Thalia.de

Linkshänderland

Der Auftrag

(3)

Eine computergesteuerte Welt, die das Leben auf der Erde simuliert? Eine Welt, zu der nur Linkshänder Zutritt haben und in der man schon mit zwölf Jahren volljährig ist? Die 13-jährige Trix ist wie vom Schlag getroffen, als sie von diesem
mysteriösen Linkshänderland (LHL) erfährt. Über zwei Mikrochips in ihrem Gehirn ist sie mit dem LHL vernetzt und kann ihren Avatar steuern. Sie muss lediglich in Gedanken den Wunsch formulieren, sich ins LHL einzuloggen und schon sieht es
in der realen Welt so aus, als würde sie schlafen. Wie ihr Mentor Liam, 16, beginnt sie eine Ausbildung zur Spionin. Und schon bald stecken die beiden in einem gefährlichen Auftrag, bei dem sie an eine Untergrundgruppe geraten, die sich
gegen das LHL auflehnt. Damit setzen sie nicht nur ihre Freundschaft, sondern vor allem auch ihr Leben aufs Spiel.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 15.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0117-1
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 221/149/35 mm
Gewicht 590
Auflage 1. Auflage 2014
Verkaufsrang 60.556
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    9,99
  • 39416625
    Nibelar - Die Gruft
    von Christine Troy
    Buch
    13,90
  • 38873144
    Anabel und das Buch der Antworten
    von Tanja Alexa Holzer
    Buch
    9,99
  • 21264647
    Pastworld
    von Ian Beck
    (5)
    Buch
    3,95
  • 33790875
    Magie und Schicksal / Die Prophezeiung der Schwestern Bd.3
    von Michelle Zink
    Buch
    9,99
  • 42436110
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Lost Stories
    von Michael Scott
    Buch
    6,99
  • 42462833
    Novemberschnee
    von Jürgen Banscherus
    Buch
    5,99
  • 32724602
    Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (21)
    Buch
    17,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (71)
    Buch
    18,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch
    7,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99
  • 15543777
    Harry Potter 05 und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    14,99
  • 45189681
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    Buch
    18,99
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    7,95
  • 45306132
    Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    39,99
  • 37821754
    Walden, L: Korallenherz
    von Laura Walden
    (2)
    SPECIAL
    4,99 bisher 16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Linkshänderland – der Auftrag. Super spannend und unterhaltsam!
von Zooey am 07.10.2014

Jannik, Trix und Liam sind die Protagonisten des Linkshänderlands, oder: LHL. Ihre Schicksale kreuzen und verflechten sich in LHL, denn alle drei haben eine ganz besondere Eigenschaft gemeinsam: Sie sind Linkshänder. Durch zwei Mikrochips, die in ihren Gehirnen implantiert worden sind, können sie sich in die Parallelwelt des LHL... Jannik, Trix und Liam sind die Protagonisten des Linkshänderlands, oder: LHL. Ihre Schicksale kreuzen und verflechten sich in LHL, denn alle drei haben eine ganz besondere Eigenschaft gemeinsam: Sie sind Linkshänder. Durch zwei Mikrochips, die in ihren Gehirnen implantiert worden sind, können sie sich in die Parallelwelt des LHL einloggen – eine Welt, in der im Alter von 12 die Volljährigkeit erreicht wird und mit ihr die Möglichkeit, seine eigene Entscheidungen zu treffen. Welcher Jugendliche hat nicht schon davon geträumt? Auf abenteuerliche und mysteriöse Weise treffen die drei Freunde auf eine geheime Rebellengruppe, die auf der Suche nach der lang verschollenen „Bestimmung“ sind - ein geheimnisvoller Datenträger, auf dem die Prinzipien, die Bedeutung und die wahren Inhalte des LHL gespeichert sind. Wer sind diese Rebellen, was für eine Rolle spielen sie im LHL? Was ist ihre Motivation? Bald befinden sich Jannik, Trix und Liam in einer gefährlichen Mission voller Aktion, Spionage und Verrat, die nicht nur ihre Freundschaft, sondern auch ihr Leben in der Parallelwelt der Linkshänder bedroht. Der Jugendroman Linkshänderland - Der Auftrag ist voll Humor und Phantasie und hat viele Elemente von Utopie, Science-Fiction, Action und Spionage. Eine sehr intelligente und spannende Geschichte, für mich eine absolute Lese-Empfehlung. Und ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super originales Thema. Tolles Buch. Das Debütwerk der jungen (21) Autorin Lara De Simone aus Heidelberg
von thomas aus Heidelberg am 06.10.2014

In einer Parallelwelt, zu der ausschließlich Linkshänder Zugang haben, treffen sich die Jugendlichen Liam, Jannik und Trix. Die Möglichkeit, ein zweites Leben zu führen, klingt erst mal toll. Doch die drei schließen sich einer Gruppe von Rebellen an, die sich „Abtrünnige“ nennen und in „Paradiso“, der schlechten Teil des... In einer Parallelwelt, zu der ausschließlich Linkshänder Zugang haben, treffen sich die Jugendlichen Liam, Jannik und Trix. Die Möglichkeit, ein zweites Leben zu führen, klingt erst mal toll. Doch die drei schließen sich einer Gruppe von Rebellen an, die sich „Abtrünnige“ nennen und in „Paradiso“, der schlechten Teil des Linkshänderlands, leben. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach einem mysteriösen und lang verschollenen Datenträger, was sich aber als ziemlich gefährlich erweist. Super spannend! Fortsetzung folgt... Ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
verspricht mehr als es hält
von Manja Teichner am 03.10.2014

Kurzbeschreibung: Eine computergesteuerte Welt, die das Leben auf der Erde simuliert? Eine Welt, zu der nur Linkshänder Zutritt haben und in der man schon mit zwölf Jahren volljährig ist? Die 13-jährige Trix ist wie vom Schlag getroffen, als sie von diesem mysteriösen Linkshänderland (LHL) erfährt. Über zwei Mikrochips in ihrem... Kurzbeschreibung: Eine computergesteuerte Welt, die das Leben auf der Erde simuliert? Eine Welt, zu der nur Linkshänder Zutritt haben und in der man schon mit zwölf Jahren volljährig ist? Die 13-jährige Trix ist wie vom Schlag getroffen, als sie von diesem mysteriösen Linkshänderland (LHL) erfährt. Über zwei Mikrochips in ihrem Gehirn ist sie mit dem LHL vernetzt und kann ihren Avatar steuern. Sie muss lediglich in Gedanken den Wunsch formulieren, sich ins LHL einzuloggen und schon sieht es in der realen Welt so aus, als würde sie schlafen. Wie ihr Mentor Liam, 16, beginnt sie eine Ausbildung zur Spionin. Und schon bald stecken die beiden in einem gefährlichen Auftrag, bei dem sie an eine Untergrundgruppe geraten, die sich gegen das LHL auflehnt. Damit setzen sie nicht nur ihre Freundschaft, sondern vor allem auch ihr Leben aufs Spiel. (Quelle: Bastei Lübbe) Meine Meinung: Stell dir vor, es gibt eine virtuelle Welt, in die nur Linkshänder Zutritt haben … Genau so eine Welt entdeckt Trix. Das Linkshänderland, kurz LHL, Zunächst glaubt sie an einen Scherz, doch dann gewöhnt sie sich daran. Ab sofort führt sie zwei Leben, eines in der Realität mit Schule und allem was dazu gehört und eines virtuell in Ausbildung zu einer Spionin. Ihr Mentor ist Liam, ebenfalls ein Spion. Als Liam einen Auftrag bekommt und Trix als seine Partnerin auswählt steht schon bald ihr Leben auf dem Spiel … Das Jugendbuch „Linkshänderland: Der Auftrag“ stammt von der Autorin Lara De Simone. Es ist das Debütwerk der noch jungen Autorin. Bei den Charakteren ist mir aufgefallen das sie alle nicht sonderlich tiefgründig beschrieben sind. Die Protagonistin Trix ist erst 13 Jahre alt. Das merkt man ihr auch ziemlich an. Sie wirkt naiv und teilweise auch etwas nervig. Trix führt ein Doppelleben, einmal geht sie ganz normal zur Schule und dann macht sie virtuell eine Ausbildung zur Spionin. Allerdings so richtig warm bin ich mit Trix nicht geworden. Sie entwickelt sich im Verlauf der Handlung leider kaum weiter, lernt nicht sonderlich viel dazu. Liam ist Trix‘ Mentor. Mit ihm hatte ich aber auch so meine Probleme. Er lebt nur für die Ausbildung, es gibt nichts anderes für ihn und genau dieser Punkt macht ihn doch ziemlich langweilig. Einzig sein doch vorhandener Beschützerinstinkt hat mir an ihm gefallen. Der interessanteste Charakter ist hier klar Jannik. Er ist Medizinstudent und hat seine Ecken und Kanten. Jannik wirkt oft unsicher und weiß nicht so ganz wie er reagieren soll. Doch genau das macht ihn menschlich. Der Schreibstil der Autorin ist soweit okay. Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen, nur ab und an gab es ein paar kleinere Stelle, die etwas holprig waren. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Trix, Liam und Jannik. So ist man als Leser immer und überall dabei, allerdings gibt es so auch Dopplungen, was das Geschehen betrifft. Die Handlung selber ist zunächst sehr verhalten und ruhig. Es ist aber dennoch interessant geschildert. Erst nach und nach baut sich etwas Spannung auf, doch für meinen Geschmack war das zu wenig. Vom Klappentext her habe ich mir hier mehr versprochen. Nicht immer ist die Handlung nachvollziehbar und es gibt außerdem Stellen die doch vorherzusehen waren. Es fehlte mir hier eindeutig an Wendungen und Überraschungen, dieser „Wow“ Effekt war nicht vorhanden. Das Ende ist zum Teil abgeschlossen. Allerdings gibt es einige doch offene Dinge und man könnte vermuten es wird eine Fortsetzung geben. Ob dem so ist kann ich aber bisher nicht sagen. Fazit: Alles in Allem ist „Linkshänderland: Der Auftrag“ von Lara De Simone ein Jugendbuch, das viel verspricht aber nicht so viel hält. Die recht blassen Charaktere und eine Handlung die nur langsam Spannung aufbaut stehen hier einem doch recht gut lesbaren Stil gegenüber und konnten mich nur bedingt unterhalten. Potential ist da, es wurde aber nicht ausreichend genutzt. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Linkshänderland

Linkshänderland

von Lara De Simone

(3)
Buch
12,99
+
=
Die Fischerkinder

Die Fischerkinder

von Melissa Feurer

(4)
Buch
16,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen