Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Lys

Wildes Erbe

(4)
Stell dir vor, die Suche nach deinen Lieben offenbart dir eine fremde, fantastische Welt voller Geheimnisse und Gefahr. Wie würdest du reagieren, wenn du erfährst, dass du nicht gewöhnlich bist? Wenn du feststellst, dass dein Dasein bisher eine Lüge war und deine Fähigkeiten auf einmal den menschlichen Verstand übersteigen? Wie verhinderst du, zum Spielball der Götter zu werden? Wählst du die Liebe oder den Hass?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 362, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783946376026
Verlag Lysandra Books Verlag
Verkaufsrang 39.198
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44461913
    Falkenmädchen
    von Asuka Lionera
    (12)
    eBook
    4,99
  • 41198694
    Der verschollene Prinz
    von C.S. Pacat
    (19)
    eBook
    9,99
  • 43942643
    Fürsten der Dämonen - Unendlich
    von J. K. Bloom
    (1)
    eBook
    4,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (3)
    eBook
    9,99
  • 45310471
    Under Your Skin. Halt mich fest
    von Scarlett Cole
    (60)
    eBook
    8,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99
  • 52010339
    Der Krieg der Talente (Die Talente-Reihe 3)
    von Mira Valentin
    (3)
    eBook
    4,99
  • 45395330
    Gefährtin der Dunkelheit
    von Patricia Briggs
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44254159
    Die Anderen 1: Das Dämonenmal
    von Chris P. Rolls
    eBook
    7,99
  • 42802628
    Die Hüter der Elemente ERDE/FEUER/WASSER/LUFT
    von Barbara E. Ketabtchi
    eBook
    9,99
  • 47369488
    SnowFyre. Elfe aus Eis
    von Amy Erin Thyndal
    (5)
    eBook
    4,99
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 45245111
    Bourbon Kings
    von J. R. Ward
    (44)
    eBook
    9,99
  • 43018968
    Der Übungseffekt
    von David Brin
    (2)
    eBook
    4,99
  • 35427580
    Schwarzes Blut
    von Max Wilde
    eBook
    7,99
  • 38251480
    Eve & Adam
    von Michael Grant
    (26)
    eBook
    12,99
  • 40889670
    Nela Vanadis
    von Nina Lührs
    (4)
    eBook
    7,99
  • 45472648
    Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer
    von Kirsten Miller
    (8)
    eBook
    13,99
  • 32597870
    Ivy - Steinerne Wächter
    von Sarah Beth Durst
    eBook
    11,99
  • 42812641
    Das Glück der Sternentochter
    von Anna Valenti
    (2)
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Magisch und fantastisch
von Manuela Pfleger am 20.02.2017

Meine persönliche Meinung und Fazit: Zum Cover brauche ich nicht sehr viel mitteilen, denn dieses Cover sticht sofort ins Auge und hat mich persönliche magisch angezogen. Der Schreibstil von Denise Valentin ist spannend, fesselnd, leicht und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind wunderbar zusammen gestellt geworden und die ausgefallenen Namen sind... Meine persönliche Meinung und Fazit: Zum Cover brauche ich nicht sehr viel mitteilen, denn dieses Cover sticht sofort ins Auge und hat mich persönliche magisch angezogen. Der Schreibstil von Denise Valentin ist spannend, fesselnd, leicht und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind wunderbar zusammen gestellt geworden und die ausgefallenen Namen sind Top. Denise entführt den Leser in eine Welt voller Nymphen, Wykanern, Menschen, Mächte, Vertrauen, Verrat, Liebe und Zusammenhalt, sowie Magie und Zauber. Es wird gut auf die verschiedenen Nympharten eingegangen und man erfährt einiges von ihren Urahnen. Die Hauptperson Lys war mir von Anfang sehr sympathisch, da sie den Mut und die Stärke aufgebracht hat, nach ihren Brüdern zu suchen, sich ihren Ängsten und Kräften zu stellen. Die Kampfszenen konnte ich mir leider nicht immer bildlich vorstellen, was ich sehr schade finde, da sie mir zu wenig ins Detail gegangen sind. Bei einigen Kampfszenen jedoch war es wieder komplett anders. Zum Beispiel konnte ich mir sehr gut vorstellen wie die Nymphoren ihre Schutzschild in Kraft gesetzt haben, um nicht angegriffen zu werden. Im Großen und Ganzen hat mir der Debüt Roman von Denise Valentin sehr gut gefallen. Da das Ende jedoch fast "offen" bleibt, hoffe ich auf Fortsetzung. Zumindest hat es für mich den Anschein danach. Mein Fazit: ein sehr gut gelungener Debüt Roman, mit Spannung, Magie, Zauber, wunderbaren Wesen. Ich vergebe für diesen Roman 5 Sterne, da mir bis auf das Problem mit einigen Kampfszenen das Buch sehr gut gefallen hat und mich gefesselt hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nymphe und ihr wildes Erbe
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 01.01.2016

Nachdem Lysianas Eltern getötet und ihre beiden Brüder Kirun und Ravon entführt wurden macht sie sich auf die Suche nach den beiden.Monatelang folgt sie jeder noch so kleinen Spur ,doch sie kommt ihnen nicht viel näher.Aber ihr wird nach und nach klar... Nachdem Lysianas Eltern getötet und ihre beiden Brüder Kirun und Ravon entführt wurden macht sie sich auf die Suche nach den beiden.Monatelang folgt sie jeder noch so kleinen Spur ,doch sie kommt ihnen nicht viel näher.Aber ihr wird nach und nach klar ,das die Entführung nicht willkürlich passierte. Bei einem Überfall trifft sie auf den Wykaner Bengar ,der sie vor seinen Landsleuten schützt obwohl es für ihn nur Nachteile hat. Schnell wird ihm klar das Lys eine Nymphe ist ,was bei Lys Volk nicht gern gesehen ist.Gemeinsam machen sie sich auf um Ravon und Kirun zu finden.Doch warum reist Bengar mit ihr? Was verschweigt er ihr ? Warum wird bei jeder Gefahrensituation das Wetter so schlecht ? Lys fällt aus allen Wolken als sie feststellen muss ,das ihre Gefühle der Auslöser für die Naturerscheinungen sind.Doch wie kann sie sie beeinflußen und was verschweigen die Nymphoren ihr noch so alles? Lys muss nach dem treffen mit ihren Brüdern feststellen ,das ihre Gefühle für Ravon nicht unbedingt geschwisterliche Liebe ist und sie weiss nicht wie damit umgehen,doch im Laufe der Geschichte wird klar ,das ihre Gefühle sie nicht betrogen haben. Eine tolle Story mit Protagonisten ,die einem ans Herz wachsen und man hofft und bangt mit Lys . Mein Lieblingsprotagonist ist Bengar ,dessen ruppige Art mir sehr ans Herz gewachsen ist. Alles in allem eine tolle Story ,die ich nicht aus der Hand legen konnte und ich hoffe ,das es noch weiter geht mit Lys,Bengar und Ravon

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine sehr geheimnisvolle und fantasievolle Geschichte, die mit ihren Charakteren unheimlich in den Bann zieht
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 02.03.2017
Bewertet: Paperback

Als erstes an diesem Buch , hat mich dieses wunderschöne und auch geheimnisvolle Cover angezogen. Der Klappentext lässt den Leser doch ziemlich im Dunkeln, von daher war ich gespannt darauf, was mich erwarten würde. Sowie ich die ersten Seiten las, war es um mich geschehen, ich war restlos gefangen und bezaubert. Es... Als erstes an diesem Buch , hat mich dieses wunderschöne und auch geheimnisvolle Cover angezogen. Der Klappentext lässt den Leser doch ziemlich im Dunkeln, von daher war ich gespannt darauf, was mich erwarten würde. Sowie ich die ersten Seiten las, war es um mich geschehen, ich war restlos gefangen und bezaubert. Es hatte etwas märchenhaftes ansich, als man in die Welt der Mythen und Sagen eintaucht. Sehr toll fand ich dabei die doch etwas altertümliche Schreibweise, was sehr gut zu dieser Geschichte passt. In welchem Jahr man sich direkt befindet konnte ich nicht wirklich ergründen, dennoch sticht sehr gut heraus, das es um eine längst vergangene Zeit geht. Ebenso ist sofort spürbar, daß es sich um einen Fantasyroman handelt. Unsere Hauptprotagonistin hierbei ist Lys. Und Lys ist wirklich etwas besonderes. Ich mochte ihre rebellische, aber zugleich verletzliche Art unglaublich gern. Sie hat sofort mein Herz berührt und ich konnte sie nicht mehr gehen lassen. Lys ist eine junge Frau, die schon vieles hat mitmachen müssen. Nicht nur, daß sie schmerzliche Verluste einstecken musste, die sie geprägt haben. Mit all ihrer verletzlichen Seele macht sie sich auf die Suche nach ihren Brüdern. Aber sie macht sich nicht nur auf die Suche nach Ihnen. Es ist auch ein Stückweg eine Suche nach sich selbst, nach der Wahrheit, die dort draußen schlummert. Auf ihrem nicht umbedingt einfachen Weg muss sie einer viel größeren Wahrheit in die Augen sehen. Eine Wahrheit, die alles in den Schatten stellt, was sie bisher glaubte. Was ihrem Leben eine neue Wendung gibt und dem ganzen einen völlig neuen Blickwinkel verschafft. Wer ist sie und was hat es mit ihrem bisherigen Leben auf sich? Alles Fragen, die sie sich nach und nach stellen muss. Auf ihrer Reise taucht man ein, in eine Welt voller Nymphen, Wykaner und Götter. Eine Welt in der nichts ist, wie es scheint. Eine Welt die mich komplett fasziniert und magisch angezogen hat. Ich habe jede Zeile begierig in mich aufgesogen und konnte einfach nicht genaug davon bekommen. Besonders die Nymphen haben mich fasziniert. In ihrem Facettenreichtum, denn es gibt unheimlich verschiedene, die jeder für sich einfach einzigartig sind. Dabei geht es auch um Elemente, was dem ganzen noch mehr Zauber verleiht. Man erfährt mehr über die Hintergründe, über die verschiedenen Charaktere und ihre Art durchs Leben zu schreiten. Und dennoch gibt es dabei noch unendlich viele Geheimnisse zu ergründen, die fast greifbar und dennoch gut verborgen sind. Alles verläuft in einer geregelten Ordnung. Doch was passiert, wenn man diese Ordnung durchbricht? Ich habe unheimlich an Lys´ Seite mitgezittert und mitgelitten. Ich konnte ihren Schmerz, ihre innere Zerrissenheit, aber auch ihre Verzweiflung unheimlich gut spüren. Sie selbst macht in diesem Buch auch eine Entwicklung durch, die mir sehr gut gefallen hat. Es ist ungleich ein Abenteuer voller Gefahren, neuen Eindrücken und Prüfungen. Eine Welt in der man entscheiden muss, wer Vertrauen verdient und wer nicht. Es geht dabei um Intrigen, Verrat, Liebe und Macht. Aber es geht auch um Loyalität und Freundschaft. Es ist ein stetiges Auf und Ab, das man hier durchstreitet. Man ist gefangen in seinem Emotionen und weiß nicht welchem Gefühl man zuerst nachgeben soll. Die Grundidee dieser Story gefällt mir unheimlich gut und wurde auch gut umgesetzt. Die Beschreibungen die dabei zugrunde liegen sind wirklich malerisch und meine Fantasie kannte keine Grenzen sich dies auch alles vorzustellen. Daneben wird auch die Zwischenmenschlichkeit nicht außer Acht gelassen, auch wenn es eher unterschwellig mitläuft. Aber gerade dieser Umstand hat mir wirklich gut gefallen. Es war durchweg sehr spannend und hat mir einfach atemberaubende Stunden geschenkt. Dabei gab es Wendungen die mich wirklich überrascht und sprachlos gemacht haben, da man damit überhaupt nicht rechnen konnte. Es zieht dabei Kreise die kaum absehbar sind und die mir wirklich mehrere Schauer über den Rücken gejagt haben. Es ist eine Welt voller Gefahren. Barbarisch, aber zugleich auch unendlich schön. Ein Abenteuer, daß man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Ich bin sehr gespannt darauf, ob wir noch einmal in diese Welt zurückkehren werden. Denn mich hat neben Lys, Bengar unglaublich begeistert. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Lys und Ravøn, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: "Lys - Wildes Erbe" ist eine sehr sehr geheinmnisvolle und fantasievolle Geschichte, die mit ihren Charakteren unheimlich in den Bann zieht. Man gerät in eine magische und faszinierende Welt, die man nicht mehr verlassen möchte. Die Handlung ist dabei abwechslungsreich, voller Gefahren und Abenteuer, die einfach vollkommen mitnehmen. Die Emotionen tragen einen fort und man fühlt einfach nur noch. Eine Story die mich von Beginn an fesseln und mitreißen konnte. Faszinierend, berauschend, emotional und absolut fesselnd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine sehr gelungener Debütroman!
von Ann-Sophie Schnitzler am 01.03.2017
Bewertet: Paperback

Cover: Das Cover wirkt auf jeden Fall schon sehr fantasievoll. Ich finde es perfekt für ein Fantasybuch. Die hellen Farben machen es zu einem Blickfang und magisch gestaltet ist es aus meiner Sicht definitiv. Es verrät auch nicht viel über die Geschichte und weckt dabei trotzdem das Interesse. Inhalt: Bei... Cover: Das Cover wirkt auf jeden Fall schon sehr fantasievoll. Ich finde es perfekt für ein Fantasybuch. Die hellen Farben machen es zu einem Blickfang und magisch gestaltet ist es aus meiner Sicht definitiv. Es verrät auch nicht viel über die Geschichte und weckt dabei trotzdem das Interesse. Inhalt: Bei solchen guten Geschichten, habe ich oft keine Ahnung, wo ich anfangen soll. Bei "Lys" kann ich nur sagen: Lest es! Die Grundidee des Buches ist mehr als packend und die Handlung wurde mehr als spannend konzepiert. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht. Man weiß noch nicht so ganz, was auf einen zukommt und was einen erwartet, doch meine Neugierde wurde definitiv geweckt. Die Geschichte startet bereits spannend und herzzerreißend. Man ist sofort mitten im Geschehen, wird von dem Geschehen gepackt und dann lässt es einen nicht mehr los, denn der Spannungsbogen bleibt rund um die Uhr sehr hoch. Von Anfang bis Ende fieberte ich mit! Am Ende konnte ich es kaum fassen, das es zu Ende nach einem sehr nervenaufreibenden Finale war ... Charaktere: Ich fand auch die Charaktere sehr passend und vor allem gut dargestellt. Ich konnte mich in sie hineinversetzen, litt mit ihnen und freute mich mit ihnen. Denise Valentin gelang es, mir die Charaktere näher zu bringen und dadurch der Geschichte Leben einzuhauchen. Vor allem Lys war mir sehr sympathisch. Ich mochte ihre Art. Sie ist so liebevoll und setzt dabei doch immer ihren Dickkopf durch. Auch die anderen Charaktere wuchsen einem sehr ans Herz. Bengar und Lysianas Brüder sowie ihre Freunde und Begleiter waren so vielseitig gestaltet. Von Herzlichkeit bis schreckliche Hinterhältigkeit war alles dabei und sorgte definitiv für viele spannende Momente. Schreibstil: Denise Valentin Denise Valentins Worte ließen mich gar nicht los! Ich weiß gar nicht so genau, woran es lag, aber es war wow! Ich hing an jeder Zeile, zog gierig jedes Wort auf und war einfach begeistert. Die Autorin schrieb so bildlich und liebevoll. Es wurden sowohl die Orte als auch die Charaktere spannend dargestellt. Ich bemerkte gar nicht, wie ich immer mehr in die Geschichte abdriftete. Ich laß das Buch in einem Rutsch durch, weil der Stil sehr angenehm und fließend zu lesen war. Mir gefiel auch die Erzählweise sehr gut. Hauptsächlich erlebt man als Lys das Abenteuer, doch bekommt durch Perspektivenwechsel auch andere Blickwinkel zu Gesicht, was die Geschichte mehr als spannend macht. Eine gute Idee, die grandios niedergeschrieben wurde. Fazit: "Lys - Wildes Abenteuer" hat definitiv Suchtpotenzial! Ich konnte diese Geschichte nicht aus der Hand legen. Die Handlung fesselte mich so sehr, dass ich richtig in die Geschichte abtauchte. Ich verliebte mich in Lys und ihre Freunde und wollte gar nicht, dass es endet. Es muss einfach weitergehen am Liebsten jetzt sofort! Ich will mehr davon! Dass Denise Valentin mit ihrem Debütroman schon so ein grandioses Abenteuer in die Buchwelt setzte ist bemerkenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lys

Lys

von Denise Valentin

(4)
eBook
4,99
+
=
Divinitas

Divinitas

von Asuka Lionera

(20)
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen