Thalia.de

Magnolia Steel

Hexendämmerung

(13)
Mit 13 eine Hexe sein? Für Teenagerin Magnolia steht die Welt plötzlich Kopf: Während ihre Mutter für ein Jahr in New York arbeitet, soll sie bei ihrer Tante Linette in einem abgelegenen Dorf leben. Für das Mädchen ein wahrer Albtraum. Ihr neues Zuhause ist ein windschiefes Haus am Waldrand und die Tante wirkt irgendwie rätselhaft. Doch bald wird Magnolia in ein großes Familiengeheimnis eingeweiht: Linette ist eine Hexe und auch ihre Nichte wurde als solche geboren. Das Kind kann also nicht nur Kobolde, Zwerge, Elfen und Baumgeister sehen, sondern darf auch zaubern lernen. Und Magnolias magische Kraft wird dringend gebraucht: Graf Raptus, ein dunkler Magier, bedroht das Dorf und seine Bewohner.
Sabine Städing bietet ihren kleinen Lesern eine spannende Geschichte mit kurzen Grusel-Momenten, liebevollen Detailbeschreibungen und witzigen Dialogen.

Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren. Bekannt wurde sie insbesondere durch ihre Kinderbuch-Trilogie rund um das Hexenmädchen Magnolia Steel. Auch in ihrer derzeitigen Kinderbuchreihe Petronella Apfelmus steht erneut eine Hexe im Fokus des Geschehens. 2015 wurde das Buch mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 333
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 17.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-414-82326-7
Verlag Boje Verlag
Maße (L/B/H) 221/156/32 mm
Gewicht 577
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 72.606
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33748153
    Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd.2
    von Sabine Städing
    (5)
    Buch
    12,99
  • 40396121
    Die phantastische Suche nach der Überallkarte / Die Weltensegler Bd.1
    von John Parke Davis
    (1)
    Buch
    16,99
  • 42595138
    Tuesday und der Ruf des Silberfadens / Tuesday Bd.2
    von Angelica Banks
    Buch
    14,95
  • 32174190
    Bella Donner und wie alles begann / Bella Donner Bd.1
    von Ruth Symes
    Buch
    10,99
  • 32106753
    Hier ist was faul! / Plötzlich Zombie Bd.2
    von David Lubar
    Buch
    9,99
  • 42440080
    Unsere Tierklinik
    von Tatjana Gessler
    Buch
    7,99
  • 39214107
    Hexendämmerung / Magnolia Steel Bd.1
    von Sabine Städing
    Buch
    8,99
  • 37437624
    Gespenstermädchen auf Gruselhochzeit / Cara Gespenstermädchen Bd. 3
    von Ralf Leuther
    Buch
    9,99
  • 33863832
    Die Hexe, die sich im Dunkeln fürchtete
    von Constanze Spengler
    Buch
    16,99
  • 42378758
    Petronella Apfelmus 03
    von Sabine Städing
    (4)
    Buch
    12,99
  • 45228989
    Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd. 2
    von Sabine Städing
    Buch
    13,00
  • 42439504
    Ein Meerschwein ist nicht gern allein / Liliane Susewind ab 6 Jahre Bd.2
    von Tanya Stewner
    Buch
    8,99
  • 14858691
    Hexen hexen
    von Roald Dahl
    (2)
    Buch
    7,99
  • 32059621
    Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers
    von Holly Black
    (2)
    SPECIAL
    4,99 bisher 14,99
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (2)
    Buch
    14,99
  • 44806760
    Auf der Suche nach Morgen / Ostwind Bd.4
    von Lea Schmidbauer
    Buch
    14,99
  • 44365649
    Die drei !!! Der Adventskalender (drei Ausrufezeichen)
    von Maja Vogel
    (2)
    Buch
    10,99
  • 43403521
    Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    26,99
  • 45228993
    Die Feder eines Greifs / Drachenreiter Bd.2
    von Cornelia Funke
    (46)
    Buch
    18,99
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hexe werden ist nicht einfach“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Die dreizehnjährige Magnolia weiß nicht wie ihr geschieht, als sie von ihrer karrierebesessenen Mutter eines Tages einfach zu einer ihr völlig unbekannten Großtante abgeschoben wird. Die verschrobene alte Dame wohnt vollkommen einsam in einem Hexenhaus mitten im Wald. Magnolia ist zunächst schrecklich unglücklich, da ihre Tante Linette Die dreizehnjährige Magnolia weiß nicht wie ihr geschieht, als sie von ihrer karrierebesessenen Mutter eines Tages einfach zu einer ihr völlig unbekannten Großtante abgeschoben wird. Die verschrobene alte Dame wohnt vollkommen einsam in einem Hexenhaus mitten im Wald. Magnolia ist zunächst schrecklich unglücklich, da ihre Tante Linette einen sehr seltsamen Eindruck macht. Sie verschwindet stundenlang in einem Zimmer, zu dem das Mädchen der Zugang verwehrt bleibt. Außerdem treiben sich dort seltsame Zwerge und Kobolde herum und plötzlich fällt es Magnolia wie Schuppen von den Augen: Ihre Tante ist eine Hexe und möchte Magnolia, die sich in großer Gefahr befindet, vor dem bösen Grafen Raptus beschützen. Wird es ihr gelingen? Mit ihrem Erstlingswerk gelang der Autorin ein spannender und witziger Roman für Leser ab 11Jahren. Unbedingt lesen!

„Hex, hex!“

Christina Ahlfeld

Magnolias Mutter will beruflich für ein Jahr in die USA gehen. In dieser Zeit soll Magnolia bei ihrer Großtante Linette verbringen. Davon ist sie gar nicht begeistert- bis sie erfährt, dass ihre Tante eine waschechte Hexe ist und dass auch in Magnolia selbst magische Fähigkeiten schlummern!

Ein tolles Fantasybuch für Leser ab 12!
Magnolias Mutter will beruflich für ein Jahr in die USA gehen. In dieser Zeit soll Magnolia bei ihrer Großtante Linette verbringen. Davon ist sie gar nicht begeistert- bis sie erfährt, dass ihre Tante eine waschechte Hexe ist und dass auch in Magnolia selbst magische Fähigkeiten schlummern!

Ein tolles Fantasybuch für Leser ab 12! Witzig und spannend geschrieben. Einfach magisch gut!

„Morgens früh um sechs...“

Margit Pfefferkorn, Thalia-Buchhandlung Düren

Magnolia ist erst gar nicht begeistert als sie erfährt, sie muß ein Jahr bei der ihr unbekannten Tante Linette verbringen.Der erste Anblick ist auch nicht überzeugend.Das ändert sich als sie erfährt das sie eine Hexe ist und ihre Hilfe dringend benötigt wird.Spannend,witzig,verschroben,ein rundrum gutes Buch. Magnolia ist erst gar nicht begeistert als sie erfährt, sie muß ein Jahr bei der ihr unbekannten Tante Linette verbringen.Der erste Anblick ist auch nicht überzeugend.Das ändert sich als sie erfährt das sie eine Hexe ist und ihre Hilfe dringend benötigt wird.Spannend,witzig,verschroben,ein rundrum gutes Buch.

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein wunderbar geschriebenes Kinderbuch, das vor Spannung nur so knistert. Die Charaktere wachsen beim Lesen sofort ans Herz. Empfehlenswert für große und kleine Hexen jeden Alters! Ein wunderbar geschriebenes Kinderbuch, das vor Spannung nur so knistert. Die Charaktere wachsen beim Lesen sofort ans Herz. Empfehlenswert für große und kleine Hexen jeden Alters!

Liesa König, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Die magischen Abenteuer von Magnolia und ihrer verrückten Tante Linette sind wirklich genial! Eine witzige & aufregende Geschichte für kleine Hexen ab 10 Jahre. Die magischen Abenteuer von Magnolia und ihrer verrückten Tante Linette sind wirklich genial! Eine witzige & aufregende Geschichte für kleine Hexen ab 10 Jahre.

Was wäre, wenn du zu deiner Tante ziehst und erfährst, dass nicht nur sie eine Hexe ist ... ?! Auftakt zur Hexentrilogie um Magnolia Steel. Nicht nur für kleine Hexen ... Was wäre, wenn du zu deiner Tante ziehst und erfährst, dass nicht nur sie eine Hexe ist ... ?! Auftakt zur Hexentrilogie um Magnolia Steel. Nicht nur für kleine Hexen ...

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Abtauchen und genießen! Die liebevoll erdachten Charaktere und die tolle Atmosphäre, sorgen für Lesespaß pur. Sie werden nicht mehr aufhören können zu lesen! Abtauchen und genießen! Die liebevoll erdachten Charaktere und die tolle Atmosphäre, sorgen für Lesespaß pur. Sie werden nicht mehr aufhören können zu lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42439504
    Ein Meerschwein ist nicht gern allein / Liliane Susewind ab 6 Jahre Bd.2
    von Tanya Stewner
    Buch
    8,99
  • 40681511
    Bibi Blocksberg. Hexen hexen überall
    von Theo Schwartz
    Buch
    9,99
  • 34400195
    Oona Crate, Das Rätsel des schwarzen Turms
    von Shawn Thomas Odyssey
    eBook
    13,99
  • 17609654
    Coraline
    von Neil Gaiman
    (7)
    Buch
    12,95
  • 32059621
    Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers
    von Holly Black
    (2)
    SPECIAL
    4,99 bisher 14,99
  • 45306165
    Hexen hexen
    von Roald Dahl
    Buch
    16,99
  • 30536289
    Die drei !!! Tanz der Hexen
    von Maja Vogel
    eBook
    5,99
  • 32174190
    Bella Donner und wie alles begann / Bella Donner Bd.1
    von Ruth Symes
    Buch
    10,99
  • 41198344
    Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief
    von Holly Grant
    eBook
    11,99
  • 42436102
    Der Werwolf aus den Fiebersümpfen / Gänsehaut Bd. 5
    von Edited By R. L. Stine
    (1)
    Buch
    5,99
  • 39224185
    Petronella Apfelmus 01
    von Sabine Städing
    (6)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

Hexendämmerung
von dorli am 14.01.2014

Die 13-jährige Magnolia Steel soll bei ihrer Tante Linette wohnen - ganz doof, wie sie findet. Es gibt für Magnolia aber keine Alternative, denn ihre Mutter muss für ein Jahr aus beruflichen Gründen in die USA und kann sie nicht mitnehmen. Schon kurz nach ihrer Ankunft im "Regenfass" begegnen Magnolia... Die 13-jährige Magnolia Steel soll bei ihrer Tante Linette wohnen - ganz doof, wie sie findet. Es gibt für Magnolia aber keine Alternative, denn ihre Mutter muss für ein Jahr aus beruflichen Gründen in die USA und kann sie nicht mitnehmen. Schon kurz nach ihrer Ankunft im "Regenfass" begegnen Magnolia merkwürdige Dinge und bald darauf erfährt sie, dass nicht nur ihre Tante eine echte Hexe ist, sondern sie selbst auch. Für Magnolia beginnt ein spannendes Abenteuer, wie sie es sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können. Zwar keine ganz neue Idee, dass ein Kind bzw. ein Teenager plötzlich damit konfrontiert wird, magische Fähigkeiten zu haben und diese trainieren muss, um gegen einen bösen Fiesling zu kämpfen, aber Sabine Städing hat aus diesem Thema eine eigene und richtig gut gelungene Geschichte gemacht. Viele tolle Kleinigkeiten und eine große Portion Witz machen dieses Buch zu einem fesselnden Leseerlebnis. Sehr gut gefallen hat mir, dass die Autorin ihre magische Welt in das Hier und Jetzt eingebunden hat. So muss Magnolia zum Beispiel vormittags in eine ganz normale Schule gehen und bekommt nachmittags Unterricht in Hexenkunde. Ein besonderes Lob hat neben dieser zauberhaften Geschichte auch die wundervolle Covergestaltung verdient. "Hexendämmerung" ist ein rundum fantastisches Buch, das spannende Unterhaltung für Leser ab 10 Jahre bietet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein fantastisches Buch, voller Spannung!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2013

Man weiß nie was auf der nächsten Seite passiert. Ich würde mich genauso verwirrt fühlen, wie das 13-jährige Mädchen Magnolia, wenn ich erfahren würde, dass ich eine Hexe wäre. Erst stellt sie sich etwas tollpatschig an, doch das ändert sich schlagartig, als der dunkle Magier Raptus sie und ganz... Man weiß nie was auf der nächsten Seite passiert. Ich würde mich genauso verwirrt fühlen, wie das 13-jährige Mädchen Magnolia, wenn ich erfahren würde, dass ich eine Hexe wäre. Erst stellt sie sich etwas tollpatschig an, doch das ändert sich schlagartig, als der dunkle Magier Raptus sie und ganz Rauschwelt bedroht. Ich empfehle dieses Buch jedem der Mystisches und Übernatürliches liebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe Hexengeschichten
von SusanneB aus Baden-Württemberg am 30.12.2012

Die 13jährige Magnolia wird von ihrer Mutter zu deren Tante Linette in das geheimnisvolle Dorf Rauschwald gebracht, wo das Mädchen für ein Jahr bleiben soll, da ihre Mutter in New York ein Jobangebot angenommen hat. Bei Tante Linette kommt Magnolia einiges komisch vor und sie hegt schnell den Verdacht,... Die 13jährige Magnolia wird von ihrer Mutter zu deren Tante Linette in das geheimnisvolle Dorf Rauschwald gebracht, wo das Mädchen für ein Jahr bleiben soll, da ihre Mutter in New York ein Jobangebot angenommen hat. Bei Tante Linette kommt Magnolia einiges komisch vor und sie hegt schnell den Verdacht, ihre Tante könnte eine Hexe sein. Tatsächlich stellt sich bald heraus, dass auch Magnolia selbst ungeahnte Fähigkeiten besitzt, denn sie trägt ein Feuermal, den "Kuss der Banshee". Bald lernt Magnolia die Hexenwelt näher kennen, aber auch Zwerge und Kobolde gehen in Tante Linettes Haus ein und aus. Und sie lernt erste Zaubertricks und Hexensprüche, die ihr Tante Linette am Nachmittag nach der Schule beibringt. Aber das alles ist gar nicht so einfach wie Magnolia es sich vorgestellt hat. Besonders beim Hexen von Mäuseplagen oder beim Furunkelzauber "verhext" sich Magnolia immer wieder. Schließlich lauern noch einige düstere Gefahren auf die Junghexe, wie sich Magnolia nach ihrer feierlichen Hexenprüfung auf dem Blocksberg nennen darf. Der böse Graf Raptus und seine Schattenkrieger haben es auf die neue Hexe abgesehen. Aber reichen Magnolias Fähigkeiten schon aus, um so einen mächtigen Gegner zu besiegen? Mein Fazit: Ein tolles Jugendbuch, das ich im Urlaub verschlungen habe und das mir super viel Spaß bereitet hat. Alle nur erdenklichen Aspekte des "Hexenlebens" kommen wie selbstverständlich darin vor, ohne dass es klischeehaft wirkt, egal, ob es die Raben sind, die eine große Rolle in der Geschichte spielen, oder der Tanz auf dem Blocksberg mit der mächtigen Oberhexe Pestilla. Einiges hat mich an ein Lieblingsbuch meiner Kindheit "Die kleine Hexe" von Otfried Preußler erinnert. Bei den lustigen Zaubersprüchen, vor allem dem Hexen der Mäuseplage, musste ich herzhaft lachen. Das hat mir sehr gut gefallen. Durch den dunklen Grafen Raptus bekommt die Geschichte dann auch noch eine recht düstere, bedrohliche Atmosphäre und ist an manchen Stellen schon ziemlich brutal. Deshalb würde ich das Buch keinesfalls für unter 10jährige Kinder empfehlen. Aber für alle Hexenbegeisterte von 10-12 Jahren ist der Roman von Sabine Städing ein unbedingtes Muss und absolut zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zetel am 01.07.2012

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und bin begeistert! Endlich mal etwas ohne Wölfe oder Vampire. Ich hoffe so sehr, dass ein zweiter Teil rauskommt! Das Buch müsst ihr euch auf jeden Fall kaufen, da ist es egal, dass Magnolia erst 13 Jahre alt ist. Ich bin... Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und bin begeistert! Endlich mal etwas ohne Wölfe oder Vampire. Ich hoffe so sehr, dass ein zweiter Teil rauskommt! Das Buch müsst ihr euch auf jeden Fall kaufen, da ist es egal, dass Magnolia erst 13 Jahre alt ist. Ich bin 16 und finde das Buch super! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswert!
von Leserin am 05.06.2012

Magnolia Steel ist 13 und ihre Mutter beabsichtigt zu Karrierezwecken für ein Jahr in die USA zu gehen. Doch ohne Magnolia! Die soll in der zeit zu ihrer Tante Linette nach Rauschwald ziehen. Erst ist Magnolia wenig begeistert, lebt sich jedoch recht schnell ein und bald darauf wird das... Magnolia Steel ist 13 und ihre Mutter beabsichtigt zu Karrierezwecken für ein Jahr in die USA zu gehen. Doch ohne Magnolia! Die soll in der zeit zu ihrer Tante Linette nach Rauschwald ziehen. Erst ist Magnolia wenig begeistert, lebt sich jedoch recht schnell ein und bald darauf wird das Familiengeheimnis gelüftet: Magnolia ist eine Hexe! Nun gilt es das Hexeneinmaleins zu lernen, Prüfungen zu bestehen... könnte ganz einfach sein, wären da nicht zickige Mitschülerinnen, der obersüße Leander aus der 11., der nervige Kobold Jeppe und der mega-eklige Graf Raptus. Letzterer trachter Magnolia sogar nach dem Leben.... Fazit: Ein wunderschönes Cover und liebevolle Kapitelgestaltungen (süße kleine Tierchen) laden schon auf den ersten Blick zu diesem Hexenabenteuer ein. Eine spannende Geschichte mit kurzen Grusel-Momenten und liebevollen Detailbeschreibungen, sowie witzigen Dialogen und komischen Schmunzelszenen laden Leser ab 9/10 Jahren dazu ein Magnolia kennenzulernen und das Abenteuer mitzuerleben. Da einige Fragen offen bleiben, kann man gespannt auf den nächsten Magnolia-Roman hoffen, der wohl im kommenden Jahr erscheinen wird! Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen (Halber Stern Abzug, weil Magnolia manchmal sehr schüchtern und dann wieder sehr aufmüpfig rüberkam, das fand ich etwas widersprüchlich!) und freue mich schon auf den Folgeband!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zauberhafte Hexengeschichte
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 27.05.2012

Buchinhalt: Die 13jährige Magnolia Steel wird von ihrer Karrieremutter eines schönen Tages vor vollendete Tatsachen gestellt: da diese einen lukrativen Job in New York angeboten bekommen hat und das Mädchen nur stört, soll Magnolia fortan bei ihrer Tante Linette wohnen. Im malerischen Örtchen Rauschwald lebt die wunderliche ältere Dame in... Buchinhalt: Die 13jährige Magnolia Steel wird von ihrer Karrieremutter eines schönen Tages vor vollendete Tatsachen gestellt: da diese einen lukrativen Job in New York angeboten bekommen hat und das Mädchen nur stört, soll Magnolia fortan bei ihrer Tante Linette wohnen. Im malerischen Örtchen Rauschwald lebt die wunderliche ältere Dame in einem ebenso kuriosen Haus, das da an auch Magnolias Zuhause wird. Wundersame Gestalten wie Kobolde und Zwerge gehen ein und aus, Linette und ihr Verhalten kommt Magnolia von Anfang an seltsam vor und immer mehr ist sie davon überzeugt: ihre Tante ist eine Hexe. Als das nicht mehr zu vertuschen ist, eröffnet Linette ihre Nichte, dass auch sie eine Hexe sein wird und den „Kuss der Banshee“ trägt, ein Feuermal, das sie als Junghexe zeichnet. Magnolias Tagesablauf teilt sich fortan in vormittägliche Schulbesuche und nachmittäglichen Unterricht in Hexerei, der ihr allerdings nicht besonders gelingt und für einige Lacher sorgt. Eines Tages häufen sich die Nachrichten, dass immer mehr Menschen plötzlich verschwinden—auch eine Schulkameradin von Magnolia ist darunter. Es stellt sich heraus, dass der düstere Graf Raptus, ein Erzbösewicht, seine Finger im Spiel hat. Linette findet schließlich heraus: der Graf saugt seinen Opfern das Blut aus und macht sie zu seinen Sklaven. Zwerge und Hexen rüsten sich zum Kampf gegen die dunklen Pläne des Grafen und mitten drin steckt Magnolia, die mit ihrer Hexenweihe die gefährlichste Prüfung ihres Lebens bestehen muss… Persönlicher Eindruck: Ein spannender, witziger und origineller Roman, der nicht nur junge Leser begeistert! Eine lebendige und flüssig zu lesende Sprache zieht einen sofort ins Geschehen um sympathische und auch schrullig-liebenswerte Figuren. Selbst der nervende Kobold Jeppe hat seinen Platz in der lustigen Handlung—die Erzählung ist nie langweilig und es öffnen sich immer wieder neue Pointen und Anekdoten. Die Beziehung der Tante zu den Wesen aus der Natur, wie Baumgeister, Wassermädchen und vieles mehr, ist anschaulich und liebevoll beschrieben, das wunderschöne Cover und die kleinen Zeichnungen an den Kapitelanfängen begleiten auf ihre Art die liebevoll erzählte Geschichte. Die sich anbahnende Geschichte zwischen Magnolia und Leander, einem älteren Mitschüler, in den sie verliebt ist, gibt Raum für eine Fortsetzung. Der Roman vereint nachvollziehbare Charaktere und magische Elemente ebenso, wie Alltagsprobleme und erste Liebe. Einfach zauberhaft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hokuspokus
von Devilishbeauty78 aus Gödenroth am 27.05.2012

Zum Buch: Die 13 jährige Magnolia wird überraschend von ihrer Karrierebewussten Mutter bei ihrer Tante Linette abgegeben, dabei merkt man genau, das sie selbst Linette nicht leiden kann. Für ein ganzes Jahr soll Magnolia nun im "Regenfass" bei ihrer Tante bleiben. Was schnell klar wird, das Linette eine Hexe sein muss,... Zum Buch: Die 13 jährige Magnolia wird überraschend von ihrer Karrierebewussten Mutter bei ihrer Tante Linette abgegeben, dabei merkt man genau, das sie selbst Linette nicht leiden kann. Für ein ganzes Jahr soll Magnolia nun im "Regenfass" bei ihrer Tante bleiben. Was schnell klar wird, das Linette eine Hexe sein muss, aber sie selbst? Aber auf ihrem Findungsweg herrscht Gefahr, Graf Rabtus will unbedingt Rache üben.... Der Graf wurde zu damaliger Zeit von Magnolias Großmutter überwältigt, als er die Herrschaft über die Magischen Wesen übernehmen wollte. Leider zahlte sie dafür mit ihrem eigenen Leben. Das darf auf keinen Fall ein zweites Mal passieren! Und wer genau ist wohl Leander? Gutaussehend und geht mit auf ihre neue Schule, ob sie ihn für sich gewinnen kann? Und dann ist da auch noch die Hexenweihe, mit der Aufregenden Feuerprobe und der speziellen Aufgabe einer jeden Hexe, zur Findung ihrer Gattung. Was wird wohl auf Magnolia warten. Ist sie eine Banshee, eine Todesfee? Mein Fazit: Mich hat hier ein super spannendes Buch erwartet, in dem ein 13 jähriger Teenager abgeschoben wird und dann noch mir nichts dir nichts eine Hexe sein soll ....ja wo gibts den so was? Sabine Ständing hat mich imit hrem Debüt Roman "Hexendämmerung" überzeugt. Ich denke sie hat genau Altersgerecht geschrieben und so den Draht zu vielen jungen (und auch alten) Lesern gefunden. Die mit viel Witz geschriebenen Dialoge, haben nichts mehr mit Bibi Blocksberg gemeinsam, und man merkt das man einfach auf die nächste Lesestufe gekommen ist. Für mich gibt es die volle Punktzahl für dieses Debüt und meine Tochter freut sich schon aufs Lesen... Zum Cover: Dieses Blau ist einfach ein Hingucker, Zusammen mit dem Druck ein perfektes Kinder- und Jugendbuch, das einfach ein Eyecatcher ist. Der nächste Teil von Magnolia Steel ist für Februar 2013 geplant

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch macht einfach Spaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 22.02.2012

Was tun, wenn man mit dreizehn Jahren urplötzlich erfährt, dass man eine Hexe ist? Magnolia fällt aus allen Wolken, als ihre Tante Linette sie in dieses Familiengeheimnis einweiht. Bisher hatte sie sich immer für ein durchschnittliches Mädchen gehalten. Doch nun gerät ihre Welt plötzlich ins Wanken. Der unheimliche Graf... Was tun, wenn man mit dreizehn Jahren urplötzlich erfährt, dass man eine Hexe ist? Magnolia fällt aus allen Wolken, als ihre Tante Linette sie in dieses Familiengeheimnis einweiht. Bisher hatte sie sich immer für ein durchschnittliches Mädchen gehalten. Doch nun gerät ihre Welt plötzlich ins Wanken. Der unheimliche Graf Raptus, ein dunkler Magier, bedroht Rauschwald und trachtet ihr nach dem Leben. Höchste Zeit also, dass Magnolia in das Hexenhandwerk eingeführt wird, denn um den Grafen zu besiegen, wird jede Hexe gebraucht ... soweit der Klappentext. Sabine Städing schafft es mit Einfallsreichtum und neuem Schreibstil zu verzaubern. Ohne Probleme gelingt ihr der Wechsel zwischen gemütlicher Atmosphäre, witzigem Wortwechsel und geheimnisvoll-düsterer Stimmung. Eine wunderbare Mischung, der man sich einfach nicht entziehen kann. Das Buch ist so prall gefüllt mit Ideen, dass es schwerfällt die eine, absolute Lieblingsszene zu bestimmen. Aber ganz weit vorn liegt bei mir die Hexenweihe auf dem Brocken. Die Atmosphäre ist so lebendig, dass man glaubt mitten drin zu stehen. Man hört die Holzscheite des Hexenfeuers krachen, kann den Mief der Sumpfhexen riechen und wenn dann Pestilla (allein schon der Name ist herrlich), die Oberhexe in einem von tausend Fledermäusen gezogenen Schlitten über den Himmel donnert, möchte man diesen Ort am liebsten nie wieder verlassen, so verzaubert ist man. Überhaupt ist es der einzige Fehler, den diese Geschichte hat: Sie ist viel zu schnell zu Ende. Am liebsten würde man mehr und mehr von dieser zauberhaften Welt und ihren Bewohnern erfahren, die rund um Rauschwald leben und die nur der sehen kann der ganz genau hinschaut. Ein rundherum gelungenes Debüt, das Lust macht auf mehr. Meine Tochter und ich haben es geliebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2012

Magnolia muss für ein Jahr zu ihrer Tante, da ihre Mutter aus beruflichen Gründen in die USA geht. Wenig begeistert kommt Magnolia in ein windschiefes Haus, dass nicht umsonst Regenfass heißt. Seltsame Begebenheiten bringen Magnolia zum Staunen, so zum Beispiel verschwindet ihre Tante im Schrank und kommt erst wieder Stunden später... Magnolia muss für ein Jahr zu ihrer Tante, da ihre Mutter aus beruflichen Gründen in die USA geht. Wenig begeistert kommt Magnolia in ein windschiefes Haus, dass nicht umsonst Regenfass heißt. Seltsame Begebenheiten bringen Magnolia zum Staunen, so zum Beispiel verschwindet ihre Tante im Schrank und kommt erst wieder Stunden später heraus, Staubtuch und Besen putzen von alleine,… Magnolia erfährt, dass ihre Tante und auch sie Hexen sind. Ein netter, wunderbare Hexen-Roman, der das urige Hexenhaus und die verwunschene Gegend lebendig werden lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Magnolia Steel

Magnolia Steel

von Sabine Städing

(13)
Buch
12,99
+
=
Magnolia Steel - Hexennebel

Magnolia Steel - Hexennebel

von Sabine Städing

(3)
Buch
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen