Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Maddie - Der Widerstand geht weiter

(3)
Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen.
Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen. Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen?
Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838725147
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Middle Ground
Verkaufsrang 35.731
eBook (ePUB)
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32457635
    Dylan und Gray
    von Katie Kacvinsky
    (1)
    eBook
    6,49
  • 35126452
    Das Monster, die Hoffnung und ich
    von Sally Brampton
    eBook
    5,99
  • 22595662
    Mit dir an meiner Seite
    von Nicholas Sparks
    (5)
    eBook
    8,99
  • 37909619
    Code Black
    von Kat Carlton
    eBook
    12,99
  • 34698487
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (9)
    eBook
    8,99
  • 38238314
    Die Berlinreise
    von Hanns-Josef Ortheil
    eBook
    8,99
  • 29132162
    Die Rebellion der Maddie Freeman
    von Katie Kacvinsky
    (3)
    eBook
    7,49
  • 45254820
    Das Juwel - Die Weiße Rose
    von Amy Ewing
    (1)
    eBook
    14,99
  • 32107200
    Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe
    von E L James
    (28)
    eBook
    9,99
  • 45394879
    The Cage - Entführt
    von Megan Shepherd
    eBook
    9,99
  • 42378945
    Ziemlich beste Pfoten
    von Christos Yiannopoulos
    eBook
    8,49
  • 36411883
    Elbenthal-Saga: Die Hüterin Midgards
    von Ivo Pala
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    14,99
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (9)
    eBook
    6,49
  • 34207841
    Chroniken der Unterwelt 01 - City of Bones
    von Cassandra Clare
    (14)
    eBook
    10,99
  • 33748392
    Wikingerfeuer
    von Shirley Waters
    eBook
    6,49
  • 32974923
    Die Trantüten von Panem
    von The Harvard Lampoon
    (1)
    eBook
    6,99
  • 43405285
    Unglaublich glücklich
    von Marc Carnal
    eBook
    11,99
  • 43316519
    Nacht über Eden
    von V.C. Andrews
    eBook
    5,99
  • 42050728
    Arkadien-Reihe: Arkadien - Die Trilogie (Gesamtausgabe, Band 1 - 3)
    von Kai Meyer
    (1)
    eBook
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Widerstand geht weiter“

Celine Weber, Thalia-Buchhandlung Wiesmoor

Auch Band 2 der Trilogie bleibt spannend! Wie geht es nun mit Maddie weiter nachdem sie während eines Clubaufenthalts von der Polizei geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt wird? Überlebt sie den Aufenthalt dort? Und wie geht es außerhalb diesem schrecklichen Ortes zu Rande?
Auf jeden Fall zum Weiterlesen gedacht!!
Auch Band 2 der Trilogie bleibt spannend! Wie geht es nun mit Maddie weiter nachdem sie während eines Clubaufenthalts von der Polizei geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt wird? Überlebt sie den Aufenthalt dort? Und wie geht es außerhalb diesem schrecklichen Ortes zu Rande?
Auf jeden Fall zum Weiterlesen gedacht!!

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Maddie rebelliert gegen das System und steht nach jedem Rückschlag wieder auf! Mutige und tapfere Heldin! Maddie rebelliert gegen das System und steht nach jedem Rückschlag wieder auf! Mutige und tapfere Heldin!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Maddie ist taff und stark. Fantastisches Lesefutter. Maddie ist taff und stark. Fantastisches Lesefutter.

„Gefangen“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Maddie und Justin kämpfen noch immer zusammen mit ihren Freunden gegen die Digital School von Maddies Vater. Dieser Kampf bringt sie in große Schwierigkeiten: Maddie wird gefangen genommen und in ein Erziehungscenter gebracht. In unheimlichen Therapiestunden soll da ihren Willen gebrochen werden, damit sie eine brave und folgsame Bürgerin Maddie und Justin kämpfen noch immer zusammen mit ihren Freunden gegen die Digital School von Maddies Vater. Dieser Kampf bringt sie in große Schwierigkeiten: Maddie wird gefangen genommen und in ein Erziehungscenter gebracht. In unheimlichen Therapiestunden soll da ihren Willen gebrochen werden, damit sie eine brave und folgsame Bürgerin wird. Da hat man aber ohne Maddies Freunde gerechnet! Sie und Gabe (einer der Aufseher im Center) sind es, die ihr die Kraft geben, durchzuhalten. Aber hat sie wirklich genug Kraft, bis zum Ende durchzuhalten und die Missstände im Center bekannt zu machen? Und überlebt ihre Beziehung mit Justin die Qualen, die sie aushalten muss?

Der 2. Teil der Trilogie um Maddie Freeman ist wieder richtig spannend. Es gelingt Kate Kacvinsky auch hier, ihre Leser mitzureißen. Wunderbar finde ich das Ziel, das Maddie und ihre Freunde sich gesetzt haben: Weniger Zeit mit/hinter elektronischen Geräten, und stattdessen mehr Zeit mit Freunden zu verbringen. Das gilt auch für uns! Also: Unbedingt lesen!

„der Widerstand geht weiter“

C. Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Maddie kämpft zusammen mit Justin, ihrer großen Liebe, gegen die Digital School. In L.A. bringt sich Maddie in Schwierigkeiten und wird nach einem Clubbesuch in ein Umerziehungscenter gesteckt. Dort heißt es für Maddie standhaft bleiben und ihr Ziel, ein Leben neben der DS, nicht aus den Augen zu verlieren. Neben den Gedanken an Justin, Maddie kämpft zusammen mit Justin, ihrer großen Liebe, gegen die Digital School. In L.A. bringt sich Maddie in Schwierigkeiten und wird nach einem Clubbesuch in ein Umerziehungscenter gesteckt. Dort heißt es für Maddie standhaft bleiben und ihr Ziel, ein Leben neben der DS, nicht aus den Augen zu verlieren. Neben den Gedanken an Justin, ist Gabe, ein Aufseher des Centers, eine große Hilfe. Wird es Justin und seinen Freunden gelingen, Maddie zu befreien und weiter zu kämpfen? Katie Kacvinsky fesselt einem im zweiten Band der Maddie-Reihe wieder vollkommen und erzählt wie der Widerstand weiter geht. Super spannend und wirklich was fürs Herz.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42378848
    Maddie - Immer das Ziel im Blick
    von Katie Kacvinsky
    (1)
    eBook
    11,99
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (19)
    eBook
    8,99
  • 34698487
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (9)
    eBook
    8,99
  • 38207466
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (3)
    eBook
    9,99
  • 38251480
    Eve & Adam
    von Katherine Applegate
    (2)
    eBook
    12,99
  • 40150185
    Bezwungen
    von Teri Terry
    (1)
    eBook
    9,99
  • 38546399
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (15)
    eBook
    8,99
  • 33887706
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (10)
    eBook
    8,99
  • 40895526
    Zersplittert
    von Teri Terry
    eBook
    9,99
  • 39430154
    Secrets - Ich fühle
    von Heather Anastasiu
    (2)
    eBook
    7,99
  • 31131093
    Gebannt. Unter fremdem Himmel
    von Veronica Rossi
    (2)
    eBook
    8,99
  • 21364179
    Zeig dein wahres Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.3
    von Scott Westerfeld
    (5)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Und der Kampf geht weiter...
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 22.04.2016

Inhaltsangabe: Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen. Die Haftbedingungen zermürben... Inhaltsangabe: Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen. Die Haftbedingungen zermürben sie, und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ... Katie Kacvinsky nimmt uns wieder mit in den Kampf gegen die Online-Welt. Einfach super flüssig geschrieben wie Band 1 und ich habe es weniger Tage verschlungen. Maddie ist auch hier wieder Opfer des Systems ihres Vaters. In dem Center wird sie grausam gefoltert und es fiel mir schwer beim lesen ruhig zu bleiben. Mein Puls ging hoch und ich fragte mich immer wieder wie Maddie das nur aushält. Als sie dann endlich hilfe von Gabe bekommt wird es mir leichter ums Herz. Maddie ist eine bemerkenswerte Protagonistin, die immer wieder über sich hinaus wächst. Das ihr Vater immer noch gegen sie Arbeitet und sie zu einem Leben zwingen will, das noch weniger Perfekt ist als das Reale Leben, schockiert mich. Maddies Vater scheint für gar keine andere Lösung offen zu sein. Er wird mir immer unsympathischer und manchmal wünschte ich, er taucht gar nicht mehr auf. Die Story ist packend und zu gleich erschreckend. Genau wie in Band 1 denke ich viel darüber nach wie abhängig wir heute von Technik sind. Auch wenn klar viele Sachen nützlich sind. Auch hier wieder Super nachdenkstoff für alle Altersgruppen! Auch der Hauch einer Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin verleiht dem Buch eine gewisse Vielfalt. Hier wird nochmal deutlich, wie sehr wir den Menschlichen Kontakt brauchen und wie Stark Gefühle sein können. Einfach eine gelungene Fortsetzung und ich freue mich schon auf Band 3!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In der Zukunft!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2014

Dieses Jugendbuch spielt 2060. Maddie wird von der Polizei geschnappt und kommt in ein Gefängnis. Der Horror! Doch Maddie ist sehr tapfer und kämpft gegen ihre Gegner an. Die Situation scheint aussichtslos zu sein. Doch dann gibt ihr der Aufseher Gabe Hoffnung… Band 2, sehr spannend zu lesen wie... Dieses Jugendbuch spielt 2060. Maddie wird von der Polizei geschnappt und kommt in ein Gefängnis. Der Horror! Doch Maddie ist sehr tapfer und kämpft gegen ihre Gegner an. Die Situation scheint aussichtslos zu sein. Doch dann gibt ihr der Aufseher Gabe Hoffnung… Band 2, sehr spannend zu lesen wie schon der erste Teil! Für Fans von „Tirbute von Panem! oder „Die Bestimmung“ oder „Legend“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Naja
von Cora Lein aus Berlin am 19.05.2014

Inhalt: Nach “Der Rebellion der Maddie Freemann” geht der Widerstand gegen die Digital School in diesem Buch weiter. Maddie kann es einfach nicht lassen und stiftet auch in LA wieder Unruhe. Sie wird geschnappt und landet im Umerziehungscenter … Schreibstil: Leider ist Ausdruck sowie Logik immer noch zu oberflächlich und teilweise nur... Inhalt: Nach “Der Rebellion der Maddie Freemann” geht der Widerstand gegen die Digital School in diesem Buch weiter. Maddie kann es einfach nicht lassen und stiftet auch in LA wieder Unruhe. Sie wird geschnappt und landet im Umerziehungscenter … Schreibstil: Leider ist Ausdruck sowie Logik immer noch zu oberflächlich und teilweise nur für Kinder geeignet. Wer beim Lesen denkt, wird sich schnell langweilen bzw. den Kopf schütteln. Dennoch ist die Geschichte interessant und zeigt wunderbar die Gefahren der Digitalisierung und die Gefahr für Andersdenkende. Charaktere: Maddie ist immer noch naiv, entwickelt teilweise Superkräfte und scheint Folterungen (über Monate hinweg) binnen Minuten verdrängen zu können. Das funktioniert so nicht Justin, der älter und reifer als Maddie sein sollte, scheint alles von ihr super zu finden, irgendwie unrealistisch – oder Liebe macht halt doch blind Auch mit den anderen Charakteren hatte ich wieder meine Schwierigkeiten, sie nehmen entweder alles hin oder rebellieren. Gründe für ihr Verhalten gibt es keine. Leider eine Schwarz-Weiß-Zeichnung, die ich nicht nachvollziehen kann. Cover: Das Cover finde ich wieder gelungen: die verdrahtete Person. Fazit: Der zweite Teil von Maddie ist reich an Action, brutal und zeigt mehr Gefahren der Digitalisierung und die Abhängigkeit. Leider gibt es keine Besserung, was die Charaktere angeht, daher nur 3 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besser als Band 1!
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 07.02.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

„Maddie – Der Widerstand geht weiter“ ist das zweite Buch der Reihe, rund um die junge Maddie Freeman. 1) Die Rebellion der Maddie Freeman 2) Maddie – Der Widerstand geht weiter Ein drittes Buch, der Autorin Katie Kacvinsky, scheint durchaus in Planung zu sein, wurde aber bislang noch nicht veröffentlicht. Da es sich,... „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ ist das zweite Buch der Reihe, rund um die junge Maddie Freeman. 1) Die Rebellion der Maddie Freeman 2) Maddie – Der Widerstand geht weiter Ein drittes Buch, der Autorin Katie Kacvinsky, scheint durchaus in Planung zu sein, wurde aber bislang noch nicht veröffentlicht. Da es sich, wie geschrieben, um einen zweiten Teil handelt, ist es ganz logisch, dass Leser/-innen ohne jegliche Vorkenntnisse schwer in das Geschehen finden werden. Aus diesem Grund lege ich wirklich nahe, die Bücher in der korrekten Reihenfolge zu lesen. Da ich Maddie Freeman ja bereits aus dem vorangegangenen Roman kannte, habe ich schnell und einfach in die Geschichte gefunden. Das Buch beginnt dort, wo Band 1 endete und bringt die Leser sofort wieder in die alte Stimmung zurück. So wird das Leben auf der Erde immer noch von der DS-Organisation bestimmt, vorgeschrieben und diktiert. Dies erinnerte mich schnell an das Buch „1984“ von George Orwell, in dem es auch um den „großen Bruder“ geht. Allerdings stand hier, zu Beginn, noch der gute Vorsatz, nämlich ein friedliches Leben für alle, im Vordergrund. Was mir aber bei „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ aufgefallen ist war, dass ich die Geschichte viel besser annehmen konnte. Wo ich beim Vorgänger durchaus meine Beschwerdepunkte hatte, war die Geschichte hier deutlich spannender, greifbarer und logischer. Ich konnte Maddies Handlungen nachvollziehen und hatte richtig Spaß an der Geschichte. Und gerade diese Punkte habe ich bei einem „Zwischenbuch“ eher selten. Meist kann mich ein zweiter Teil selten überzeugen, wenn ich den ersten Band nicht so sehr mochte. Nicht falsch verstehen, auch „Die Rebellion der Maddie Freeman“ war gut, aber bei diesem Buch bin ich schlicht begeistert. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei und die Wendungen des Buches waren jedes Mal schlüssig und sehr bildlich. Genau so möchte ich eine Dystopie haben und genau so brauche ich es, um am Buch zu bleiben. Hinzu kommt, dass Maddie auch stärker geworden ist. Natürlich, man merkt es immer wieder, dass sie noch ein Teenager ist, aber Fehler gehören zum Leben dazu und auch diese mochte ich. Ich für meinen Teil hoffe nun auf das schnelle Erscheinen von Band 3, denn ich würde gerne mehr über Maddie und auch Justin lesen. Mein Fazit: Wer Band 1 kennt, sollte unbedingt mit „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ beginnen. Selbst wenn man nicht zu 100% überzeugt war, dieser Teil hat mich wirklich begeistert und Katie Kacvinsky kann ich nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschreckende Zukunft
von Andrea Hübner aus Fahrenzhausen am 06.06.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mein Umriss: Maddie hat sich entschieden ihr Elternhaus zu verlassen, um zu ihrem Bruder nach LA zu ziehen. Dort gibt sie Jugendlichen Hilfestellung, die die Digital School verlassen wollen. Als Maddie mit ihren Freunden einen Club besucht und sich dort ins System einhackt und für mächtigen Wirbel sorgt, wird... Mein Umriss: Maddie hat sich entschieden ihr Elternhaus zu verlassen, um zu ihrem Bruder nach LA zu ziehen. Dort gibt sie Jugendlichen Hilfestellung, die die Digital School verlassen wollen. Als Maddie mit ihren Freunden einen Club besucht und sich dort ins System einhackt und für mächtigen Wirbel sorgt, wird sie kurz darauf geschnappt und in ein Umerziehungslager gesteckt. Dort soll sie innerhalb eines halben Jahres so umerzogen werden, dass sie endlich wie von der Gesellschaft und nicht zuletzt von ihrem Vater Kevin Freeman erwartet, ihr Leben in der digitalen, neuen Welt verbringt. Dagegen wehrte sich Maggie seit langer Zeit, zeigte ihr doch Justin, dass es dort draussen mehr gibt, als Chats, Foren, Fertiggerichte, Nahrungsergänzungsmittel und künstliche Pflanzen. Das will sie hinter sich lassen und nimmt sich fest vor, sich im DCLA nicht brechen zu lassen. Anfangs sieht es jedoch danach aus, als würden die Psychologen mit Hilfe eines Medikamentes genau das schaffen. Aber sie haben die Rechnung ohne Maddie und deren Freunden und vor allem Gabe dem Aufseher, der so gar nichts mit Computern am Hut hat, gemacht. Gemeinsam unterwandern sie das System und versuchen es auszuhebeln. Diese Aktion bringt nicht nur Maddie und ihre Freunde in Lebensgefahr…. Mein Eindruck: Nach ihrem Erstling „Die Rebellion der Maddie Freeman“ ist dies nun die zweite Folge über Maddies Rebellion dem digitalisierten System und ihrem Vater gegenüber von Kati Kacvinsky. Die Autorin knüpft hier übergangslos an den ersten Teil an, in dem Maddie ihre Familie verlässt, um mit ihrem Bruder in LA zu leben und Fuß zu fassen. Für jeden, der sich nur ein bisschen mit den digitalen Möglichkeiten befaßt, ist die Geschichte sicher logisch nachvollziehbar und keineswegs übertrieben dargestellt. So wie sich die Menschen in der Steinzeit an die Natur anpassten, so stellt Kacvinsky die Anpassung der Menschheit im Jahr 2060 an die Gegebenheiten nach diversen Naturkatastrophen und der Entwicklung der Medien, insbesondere der Kommunikationsmöglichkeiten per Computer dar. Und wie in jeder Epoche lässt die Autorin auch hier die Rebellen, die sich gegen ein vorgegebenes System zur Wehr setzen nicht ausser Acht. In diesem Fall eben Maddie Freeman und ihre Freunde. Eine erschreckend dargestellte Realität, die ich nicht allzu ferner Zukunft die Menschen wirklich treffen könnte. Perfekt gelungene Fortsetzung eines anfangs etwas holprigen Debütromanes, die nun keineswegs mehr langatmig oder holprig ist, sondern nicht an Spannung spart. Mein Fazit: Rundum gelungener Jugendroman nicht nur für Jugendliche

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein absolutes Muss für alle Dystopie-Fans !
von Ina Vainohullu am 18.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

"Virtual Dancing" ist der neueste Schrei, auf den Maddie sehr gut verzichten könnte. Gibt es etwas Ätzenderes, als sich virtuell einen Charakter zu erschaffen, der mit dem eigentlichen User keinerlei Gemeinsamkeiten mehr hat und den man dann auf eine virtuelle Tanzfläche schickt um sich zu amüsieren, während man selbst... "Virtual Dancing" ist der neueste Schrei, auf den Maddie sehr gut verzichten könnte. Gibt es etwas Ätzenderes, als sich virtuell einen Charakter zu erschaffen, der mit dem eigentlichen User keinerlei Gemeinsamkeiten mehr hat und den man dann auf eine virtuelle Tanzfläche schickt um sich zu amüsieren, während man selbst stupide in einem Sessel lümmelt ? Nein, wohl kaum. Und so kann Maddie es sich natürlich nicht verkneifen, das System ein bisschen aufzumischen. Natürlich bleibt ihre kleine Revolte nicht unentdeckt und trotz der Tatsache, das sie noch in der gleichen Nacht von ihrem Freund, dem Rebellenanführer Justin Solvi überrascht wird, endet die Party im Chaos und Maddie in der Jugendstrafanstalt. Einem sogenannten "Detention Center". Dort sollen abtrünnige Jugendliche zur Besinnung gebracht und zu gesellschaftsfähigen Menschen umerzogen werden. Im Klartext jedoch heißt das, das man den Kids irgendwelche schnellauflösenden Pillen verabreicht und ihnen via MindReader furchtbare Dinge ins Hirn pflanzt, damit sie den Kontakt zu anderen Menschen fortan meiden und sich ausschließlich in der virtuellen Welt bewegen. Denn der Umgang von Mensch zu Mensch in der realen Welt ist nicht erwünscht. Obwohl es Maddie von Tag zu Tag schwerer fällt sich zu widersetzen, kämpft sie beharrlich weiter gegen das System an und kann trotz der Gefangenschaft und Isolation des DC auf die Hilfe ihrer Freunde bauen... Meinung: Katie Kacvinsky schafft es immer wieder aufs Neue, mich mit ihren realitätsnahen Geschichten, starken Charakteren und ihrem schnörkellosem, direktem Schreibstil, zu fesseln und vor allem zu überzeugen. In Deutschland ist "Maddie - Der Widerstand geht weiter" ihr dritter Roman und auch dieses Mal bin ich einfach nur begeistert !!! Wie nicht anders zu erwarten, präsentiert uns Katie Kacvinsky eine grandiose Fortsetzung um Maddie, Justin und die Rebellion gegen das Digitale System !!! Dieses Buch bietet dem Leser gute Unterhaltung auf jeglicher Ebene und ist ein absolutes Muss für alle Dystopie-Fans zwischen 12 und 99 !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
klasse Fortsetzung!
von Manja Teichner am 17.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Dystopie „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ ist nun schon der zweite Band der Trilogie um die junge Maddie Freeman. Geschrieben wurde das Buch von Katie Kacvinsky. Die Handlung knüpft an die Geschehnisse aus „Die Rebellion der Maddie Freeman“ an, man ist direkt wieder mittendrin. Bei den Charakteren trifft man... Die Dystopie „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ ist nun schon der zweite Band der Trilogie um die junge Maddie Freeman. Geschrieben wurde das Buch von Katie Kacvinsky. Die Handlung knüpft an die Geschehnisse aus „Die Rebellion der Maddie Freeman“ an, man ist direkt wieder mittendrin. Bei den Charakteren trifft man als Leser auf altbekannte aber auch auf neu hinzugekommene. Maddie ist ein taffer Teenager und rebelliert weiterhin gegen die Digital School. Ihr Freund Justin ist der Anführer der Widerstandgruppe. Allerdings wird Maddie von ihrem eigenen Bruder verraten und landet so in einem Umerziehungscenter. Dort soll sie mittels Medikamenten und Gehirnwäsche wieder Gefallen am digitalen Leben finden. Die Methoden dort grenzen schon sehr stark an Folter und Maddie versucht alles durchzustehen. Justin ist Maddies Freund. Er führt die Widerstandsgruppe an. In Sachen Beziehungen ist Justin recht unsicher. Dies hat mit seiner Vergangenheit zu tun, in die man als Leser einen recht guten Einblick bekommt. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist vorhanden aber sie drängt sich nicht in den Vordergrund. Neu hinzugekommen ist Gabe, ein Mitarbeiter des Centers. Er wird Maddies Verbündeter und bricht die dort geltenden Regeln. Ihn mochte ich sehr. Die Nebencharaktere, die beispielsweise Maddies Freunde, runden das Buch ab. Nicht so besonders mochte ich die Mitarbeiter des Centers und auch Maddies Vater. Er ist einfach ein schrecklicher Mensch, sieht das Maddie leidet, tut aber nichts dagegen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und flüssig. Geschildert wird die Geschichte aus Sicht von Maddie. So ist man als Leser immer direkt dabei und bekommt einen guten Einblick in ihre Gedankenwelt. Die Handlung fand ich sehr spannend und fesselnd. Immer wieder gab es Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte und die mich zum Weiterlesen gezwungen haben. Das Ende ist recht offen gehalten und es bleiben einige Fragen offen. Es bietet seht viel Spielraum für den 3. Band. Fazit: „Maddie – Der Widerstand geht weiter“ von Katie Kacvinsky ist eine sehr gute Fortsetzung der Trilogie. Die erschreckend realistische Handlung und die gut dargestellten Charaktere machen das Buch zu einer gelungenen Dystopie. Ein Muss für alle Fans des Genre!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 17.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Genauso gut wie der Erste Teil! Man möchte direkt weiter lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitreißend, spannend, romantisch
von Anne Poitzsch aus Weinböhla am 17.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der zweite Teil der Geschichte um Maddie beginnt, wo der letzte Band aufgehört hat. Maddie ist in Los Angeles bei ihrem Bruder Joe. Ihr Freundin Clare besucht sie. Gemeinsam mit Pat und Noah besuchen sie einen Club. Und der nächste Ärger lässt nicht lange auf sich warten. Da es... Der zweite Teil der Geschichte um Maddie beginnt, wo der letzte Band aufgehört hat. Maddie ist in Los Angeles bei ihrem Bruder Joe. Ihr Freundin Clare besucht sie. Gemeinsam mit Pat und Noah besuchen sie einen Club. Und der nächste Ärger lässt nicht lange auf sich warten. Da es sich um bei dem Club eher um ein virtuelles als reelles Vergnügen geht, fühlt sich Maddie unwohl und lässt ihrem Ärger freien lauf. Sie zettelt unüberlegt eine kleine Rebellion an. Auch wenn sie bei diese Justin nach langer Zeit wieder sieht, soll die Sache nicht ohne Konsequenzen bleiben. Als die beiden durch Zufall auch noch ungeplant zu Flüchtlingshelfern werden muss Maddie kurzerhand in die Umerziehungsanstalt. Dort erlebt sie die Hölle auf Erden. Die Maßnahmen der Detention Center sind nicht gerade sehr menschlich, eher genau das Gegenteil. Maddie erlebt ein Horrorszenario nach dem anderen, doch eine Erinnerung an diese Szenen ist für sie nie richtig fassbar. Sie droht daran zu zerbrechen, nur durch die Hilfe des Hausmeisterjungen Gabe und ihre Freunde gelingt es ihr, nicht komplett den Verstand zu verlieren. Ein erbitterter Kampf zwischen der realen und virtuellen Welt beginnt für Maddie. Immer neue Qualen lässt sie über sich ergehen, bis sie schließlich gemeinsam einen Ausweg finden. Allerdings soll das Glück nicht lange anhalte, den zum Schluss steht Maddie doch wieder vor der schwierigen Entscheidung zwischen ihrer Familie und ihren Freuden bzw. ihrem Geliebten zu entscheiden. Der zweite Teil des Dystopie-Romanes von Katie Kacvinsky, erschienen im Boje-Verlag, steht dem ersten in nichts nach. Im Gegenteil, ich würde sogar sagen, die Spannung wird hier noch höher gehalten. Man spürt den Schmerz, die Ängste, die Maddie durchleidet, aber auch ihr Glück. Es hat mich wirklich fasziniert, wie gut man sich so in die Personen versetzen kann und ihre Gefühle fas selbst mit erlebt. Ich hatte an manchen Stellen Tränen in den Augen oder auch Herzrasen vor Angst oder auch Glücksgefühlen. Die Beziehung zwischen Justin und Maddie wird vertieft, man spürt, dass sich zwei gesucht und gefunden haben. Justin erhält eine Vergangenheit und wirkt sehr viel offener, als noch im ersten Teil. Mir persönlich war der Anfang etwas zu schleppend. Bis es zur eigentlichen Handlung überging hat es mir ein wenig zu lange gedauert und ich war kurz davor, das Buch aus der Hand zu legen. Aber jetzt bin ich froh, dass ich doch bis zum Schluss durchgehalten habe. Es hat sich wirklich gelohnt und ich bin gespannt auf den dritten Teil, der hoffentlich bald erscheinen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Action pur!!!
von Sharons Bücherparadies am 08.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem ich schon den ersten Band gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich auch den zweiten Teil dieser Reihe lesen muss und freute mich riesig, als ich das Buch vom Boje Verlag dann in den Händen hielt! Es knüpft gleich an den ersten Teil an und beginnt damit, dass... Nachdem ich schon den ersten Band gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich auch den zweiten Teil dieser Reihe lesen muss und freute mich riesig, als ich das Buch vom Boje Verlag dann in den Händen hielt! Es knüpft gleich an den ersten Teil an und beginnt damit, dass Maddie nun in L.A. bei ihrem Bruder wohnt und weiterhin gegen das Digital-School System angeht. Zunächst erzählt Maddie aus ihrem gewöhnlichen Alltag in L.A. wird dann aber beim Rebellieren gegen das System von der Polizei erwischt und in ein Umerziehungslager gesteckt. In diesem durchlebt sie einen richtigen Psychotrip voll von Gehirnwäsche, Gesprächen mit Psychologen und brutalen Methoden. Wird sie es schaffen zu entkommen? Und natürlich kommt auch ihre Liebe zu Justin nicht zu kurz. Wie wird es zwischen den beiden weitergehen? Das Buch wird wie auch schon beim ersten Teil aus der Sicht von Maddie erzählt und hat einen lockeren und leichten jugendlichen Schreibstil. Der Einstieg in diese Geschichte war eigentlich nichts Besonderes. Man erfuhr, wie bereits erwähnt viel über Maddies Leben in L.A.! Erst, als sie von der Polizei geschnappt wurde, begann es richtig spannend zu werden und es gab für mich kein Halten mehr. Als sie dann in diesem Umerziehungslager untergebracht wurde, ging es in dem Buch richtig zur Sache. "Action pur" trifft es glaube ich am Besten. Ich litt richtig mit ihr, da sie einem absoluten Psychoterror ausgesetzt war. Es wurde sehr gut bildlich dargestellt, was mit Maddie gemacht wurde und ich spürte ihre Ängste ganz deutlich am eigenen Leib und auch ihren ganzen Mut hatte sie fast ganz verloren, was für mich gut nachvollziehbar war. Dennoch wollte ich Maddie einfach schnell wieder auf den Füßen stehen sehen. Zum Ende des Buches hatte die Autorin dann noch ein absolutes Sahnehäubchen voll mit Action auf die gesamte Story gesetzt, was den zweiten Teil wunderbar abrundete und mich schlichtweg begeisterte. Man könnte behaupten, es war eine kleine Überraschung für den Leser. Die Hauptcharaktere waren hier wieder Maddie und Justin. Über Justin erfuhr der Leser im ersten Teil noch nicht all zu viel, da er dort sehr zurückhaltend und geheimnisvoll wirkte. Hier in diesem Band wurde schon etwas mehr über ihn berichtet und seine Handlungen im ersten Teil wurden hier viel deutlicher und man wusste, warum er gewisse Sachen in seiner Vergangenheit tat. Maddie war mir wieder äußerst sympathisch, wie auch im ersten Teil. Die Autorin schaffte es einfach wieder mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, da Maddie einfach eine liebevolle, mutige und tapfere Art bewies und auch ihre flotten Sprüche nie sein lassen konnte. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden war zwar durchweg präsent, aber wurde nicht in den Vordergrund geschoben. Das fand ich sehr positiv. Wieder einmal kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gefallen hatte und ich hier für 4 von 5 Punkten vergeben möchte! http://sharonsbuecher.blogspot.com

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
erschreckendes Szenario
von vielleser18 aus Hessen am 18.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Maddies Rebellion geht weiter. Nachdem sie bei ihrem Bruder in Los Angelos erst einmal unterauchen konnte, wird sie jedoch nach einem weitern Aufstand, den sie initiiert, verraten und muß für sechs Monate in ein Umerziehungscenter. Alle, die dort eingesperrt werden, kommen als angepaßte, menschenscheue Personen wieder zurück. Maddie kämpft,... Maddies Rebellion geht weiter. Nachdem sie bei ihrem Bruder in Los Angelos erst einmal unterauchen konnte, wird sie jedoch nach einem weitern Aufstand, den sie initiiert, verraten und muß für sechs Monate in ein Umerziehungscenter. Alle, die dort eingesperrt werden, kommen als angepaßte, menschenscheue Personen wieder zurück. Maddie kämpft, doch die Drogen, die sie verpaßt bekommt, fangen an sie zu zerstören..... Gekonnt lässt Katie Kacvinsky den Leser wieder in die Zukunft reisen. Aus Maddies Sicht erzählt sie den Widerstand gegen die Digitale Welt und vor allem gegen das Umerziehungscenter. Spannend, utopisch, und doch fast zu real verwickelt Katie Kacvinsky ihre Helden Maddie und Justin in einen weitern Kampf. Erschreckend, wie unsere Welt in 50 Jahren aussehen könnte. Beängstigend, was es dann für Möglichkeiten der Beeinflussung geben könnte. Erfreut, dass es dann Menschen wie Maddie und Justin geben könnte. Auch wenn mir der erste Band einen Tick besser gefallen hat und manche Szenen bei dem zweiten Band nach meinem Geschmach etwas mehr Potential gebraucht hätten, ist es ein absolut empfehlenswertes Buch, dass von mir 4 Sterne bekommt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Maddie - Der Widerstand geht weiter

Maddie - Der Widerstand geht weiter

von Katie Kacvinsky

(3)
eBook
7,49
+
=
Maddie - Immer das Ziel im Blick

Maddie - Immer das Ziel im Blick

von Katie Kacvinsky

(1)
eBook
11,99
+
=

für

19,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen