Thalia.de

Lust

(2)
Seit Aids ins letzte Alpental vorgedrungen ist und "die infiziert, die in der Liebe für den Wechsel sind", muß der Fabrikdirektor auf Partnertausch und Prostituierte verzichten und wieder auf seine Frau Gerti zurückgreifen. Gerti will den sexuellen Attacken entfliehen, der routinemäßigen, langweiligen, tödlichen Wiederholung des Immergleichen. Sie ist oft abhängig, landet bisweilen, betrunken, auf der Gendarmerie. Ihre Sexualität kann sie nicht ausleben als Mutter; Mutterschaft und Sexualität löschen einander aus. Gerti verliebt sich in das Götterbild Michael, einen Studenten, der sie auf einer ihrer Fluchten aufliest, nach allen Regeln seiner jungen Aufreißer-Kunst verführt und demütigt.
Rezension
"Lust" ist, wie alle Romane Elfriede Jelineks, ein Sprachspiel, virtuos mitunter, präzise und kalt, kalauernd oft und albern; als böse Porno-Parodie könnte "Lust" gelesen werden, die durch den Rhythmus der Sätze, durch Wiederholungen die stets verfügbare Frau, den immer potenten Mann der Lächerlichkeit preisgibt, abrechnet mit Männerphantasie und Männerrede. Der Spiegel
Portrait
Elfriede Jelinek, geboren 1946 in Mürzzuschlag/Steiermark, wuchs in Wien auf; mit vier Jahren Ballett- und Französischunterricht, in der Folgezeit umfassende musikalische Ausbildung; 1960 Klavier- und Kompositions-Studium am Wiener Konservatorium; 1964 Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien; 1967 Abbruch des Studiums, beginnt zu schreiben; Lyrik und Prosatexte erscheinen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Elfriede Jelinek erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis (1998). 2004 wurde ihr der Literatur-Nobelpreis verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 02.01.1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-13042-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/116/22 mm
Gewicht 218
Auflage 14
Verkaufsrang 9.636
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16139867
    Mach mich scharf! / Mach mich... Bd. 1
    von Lucy Palmer
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 3027571
    Stille Zeile Sechs
    von Monika Maron
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 14256953
    Menschen im Hotel
    von Vicki Baum
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11387368
    American Psycho
    von Bret Easton Ellis
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 46006471
    Schmutzige Frauen-Fantasien 3
    von Carolin Engels
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26214099
    Zündels Abgang
    von Markus Werner
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37438035
    Elementarteilchen
    von Michel Houellebecq
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3010579
    Wir sind lockvögel, baby!
    von Elfriede Jelinek
    Buch (Taschenbuch)
    6,50
  • 25270774
    Die Herren von Glenridge
    von Heike Ploew
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 37880335
    Morgenstern zum Vergnügen
    von Christian Morgenstern
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 30567111
    Wächter der Lust
    von Charlene Teglia
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 5705841
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 40324555
    After passion / After Bd.1
    von Anna Todd
    (183)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (104)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 33789979
    Grenzenlose Lust
    von Aveleen Avide
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35351795
    Back Stage!! 02
    von Kazuki Amano
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (111)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Sittenbild
von Patrick Nagl aus Wien am 02.08.2010

Lust ist eine brutale und äusserst nüchtern abgeschmackte Darstellung gesellschaftlichen und auch zwischengeschlechtlichen Zusammenlebens in der österreichischen Provinz. Jelinek erzeugt mit ihrer Sprache erschütternd beklemmende Bilder innerfamiliärer Szenarien. Die Geschlechterrollen wirken schonungslos primitiv und reduziert; die Frau wird zum stets gehorchenden Sexualobjekt degradiert, der Mann ist ein stets konsumierendes,... Lust ist eine brutale und äusserst nüchtern abgeschmackte Darstellung gesellschaftlichen und auch zwischengeschlechtlichen Zusammenlebens in der österreichischen Provinz. Jelinek erzeugt mit ihrer Sprache erschütternd beklemmende Bilder innerfamiliärer Szenarien. Die Geschlechterrollen wirken schonungslos primitiv und reduziert; die Frau wird zum stets gehorchenden Sexualobjekt degradiert, der Mann ist ein stets konsumierendes, rücksichtsloses Wesen, das sich immer zu behaupten weiss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr empfehlenswert, unvergleichlich
von Markus von Brevern aus Aachen am 03.06.2005

In Lust schreibt Jelinek in einer Art, die einmalig ist. Der Text ist unglaublich dicht und assoziationsgeladen. Die Bilder, die beim Lesen im Kopf entstehen, werden vom Folgetext ausgewertet. So fliegt man gleichsam in einem Assoziationsrausch durch die Seiten. Das Thema selbst ist zweitrangig. Als deutscher Großstädter kann ich dem österreichischem Kleinstadtgetue nichts abgewinnen. Zwar... In Lust schreibt Jelinek in einer Art, die einmalig ist. Der Text ist unglaublich dicht und assoziationsgeladen. Die Bilder, die beim Lesen im Kopf entstehen, werden vom Folgetext ausgewertet. So fliegt man gleichsam in einem Assoziationsrausch durch die Seiten. Das Thema selbst ist zweitrangig. Als deutscher Großstädter kann ich dem österreichischem Kleinstadtgetue nichts abgewinnen. Zwar ist ständig von Sex die Rede, Lust fällt dabei aber nicht ab. Das Verhältnis zwischen Mann und Frau und das zwischen Oberschicht und Mittelschicht wird ständig thematisiert, ertrinkt aber in einem See von Sexgeschehen. Dieses wiederum wird von der Intensität der Sprache in den Hintegrund gedrückt. Große Kunst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Lust

Lust

von Elfriede Jelinek

(2)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
1979

1979

von Christian Kracht

(2)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen