Thalia.de

Luft und Liebe

Roman. Für den Preis der Leipziger Buchmesse, Kategorie Belletristik 2010 nominiert

(2)

Wo die Liebe sich in Luft auflöst, fängt Literatur an: »Luft und Liebe« ist eine mitreißende Liebes- und Verratsgeschichte, ein großes literarisches Vergnügen.

Die große Liebe – gibt es das? Anfang Vierzig und in Herzensdingen längst an das ganz normale Glück oder Unglück gewöhnt, begegnet sie in Paris einem nicht mehr ganz jungen Mann mit Bauchansatz, nach dem sich auf der Straße niemand umdrehen würde. Aber entgegen alle Erwartungen ist er der Mann, auf den die Heldin gewartet hat: Er ist zärtlich, aufmerksam und charmant, Hals über Kopf verliebt und verspricht ihr den Himmel auf Erden. Und um die Idylle vollkommen zu machen, lebt dieser Märchenprinz auf einem Schloss in der französischen Provinz.
Zu schön, um wahr zu sein? Als die Träume – gemeinsames Leben, Hochzeit, Kind – Realität werden sollen, zerplatzen sie wie Seifenblasen. Und die mit großer Leichtigkeit und funkelnder Ironie erzählte Geschichte nimmt ein Ende mit Schrecken ...
Anne Webers sprachliche Brillanz, ihre Fähigkeit, »auf leichte Art ernst zu werden« (Jochen Jung, Die Zeit) machen aus einer unerhörten Begebenheit einen doppelbödigen Roman.

Portrait

Anne Weber, geboren 1964 in Offenbach, lebt als Autorin und Übersetzerin in Paris.
Sie übersetzt ins Deutsche (u.a. Pierre Michon, Georges Perros und Marguerite Duras) und ins Französische (u.a. Wilhelm Genazino, Sibylle Lewitscharoff). Sie veröffentlichte ›Ida erfindet das Schießpulver‹, ›Im Anfang war‹, ›Erste Person‹, ›Besuch bei Zerberus‹, ›Gold im Mund‹, ›Luft und Liebe‹, ›August‹, ›Tal der Herrlichkeiten‹ sowie ›Ahnen. Ein Zeitreisetagebuch‹.
Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Heimito-von-Doderer-Preis, dem 3sat-Preis, dem Kranichsteiner Literaturpreis. Ihre Bücher schreibt Anne Weber auf Deutsch und Französisch.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 12.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18552-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/14 mm
Gewicht 173
Auflage 1
Verkaufsrang 88.973
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26019409
    Roman unserer Kindheit
    von Georg Klein
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30625531
    Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
    von Clemens J. Setz
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42457840
    Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
    von Clemens J. Setz
    (1)
    Buch
    29,95
  • 2820909
    Austerlitz
    von Winfried G. Sebald
    (2)
    Buch
    9,95
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (22)
    Buch
    9,99
  • 42473805
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (4)
    Buch
    22,90
  • 20961102
    Die Luft, die uns trägt
    von Joyce Hinnefeld
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37420974
    Der Mond flieht
    von Rax Rinnekangas
    (2)
    Buch
    16,99
  • 33789983
    Sand
    von Wolfgang Herrndorf
    (2)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebe und andere Verwirrungen“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Anne Weber hat einen ausgesprochen ungewöhnlichen Roman über die Liebe geschrieben. Der Roman beginnt damit, dass die Ich-Erzählerin gesteht, dass sie ihre Geschichte eigentlich als Roman einer fiktiven Figur namens Léa in die Schuhe schieben wollte, da sie ihr persönlich zu peinlich ist. Leider gefällt ihr das fertige Manuskript gar Anne Weber hat einen ausgesprochen ungewöhnlichen Roman über die Liebe geschrieben. Der Roman beginnt damit, dass die Ich-Erzählerin gesteht, dass sie ihre Geschichte eigentlich als Roman einer fiktiven Figur namens Léa in die Schuhe schieben wollte, da sie ihr persönlich zu peinlich ist. Leider gefällt ihr das fertige Manuskript gar nicht, so dass sie nochmal ganz von vorne beginnt. An diesem neuen Schöpfungsprozess lässt sie uns komplett teilhaben, d.h. sie redet mit uns und ihrer fiktiven Romanfigur. Daraus entsteht eine ungemein witzig und ironisch geschriebene Geschichte einer Liebe in Frankreich und ihr ungewöhnliches Ende.

Die beiden Hauptpersonen sind nicht mehr ganz taufrisch und glauben eigentlich nicht mehr an die große Liebe. Doch plötzlich geschieht sie ihnen beiden. Und er hat tatsächlich auch noch ein, wenn auch ziemlich heruntergekommenes, Schloss – ein Märchenprinz? Leider endet diese große Liebe nach bereits einem Jahr und sie sinnt auf Rache. Die eigentlich simple Geschichte bezieht ihren Charme ganz eindeutig aus dem sehr ungewöhnlichen Aufbau dieses Romans. Der Autorin ist es durch ihre direkte Ansprache des Lesers und dem Spiel mit den verschiedenen Identitäten gelungen, ein ausgesprochen spannendes und humorvolles Buch zu schreiben. Ein ungewöhnlicher Frauenroman.

„Verrat in der Liebe“

Sibylle Herwig, Thalia-Buchhandlung Magdeburg, Allee-Center

Paris – Eine Frau um die Vierzig trifft einen Mann wieder und fühlt sich in Liebesdingen angekommen. Sie träumt vom ländlichen Leben, denn der Traumprinz hat ein Schloss in der französischen Provinz. Hochzeit, Kind, alles scheint möglich. Doch die Liebe, sofern es sie gab, vergeht. Es bleiben Betrug, Verrat und offene Fragen. Anne Weber Paris – Eine Frau um die Vierzig trifft einen Mann wieder und fühlt sich in Liebesdingen angekommen. Sie träumt vom ländlichen Leben, denn der Traumprinz hat ein Schloss in der französischen Provinz. Hochzeit, Kind, alles scheint möglich. Doch die Liebe, sofern es sie gab, vergeht. Es bleiben Betrug, Verrat und offene Fragen. Anne Weber hat ihre Geschichte, sie scheint autobiografisch, in eine interessante Rahmenhandlung eingefügt. So lesen wir ein Buch im Buch.

„Faszinierend !!!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Anne Weber, unter anderem Übersetzerin für Französisch und Deutsch, hat einen faszinierenden, sprachlich großartigen Roman über eine gescheiterte Liebesbeziehung und letztendlich betrogene Liebe geschrieben. Dieses Buch lohnt sich sehr! Unbedingt lesen!!! Anne Weber, unter anderem Übersetzerin für Französisch und Deutsch, hat einen faszinierenden, sprachlich großartigen Roman über eine gescheiterte Liebesbeziehung und letztendlich betrogene Liebe geschrieben. Dieses Buch lohnt sich sehr! Unbedingt lesen!!!

„Unbedingt lesen!“

Christine Pilz, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Eine Frau Anfang 40 erlebt noch einmal eine große Liebe, es werden Pläne geschmiedet, doch diese werden jäh zerstört, als die Wahrheit über ihren Freund heraus kommt.
Leicht, humorvoll und traurig zugleich, geschrieben in einer wundervollen Sprache.
Eine Frau Anfang 40 erlebt noch einmal eine große Liebe, es werden Pläne geschmiedet, doch diese werden jäh zerstört, als die Wahrheit über ihren Freund heraus kommt.
Leicht, humorvoll und traurig zugleich, geschrieben in einer wundervollen Sprache.

„Leselust trotz Liebesfrust“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein wirklich tolles Buch, das einen sofort gefanngen nimmt. Die Autorin erzählt sehr authentisch, so dass ich gar nicht anders konnte als mit der Heldin zu fühlen. Da darf man gegen Ende dann auch ein bisschen (Schaden)freude mit ihr teilen, Rache ist ja bekanntlich süß...
Und der Schreibstil? Einfach peppig!
Ein wirklich tolles Buch, das einen sofort gefanngen nimmt. Die Autorin erzählt sehr authentisch, so dass ich gar nicht anders konnte als mit der Heldin zu fühlen. Da darf man gegen Ende dann auch ein bisschen (Schaden)freude mit ihr teilen, Rache ist ja bekanntlich süß...
Und der Schreibstil? Einfach peppig!

„Frühlingslektüre“

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Anne Webers Roman ist eine federleichte, luftige Liebesgeschichte. Dabei ist Sie sehr amüsant geschrieben.
Mit diesem Buch hat die Autorin großes Publikum verdient und Sie wird es auch bekommen.

Anne Webers Roman ist eine federleichte, luftige Liebesgeschichte. Dabei ist Sie sehr amüsant geschrieben.
Mit diesem Buch hat die Autorin großes Publikum verdient und Sie wird es auch bekommen.

„Unbedingt lesen!“

Stephanie Spurzem, Thalia-Buchhandlung Hilden

Anne Webers Roman „ Luft und Liebe“ ist ein literarisches Muss! Die Liebes-Geschichte aber auch die Sprache ist großartig und laden dazu ein, diesen Roman zu lesen.
Luft und Liebe erzählt eine Geschichte über eine Frau Anfang 40, die glaubt ihren Partner fürs Leben gefunden zu haben. Anfangs scheint auch alles in Ordnung zu sein, doch
Anne Webers Roman „ Luft und Liebe“ ist ein literarisches Muss! Die Liebes-Geschichte aber auch die Sprache ist großartig und laden dazu ein, diesen Roman zu lesen.
Luft und Liebe erzählt eine Geschichte über eine Frau Anfang 40, die glaubt ihren Partner fürs Leben gefunden zu haben. Anfangs scheint auch alles in Ordnung zu sein, doch schon bald werden Ihre Träume und Pläne zerstört.

„Unwirkliche "Liebes"-Geschichte“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine gedemütigte Frau erzählt von ihrer gescheiterten grossen Liebe. Zuerst verkleidet sie diese Geschichte, lässt sie von einer fiktiven Person erzählen. Aber ganz so, wie es ist, wenn man in Wirklichkeit doch noch nicht mit allem abschlossen hat, schleicht sich die Ich-Erzählerin immer wieder in die Geschichte ein. Bis sie ganz dazu Eine gedemütigte Frau erzählt von ihrer gescheiterten grossen Liebe. Zuerst verkleidet sie diese Geschichte, lässt sie von einer fiktiven Person erzählen. Aber ganz so, wie es ist, wenn man in Wirklichkeit doch noch nicht mit allem abschlossen hat, schleicht sich die Ich-Erzählerin immer wieder in die Geschichte ein. Bis sie ganz dazu steht und komplett aus ihrer Sicht erzählt, auch wenn ihr immer wieder die andere Identität in die Geschichte mit hineinrutscht. Dadurch schafft es Anne Weber, die Geschichte unwirklich sein zu lassen. Es ist so wie man sich fühlt, wenn die große Liebe einen aufs Bitterste hintergeht…

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Die Liebe....
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2012

Die große Liebe zerplatze wie eine Seifenblase. Ein Roman für anspruchvolle Leser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von der Liebe und ihren Abgründen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Anne Weber verzückt mit ihrem neuen, luftig leichten, Erzählstil. Obwohl die Geschichte, handelt sie doch von der großen Liebe und ihren Abgründen und Tiefen, ungeheuerlich wirkt, ist Luft und Liebe doch ein erheiternder und kurzweiliger Roman. Es freut mich, dass der Roman für den Leipziger Buchmesse Preis nominiert ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Luft und Liebe
von Sabine Rainer aus Tulln am 13.02.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Geschichte über eine Liebe, die viel schneller und abrupter endet als sie begonnen hat. Bittersüß und leicht. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie ist es, wenn sie den vermeintlichen Märchenprinzen trifft?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wie ist es, wenn sie den vermeintlichen Märchenprinzen trifft? Zuerst kann sie es nicht glauben, sie zweifelt. Er, Aristokrat mit Schloß, verarmt und auch nicht der junge Sunnyboy aus dem Märchen, aber er vergöttert sie, betet sie an, legt ihr sein Schloß zu füßen, will sie zu seiner Königin machen und... Wie ist es, wenn sie den vermeintlichen Märchenprinzen trifft? Zuerst kann sie es nicht glauben, sie zweifelt. Er, Aristokrat mit Schloß, verarmt und auch nicht der junge Sunnyboy aus dem Märchen, aber er vergöttert sie, betet sie an, legt ihr sein Schloß zu füßen, will sie zu seiner Königin machen und kleine Prinzen und Prinzessinnen mit ihr haben. Es wird die große Hochzeit geplant, mit Einbeziehung des Dorfes, das ist man aus Standesbewußtsein schuldig, die Entstehung der kleinen Prinzen braucht medizinische Unterstützung, alles im Griff, es kommt zu kleinen Mißverständnissen mit den Ärzten und dann platzt auf einmal die große Blase... Ihr schwirrt der Kopf , sie kann sich nicht mehr erinnern ,wo sie die Kontrolle verloren hatte in dieser Geschichte, welches Zeichen hat sie übersehen?, ein modernes Märchen, klare Sprache,interessanter Stil, da indirekt über die Geschichte geschrieben wird, auf jeden Fall lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weber Anne, Luft und Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die scheinbare Leichtigkeit des Titels ist natürlich eine Täuschung. Eine Märchenromanze entpuppt sich als handfeste Betrungsgeschichte - zu unserem Vergnügen. Selten hat jemand mit so diebischer Lust über das Zerplatzen von Illusionen geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie Träume zerplatzen
von Helga Ebenkofler am 22.02.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Was so leicht klingt wie eine romantische Sommergeschichte, erweist sich sehr bald als herrlich ironische, überaus kluge und doppelbödige Erzählung über Märchenprinzen, Schlösser und Luftschlösser, über den Traum von Liebe und deren gar nicht so rosige Wirklichkeit. Die mit dem 3-Sat-Literaturpreis ausgezeichnete und für den diesjährigen Leipziger Buchpreis nominierte... Was so leicht klingt wie eine romantische Sommergeschichte, erweist sich sehr bald als herrlich ironische, überaus kluge und doppelbödige Erzählung über Märchenprinzen, Schlösser und Luftschlösser, über den Traum von Liebe und deren gar nicht so rosige Wirklichkeit. Die mit dem 3-Sat-Literaturpreis ausgezeichnete und für den diesjährigen Leipziger Buchpreis nominierte Autorin erzählt heiter/ charmant, aber nie beliebig, sie wechselt den Ton und wird bissig/sarkastisch, wenn es die Gemütsverfassung der Heldin erfordert und analysiert letztlich nüchtern/lakonisch jenen Zustand, von dem (fast) alle glauben, er sei das einzig Wahre im Leben. Elegant, boshaft-witzig und diskussionsanregend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Dies ist kein Roman, sondern eine Geschichte"
von Dinah Fischer aus Lüdenscheid am 14.02.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das ist der Schlüsselsatz zu Anne Webers "Luft und Liebe". Es geht der Autorin darum, dem Leser eine Geschichte zu erzählen, wobei die Charaktere (wem es denn nun passiert ist) und die Orte (wo es denn nun passiert ist) in den Hintergrund treten und in Unwichtigkeit verblassen. Wichtig ist allein... Das ist der Schlüsselsatz zu Anne Webers "Luft und Liebe". Es geht der Autorin darum, dem Leser eine Geschichte zu erzählen, wobei die Charaktere (wem es denn nun passiert ist) und die Orte (wo es denn nun passiert ist) in den Hintergrund treten und in Unwichtigkeit verblassen. Wichtig ist allein die Handlung und Anne Weber gelingt es wunderbar, die Charaktere - insbesondere die Hauptfigur - in so viele Variationen ihrer selbst aufzuspalten, dass sie wirklich hinter die Ereignisse an sich zurücktreten. Die Autorin erfindet zu Beginn eine fiktive Hauptperson - Léa - der sie ihre Erlebnisse auf den Leib schreiben will. Doch sie muss feststellen, dass sie ihre Erlebnisse nur auf sich selbst beziehen kann und "Léa" entwickelt sich bald zu einer Art Gesprächspartnerin, die sich gelegentlich aus dem Off (richtiger gesagt aus dem Papierkorb, in dem sie zusammen mit der ersten Manuskriptfassung gelandet ist) zu Wort meldet. "Luft und Liebe" steckt voller (Selbst-)Ironie, die zeigt, dass das Leben selbst manchmal die unglaublichste Geschichte ist...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So ist das Leben (manchmal)
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 27.02.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine Liebesgeschichte ohne Happy End. Warum auch nicht! Das es sich dabei um eine lesenswerte Lektüre handeln kann, beweißt Anne Weber's neuster Roman "Luft und Liebe". Glaubt unsere Romanheldin tatsächlich an so etwas wie ewige Liebe, so wird sie bald enttäuscht werden, schlimmer noch, sie wird belogen und zu tiefst... Eine Liebesgeschichte ohne Happy End. Warum auch nicht! Das es sich dabei um eine lesenswerte Lektüre handeln kann, beweißt Anne Weber's neuster Roman "Luft und Liebe". Glaubt unsere Romanheldin tatsächlich an so etwas wie ewige Liebe, so wird sie bald enttäuscht werden, schlimmer noch, sie wird belogen und zu tiefst verletzt. Trotzdem kommt der Roman in einer schierbaren Leichtigkeit daher, dass man zum Schluß weder betrübt noch traurig ist, "nur" um eine Erfahrung reicher.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Luft und Liebe

Luft und Liebe

von Anne Weber

(2)
Buch
8,99
+
=
Zündels Abgang

Zündels Abgang

von Markus Werner

Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen