Thalia.de

Lügenschwester

(5)
Kat ist verschwunden. Meine große Schwester hat sich tierisch mit Mama gezofft und seitdem hat sie niemand mehr gesehen. Ich war mir ziemlich sicher, dass sie nur wegen des Streits abgehauen ist – so war Kat schon immer. Und diese seltsamen Entführerschreiben im Briefkasten waren ganz bestimmt auch von ihr! Es muss so sein! Denn sonst hätte ich einen riesigen Fehler begangen, als ich mich dazu entschieden habe, die Nachrichten verschwinden zu lassen, damit Mama nicht in Panik gerät … Aber wenn Kat doch etwas zugestoßen ist? Was soll ich denn jetzt machen?
Zu sehr in ihren Lügen verstrickt, traut Sarah sich nicht, die Wahrheit zu sagen – nicht einmal vor der Polizei. Und so beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem selbst der Leser nicht weiß, wem er noch trauen soll …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum Juni 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-62115-7
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 213/151/38 mm
Gewicht 597
Auflage 1
Verkaufsrang 76.130
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43867186
    Das Labyrinth jagt dich / Labyrinth Bd.2
    von Rainer Wekwerth
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42410464
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (3)
    Buch
    8,99
  • 42433233
    Solange wir lügen
    von E. Lockhart
    (11)
    Buch
    14,99
  • 43842988
    Die Welt wär besser ohne dich
    von Sarah Darer Littman
    (9)
    Buch
    14,99
  • 33888604
    Escape / Anna Bd.1
    von Jennifer Rush
    (19)
    Buch
    12,95
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    Buch
    4,99
  • 40974241
    Der Atem der Angst
    von Alexa Hennig Lange
    Buch
    9,99
  • 13873751
    Im Schatten der Wächter
    von Graham Gardner
    Buch
    6,95
  • 37401665
    Die Verratenen / Eleria Trilogie Bd.1
    von Ursula Poznanski
    (4)
    Buch
    9,95
  • 40950384
    Schlusstakt
    von Arno Strobel
    (5)
    Buch
    9,95
  • 41860801
    Mind Games
    von Teri Terry
    (39)
    Buch
    17,95
  • 44186980
    Tick Tack Tot
    von Tom Llewellyn
    (1)
    Buch
    12,99
  • 44068473
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    (91)
    Buch
    14,99
  • 39254985
    Gefühlvolles Grauen / Raum 213 Bd.3
    von Amy Crossing
    Buch
    7,95
  • 42649174
    Der tiefe Fall der Cecelia Price
    von Kelly Fiore
    (32)
    Buch
    14,95
  • 42440043
    Selection Storys - Herz oder Krone
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    7,99
  • 42467324
    Am Ende der Welt traf ich Noah
    von Irmgard Kramer
    (6)
    Buch
    17,95
  • 44068474
    Und ein ganzes Jahr
    von Gayle Forman
    (18)
    Buch
    14,99
  • 42433420
    Affenbruder
    von Kenneth Oppel
    (4)
    Buch
    17,95
  • 37822616
    Schattengrund
    von Elisabeth Herrmann
    (5)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Sarah's Schwester Kat verschwindet spurlos. Als Sarah Kat verdächtigt ihre Entführung selbst zu inszenieren, gerät sie unter Verdacht in der Sache verwickelt zu sein. Spannung pur! Sarah's Schwester Kat verschwindet spurlos. Als Sarah Kat verdächtigt ihre Entführung selbst zu inszenieren, gerät sie unter Verdacht in der Sache verwickelt zu sein. Spannung pur!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Spannender Irrgarten
von Birgit Nikolow aus Karlsruhe am 17.11.2015

Sarahs ältere Schwester Kat ist verschwunden, und Sarah möchte ihrer Familie auf ihre Weise helfen, sie wiederzufinden. Aber ist das vermeintlich Richtige auch immer das Beste? Dieser Thriller ist wie ein Labyrinth angelegt, mit sehr vielen unerwarteten Wendungen bis zum aufregenden Schluß. Ein Leseerlebnis für alle, die nicht schon auf... Sarahs ältere Schwester Kat ist verschwunden, und Sarah möchte ihrer Familie auf ihre Weise helfen, sie wiederzufinden. Aber ist das vermeintlich Richtige auch immer das Beste? Dieser Thriller ist wie ein Labyrinth angelegt, mit sehr vielen unerwarteten Wendungen bis zum aufregenden Schluß. Ein Leseerlebnis für alle, die nicht schon auf Seite 10 das Ende des Romans erahnen wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubend!
von Julia Lotz aus Aßlar am 08.10.2015

Inhalt: Kat ist verschwunden. Meine große Schwester hat sich tierisch mit Mama gezofft und seitdem hat sie niemand mehr gesehen. Ich war mir ziemlich sicher, dass sie nur wegen des Streits abgehauen ist – so war Kat schon immer. Und diese seltsamen Entführerschreiben im Briefkasten waren ganz bestimmt auch... Inhalt: Kat ist verschwunden. Meine große Schwester hat sich tierisch mit Mama gezofft und seitdem hat sie niemand mehr gesehen. Ich war mir ziemlich sicher, dass sie nur wegen des Streits abgehauen ist – so war Kat schon immer. Und diese seltsamen Entführerschreiben im Briefkasten waren ganz bestimmt auch von ihr! Es muss so sein! Denn sonst hätte ich einen riesigen Fehler begangen, als ich mich dazu entschieden habe, die Nachrichten verschwinden zu lassen, damit Mama nicht in Panik gerät … Aber wenn Kat doch etwas zugestoßen ist? Was soll ich denn jetzt machen? Zu sehr in ihren Lügen verstrickt, traut Sarah sich nicht, die Wahrheit zu sagen – nicht einmal vor der Polizei. Und so beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem selbst der Leser nicht weiß, wem er noch trauen soll … (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Wow! Wenn ich an die Handlung und die ganze Geschichte aus Lügenschwester denke, dann verschlägt es mir immer noch die Sprache. Das Buch hält definitiv, was der Klappentext uns verspricht. Aber es tut noch viel mehr! Lügenschwester beginnt so, wie man es vom Klappentext her erwartet. Wir lesen Kats Verschwinden und alles, was danach passiert aus der Sicht von ihrer kleinen Schwester Sarah. Sarah glaubt nicht so wirklich daran, dass Kat entführt wurde, was dazu führt, dass sie die Entführerbriefe aus dem Briefkasten klaut und vernichtet. Als dann jedoch ein Brief bei der Polizei auftaucht und die Polizisten sich fragen, wieso die anderen Schreiben nicht bei Sarahs Familie aufgetaucht sind, gerät Sarah ins Visier der Polizei denn sie vermuten, dass Sarah mehr weiß, als sie zugeben will. Sie stellt Nachforschungen an, was sie nur noch mehr unter Verdacht geraten lässt, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt…. Dieser erste Teil mit Sarah zieht sich anfangs ein wenig in die Länge. Vieles weiß man schon aus dem Klappentext und er dient mehr dazu Sarah, ihre Familie und vor allem Kat und ihr Umfeld und ihre Geschichte besser kennenzulernen. Als sich die Lage jedoch weiter zuspitzt nimmt das Buch so richtig an Spannung auf. An dem Zeitpunkt, an dem andere Erzähler plötzlich auftauchen und so noch einmal neue Aspekte in die Geschichte eingewoben werden, war das Buch dann so spannungsgeladen, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte. Einer der Erzähler ist Kat. Und der andere ist derjenige, der etwas mit Kats Verschwinden zu tun gehabt hat. Mehr kann ich euch zu diesen beiden Fakten leider nicht sagen. Denn dann mache ich euch den ganzen Überraschungseffekt kaputt, der euch innerhalb des Buches gleich zwei Mal überrascht. Spätestens bei dieser ersten Überraschung hat mich Claudia Puhlfürst mit ihrem Talent als Autorin komplett überzeugt. Mir stand für einen kleinen Moment die Überraschung ins Gesicht geschrieben und musste kurz mit dem Lesen aufhören. Alles was ich denken konnte, war OH MEIN GOTT!!! Und da war für mich klar: Claudia Puhlfürst ist eine verdammt gute Autorin und verdient von mir den größten Respekt. Selten hat mich ein Buch so überrascht, wie Lügenschwester. Lügenschwester hat so viele Wendungen und neue Entdeckungen und selbst, wenn alles aufgelöst ist verbleiben noch ein paar Seiten, auf denen es nicht weniger spannend weitergeht. Neben der Thrillerseite werden in Lügenschwester aber noch einige andere Aspekte aufgegriffen, die zum Nachdenken anregen. Es betrifft vor allen Dingen die Familie, ihren Wert und ihre Wichtigkeit für jeden von uns. Zusammen mit der Entführung vereint sich dieses Thema zu der großen Story des Buches und endet für mich sehr gekonnt und natürlich auch nicht ohne Spannung. Zu den Charakteren kann ich euch nicht viel sagen denn da würde ich auch wieder eine ganze Menge spoilern. Aber zu Sarah kann ich euch einiges erzählen. Anfangs war ich nicht sonderlich angetan von ihr. Sie ist noch etwas jünger (also für meine Verhältnisse) und denkt auch dementsprechend. So wie es eine 15-jährige eben tut. Nach und nach versteht man sie aber ein bisschen besser, kann sich wie ich finde sehr gut in sie hineinversetzen und man merkt, dass Sarah eigentlich nicht nervig ist sondern einfach nur kein Übermensch. Sie hat sehr viele Ecken und Kanten und das macht sie sehr authentisch. Was mir an ihr besonders gefallen hat, ist ihre starke Entwicklung. Sie lernt sehr viel, sieht Fehler ein und verbessert sie. Auch, wenn das erst ein wenig später im Buch einsetzt und sie am Anfang viel falsch macht. Dadurch sieht man ihre Steigerung aber umso mehr. Ich bin ja wirklich kein großer Krimifan, wenn der Autor nicht Dan Brown oder Monika Feth heißt. Claudia Puhlfüst hat mich aber so sehr von sich überzeugt, dass sie es in diese heiligen Reihen geschafft hat. Vorausgesetzt, sie schreibt noch einen Jugendthriller. Bewertung: Ich hoffe ich konnte euch in meiner Rezension ein bisschen etwas von meiner Meinung zu Lügenschwester erzählen. Ich bin einfach immer noch positiv überrascht von all dem, was tatsächlich in Lügenschwester steckt. Das Buch beinhaltet so viel mehr, als es der Klappentext erahnen lässt und lässt mich absolut begeistert zurück. 5 von 5 Füchschen für diesen Roman! Vielen herzlichen Dank an Coppenrath für das tolle *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spitzenscharf
von Nicole aus Nürnberg am 30.08.2015

Meine Meinung zum Buch: LÜGENSCHWESTER Inhalt in meinen Worten: Kat und Sarah, zwei Schwestern, die in einem Lügengeflecht gefangen sind. Die eine Aktion bringt die nächste Reaktion und auf Reaktion folgt wieder Aktion. Letztlich befinden sich beide in absoluter Lebensgefahr. Wird es ihnen gelingen, durch die Lügen durchzukommen und dabei ihr... Meine Meinung zum Buch: LÜGENSCHWESTER Inhalt in meinen Worten: Kat und Sarah, zwei Schwestern, die in einem Lügengeflecht gefangen sind. Die eine Aktion bringt die nächste Reaktion und auf Reaktion folgt wieder Aktion. Letztlich befinden sich beide in absoluter Lebensgefahr. Wird es ihnen gelingen, durch die Lügen durchzukommen und dabei ihr Leben zu schützen? Wie wirkte das Buch auf mich? Cover: Dieses Cover verspricht mir bei diesem Buch absolut viel, auch weil es erhaben ist. Die Regentropfen oder auch einfach Wassertropfen sind zum fühlen da. Auch ist es schlicht und es verrät so wenig und doch alles vom Buch. Allein hierfür muss ich 5 Punkte vergeben. Charaktere: Hier fand ich die Wahl die Claudia traf genial. Einerseits, weil ich bei beiden Schwestern ein Kopfschütteln, ein Sprachlos sein, ein Gefühlschaos, Wut und Hoffnung so mit empfinden konnte und gleichzeitig sie schütteln wollte. Die Eltern kommen mir zwar irgendwie zu schwach vor, aber auch diese bringen Punkte, über die es sich lohnt, nachzudenken. Freunde von den Mädchen: Authentisch und komplett anders bei den Mädchen. Allein weil Claudia so mit meinen Gefühlen in diesem Buch spielte, gibt es 5 Punkte. Spannung: Von einer zur anderen Seite wurde es irgendwann unerträglich spannend und weglegen des Buches war unmöglich. Immer wieder kamen neue Erkenntnisse, neue Herausforderungen, neue Sachlagen zu tage, dass finde ich so selten in Büchern, dass ich hier einfach nur sagen kann: TOP! Auch gerade, weil es so Fassungslos macht, blankes entsetzen in den Augen steht und ich einfach nur dachte, wann hört dieser Alptraum der Mädchen auf? Jedoch auf den letzten 60 Seiten war klar, was mit Sarah geschah, zumindest mir. Und ich dachte mir, warum kommt unsere schlaue Sarah nicht selbst auf die Idee? Ahnungen: In diesem Buch wurde meine Ahnung immer wieder auf das neue auf den Kopf gestellt, was ich richtig gut fand! Denn dadurch kamen immer wieder neue Blickrichtungen mit denen ich niemals so gerechnet hätte und das finde ich sehr gut. Oft ist es so, dass sich ein Buch in eine Richtung entwickelt und ich weiß relativ schnell was kommen wird, dass dachte ich auch in diesem Buch: Doch nein, so ist dieses Buch nicht. 5 Punkte, für diese Genialität. Besonderheit: Dieses Buch ist in drei Teilabschnitte geteilt. In jedem Abschnitt kommt ein anderer Mensch als Hauptakteur in die Lage, seine Geschichte zu erzählen. Doch auch hier kommt jeder Abschnitt nicht gleich daher, sondern jeder Abschnitt hat einen eigenen Touch, einen eigenen Schwerpunkt, einen eigenen Sprachlichen Gebrauch. Diese Idee ist gut. Jedoch fand ich den Mittelteil etwas schwieriger. Weil hin und her geschrieben wurde, hier meine ich vom Tagebuch bis hin zur Zukunft bis zurück in die Vergangenheit, und das fand ich etwas schwierig, weil ich es nicht immer sofort blickte. Darum gibt es für diesen Bereich nur 3 Punkte. Fazit: Ihr liebt Bücher, wo es Wendungen gibt, mit denen ihr nicht rechnet? Ihr liebt es Fassungslos und Sprachlos von einem Buch aufzutauchen, und dabei echt den Kopf zu schütteln? Greift zu diesem genialen Thriller. Sommerregen auf heißen Asphalt! Sterne: Es gibt 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lügen
von leseratte1310 am 24.07.2015

Als Katharina nach einem Streit mit der Mutter verschwunden ist, glaubt Sarah, dass sie weggelaufen ist. Es ist nicht der erste Streit der beiden gewesen. Dieses Mal ging es um den Führerschein, ein Auto und wer dieses alles bezahlen muss. Am Ende steht Türenknallen. Da es nicht das erste... Als Katharina nach einem Streit mit der Mutter verschwunden ist, glaubt Sarah, dass sie weggelaufen ist. Es ist nicht der erste Streit der beiden gewesen. Dieses Mal ging es um den Führerschein, ein Auto und wer dieses alles bezahlen muss. Am Ende steht Türenknallen. Da es nicht das erste Mal ist, dass Kat verschwunden ist, macht sich keiner große Gedanken. Man geht davon aus, dass sie bald wieder da ist. Doch am nächsten Tag liegt ein Brief im Briefkasten. Katharina ist entführt worden. Doch Sarah glaubt das nicht und lässt den Brief verschwinden. Sie ist überzeugt, dass Kat das Ganze inszeniert hat. Aber es gehen weitere Briefe ein und Zweifel regen sich in Sarah. Aber nun kommt sie aus der Geschichte nicht wieder raus, zu oft hat sie schon gelogen. Daher traut sie sich nun nicht, die Wahrheit zu sagen. Die Geschichte wird zunächst aus der Sicht von Sarah geschildert und im weiteren Verlauf dann aus der Sicht von Katharina. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Von Anfang ist die Geschichte sehr spannend und nimmt dann eine überraschende Wendung. Sind die Briefe ein Druckmittel von Kat, um die Mutter dazu zu bringen, doch noch Führerschein und erstes Auto zu bezahlen? Davon ist Sarah überzeugt. Aber würde jemand wirklich so auf den Gefühlen der Familienmitglieder herumtrampeln, nur um sein Ziel zu erreichen? Sarah ist eifersüchtig auf ihre Schwester und neidet ihr alles, was sie schon machen kann oder hat. Verheddert sich Sarah aber nur aus Eifersucht in ihrem Lügengeflecht? Sie ist 15 Jahre jung und entsprechend naiv agiert sie. Für mich ist ihr Handeln und ihre Denkweise nicht immer nachvollziehbar. Nachdem der Perspektivwechsel zu Kat erfolgt, erfährt man, dass die Geschichte sich ganz anders verhalten hat als bisher angenommen. Es gibt Zweifel: Wer hat hier gelogen? Sarah weiß um ihre Fehler und will aus der Geschichte wieder herauskommen. Dann verschwindet sie auch noch und die Lage spitzt sich dramatisch zu. Die Geschichte ist ungeheuer fesseln. Man will wissen, was wirklich hinter dieser Geschichte steckt und es fällt schwer, das Buch zur Seite zu legen. Ein empfehlenswerter und sehr spannender Jugendthriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie eine Ohrfeige
von Doreen Frick am 29.04.2016

"Lügenschwester" von Claudia Puhlfürst ist ein fesselnder Jugendthriller mit einer Alterempfehlung ab 14 Jahre. Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen und es hat lange gebraucht, bis die Geschichte in Fahrt gekommen ist. Im ersten Drittel baut sie sich nur langsam auf. Der Leser begleitet Sarah bei ihren Verdächtigungen... "Lügenschwester" von Claudia Puhlfürst ist ein fesselnder Jugendthriller mit einer Alterempfehlung ab 14 Jahre. Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen und es hat lange gebraucht, bis die Geschichte in Fahrt gekommen ist. Im ersten Drittel baut sie sich nur langsam auf. Der Leser begleitet Sarah bei ihren Verdächtigungen und Vermutungen was mit Kat passiert ist. man erfährt alles über die Familiengeschichte und lernt die Charaktere besser kennen. Sarah ist 15 und gerade dabei sich in einen Jungen aus ihrem Lyrikkurs zu verlieben, da ihre Mutter seit dem Verschwinden ihrer Schwester ein besonderes Auge auf sie hat wird die Sache mit dem Weggehen und Treffen natürlich schwierig. Im 2. Teil des Buches lernt man dann Kat besser kennen und erfährt was es mit ihrer Entführung auf sich hat. Auch dieser Handlungsstrang kommt anfangs ziemlich harmlos daher. Doch DANN hat mich die Autorin mit einer Wendung überrascht die sich wie eine Ohrfeige angefühlt hat. Damit habe ich so gar nicht gerechnet. Plötzlich stand die ganze Vorgeschichte in einem ganz anderen Licht da. Die Ereignisse überschlagen sich und ich konnte das Buch bis zum Schluss unmöglich aus der Hand legen. Die Handlung wurde packend und die Spannung hielt sich bis zum Ende. Mein Fazit "Lügenschwester" besticht durch eine sehr unerwartete Wendung die mir einen Schauer über den Rücken gejagt hat. War ich anfangs etwas skeptisch und wusste nicht so richtig wo die Geschichte hinführt, bin ich nach dem großen Knall von dem Buch positiv überrascht worden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein packender Jugendthriller
von MissRichardParker am 17.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Kat ist verschunden. Entführt. Doch Sarah glaubt nicht, dass Ihrer Schwester wirklich etwas zugestossen ist, da sie vorher noch einen riesen Streit mit Ihrer Mutter hatte. Und es wäre nicht das erste mal, das Kat einfach abhaut und bei einer Freundin untertaucht. Dann sind auf einmal Entführerschreiben im Briefkasten... Kat ist verschunden. Entführt. Doch Sarah glaubt nicht, dass Ihrer Schwester wirklich etwas zugestossen ist, da sie vorher noch einen riesen Streit mit Ihrer Mutter hatte. Und es wäre nicht das erste mal, das Kat einfach abhaut und bei einer Freundin untertaucht. Dann sind auf einmal Entführerschreiben im Briefkasten und Sarah findet, dass Kat es nun wirklich übertreibt. Sie verbrennt die Schreiben und gerät auf einmal ins Visier der Polizei. Als intensiv nach Kat gefahndet wird, fragt sich Sarah nun doch, ob Kat vielleicht wirklich etwas passiert ist...? Doch vor lauter Lügen hat sie nun Angst, der Polizei die Wahrheit zu sagen... Dies war ein Buch, dass ich ziemlich schnell ausgelesen haben. Die Idee dieser Geschichte fand ich super. Der Schreibstil ist packend, von Anfang an befindet man sich mitten in der Geschichte... und doch hat mir hier einfach etwas gefehlt. Ich musste mir immer wieder in Erinnerung rufen, dass es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt. Darum war mir eventuell die Geschichte etwas zu flach. Ausserdem waren die Bewertungen und Reaktionen auf dieses Buch extrem positiv. Meine Erwartungen waren glaube ich einfach auch etwas zu hoch. Im Grossen und Ganzen wurde ich aber gut unterhalten, Spannung kam auf und darum war es wirklich ganz ok. Ich kann es aber nicht klar empfehlen, aber auch nicht davon abraten. Mir fällt es sichtlich schwer ein eindeutiges Fazit abzugeben....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lügenschwester

Lügenschwester

von Claudia Puhlfürst

(5)
Buch
14,95
+
=
Finstermoos 01 - Aller Frevel Anfang

Finstermoos 01 - Aller Frevel Anfang

von Janet Clark

(9)
Buch
9,95
+
=

für

24,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen