Thalia.de

Lucky Luke: Gesamtausgabe 1985-1987

Die Verlobte von Lucky Luke; Die Geister-Ranch; Die Hellsehering; Die Statue, Die Rutsche; Nitroglyzerin

Als Szenarist der "Lucky Luke"-Ära nach Goscinny taucht Mitte der 80er erstmals der Name Claude Guylouïs auf. Dies ist ein Pseudonym, hinter dem sich Claude Klotz alias Patrick Cauvin, Guy Vidal und Jean-Louis Robert verbergen. Vidal, Guylouïs, Fauche, Léturgie, van Banda: So verschieden die Texter, so unterschiedlich sind auch die Themen der "Lucky Luke"-Abenteuer in den Jahren 1985 bis 1994. Das Problem des Frauenmangels im Westen ("Die Verlobte von Lucky Luke") findet ebenso seinen Platz in der Serie wie die wundervoll karikierten Persönlichkeiten Serge Gainsbourg, Groucho Marx, Christopher Lee und Alfred Hitchcock ("Die Geister-Ranch"). Von der schnellsten Postverbindung zwischen Kalifornien und Missouri (Der Pony-Express) bis zur hohen Kunst der Vergesslichkeit ("Gedächtnisschwund") reicht die Spannbreite der Szenarien. Die schießwütige Calamity Jane kehrt zurück ("Die Jagd nach dem Phantom") und der Western-Klassiker "High Noon" wird parodiert ("High Noon in Hadley City"). Besonders beliebt in diesem bunten Reigen ist die zweite Geschichte, die Lo Hartog van Banda zur Reihe beisteuert: "Nitroglycerin". Schlüssig und pointiert erzählt, ausgestattet mit unverwechselbaren Charakteren, dazu flott gezeichnet, präsentiert er auf erfrischende Weise jene Ingredienzien, die die Serie groß gemacht haben.
Portrait
Als Sohn jüdischer Eltern wurde der Erfinder des Galliers Asterix, Rene Goscinny, am 14.August 1926 in Paris geboren. Aufgewachsen in Buenos Aires, arbeitete er nach seinem Abitur zunächst als Unterbuchhalter und auch als Zeichner in einer Werbeagentur. Sein geplantes Kunststudium wurde ihm durch den plötzlichen Tod seines Vaters verwehrt. 1945 folgte Rene Goscinny einer Einladung seines Onkels und wanderte nach New York aus. Dort verbrachte er lange Jahre, bevor es ihm gelang seine Zeichnungen im gerade gegründeten Magazin "MAD" unterzubringen. 1950 lernte Rene Goscinny Morris kennen und nur wenig später entschloss er sich nach Belgien zu gehen, um in Brüssel eine angebotene Stelle als Texter anzunehmen. Die ersten Erfolge feierte er mit "Lucky Luke", den Morris einige Jahre zuvor entwarf. Als er Albert Underzo, den späteren Zeichner der Asterix – Reihen, traf, waren sich beide sofort darüber einig, dass Comics unterhalten müssen. Von da an schrieb Rene Goscinny die Texte, die Underzo illustrierte. Sie produzierten gemeinsam erfolgreich mehrere Serien, bevor sie 1959 mit Asterix den Durchbruch schafften. Die erste Folge über den unbeugsamen Gallier erschien in dem neu gegründeten Magazin Pilote. Dort arbeitete Rene Goscinny mit vielen Zeichnern zusammen an verschiedenen Projekten. In der Zeit von 1963 bis 1974 war er Chefredakteur des Pilote. Er gab vor allem jüngeren Zeichnern wie Gotlib, Bretecher und Reiser die Möglichkeit im Magazin ihre Werke zu veröffentlichen. Später wurde Rene Goscinny Teilhaber am Verlag Dargaud, trennte sich 1974 wieder und gründete zusammen mit Underzo den Verlag Albert-Rene.
Mittlerweile lebte er schon mehrere Jahre wieder in seiner Geburtsstadt Paris. Obwohl Rene Goscinny als Zeichner scheiterte, erreichte er mit seinen Comics viel für sein Land. Aus diesem Grund wurde er 1967 vom damaligen Kulturminister zum Ritter der Künste und Wissenschaften ernannt. Neben Asterix wurde auch der kleine Nick, gezeichnet von Sempe und Isnogud, gezeichnet von Tabary, weltweit bekannt. Durch einen Belastungstest erlitt der erfolgreiche Comicautor Rene Goscinny einen Herzinfarkt und starb am 5.November 1977 in Paris. Das Grab des französischen Nationalhelden ist für viele Menschen, die mit seinen Figuren die schönsten Kindheitserinnerungen verbinden, zu einem Wallfahrtsort geworden.
Rene Goscinny hinterließ seine Frau Gilberte, die er 1967 heiratete und seine Tochter Anne, die 1968 zur Welt kam. Anne kümmert sich, seitdem auch ihre Mutter 1994 verstarb, um den Nachlass ihres berühmten Vaters.
Meinung der Redaktion
Rene Goscinny! Das ist der wohl produktivste und genialste Comic-Szenarist europäischer Comics! Die von ihm kreierten Comic-Figuren und Serien sind zeitlos lustig und begeistern auch Jahrzehnte nach ihrem Entstehen weltweit ein Millionenpublikum.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 15.05.2007
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-7704-2151-0
Verlag Egmont Comic Collection
Maße (L/B/H) 294/225/19 mm
Gewicht 836
Originaltitel La fiancee de Lucky Luke, Le ranch maudit, Nitroclyderine
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4184503
    Lucky Luke Gesamtausgabe
    von René Goscinny
    Buch
    25,00
  • 14238898
    Lucky Luke Gesamtausgabe 21 1992-1994
    von Morris
    Buch
    25,00
  • 25852331
    Lucky Luke 58 Die Geister-Ranch und andere Storys
    von Morris
    Buch
    12,00
  • 13868769
    Lucky Luke Gesamtausgabe 16. 1978-1980
    von René Goscinny
    (1)
    Buch
    25,00
  • 11426116
    Lucky Luke Gesamtausgabe 1971 - 1973
    von Morris
    Buch
    25,00
  • 13868573
    Lucky Luke: Gesamtausgabe 18. 1983-1984
    von René Goscinny
    Buch
    25,00
  • 30574387
    Lucky Luke Gesamtausgabe 26: 2007-2012
    von Achde
    Buch
    25,00
  • 6109306
    Lucky Luke Gesamtausgabe 09. 1965-1967
    von René Goscinny
    Buch
    25,00
  • 14563753
    Lucky Luke Gesamtausgabe 22 1995-1996
    von Morris
    Buch
    25,00
  • 44085775
    Lucky Luke 94
    von Achde
    Buch
    12,00
  • 14238704
    Garfield Gesamtausgabe 03
    von Jim Davis
    Buch
    29,90
  • 4591672
    Lucky Luke Gesamtausgabe 04. 1960 - 1961
    von Morris
    Buch
    25,00
  • 4591671
    Lucky Luke Gesamtausgabe 1958 - 1960
    von Morris
    Buch
    29,99
  • 30574399
    Lucky Luke 37 Billy The Kid
    von Morris
    Buch
    12,00
  • 11426097
    Lucky Luke Gesamtausgabe 1973 - 1975
    von Morris
    Buch
    25,00
  • 42238122
    Lucky Luke Gesamtausgabe 2013-2015
    von Achde
    Buch
    29,99
  • 11423861
    Die Blueberry-Chroniken 02. Die Sierra bebt
    von Jean Giraud
    Buch
    29,00
  • 16327568
    Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 06
    von Jean Tabary
    Buch
    29,00
  • 45008243
    Der Mann, der Lucky Luke erschoss
    von Matthieu Bonhomme
    Buch
    15,00
  • 39472300
    Lucky Luke 92
    von Achde
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lucky Luke: Gesamtausgabe 1985-1987

Lucky Luke: Gesamtausgabe 1985-1987

von René Goscinny , Morris

Buch
25,00
+
=
Lucky Luke: Gesamtausgabe 20 1987-1991

Lucky Luke: Gesamtausgabe 20 1987-1991

von René Goscinny

Buch
25,00
+
=

für

50,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen