Thalia.de

Macht der Väter - Krankheit der Söhne

Die Macht der Väter ist keine neue Erfindung; sie hat eine über Jahrtausende reichende Geschichte, in der sich eine Vätertradition herausbildete.
Der entscheidende Einfluss der Väter auf die psychosexuelle Entwicklung der Söhne während der Adoleszenzphase und das damit verbundene Konfliktpotenzial wurden bisher kaum beachtet. Die Autorin hat im Verlauf ihrer langjährigen Erfahrung als Psychotherapeutin reichhaltiges Material über das Verhältnis psychisch erkrankter Söhne zu ihren Vätern gesammelt, das in diesem Buch anschaulich dargestellt und analysiert wird.
In vielen Fallbeispielen wird der tiefgreifende, oft entwicklungshemmende Einfluss der Väter auf ihre Söhne sichtbar gemacht. Nicht umsonst ist von der „Macht der Väter“ und der „Krankheit der Söhne“ die Rede.
Neben diesem Schwerpunkt wird zudem auf die konfliktträchtige Phase der Adoleszenz und auf die psychotherapeutische Behandlung schizophrener Patienten eingegangen.
Portrait
Dr. Marga Kreckel
geboren am 20. Juli 1939 in Quedlinburg
- Studium an den Universitäten München, Aberdeen (GB) und Oxford (GB)
- Lehre und Forschung an der Universität Oxford (GB)
- Arbeit als psychologische Psychotherapeutin: Leiterin der psychiatrischen Tagesklinik
des Städtischen Klinikums Nürnberg
- bis 1995 eigene Praxis in Nürnberg
- ab 1995 eigene Praxis in Halle (Saale)
Wichtige Veröffentlichungen
Communicative Acts and Shared Knowledge, Academic Press 1981;
Macht der Väter – Krankheit der Söhne, Fischer 1997, Stekovics 2004;
Psychotherapeutische Tagesklinik: Die bestmögliche Behandlung für jeden Patienten.
in: Psycho, 1991;
Psychotherapie Schizophrenen: Lernen mit der Krankheit umzugehen
in: Psycho, 1991;
Kreckel, M. (1978 a). Private versus public code: a conceptual analysis of the phenomenon of code-switching. Research Film – Le Film de Recherche – Forschungsfilm, 9/5, pp. 445–463;
Kreckel, M. (197 b). Communicative acts: a semiological approach to the empirical analysis of filmed interaction. Semiotica 24 (1/2), pp. 87–111;
Kreckel, M. (1980 a). A framework for the analysis of natural discourse. In “The Structure of Action”, (M. Brenner, ed.), pp. 192 – 210, Blackwell, Oxford.;
Kreckel, M. (1980 b). Communicative acts and extralinguistic knowledge. In “The Organization of Human Action” (M. von Cranach and R. Harré, eds). Cambridge University Press, Cambridge, pp. 72–89;
Kreckel, M. (1981 a). Where do constitutive rules for speech acts come from? Language and Communication I, pp. 73–88;
Kreckel, M. (1981 b). Communicative acts and shared knowledge: a conceptual framework and its empirical application. Semiotica 40 (1/2), pp. 45–88;
Kreckel, M. (1981 c). Tone units as message blocks in natural discourse. Journal of Pragmatics, 5, 4;
Kreckel, M. (1984). Universale oder empirische Pragmatik? In „Semantische Dimensionen. Verhaltentheoretische Konzepte einer psychologischen Semantik“ (A. von Eye und W. Marx), Verlage für Psychologie, Hogrefe, pp. 83–104
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 269
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89923-063-5
Verlag Stekovics, Janos
Maße (L/B/H) 189/126/19 mm
Gewicht 323
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
16,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36081675
    Bindung zu Tieren
    von Kerstin Uvnäs-Moberg
    Buch (Taschenbuch)
    29,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Macht der Väter - Krankheit der Söhne

Macht der Väter - Krankheit der Söhne

von Marga Kreckel

Buch (Taschenbuch)
16,80
+
=
Sucht - Bindung - Trauma

Sucht - Bindung - Trauma

von Ulrich Sachsse

Buch (Taschenbuch)
49,99
+
=

für

66,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen