Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Magie

Roman

(5)
Eine Novizin folgt ihrem Traum!


Trudi Canavan kehrt dorthin zurück, wo ihr Aufsehen erregender Erfolg begann – zur Welt von Sonea und der Gilde der Schwarzen Magier!


Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und nichts wünscht sie sich mehr, als selbst Heilerin zu werden – sehr zum Ärger ihrer Mutter, die Tessia lieber verheiratet sehen möchte. Doch dann nimmt das Leben der jungen Frau eine dramatische Wendung! Als sie in der Burg ihres Lehnsherrn, des Magiers Lord Dakon, einen Verletzten versorgt, muss Tessia sich der brutalen Annäherungsversuche eines sachakanischen Zauberers erwehren – und gebraucht dabei instinktiv Magie.


Plötzlich blickt sie einer völlig neuen Zukunft als Lord Dakons Novizin entgegen. Bei aller Begeisterung und allem Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia aber schon bald, dass mit ihren magischen Gaben auch große Gefahr einhergeht. Denn am Horizont zieht ein verheerender Krieg zwischen Kyralia und Sachaka auf – und Tessia muss schneller ihre Magie zu beherrschen lernen als je eine Novizin vor ihr …


Die Vorgeschichte der Bestsellertrilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«!


Portrait
Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurden bislang über 2,5 Millionen Bücher von Trudi Canavan verkauft.
Zitat
"Packend geschrieben."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 736, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641027582
Verlag Penhaligon Verlag
Originaltitel The Magician's Apprentice
Verkaufsrang 9.785
eBook (ePUB)
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29051272
    Sonea 2
    von Trudi Canavan
    (6)
    eBook
    8,99
  • 17414152
    Das Zeitalter der Fünf 1
    von Trudi Canavan
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39364953
    Die Magie der tausend Welten - Die Begabte
    von Trudi Canavan
    (2)
    eBook
    8,99
  • 17414149
    Die Gilde der Schwarzen Magier 3
    von Trudi Canavan
    (9)
    eBook
    8,99
  • 17414116
    Das Zeitalter der Fünf 2
    von Trudi Canavan
    (3)
    eBook
    8,99
  • 17414176
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Novizin
    von Trudi Canavan
    (4)
    eBook
    8,99
  • 42746119
    Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer
    von Trudi Canavan
    (1)
    eBook
    15,99
  • 33154648
    Postdemokratie
    von Colin Crouch
    eBook
    9,99
  • 34102376
    Die Kane-Chroniken, Band 2: Der Feuerthron
    von Rick Riordan
    (2)
    eBook
    10,99
  • 23366381
    Die Erbin der Welt
    von N.K. Jemisin
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42449253
    Ich bin Paul
    von Patrick Hinz
    (4)
    eBook
    4,99
  • 42469620
    Mythos Fremdenlegion
    von Stefan Müller
    eBook
    14,99
  • 39565281
    Blendung
    von Patricia Cornwell
    eBook
    9,99
  • 17414146
    Das Zeitalter der Fünf 3
    von Trudi Canavan
    (3)
    eBook
    8,99
  • 32810929
    Sonea 3
    von Trudi Canavan
    (2)
    eBook
    8,99
  • 23167306
    Bella und Edward, Band 4: Biss zum Ende der Nacht
    von Stephenie Meyer
    (4)
    eBook
    11,99
  • 32672152
    Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe
    von Kami Garcia
    eBook
    8,99
  • 35427581
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (30)
    eBook
    8,99
  • 17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (12)
    eBook
    5,99
  • 30418334
    Die Drachenkämpferin - Der Talisman der Macht
    von Licia Troisi
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Vorgeschichte von "Die Gilde der Schwarzen Magier".“

René Herrmann-Zielonka, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

Magie ist der bereits siebte Roman von Trudi Canavan und die offizielle Vorgeschichte von „Die Gilde der Schwarzen Magier“.

Die Welt von Sonea ist nur schwer zu erkennen da es eine Magiergilde noch nicht gibt. Auch werden die Novizen nicht an der Akademie ausgebildet, sondern von Meistermagiern persönlich.

In diesem Roman werden
Magie ist der bereits siebte Roman von Trudi Canavan und die offizielle Vorgeschichte von „Die Gilde der Schwarzen Magier“.

Die Welt von Sonea ist nur schwer zu erkennen da es eine Magiergilde noch nicht gibt. Auch werden die Novizen nicht an der Akademie ausgebildet, sondern von Meistermagiern persönlich.

In diesem Roman werden die Grundlagen für „Die Gilde der Schwarzen Magier“ gelegt. An sich ist Frau Canavan für ihren sachlichen und ruhigen Schreibstil bekannt und beliebt. Sie schafft es die Leser mit ihren Büchern zu fesseln.

ABER!!!! Magie ist ein sehr guter Fantasyroman, allerdings kann man kaum eine Weiterentwicklung im Scheibstil von Trudi Canavan erkennen. Was sehr schade ist. Die Kämpfe sind weder spannend noch fesselnd geschrieben, man ist eher verwirrt. Die Handlung ist an sich flüssig, aber macht auch hier merkwürdige Sprünge.

Es werden drei Personen Tessia die Novizin, Hanara der Sklave und Stara eine Ehefrau als Hauptstränge beschrieben. Aber ich hab teilweise sehr gezweifelt, warum gerade Hanara und Stara soviel Platz in der Geschichte bekommen, da sie eher nur Nebenrollen einnehmen und weder wichtig noch spannend für die Handlung sind. Vielleicht sollten sie dem Leser Einblicke in das Wesen der Sachakaner geben.

Alles in allem ist es ein gut gelungener Fantasyroman, der den Leser insgesamt nicht sehr enttäuschen wird und ihm auch viele angenehme Stunden beschert. Jeder der bereits die anderen Bücher von ihr gelesen hat, wird auch hier gerne zugreifen.

„Die Vorgeschichte von dem Land Kyralia“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Mit "Magie" legt Trudi Canavan die Vorgeschichte zu der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" vor.
Tessia ist die Tochter eines Dorfheilers und führt ein gutes Leben. Als eines Tages Lord Dakon die seltene Gabe der Magie in Tessia entdeckt. Dieser nimmt sich Tessia an und bildet sie aus. Leider steht Kyrilia kurz vor einem Krieg
Mit "Magie" legt Trudi Canavan die Vorgeschichte zu der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" vor.
Tessia ist die Tochter eines Dorfheilers und führt ein gutes Leben. Als eines Tages Lord Dakon die seltene Gabe der Magie in Tessia entdeckt. Dieser nimmt sich Tessia an und bildet sie aus. Leider steht Kyrilia kurz vor einem Krieg mit Sachaka und Tessia muss schneller als jeder andere Novize vor ihr lernen, ihre Gabe zu beherrschen.
Leider kann sich die Autorin in "Magie" nicht weiter steigern. Auch hatte ich das Gefühl, dass Trudi Canavan voraussetzt, dass man ihre erste Trilogie gelesen hat, da einiges nicht gut oder lückenhaft erklärt wurde. Für alle, welche ihre erste Trilogie gelesen haben eine gute Ergänzung. Allen anderen würde ich empfehlen zuerst die Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" zu lesen.

„Canavan - Magie“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Kyralia wächst und gewinnt an Wohlstand, seitdem die Sklaverei abgeschafft wurde und die Abhängigkeit von Sachaka nicht mehr gegeben ist. Die Magier, die jetzt an der Macht stehen, behandeln die Menschen gut und unterstützen ihr Weiterleben in Kyralia. In dieser Zeit lebt Tessia mit Ihren Eltern. Ihr Vater ist Heiler und somit für die Kyralia wächst und gewinnt an Wohlstand, seitdem die Sklaverei abgeschafft wurde und die Abhängigkeit von Sachaka nicht mehr gegeben ist. Die Magier, die jetzt an der Macht stehen, behandeln die Menschen gut und unterstützen ihr Weiterleben in Kyralia. In dieser Zeit lebt Tessia mit Ihren Eltern. Ihr Vater ist Heiler und somit für die Krankheiten und Pflege der Alten zuständig. Tessia hilft ihrem Vater wo sie kann und lernt dabei viel über den Umgang mit Menschen und die Pflege der Kranken. Doch die Menschen in dieser Zeit sind von Vorurteilen geprägt - sie würden niemals eine Frau als Heilerin akzeptieren. Lord Dakon, der die Grenzprovinz behütet und überwacht, ruft Tessias Vater zu sich, um einem misshandelten Sklaven zu helfen. Als Tessia am nächsten Tag nach dem Rechten schauen möchte, wird sie von Takado dem Sachakanischen Magier, dem der Sklave gehört, bedrängt. In dieser Not werden Tessias magische Kräfte frei. Sie gilt fortan als Naturtalent, geht zu Lord Dakon in die Lehre und beginnt recht schnell mit seinem anderen Lehrling Jayan der kurz vor seinem Meisterabschlüß ist die Ausbildung. Während Tessia mit den beiden auf Reisen geht, wird ihre Heimat überfallen und viele Menschen, darunter auch ihre Eltern, werden ermordet. Sachaka will sich sein altes Reich zurück erobern. Zusammen mit Jayan hilft Tessia den Menschen im Kampf gegen Sachaka und bringt sich dadurch auch selbst in Gefahr …

"Magie" ist die Vorgeschichte zur Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier" und liefert einiges an Hintergrundwissen: Es wird klar, warum sich Kyralia und Sachaka feindlich gegenüber stehen und warum die so genannten Schwarze Magie verpöhnt ist. Canavan schafft es den Leser zu fesseln und auf eine kleine Zeitreise mitzunehmen.

Eine epische Geschichte, die wirklich nichts zu wünschen übrig lässt. Mitreißend, guter Schreibstil, Magie und sympathische Protagonisten. Eine epische Geschichte, die wirklich nichts zu wünschen übrig lässt. Mitreißend, guter Schreibstil, Magie und sympathische Protagonisten.

Elisa Neumann, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Ich mochte diesen Titel von Trudi Canavan sogar noch mehr als die eig. Geschichte um Sonea (Rebellen-Novizin...).Man könnte sagen bei dem stimmte Preis/Buchdicke/Leistung! Genial Ich mochte diesen Titel von Trudi Canavan sogar noch mehr als die eig. Geschichte um Sonea (Rebellen-Novizin...).Man könnte sagen bei dem stimmte Preis/Buchdicke/Leistung! Genial

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr gelungene Vorgeschichte zur Sonea-Reihe. Weniger Spannung, dafür mehr Tiefgang in den Charakteren. Sehr gelungene Vorgeschichte zur Sonea-Reihe. Weniger Spannung, dafür mehr Tiefgang in den Charakteren.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magier. Vielschichtig gezeichnete Personen, deren Schicksale bewegen, garantieren spannende und kurzweilige Unterhaltung. Sehr lesenswert! Die Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magier. Vielschichtig gezeichnete Personen, deren Schicksale bewegen, garantieren spannende und kurzweilige Unterhaltung. Sehr lesenswert!

„wie alles begann...“

Sonja Smolka, Thalia-Buchhandlung Essen

Mit "Magie" führt Trudi Canavan den Leser zu den Ursprüngen der kyralischen Geschichte. Die Gilde existiert noch gar nicht, und die Kyralier haben erst vor nicht allzu langer Zeit ihre Unabhängigkeit von Sachaka erhalten. Doch die übermächtigen Nachbarn bleiben noch immer gefährlich. Das muß auch Tessia am eigenen Leib erfahren, die Mit "Magie" führt Trudi Canavan den Leser zu den Ursprüngen der kyralischen Geschichte. Die Gilde existiert noch gar nicht, und die Kyralier haben erst vor nicht allzu langer Zeit ihre Unabhängigkeit von Sachaka erhalten. Doch die übermächtigen Nachbarn bleiben noch immer gefährlich. Das muß auch Tessia am eigenen Leib erfahren, die als Gehilfin ihres Vaters im Bereich der Heilkunde mitarbeitet. Doch der sachakanische Gast ihres Lords wird handgreiflich, und Tessia wehrt sich instinktiv ... mit Magie! Ihr Leben verändert sich von da an dramatisch. Sie wird von ihrem Lord ausgebildet, und das in einer Zeit, wo ein Krieg mit dem mächtigen Sachaka fast unmittelbar bevorsteht. Aber sie will helfen... und sie wird zu einer der wichtigsten Stützen, die Kyralia besitzt.
Zeitllich gesehen spielt "Magie" vor der "Gilde der Schwarzen Magier" und hat nichts von der Faszination der Trilogie verloren. Auch muß man Soneas Geschichte nicht zwangsläufig kennen; doch sollte man dieses Buch definitiv lesen, bevor man zu der neuen Trilogie mit ihrem Erstlingsband "Sonea - Die Hüterin" greift. Das erleichtert dann vieles. Alles in allem kann ich "Magie" aber jedem empfehlen, der schon mit Sonea und Kyralia gebangt hat oder dies noch tun will. Spannend bis zur letzten Seite!

„Das Buch als leinwand“

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Görlitz

In "Magie" ist Trudi Canavan ein Meisterstück gelungen, dass es wert wäre angemessen verfilmt zu werden. Seit sie schreibt wird sie mit jedem Buch immer besser. Ihr ruhiger Schreibstil, ihre klare , schöne Sprache ermöglichen es ihr, nicht nur eine spannende , farbige Handlung zu erzählen, sondernn auch dem Leser Einblicke in die einzelnen In "Magie" ist Trudi Canavan ein Meisterstück gelungen, dass es wert wäre angemessen verfilmt zu werden. Seit sie schreibt wird sie mit jedem Buch immer besser. Ihr ruhiger Schreibstil, ihre klare , schöne Sprache ermöglichen es ihr, nicht nur eine spannende , farbige Handlung zu erzählen, sondernn auch dem Leser Einblicke in die einzelnen Personen und ihre Handlungsweisen zu geben. Man beginnt zu verstehen was die Einzelnen antreibt. Zu den Stärken von Trudi Canavan gehört es auch, nach Lösungen zusuchen, was insbesondere bei der Weiterentwicklung ihrer Hauptpersonen innerhalb der Handlung deutlich wird.
Mit"Magie" hat Trudi Canavan ein wunderschönes Buch geschrieben, mit einer mitreissenden Handlung, ohne dabei in Klisches zu verfallen.
Ich kann Euch nur dieses Buch empfehlen. Ihr werdet Tessia mögen, Hanara verstehen und mit Stara nach einem neuen Weg suchen.
Man wünscht sich am Ende nur eines , eine Fortsetzung..und man weiss, dieses Buch hat das Potential für einen Film!

„Ein Prequel, der sich sehen lassen kann“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Meiner Kollegin Hanna Rink kann ich nur zustimmen. Ein gelungener Roman, der ungefähr 700 Jahren vor "Die Guilde der schwarzen Magier" spielt. Trotz der Tatsache, dass es eigentlich eine Vorgeschichte ist, sollte man die Trilogie zuerst lesen, denn so bleiben beim Erstlesen viele Spannungspunkte erhalten. Denn was für die Magier der Meiner Kollegin Hanna Rink kann ich nur zustimmen. Ein gelungener Roman, der ungefähr 700 Jahren vor "Die Guilde der schwarzen Magier" spielt. Trotz der Tatsache, dass es eigentlich eine Vorgeschichte ist, sollte man die Trilogie zuerst lesen, denn so bleiben beim Erstlesen viele Spannungspunkte erhalten. Denn was für die Magier der Akademie als gefährliche und böse Magie bezeichnet wird, ist hier Tagesordnung. Was an diesem Buch noch ein Stück besser ist, als an der Trilogie, sind die Bemühungen die Sachakaner näher zu beschreiben. Da sie (einmal wieder) den bösen Part übernehmen, find ich es noch angenehmer, dass ihre Kultur einmal beleuchtet wird. Ein Muss für alle Trudi Canavan Leser!!!

„Trudi Canavan - Magie“

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Als Tessia, die Tochter eines angesehenen Heilers, von einem ausländischen Magier belästigt wird, entdeckt sie ungeahnte magische Kräfte. Sofort wird sie von dem ortsansässigen Magier in Obhut genommen und in die Kunst der Magie unterwiesen. Doch ihre Zeit als Schülerin ist begrenzt, denn schon bald wird ihr Heimatland Kyralia von eben Als Tessia, die Tochter eines angesehenen Heilers, von einem ausländischen Magier belästigt wird, entdeckt sie ungeahnte magische Kräfte. Sofort wird sie von dem ortsansässigen Magier in Obhut genommen und in die Kunst der Magie unterwiesen. Doch ihre Zeit als Schülerin ist begrenzt, denn schon bald wird ihr Heimatland Kyralia von eben jenem ausländischen Nachbarn und dessen Verbündeten angegriffen. Gemeinsam mit ihrem Lehrmeister Dakon und dessen anderen Schüler Jayan macht sie sich auf den Weg um die fremden Magier zu vertreiben. Auf dem Weg durch ganz Kyralia stellen sich Tessia immer wieder unvorhersehbare Gefahren und Ereignisse in den Weg. Während der ganzen Reise ist sie zerrissen zwischen ihrer Pflicht als Meisterschülerin Dakon gegenüber und ihrem Wunsch, Heilerin zu werden. Als schließlich ihr Heimatdorf von den mordenden und brandschatzenden Magiern aus Sachaka überrannt und zerstört wird und ihre Eltern den Tod finden, schließen sich immer kyralische Magier der Gruppe an. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Sachakaner um ihr Heimatland vor den Angreifern zu retten.
Ein magisches Abenteuer, dass trotz seiner Dicke nie langweilig wird, was bestimmt auch mit dem Wechsel zwischen den unterschiedlichen Charakteren zu tun hat. Ein fesselnder und spannender Roman von der Autorin der “Gilde der Schwarzen Magier“, der sich mit deren Entstehung befasst und somit die Vorgeschichte der Trilogie um .Sonea erzählt und dieser in nichts zurücksteht. Ein Muss für jeden Fan von Alison Croggon

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die spannende Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magie. Nicht Sonea, sondern Tessia spielt hier die Entscheidende Hauptperson, mit der der Leser durch Höhen und Tiefen geht. Die spannende Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magie. Nicht Sonea, sondern Tessia spielt hier die Entscheidende Hauptperson, mit der der Leser durch Höhen und Tiefen geht.

Katrin Stephan, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Eine tolle Geschichte aus der Welt von Sonea! lassen Sie sich auch hier wieder in eine Welt voller Macht, Magie und Intrigen hinein ziehen! Eine tolle Geschichte aus der Welt von Sonea! lassen Sie sich auch hier wieder in eine Welt voller Macht, Magie und Intrigen hinein ziehen!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Lange bevor Sonea geboren wurde war da Tessia, die nicht nur den Beginn des Krieges sondern auch die Gründung der Gilde der Magier miterlebt hatte. Spannende Vorgeschichte. Lange bevor Sonea geboren wurde war da Tessia, die nicht nur den Beginn des Krieges sondern auch die Gründung der Gilde der Magier miterlebt hatte. Spannende Vorgeschichte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Gut gestaltete all-age Fantasy mit spannender Handlung. Gut gestaltete all-age Fantasy mit spannender Handlung.

„gefühlvolle Fantasie“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Tessia möchte wie ihr Vater heilen helfen. Doch eine Ausbildung zur Heilerin ist ihr wegen ihrer einfachen Herkunft verwehrt.
Als sie sich gegen die unlauteren Annäherungsversuche des Sachakaner Takados zur Wehr setzt, erkennt der Magierlord Dakon, dass sie ein Naturtalent ist. Fortan bildet er sie auch in Magie aus.
Im durch Takados
Tessia möchte wie ihr Vater heilen helfen. Doch eine Ausbildung zur Heilerin ist ihr wegen ihrer einfachen Herkunft verwehrt.
Als sie sich gegen die unlauteren Annäherungsversuche des Sachakaner Takados zur Wehr setzt, erkennt der Magierlord Dakon, dass sie ein Naturtalent ist. Fortan bildet er sie auch in Magie aus.
Im durch Takados Unbesonnenheit heraufbeschworenen Krieg zwischen Sachaka und Kyralia
wird deutlich, das auch die Magier von Kyralia eine Gilde bilden müssen.

Endlich ist sie da. Die Vorgeschichte zur >Gilde der schwarzen Magier<.
Ein unbedingtes Muss für alle Leser dieser Triologie.
Ein Werk voll knisternder Spannung, selbstlosem Einsatz und neuen Erkenntnissen. Aber auch hier kommen Liebe und Eifersucht nicht zu kurz.
Einmal mit dem lesen begonnen, will man nicht aufhören. Absolut fesselnd geschrieben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20293020
    Codex Alera 2
    von Jim Butcher
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39231875
    Reckless. Das goldene Garn
    von Cornelia Funke
    eBook
    15,99
  • 41767173
    Das Erbe des Kuriers
    von Peter V. Brett
    (1)
    eBook
    7,99
  • 17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (12)
    eBook
    5,99
  • 30418319
    Die Drachenkämpferin - Im Land des Windes
    von Licia Troisi
    (1)
    eBook
    7,99
  • 26224462
    Die Magier von Montparnasse
    von Oliver Plaschka
    (2)
    eBook
    6,99
  • 23167363
    Der Clan der Otori, Band 1: Das Schwert in der Stille
    von Lian Hearn
    eBook
    8,99
  • 30418334
    Die Drachenkämpferin - Der Talisman der Macht
    von Licia Troisi
    eBook
    7,99
  • 36508602
    Fillory - Der König der Zauberer
    von Lev Grossman
    eBook
    7,99
  • 41198358
    Der Thron der Finsternis
    von Peter V. Brett
    (1)
    eBook
    13,99
  • 23366331
    Sonea 1
    von Trudi Canavan
    (8)
    eBook
    8,99
  • 39364953
    Die Magie der tausend Welten - Die Begabte
    von Trudi Canavan
    (2)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Trudi Canavan Magie
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 05.08.2016

Das Buch ist spannend geschrieben. Es passt sich gut in die Reihe von Trudi Canavans Bücher ein. Das die e-Books verschlüsselt sind ist nervig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anfang eines Fantasy-Spektakels
von Jascha Koch aus Wuppertal am 28.11.2010

Mit Magie beginnt Trudi Canavans fantastische Geschichte in eine Welt voller Magie, Freundschaft, Gefahren und Abenteuern. Verschiedene Hauptcharaktere, darunter die Meisterschülerin Tessia, sorgen für abwechslungsreiche Erzählperspektiven, die wunderbar ineinander übergehen und den Gang der Geschichte fließend und abwechslungsreich wiedergeben. Für all diejenigen, die von Trudi Canavan und ihren Geschichten... Mit Magie beginnt Trudi Canavans fantastische Geschichte in eine Welt voller Magie, Freundschaft, Gefahren und Abenteuern. Verschiedene Hauptcharaktere, darunter die Meisterschülerin Tessia, sorgen für abwechslungsreiche Erzählperspektiven, die wunderbar ineinander übergehen und den Gang der Geschichte fließend und abwechslungsreich wiedergeben. Für all diejenigen, die von Trudi Canavan und ihren Geschichten bereits begeistert sind, geht hier der Lesespaß weiter und führt einen, wenn auch rückblickend, in die Anfänge der Magiergilde ein. Für alle Anderen ist dieses Buch ein toller, im wahrsten Sinne fantastischer Einstieg in die Welt der Magie. Trudi Canavan bezaubert einfach in jedem ihrer Werke mit ihrer schönen Schreibweise. Mein Tipp: Erst Magie, dann die Trilogie um die Gilde der schwarzen Magier und danach Sonea lesen und das Fantasy-Erlebnis ist perfekt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
deutlich mehr als der Auftakt zu den Trilogien um Sonea
von Renate Vorwerk aus Bergisch Gladbach am 06.11.2014

Man kann dieses Buch gut nutzen um Trudi Canavan kennen zu lernen. Ich finde die beiden Trilogien zwar besser, dort dauern auch die Kriege jeweils nur ein bis zwei Seiten, aber Magie ist dennoch ein fesselndes Werk. Eine junge Frau kämpft darum, sich aus den Fesseln zu lösen, die... Man kann dieses Buch gut nutzen um Trudi Canavan kennen zu lernen. Ich finde die beiden Trilogien zwar besser, dort dauern auch die Kriege jeweils nur ein bis zwei Seiten, aber Magie ist dennoch ein fesselndes Werk. Eine junge Frau kämpft darum, sich aus den Fesseln zu lösen, die die Gesellschaft ihr aufgrund ihres Geschlechts und ihrer Herkunft auferlegt. Eine andere kommt aus einer privilegierten Umgebung und lehnt sich ebenfalls gegen die Beschränkungen ihrer Schicht auf, auf eine völlig andere Weise. Beide Figuren, die sich nur indirekt begegnen, ändern die Situation für viele, müssen dafür aber einen hohen Preis bezahlen. Durchweg spannend und einfach empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magie
von Karin Schrempf-Güttinger am 22.11.2011

gute hintergrundinfo für die serie! auch zwischen den einzelnen teilen noch vorteilshaft zu lesen! guter einstieg in die magie-serie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbare Vorgeschichte
von Hannata am 25.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Das Buch "Magie" hat eigentlich überhaupt nichts mit den Figuren von der Trilogie der schwarzen Magier zu tun . Dieses Buch handelt über den Krieg zwischen Kyralia und Sachakar , und kann auch ohne Vorkentnisse gelesen werden . Inhalt: Tessia ist assestiert ihrem Vater bei der Arbeit , er ist Heiler... Das Buch "Magie" hat eigentlich überhaupt nichts mit den Figuren von der Trilogie der schwarzen Magier zu tun . Dieses Buch handelt über den Krieg zwischen Kyralia und Sachakar , und kann auch ohne Vorkentnisse gelesen werden . Inhalt: Tessia ist assestiert ihrem Vater bei der Arbeit , er ist Heiler . Eines Tages als sie in dem Herrenhaus von Lord Dakon einen Patienten alleine versorgt endeckt sie ihre Kräfte , worauf Dakon ihr Meister wird . Jayan ist bereits der Meisterschüler von Dakon und verachtet sie zuerst . Doch als Krieg im Land ausbricht müssen nicht nur Magier und Meisterschüle zusammenhalten , sondern auch das ganze Volk . Sachakar dringt in Kyralia ein und zerstört jedes Dorf das sich ihnen in den Weg stellt... Währenddessen endeckt Tessia das Heilen mit Magie und Jayan überlegt sich die Gründung einer Gilde... Meine Meinung: Wie immer eine wundervolle Geschichte von Trudi Canavan und ihrer Welt , die sie ausnahmslos detaliert beschreiben kann . Es ist nicht die Spur langweilig und wird euch für viele Stunden fesseln . Danke für das Buch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magie
von Nicole Hildebrandt aus Ibbenbüren am 18.11.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit diesem Buch taucht Trudi Canavan wieder einmal in die Welt „der Gilde der Schwarzen Magier“ ein. Doch hier ist schwarze Magie Alltag, denn die Geschichte spielt vor der Trilogie um Sonea und beleuchtet die historische Vorgeschichte. Die Hauptperson Tessia ist von einfacher Herkunft und möchte wie ihr Vater... Mit diesem Buch taucht Trudi Canavan wieder einmal in die Welt „der Gilde der Schwarzen Magier“ ein. Doch hier ist schwarze Magie Alltag, denn die Geschichte spielt vor der Trilogie um Sonea und beleuchtet die historische Vorgeschichte. Die Hauptperson Tessia ist von einfacher Herkunft und möchte wie ihr Vater andere Menschen heilen. Doch eines Tages ändert sich auf einen Schlag alles. Tessia offenbart eine starke magische Gabe und kommt unter der Führung des zauberkundigen Dakon als Novizin an die Akademie. Eigentlich könnten sich hier all ihre Träume erfüllen, aber es braut sich ein magischer Krieg zusammen, der alles bedroht, was Tessia wichtig ist. Dieses Buch ist das bisher stärkste Werk von Frau Canavan und nicht nur für alte, sondern auch für neue Fans absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magie
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mir persönlich ist aufgefallen das Trudi Canavan seit ihrer 1. Trilogie immer besser schreibt. Da schon jene Teile vor Spannung nur so strotzten gefiel mir ""Magie"" am besten da es viele ungeklärte Informationen die im ersten Teil fehlten enthielten.Da auch neue Geschichten wie die von Tessia, Stara und noch... Mir persönlich ist aufgefallen das Trudi Canavan seit ihrer 1. Trilogie immer besser schreibt. Da schon jene Teile vor Spannung nur so strotzten gefiel mir ""Magie"" am besten da es viele ungeklärte Informationen die im ersten Teil fehlten enthielten.Da auch neue Geschichten wie die von Tessia, Stara und noch vielen anderen wie nur Trudi C. es kann verwoben sind hat mir das Buch sehr gefallen und ich würde es jedem Fantasyliebhaber und allen Trudi C. Fans empfehlen. Da ich niemandem von euch das lesen verderben möchte verrate ich nur so viel: in Mandryn einem kyralischen Dorf wird ein Natutalent entdeckt das starke magische Fähigkeiten besitzt jedoch wird ihr Dorf von Sachakanern angegriffen und ihr Vater und ihre Mutter sterben. Wird Tessia zusammen mit Lord Dakon und Jayan di Invasion zerschlagen oder fällt Kyralia in die grausamen Hände der Sachakaner? Mehr möchte ich nicht verraten... Viel Spaß beim lesen.:)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur fantastisch...
von Godfather aus linz am 08.07.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Tessa ist die Tochter eines Dorfheilers, dem sie gerne zur Hand geht. Sie sieht es als ihre Bestimmung, kranken und verletzten Menschen zu helfen. Als Tessas Vater eines Tages in die Burg ihres Lehnsherren beordert wird, begleitet sie ihn kurzerhand. Sie werden bereits vom Magier Lord Dakon erwartet, dem das... Tessa ist die Tochter eines Dorfheilers, dem sie gerne zur Hand geht. Sie sieht es als ihre Bestimmung, kranken und verletzten Menschen zu helfen. Als Tessas Vater eines Tages in die Burg ihres Lehnsherren beordert wird, begleitet sie ihn kurzerhand. Sie werden bereits vom Magier Lord Dakon erwartet, dem das Gemäuer gehört und von ihm zu einem Menschen geführt, der dem Tode näher als dem Leben steht. Überrascht stellt Tessa fest, dass es sich bei dem Patienten nicht um einen Kyralier handelt, sondern um einen Sachakaner. Außerdem ist er der halb Tot geprügelte Sklave von Takado, einem grausamen sachakanischen Magier. Tessa muss sich auch kurz nach ihrer Ankunft den Annäherungsversuchen von Takado erwehren- und zwar mit mächtiger Magie- die sie eigentlich nicht besitzen dürfte. Dakon erkennt das magische Potenzial der jungen Dame und nimmt sie kurzerhand als Lehrling auf, was Jayan, den Meisterschüler des Magiers nicht fröhlich stimmt. Doch was anfangs noch Verachtung und Hass ist, wird im späteren Verlauf der Geschichte wahre Freundschaft. Dakon erweist sich als geduldiger Lehrmeister und nimmt seine beiden Meisterschüler sogar mit in eine weit entfernte Stadt, um sich mit anderen Magiern auszutauschen… Auf diesen Moment hat Takado nur gewartet. Nach der Abreise der Magierkutsche nimmt der Sachakaner sofort Kontakt mit seinem ehemaligen Sklaven auf und lässt sich von ihm über die kämpferische Stärke des Gebiets unterrichten. Einige sachakanische Magier haben sich Takado angeschlossen- mit dem Ziel, ihr ehemaliges Heimatland wieder zu erobern und so viele Magier wie möglich zu töten. Als Dakon und seine Schüler wieder nach Hause kommen, ist dieses bereits in Schutt und Asche gelegt. Sofort schickt Dakon Boten aus, um Unterstützung zu bekommen. Kurze Zeit darauf hat sich eine schlagkräftige Magiertruppe um den alten Lord geschart und nimmt die Verfolgung von Takado und seinen Spießgesellen auf, die einen blutigen Pfad der Zerstörung hinterlassen haben… Ich muss gestehen, dass dies mein erstes Buch von Trudi Canavan war. Dadurch bin ich nicht vorbelastet und kann einfach drauflos schreiben. Das Buch ist wirklich sehr flüssig geschrieben und beherbergt eine gute Mischung aus Charakterentwicklung und Action. Interessant dabei ist, dass es in diesem Buch keine herkömmlichen Fußtruppen gibt, sondern sich die gesamten Kampfhandlungen ausschließlich zwischen Magiern ereignen. Das fand ich sehr gut! Besonders die Weiterentwicklung vom Einzelmagier zum sich gegenseitig schützenden Kollektiv war ein Knaller! Auch wie sich die einzelnen Personen im Laufe der Geschichte weiterentwickeln, ist gut gelungen. Kein Charakter wird vergessen oder auf ein Abstellgleis geschoben. Intrigen, Neid, Hass, Liebe, Bewunderung und noch vieles mehr findet man auf und zwischen den Zeilen. Leider fehlt eine Karte, die die doch sehr weit zurückgelegten Wegstrecken ein wenig verständlicher machen würden. Dafür gibt es ein Glossar mit allen wichtigen Dingen, die im Buch nicht näher beschrieben wurden. Fazit: Ein sehr ausgewogenes Buch, dass für jeden Fantasyfreund eine Überraschung parat hat und es verdient, gelesen zu werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wahrhaft "magischer" Einzelband aus der Sonea-Welt. Canavan ist Fantasy zum Mitfiebern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein nettes Prequel
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

MAGIE ist ein Buch von Trudi Canavan und spielt zeitlich vor der wunderbaren Trilogie „Die Gilde der schwarzen Magier“. Die Geschichte handelt vom Kriegsbeginn zwischen Kyralia und Sachaka, in welchem Tessia ihre Zauberkräfte entdeckt. Für alle Leser der Trilogien „Die Gilde der schwarzen Magier“ und „Sonea“ ein MUSS, da... MAGIE ist ein Buch von Trudi Canavan und spielt zeitlich vor der wunderbaren Trilogie „Die Gilde der schwarzen Magier“. Die Geschichte handelt vom Kriegsbeginn zwischen Kyralia und Sachaka, in welchem Tessia ihre Zauberkräfte entdeckt. Für alle Leser der Trilogien „Die Gilde der schwarzen Magier“ und „Sonea“ ein MUSS, da es die Vorgeschichte zu diesen erzählt. Aber auch für Leser welche die Trilogien nicht kennen ist diese in sich abgeschlossene Geschichte zu empfehlen. Allerdings kann dieses Buch erzählerisch leider nicht ganz mit den bereits erwähnten Trilogien mithalten. Trotzdem fesselt einen die Geschichte in gewohnter Trudi Canavan Manier. Dafür 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Vorgeschichte der Gilde der schwarzen Magier
von CarineM am 20.08.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich habe zuerst die Gilde der schwarzen Magier und Sonea gelesen und war begeistert. Mit Magie habe ich noch sehr viel Neues über Kyralia und die Umstände vor der Gilde erfahren. Es ist sehr interessant und Tessia ist als Heldin Sonea durchaus ebenbürtig. Sie entdeckt ihre Magie zu einem sehr... Ich habe zuerst die Gilde der schwarzen Magier und Sonea gelesen und war begeistert. Mit Magie habe ich noch sehr viel Neues über Kyralia und die Umstände vor der Gilde erfahren. Es ist sehr interessant und Tessia ist als Heldin Sonea durchaus ebenbürtig. Sie entdeckt ihre Magie zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, denn bevor sie genug lernen kann bricht Krieg mit Sachaka, dem Nachbarland aus. Alle Magier und ihre Schüler werden benötigt. Aber Tessia ist keine Kämpferin. Sie versteht sich viel besser darauf, Menschen zu heilen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbare Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magier
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Bücher von Trudi Canavan sind einfach allesamt super. Hat man mal eines gelesen muß man unbedingt auch alle anderen lesen. Und bei "Magie" ist es nicht anders. Ein sehr gelungenes Werk! Man kann es vor der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" lesen oder aber auch danach. Man... Die Bücher von Trudi Canavan sind einfach allesamt super. Hat man mal eines gelesen muß man unbedingt auch alle anderen lesen. Und bei "Magie" ist es nicht anders. Ein sehr gelungenes Werk! Man kann es vor der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" lesen oder aber auch danach. Man benötigt nicht das Wissen der einen Bücher, um die anderen zu verstehen. In "Magie" wird eine Zeit beschrieben, in der es die Gilde der Magier noch nicht gibt, aber wie es dazu kommt und wie die Magier Stärken entdecken, die sie zuvor nicht kannten und erkennen, daß sie ihr Wissen um Magie nicht für sich behalten dürfen, sondern es mit anderen teilen müssen, um alle gemeinsam großen Nutzen daraus ziehen zu können. In einem weiteren Handlungsstrang entdeckt die Meisterschülerin Tessia, die zuvor als Heilergehilfin für ihren Vater gearbeitet hat, wie sie mit Magie heilen kann. Die Beschreibungen hierzu finde ich äußerst einfühlsam. Tessia spürt dem Körper nach und entdeckt wie sie mit ihm arbeiten kann und unterstützen kann in der Krankheit. Einen Stern Abzug gibt es, da ich es schade finde, wenn Fanatsy Bücher sich so sehr aufs Kämpfen stürzen. Davon ist für meinen Geschmack zu viel im Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich wieder neuer Lesestoff von Trudi...
von Jule aus www.addicted-to-books.blogspot.com am 18.07.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

... finde das Buch sehr gelungen. Der Leser erhält einen guten Einblick, wie das Leben in Kyralia war, als es noch keine Magiergilde gab. Die Entwicklung vom Magier, der alleine agiert und auch nur an sein eigenes Fortkommen denkt, hin zum Teamplayer ist wirklich sehr gut umgesetzt worden. Und... ... finde das Buch sehr gelungen. Der Leser erhält einen guten Einblick, wie das Leben in Kyralia war, als es noch keine Magiergilde gab. Die Entwicklung vom Magier, der alleine agiert und auch nur an sein eigenes Fortkommen denkt, hin zum Teamplayer ist wirklich sehr gut umgesetzt worden. Und in diesem Fall auch notwendig gewesen, da Kyralia sich einer Invasion gegenüber sieht. Die Story ist nicht etwas absolut neues, sondern erzählt von den Anfängen. Für Leser, die bereits von den anderen Büchern begeistert waren, ein MUSS. Gebe allerdings nur 4 von 5 Sternen, da das Buch doch leider um einige Seiten zu langatmig war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Magie
von Cora Lein aus Berlin am 10.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Das nächste Buch von Trudi Canavan welches sich um Magie, Kyralia und Sachaka dreht. Allerdings spielt diese Geschichte viele Jahre vor den Büchern der Gilde der schwarzen Magier (Rebellin, Novizin, Meisterin). In Magie wird die Geschichte erzählt, die in den vorangegangenen Bändern immer wieder erwähnt wurde: Der Krieg um Kyralia... Das nächste Buch von Trudi Canavan welches sich um Magie, Kyralia und Sachaka dreht. Allerdings spielt diese Geschichte viele Jahre vor den Büchern der Gilde der schwarzen Magier (Rebellin, Novizin, Meisterin). In Magie wird die Geschichte erzählt, die in den vorangegangenen Bändern immer wieder erwähnt wurde: Der Krieg um Kyralia und Sachaka. Auch spielt die Gründung der Magiergilde und der Entdeckung der heilenden Magie eine große Rolle. Der Schreibstil von Trudi Canavan ist genau wie in ihren anderen Büchern sehr bildlich und detailverliebt. Der Ausdruck ist für jede Situation passend gewählt und auch für die Charaktere passend. Die Charaktere in diesem Buch haben mich sehr überrascht. Am Anfang habe ich mich etwas veräppelt gefühlt, da Tessia genau wie Sonea (in den anderen Bänden) ein magisches Naturtalent aus ärmliches Verhältnissen ist. Sie wird vom Meister als Lehrling angenommen und ein anderer neidet ihr diesen Erfolg. Auch Jayan weckte Gefühle gleich Regin (auch aus den anderen Bänden) er war sehr machtbesessen und konnte mit Tessia nichts anfangen. Im Laufe der Geschichte wandelten sich doch die beiden sehr. Tessia wurde eigenständig und ließ sich auf ihren Job als Novizin ein und auch Jayan zeigte sich als lieber Mensch der für andere einsteht. Das Cover greift die anderen auf und auch hier ist ein Kämpfer in Roben abgebildet, welcher sich im Buch über jedem Kapitel zeigt. Fazit: Magie hat mich nicht so überzeugt wie die Gilde der schwarzen Magier aber es war trotzdem interessant zu lesen. Teilweise waren mir die langen Szenen zu anstrengend – Vorbereitung, Kampf, Versorgung; Mir hätten 100 Seiten weniger auch gereicht, so musste ich mich zeitweise doch quälen das Buch zu lesen. Daher gebe ich dem Buch 3 Sterne, da es schwächer ist als die 3 Bände davor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von Linda Zeller aus Basel am 18.05.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

«Magie» begeistert mich weit weniger als die ersten drei Bände um Kyralia, Sonea und die Schwarze Magie. Sprachlich ansprechend wird der Leser durch eine Welt geführt, von welcher die Heldin der «Gilde der schwarzen Magier» nur hört und liest. Viele Ereignisse der Geschichte sind damit allerdings schon klar, weil... «Magie» begeistert mich weit weniger als die ersten drei Bände um Kyralia, Sonea und die Schwarze Magie. Sprachlich ansprechend wird der Leser durch eine Welt geführt, von welcher die Heldin der «Gilde der schwarzen Magier» nur hört und liest. Viele Ereignisse der Geschichte sind damit allerdings schon klar, weil die Zukunft bereits bekannt ist. Auch reicht in meinen Augen die Storyline nicht an die Spannung der Trilogie heran. Für Fans ist «Magie» jedoch ein Muss wegen vieler Details und Hintergrundinformationen. Fazit: Nicht top, aber doch lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht wirklich das, was man unter einer Vorgeschichte versteht
von einer Kundin/einem Kunden aus Roggentin am 15.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Als ich das Buch las, hatte ich nicht nur auf die Entstehung von Magie gehofft, sondern auch, wie die Gilde entstand ist und wie nun genau die schwarze Magie missbraucht wurde, das sie später verboten worden ist. Nein, darauf geht sie nicht ein. Wieder geht es um eine natürliche... Als ich das Buch las, hatte ich nicht nur auf die Entstehung von Magie gehofft, sondern auch, wie die Gilde entstand ist und wie nun genau die schwarze Magie missbraucht wurde, das sie später verboten worden ist. Nein, darauf geht sie nicht ein. Wieder geht es um eine natürliche Magierin die durch Zufall auf ihre Gabe stößt. Sie kam nicht vom reichen wohlhabenden Hause und wurde unterrichtet. Jetzt frage ich mich natürlich, warum erst nach Sonea die Armen unterrichtet werden dürfen. Die Autorin schrieb das Buch für mich persönlich ziemlich langatmig. Anscheinend hatte sie Schwierigkeiten mit dem Schreiben des Buches. Ich kann aber garantieren (da ich alle Soneabücher gelesen habe, das die Spannung sich ab dem 2. Buch der Soneatrilogie endlich wieder steigert, so wie man es eigentlich von der Autorin kennt).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
08/15 Fantasy im bekannten Stile
von Kai Kemna aus Darmstadt am 10.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Leider ein weiteres Buch mit dem Thema "kleines Mädchen bekommt vom Schicksal große Macht zugelost und muß die Welt retten". Daß dies auch nach bewährtem Erzählmuster geschieht, macht es nicht besser. Leider schon so oder besser gehabt, deshalb für mich auch wieder das Ende von Trudy Canavan, vor den... Leider ein weiteres Buch mit dem Thema "kleines Mädchen bekommt vom Schicksal große Macht zugelost und muß die Welt retten". Daß dies auch nach bewährtem Erzählmuster geschieht, macht es nicht besser. Leider schon so oder besser gehabt, deshalb für mich auch wieder das Ende von Trudy Canavan, vor den Sonea-Teilen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abschreckendes Prequel
von einer Kundin/einem Kunden aus Althengstett am 30.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ich habe mit dem Prequel angefangen - das war offensichtlich ein Fehler. Die folgende Trilogie soll besser sein, aber ob ich es damit nocheinmal versuche, weiß ich noch nicht. Der erste Teil des Buches um die Heilerstochter Tessia hat mir noch gut gefallen, da ich die Folgetrilogie nicht kenne, konnten... Ich habe mit dem Prequel angefangen - das war offensichtlich ein Fehler. Die folgende Trilogie soll besser sein, aber ob ich es damit nocheinmal versuche, weiß ich noch nicht. Der erste Teil des Buches um die Heilerstochter Tessia hat mir noch gut gefallen, da ich die Folgetrilogie nicht kenne, konnten mich offensichtlich vorhandene Parallelen nicht stören. Bei der Rückkehr von Takado wird mit Hanara die erste mühsam aufgebaute Person flach, holzschnittartig und nicht nachfühlbar. Mit der Einführung der Nebenhandlung um Stara, deren Ziel sich mir nicht erschließt, hat dieses Phänomen das ganze Buch erfasst. Dieser Absturz gipfelt im Epilog, auf den ich locker hätte verzichten können. In einem Nebensatz wird Dakon, Tessias Lehrer und eine der Hauptpersonen des Romans mal eben für ungeklärt ermordet erklärt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das zum Verständnis der Folgetrilogie notwendig war. Vielleicht ist die Entstehung des Ödlandes wichtig für die folgenden Bücher, dann hätte die Autorin etwas mehr Zeit und Mühe darauf verwenden sollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Magie

Magie

von Trudi Canavan

(5)
eBook
9,49
+
=
Sonea 1

Sonea 1

von Trudi Canavan

(8)
eBook
8,99
+
=

für

18,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen