Thalia.de

Mächtig senil

Die unglaublichen Pflegejahre des Wladimir P.

(1)
Wir schreiben das Jahr 2035: Putin vegetiert in seiner Datsche unweit von Moskau vor sich hin. Vor sechs Jahren hat man ihn in Rente geschickt, doch Putin ist senil und glaubt noch immer, im Amt zu sein. In Putins Hofstaat ist sein Altenpfleger Nikolai der einzige ehrliche Mensch. Allerorten wird geklaut und betrogen. Der demente Putin liebt nach wie vor die Publicity und wird von seinem Nachfolger Lebedew regelmäßig der Presse vorgeführt. Das bringt Chaos mit sich, denn Putin hält Lebedew für seinen Finanzminister. In allem steht Altenpfleger Nikolai treu zu seinem Schützling – bis Nikolais Neffe wegen geäußerter Kritik an der Regierung im Gefängnis landet. Nikolai muss helfen – und braucht dafür sehr schnell sehr viel Geld …
Rezension
"Politisch inkorrekt, amüsant, respektlos. (...) Michael Hoenig macht Schluss mit so etwas wie Leselangeweile. Seine Werke sorgen für beste Laune bei Männern wie Frauen. Eigentlich sollte es sein neuestes auf Rezept geben. Denn es wirkt wie ein Antidepressivum." literaturmarkt.info, 15.08.2016
Portrait

Michael Honig ist das Pseudonym eines ehemaligen Arztes, der mit Ehefrau und Sohn in London lebt. Für seinen satirischen Debütroman "Goldblatt's Descent", der über das britische Gesundheitssystem handelt und 2013 bei Atlantic Books erschien, heimste er in seiner britischen Heimat bereits viel Lob ein.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30526-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 211/135/32 mm
Gewicht 458
Originaltitel The Senility of Vladimir P
Verkaufsrang 10.315
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127649
    Nachruf auf den Mond
    von Nathan Filer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44127747
    Walt
    von Russell Wangersky
    (3)
    Buch
    14,99
  • 43979216
    The Senility of Vladimir P
    von Michael Honig
    Buch
    13,94
  • 42425745
    Musik mit Leib und Seele
    von Claudia Spahn
    Buch
    19,99
  • 11380608
    Zweitakter
    von Franz J. Schermer
    Buch
    34,90
  • 45288508
    Ein einziger Schuss
    von Matthew F. Jones
    (1)
    Buch
    14,90
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    12,99
  • 38188458
    Alte Säcke
    von Knox
    Buch
    5,95
  • 42415475
    Die Hoffnung / Endgame Bd.2
    von James Frey
    (14)
    Buch
    19,99
  • 16248903
    Das Mysterium der Auferstehung im Lichte der Anthroposophie
    von Sergej Prokofjew
    Buch
    28,00
  • 33853780
    Die Putin-Show - Ein Blick hinter die Kulissen
    von Weronika Schmidt
    Buch
    44,99
  • 33810497
    Der Mann ohne Gesicht
    von Masha Gessen
    (1)
    Buch
    10,99
  • 44127769
    Fedler, J: Teenosaurier
    von Joanne Fedler
    Buch
    14,99
  • 42595500
    Großmama packt aus
    von Irene Dische
    Buch
    14,00
  • 42426383
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (28)
    Buch
    16,99
  • 30212080
    Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast
    von Barbara Sher
    (1)
    Buch
    9,90
  • 43969949
    Festlicher Ausmalzauber
    von Mary Tanana
    (1)
    Buch
    4,99
  • 38892660
    Goldblatt's Descent
    von Michael Honig
    Buch
    10,53
  • 44128207
    Mein supertolles Listenbuch
    von Bianca Schaalburg
    Buch
    9,99
  • 42492197
    Der goldene Handschuh
    von Heinz Strunk
    (6)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mehr als nur Satire
von Petra Donatz am 30.09.2016

Klappentext Wir schreiben das Jahr 2035: Putin vegetiert in seiner Datsche unweit von Moskau vor sich hin. Vor sechs Jahren hat man ihn in Rente geschickt, doch Putin ist senil und glaubt noch immer, im Amt zu sein. In Putins Hofstaat ist sein Altenpfleger Nikolai der einzige ehrliche Mensch. Allerorten... Klappentext Wir schreiben das Jahr 2035: Putin vegetiert in seiner Datsche unweit von Moskau vor sich hin. Vor sechs Jahren hat man ihn in Rente geschickt, doch Putin ist senil und glaubt noch immer, im Amt zu sein. In Putins Hofstaat ist sein Altenpfleger Nikolai der einzige ehrliche Mensch. Allerorten wird geklaut und betrogen. Der demente Putin liebt nach wie vor die Publicity und wird von seinem Nachfolger Lebedew regelmäßig der Presse vorgeführt. Das bringt Chaos mit sich, denn Putin hält Lebedew für seinen Finanzminister. In allem steht Altenpfleger Nikolai treu zu seinem Schützling – bis Nikolais Neffe wegen geäußerter Kritik an der Regierung im Gefängnis landet. Nikolai muss helfen – und braucht dafür sehr schnell sehr viel Geld … Der Autor Michael Honig ist ein ehemaliger Arzt, der mit Ehefrau und Sohn in London lebt. Für seinen satirischen Debütroman "Goldblatt's Descent", der über das britische Gesundheitssystem handelt und 2013 bei Atlantic Books erschien, heimste er in seiner britischen Heimat bereits viel Lob ein. Mit der Politsatire "Mächtig senil" erscheint Honig erstmals auf Deutsch. Meine Meinung Story Russland 2035 der mittlerweile 70 jährige Wladimir Putin lebt auf einer seiner Datschas, umgeben von einem Stab Helfer, die sich alle um das Wohl der ehemaligen Präsidenten kümmern. Während Putin noch viele Ereignisse aus seinem Leben weiß, so vergisst er aber alles, was gerade passiert, denn Putin leidet an Amnesie. Keine leichte Aufgabe für Nikolai dem persönlichen Pfleger von Putin. Was auf den ersten Blick als eine würdige Maßnahme aussieht um dem ehemaligen Präsidenten einen ruhigen Lebensabend zu ermöglichen, entpuppt sich aus den zweiten Blich als ein Morast der Korruption. Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Süppchen am Kochen. Alle hoffen, das Putin noch lange lebt. dass man sich weiter bereichern kann. Alle bis auf den grundehrlichen Nikolei, doch dann braucht Nikolei dringen viel Geld, und das schnell und das Abenteuer beginnt. Schreibstil Das Buch ist einfach zu lesen und wird weitgehend aus der Sicht von Nikolai erzählt. An einigen Stellen ist es hilfreich ein wenig die russische Geschichte zu kennen um zu verstehen, wenn Putin meint, wenn er aus der Vergangenheit redet. So wird z.B Boris Jelzin, ehemaliger Präsident vor Putin, nur Boris Nickolajewisch genannt . Charaktere Der Autor hat die Charaktere sehr gut beschrieben, insbesondere die Krankheit von Putin. Sehr gut kann man nachvollziehen, was für eine Belastung, ja gar Gefahr von dieser Krankheit ausgeht, nicht nur für den Patienten auch für die Angehörigen. Fazit Das Buch soll eine Satire sein, aber lustig ist das Buch eigentlich nicht. .Es ist eher als eine Anklageschrift an Putin zu sehen. Putin der eins angetreten ist um die Korruption in seinem Land zu bekämpfen, hat genau das Gegenteil bewirkt und er mischt selber kräftig mit. Mittlerweile ist die Korruption für die Russen so selbstverständlich wie Steuer zahlen. Der Autor hat das Buch unter einem Pseudonym geschrieben, was auf Grund der Geschichte auch verständlich ist. Sicher mag es an einigen Stellen übertreiben wirken aber das Buch gibt schon einen Einblick in das russischen Leben. Das Ende des Buches ist etwas unkonventionell und lässt Fragen offen, spätestens hier merkt man was der Autor mit dem Buch über den Weg der Satire erreichen will. Das Buch bekommt gute fünf von fünf Leseratten/ Sterne von mir und eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mächtig senil

Mächtig senil

von Michael Honig

(1)
Buch
14,99
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Joanne K. Rowling

(52)
Buch
19,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen