würde der neue Roman von Schätzing sein? Meiner Meinung ist der Thriller in bester Gesellschaft mit Romanen von Michael Crichton, der wie Schätzing mögliche gesellschaftliche und technologische Entwicklungen so handfest wie möglich recherchiert und untermauert hat. Grob gesagt, geht es in „Limit“ um die Nutzung Der Schwarm“ war toll – wie würde der neue Roman von Schätzing sein? Meiner Meinung ist der Thriller in bester Gesellschaft mit Romanen von Michael Crichton, der wie Schätzing mögliche gesellschaftliche und technologische Entwicklungen so handfest wie möglich recherchiert und untermauert hat. Grob gesagt, geht es in „Limit“ um die Nutzung der Bodenschätze des Mondes als alternative und viel effektivere Energiequelle als Gas und Öl. Auf der einen Seite der Geschichte der erfolgreiche Unternehmer Julian Orley, der mögliche Geldgeber für seinen Weltraumfahrstuhl auf den Mond einlädt und auf der anderen Seite ein Cyberdetektiv, der in China bei einem Auftrag zufällig auf eine Verschwörung stösst, mit dem Ziel eine Atombombe auf dem Mond explodieren zu lassen. Beide Handlungsstränge beginnen immer schneller aufeinander zuzulaufen, bis man am Ende der Auflösung fasst atemlos entgegenfiebert. Allerdings, auch wenn Daten und Fakten sehr gut von Schätzing recherchiert und aufbereitet wurden (z.B. wie entwickelt sich China, was passiert mit dem Öl in Entwicklungsländern etc), war es mir doch manchmal etwas zu viel des Guten. Besonders spannend war für mich besonders der Teil der Geschichte, der in China spielt! Dieses Buch ist etwas für Leser, die sich für viel Hintergrundinfos interessieren und es richtig spannend mögen... im Notfall die Datensammlungen überspringen; das tut der Spannung keinen Abbruch

„Großes Kino auf dem Mond“

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Die Welt im Jahr 2025, der nächste Wettlauf zum Mond, Helium-3, eine Energiequelle,die alle Sorgen der Menschheit beenden könnte, Konkurrenzkämpfe der Supermächte und Privatkonzerne - wer sich auf all das einlassen möchte, hat mit LIMIT sein Buch gefunden.

Ein brilliant recherchierter Science-Fiction-Thriller.
Das Warten hat sich
Die Welt im Jahr 2025, der nächste Wettlauf zum Mond, Helium-3, eine Energiequelle,die alle Sorgen der Menschheit beenden könnte, Konkurrenzkämpfe der Supermächte und Privatkonzerne - wer sich auf all das einlassen möchte, hat mit LIMIT sein Buch gefunden.

Ein brilliant recherchierter Science-Fiction-Thriller.
Das Warten hat sich gelohnt.
Übrigens startet Schätzing im Februar 2010 seine Deutschland-Tour
LIMIT live.
Wer die Möglichkeit hat - unbedingt hingehen.
Die Lesungen von Frank Schätzing sind ein Highlight.

„Ein Buch mit Nebenwirkungen“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Lieber Frank Schätzing, Sie sind schuld! Seit ich begonnen hatte, "Limit" zu lesen, habe ich meine sozialen Kontakte extrem vernachlässigt, weil ich immer schnell nachhause wollte - ich musste ja wissen, ob Owen Jericho und Yoyo endlich die Drahtzieher der Verschwörung gefunden haben. Ich bin auch kaum noch Rad gefahren,weil ich die Lieber Frank Schätzing, Sie sind schuld! Seit ich begonnen hatte, "Limit" zu lesen, habe ich meine sozialen Kontakte extrem vernachlässigt, weil ich immer schnell nachhause wollte - ich musste ja wissen, ob Owen Jericho und Yoyo endlich die Drahtzieher der Verschwörung gefunden haben. Ich bin auch kaum noch Rad gefahren,weil ich die Zeit in der Straßenbahn zum lesen brauchte - schließlich konnte ich kaum erwarten, zu erfahren wie es auf dem Mond weitergeht. Und wenn ich morgens nicht aus dem Bett kam, lag das daran, dass ich mal wieder bis spät in der Nacht weiterlesen musste. "Limit" ist wirklich ein tolles Buch, das einen sofort fesselt. Es spielt abwechselnd auf dem Mond und auf der Erde. Sowohl die geschilderten technischen Details sind beeindruckend, als auch die raffinierte Story an sich: selbst kurz vor Schluss gibt es noch Überraschungen. Was soll ich sagen - nachdem ich den 1300-Seiten-Wälzer nun zuende gelesen habe, fehlt mir richtig was. Herr Schätzing, schreiben sie bloß weiter!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Ein extrem spannender Trip in unsere mögliche Zukunft. Was haben ein Energieprobleme lösendes Element und eine untergetauchte Dissidentin miteinander zu tun? Fesselnd bis zum Ende Ein extrem spannender Trip in unsere mögliche Zukunft. Was haben ein Energieprobleme lösendes Element und eine untergetauchte Dissidentin miteinander zu tun? Fesselnd bis zum Ende

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Rasanter und unglaublich spannender Thriller. Action pur. Rasanter und unglaublich spannender Thriller. Action pur.

Marlies Steiner, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Mein Lieblingsbuch von Frank Schätzing. Zukunftsroman auf dem Mond. Toller Schmöker für Sci-Fi-Begeisterte Mein Lieblingsbuch von Frank Schätzing. Zukunftsroman auf dem Mond. Toller Schmöker für Sci-Fi-Begeisterte

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Den Mond bewohnbar machen, Intrigen auf der Erde aufdecken und nervenaufreibende Detektivarbeit. Alles vereint in diesem Thriller. Für Fans spannender und komplexer Geschichten. Den Mond bewohnbar machen, Intrigen auf der Erde aufdecken und nervenaufreibende Detektivarbeit. Alles vereint in diesem Thriller. Für Fans spannender und komplexer Geschichten.

Katrin Kramer, Thalia-Buchhandlung Weimar

Ein super Science-Fiction-Thriller in naher Zukunft auf der Erde. Politische Krisen und Intrigen schüren die packende Spannung und ein cooler Held schlägt sich tapfer hindurch. Ein super Science-Fiction-Thriller in naher Zukunft auf der Erde. Politische Krisen und Intrigen schüren die packende Spannung und ein cooler Held schlägt sich tapfer hindurch.

Wem gehört der Mond? Und die Ressourcen darauf? Megaspannend. Wem gehört der Mond? Und die Ressourcen darauf? Megaspannend.

„An seine Grenzen gehen“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Wer bis an sein Limit geht, kann alles erreichen. Doch wer sein Limit überschreitet, kann ganz schnell eine Bruchlandung erleiden. In Frank Schätzings LIMIT findet nicht nur auf der Erde, sondern sogar auf dem Mond eine Bruchlandung statt.

Mit diesem gewaltigen Opus zieht der Autor nicht nur den gewöhnlichen Krimiliebhaber in seinen
Wer bis an sein Limit geht, kann alles erreichen. Doch wer sein Limit überschreitet, kann ganz schnell eine Bruchlandung erleiden. In Frank Schätzings LIMIT findet nicht nur auf der Erde, sondern sogar auf dem Mond eine Bruchlandung statt.

Mit diesem gewaltigen Opus zieht der Autor nicht nur den gewöhnlichen Krimiliebhaber in seinen Bann. Denn er verbindet beliebte Thrillerelemte mit Science Fiction – und der Mörtel hierbei ist Realismus. Mit seinen extrem detaillierten Beschreibungen erschafft Schätzing ein Bild seiner Fiktion, als würde er es persönlich direkt in die Netzhaut des Lesers malen, und bleibt dabei weiterhin auf dem Boden der Tatsachen. Er verliert sich nicht in Raumschiffen mit Warp-Antrieb oder Lichtschwerten, sondern baut sich eine Welt aus fundierter Technologie auf. Durch Verfolgunsjagten auf Airbikes, Ressourcenabbau auf dem Mond, Spione, Söldner und neurotische Auftragskiller hält er den Leser trotz ausschweifender Rückblicke in die Vergangheit – oder auch in die vergangene Zukunft – dennoch auf Trab.

Die Gestaltung seiner Charaktere gewährt dem Leser, sich seine Sympathien selbst auszusuchen und aus der Vielzahl von Protagonisten und Nebenfiguren seinen Held, seinen mürrischen Konzernmagnat oder sein naives, dummes Model als Liebling zu wählen. Dennoch verirrt man sich nicht in diesem riesigen Geflecht aus Personen, was man einem regelmäßigen Szenenwechsel zu verdanken hat (auch wenn für mein Sci-Fi-Herz meiner Meinung nach der Mond etwas zu knapp gekommen ist).

In der Tat eines der Besten Bücher, die ich gelesen habe. Eine absolute Kaufempfehlung!

„Kein frohes neues Jahr“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Über den Jahreswechsel sind die reichsten Männer der Welt im exclusiven Jefferson-Club in Montana versammelt, als bei der Silvesterparty schwer bewaffnete und vermummte Gestalten den Club stürmen und die Firmenbosse als Geiseln nehmen. Der Sicherheitschef Mickey Hennesy kann schwer verwundet entkommen und versucht die Gefangenen zu Über den Jahreswechsel sind die reichsten Männer der Welt im exclusiven Jefferson-Club in Montana versammelt, als bei der Silvesterparty schwer bewaffnete und vermummte Gestalten den Club stürmen und die Firmenbosse als Geiseln nehmen. Der Sicherheitschef Mickey Hennesy kann schwer verwundet entkommen und versucht die Gefangenen zu befreien. Seine 14jährigen Drillinge nehmen indessen in der Lodge den Kampf gegen die Eindringlinge auf.
Wieder super spannend von der ersten Seite an.

„„Planet Earth is blue and there's nothing I can do““

Verena Hoffmeister, Thalia-Buchhandlung Worms

Ein visionärer Thriller, der nicht nur Spannung und reichlich Action bietet, sondern auch sprachlich beeindrucken kann. Schätzing hat wie immer hervorragend recherchiert und schafft es in diesem komplexen Werk über die Zukunft der Raumfahrt, Wirtschaft und Weltpolitik auch immer wieder Anspielungen auf bekannte Sciencefiction-Klassiker Ein visionärer Thriller, der nicht nur Spannung und reichlich Action bietet, sondern auch sprachlich beeindrucken kann. Schätzing hat wie immer hervorragend recherchiert und schafft es in diesem komplexen Werk über die Zukunft der Raumfahrt, Wirtschaft und Weltpolitik auch immer wieder Anspielungen auf bekannte Sciencefiction-Klassiker einzubauen.
Wer zu Beginn ein wenig Durchhaltevermögen beweist, wird definitiv mit einer faszinierenden Geschichte belohnt, die bis zum Schluss für Schlafentzug sorgt...

„Der Weltraum...unendliche Spannung“

Philipp Schlosser, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich muss gestehen dass ich sehr skeptisch war ob Schätzing nach seinem "Schwarm" noch einmal so ein Glanzstück gelingen würde. Aber er hat es geschafft. Irgendwie schreibt er so dass seine Begeisterung für Technik, und seine Vision der Zukunft einen nicht mehr loslässt. Ein sehr spannender Roman, bei dem es auch nicht schlimm ist, dass Ich muss gestehen dass ich sehr skeptisch war ob Schätzing nach seinem "Schwarm" noch einmal so ein Glanzstück gelingen würde. Aber er hat es geschafft. Irgendwie schreibt er so dass seine Begeisterung für Technik, und seine Vision der Zukunft einen nicht mehr loslässt. Ein sehr spannender Roman, bei dem es auch nicht schlimm ist, dass manchmal etwas genauer ins Detail gegangen wird. Man ist immer wie gefesselt und kann nicht mehr aufhören, auch wenn die Arme bei dem Gewicht des Buches schwer werden. Trauen sie sich ihn zu lesen, er wird sie nicht entäuschen.

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein detaillierter Science-Fiction-Thriller mit interessanter Grundidee. Zwar etwas zäh zu Anfang, das Durchhalten lohnt sich aber, denn schon bald nimmt Schätzing Fahrt auf. Ein detaillierter Science-Fiction-Thriller mit interessanter Grundidee. Zwar etwas zäh zu Anfang, das Durchhalten lohnt sich aber, denn schon bald nimmt Schätzing Fahrt auf.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Etwas langatmig, aber die SF Fantasien sind atemberaubend und doch denkbar. Qualitativ nicht wirklich mit dem "Schwarm" gleichzusetzen. Etwas langatmig, aber die SF Fantasien sind atemberaubend und doch denkbar. Qualitativ nicht wirklich mit dem "Schwarm" gleichzusetzen.

„Eher Science FACTion“

Simon Marshall, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Wenn man einfach alles andere außen vor lässt, dann ist „Limit“ schlicht und ergreifend ein richtig guter Thriller. Aber natürlich greift ein solches Urteil viel zu kurz. Dafür ist auch alles, was Frank Schätzing drum herum konstruiert hat viel zu beeindruckend. „Limit“ spielt in der nahen Zukunft und entwirft dabei ein Bild von der Wenn man einfach alles andere außen vor lässt, dann ist „Limit“ schlicht und ergreifend ein richtig guter Thriller. Aber natürlich greift ein solches Urteil viel zu kurz. Dafür ist auch alles, was Frank Schätzing drum herum konstruiert hat viel zu beeindruckend. „Limit“ spielt in der nahen Zukunft und entwirft dabei ein Bild von der Zukunft, das gleichzeitig kaum vorstellbar und doch (erschreckend) realistisch erscheint. Das geopolitische Bild, als auch die wirtschaftlichen Entwicklung, die Schätzing entwirft, sind von großer Überzeugungskraft und offenbaren eine umfangreiche Recherche. Man muss diesem Buch ein paar hundert Seiten geben, da der Autor einige Zeit benötigt, um uns Leser in die Zukunft zu entführen. Diese Seiten sind zwar weniger spannend, dafür aber umso faszinierender, da Schätzing hier seine Zukunft schafft. Mich hat Frank Schätzing sehr zum Nachdenken angeregt. Ich finde seine Vision überzeugend und gelungen. Und schlussendlich ist es einfach ein sehr spannendes Buch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Sehr gute Idee, faszinierendes Thema. Leider verliert Schätzung sich in Details. Sehr gute Idee, faszinierendes Thema. Leider verliert Schätzung sich in Details.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Teilweise deutlich zu lang geraten. Was man Frank Schätzing beim Schwarm noch verziehen hat, aber bei Limit Ausdauer beim Lesen erfordert. Teilweise deutlich zu lang geraten. Was man Frank Schätzing beim Schwarm noch verziehen hat, aber bei Limit Ausdauer beim Lesen erfordert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Och, nein! Hier stecken einfach zu viele Ideen drin. Irgendwie macht es keinen Spaß. Och, nein! Hier stecken einfach zu viele Ideen drin. Irgendwie macht es keinen Spaß.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422255
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (13)
    eBook
    9,49
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (27)
    eBook
    9,99
  • 39364951
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (11)
    eBook
    8,99
  • 25425717
    Ausgebrannt
    von Andreas Eschbach
    (3)
    eBook
    8,49
  • 38868319
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (22)
    eBook
    10,99
  • 34797997
    Diabolus
    von Dan Brown
    (9)
    eBook
    8,49
  • 37413119
    Valhalla
    von Thomas Thiemeyer
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41180111
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (15)
    eBook
    8,99
  • 34060222
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    eBook
    8,99
  • 29132179
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (2)
    eBook
    8,49
  • 31511449
    Micro
    von Michael Crichton
    eBook
    8,99
  • 25425714
    Meteor
    von Dan Brown
    (3)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

LIMIT

LIMIT

von Mark T. Sullivan

eBook
9,99
+
=
Limit

Limit

von Frank Schätzing

(10)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen