Thalia.de

Make me German! Zweisprachiges Wendebuch Deutsch/ Englisch

Wie ich einmal loszog, ein perfekter Deutscher zu werden. Bilingual Book, Flip for English

(8)
Schunkeln is awesome!
Adam Fletcher hat sich ausgiebig mit den Marotten und Skurrilitäten der Deutschen beschäftigt. Doch jetzt ist es an der Zeit, endlich den letzten Schritt zu gehen und ein richtiger Deutscher zu werden. Also zieht der Brite die Hausschuhe aus und erkundet Good Old Germany via Mitfahrgelegenheit und Deutscher Bahn - und besteht unterwegs ein paar Prüfungen. Er lernt, warum man nicht an Schützenfesten teilnehmen sollte, wenn man weder ordentlich trinken noch marschieren kann und was passiert, wenn jemand ohne musikalisches Talent einen Schlager komponiert. Und er erfährt am eigenen Leib, warum es keine gute Idee ist, vor dem Ballermann 6 Nordic Walking zu trainieren. Liebevoll und mit viel britischem Humor erzählt er von seinen teutonischen Abenteuern, und warum er dieses Land und seine Bewohner so in sein Herz geschlossen hat.
Schunkeln is awesome!
After two best-selling books exploring the quirks of German culture, British author Adam Fletcher finds he's become a pundit for German life. Unsure about his position, and with severe doubts about his own expertise, he decides to take on a series of hilarious integration challenges. You'll learn why you shouldn't attend a Schützenfest, if you can neither drink nor march, what happens when someone of no musical talent creates a Schlager song and why it's not a good idea to Nordic Walk through Ballermann 6, Mallorca. Lovingly written, with a lot of British humor and avoiding the usual national clichés, he recounts his adventures of trying to become German. On the way, he reaffirms why this country and its inhabitants have such a special place in his heart.
.
Schunkeln is awesome!
After two best-selling books exploring the quirks of German culture, British author Adam Fletcher finds he's become a pundit for German life. Unsure about his position, and with severe doubts about his own expertise, he decides to take on a series of hilarious integration challenges. You'll learn why you shouldn't attend a Schützenfest, if you can neither drink nor march, what happens when someone of no musical talent creates a Schlager song and why it's not a good idea to Nordic Walk through Ballermann 6, Mallorca. Lovingly written, with a lot of British humor and avoiding the usual national clichés, he recounts his adventures of trying to become German. On the way, he reaffirms why this country and its inhabitants have such a special place in his heart.
Portrait
Adam Fletcher ist Engländer, dreißig Jahre alt, glatzköpfig und lebt in Berlin. Wenn er nicht gerade Bücher oder Artikel schreibt, verbringt er seine Tage meistens damit, sich größtenteils erfolglose Produkte für sein Unternehmen The Hipstery auszudenken, Schokolade zu essen und zu schlummern. Er widmet dieses Buch seiner Ossi-Freundin Annett, da sie es ihm ungefähr 18 000 Mal nahegelegt hat und er sich von ihr jetzt einfach ein bisschen Ruhe wünscht. How to be German begann als Blog, der zu Adams großem Erstaunen mehr als eine Million Leser fand und Tausende von Kommentaren erhielt, die Adam mitteilten, wie Recht und wie Unrecht er hatte. (Das Ergebnis war Schritt 29: Klugscheißen.) Adam schrieb daraufhin etwa dreißig neue Schritte, erweiterte einige alte und ließ alles illustrieren - das Resultat ist dieses Buch.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 07.01.2015
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-548-37559-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 185/120/27 mm
Gewicht 283
Verkaufsrang 17.300
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37412855
    Denglisch for Better Knowers: Zweisprachiges Wendebuch Deutsch/ Englisch
    von Adam Fletcher
    (5)
    Buch
    8,99
  • 39253939
    What The Fact!
    von Taddl
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45154811
    Wie man Deutscher wird - Folge 2: in 50 neuen Schritten / How to be German - Part 2: in 50 new steps
    von Adam Fletcher
    Buch
    9,95
  • 45313024
    Die Welt aus der Sicht von schräg hinten
    von Friedemann Weise
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44127679
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (45)
    Buch
    19,99
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    Buch
    19,95
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45312946
    Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker
    von Carola Padtberg-Kruse
    (26)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 45332027
    Die Welt für Anfänger
    von Michael Mittermeier
    (2)
    Buch
    14,99
  • 44660095
    FUCK - Das ultimative Fluch- und Schimpfmalbuch für Erwachsene
    Buch
    6,99
  • 45303587
    Wer erbt, muss auch gießen
    von Renate Bergmann
    (8)
    Buch
    9,99
  • 38303113
    Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer
    von Lena Greiner
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45217604
    Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    (2)
    Buch
    18,00
  • 46299290
    Der Turbo von Marrakesch
    von Atze Schröder
    Buch
    16,99
  • 45228722
    Der Lokführer hat den Zug verpasst
    von Marc Krüger
    (1)
    Buch
    8,00
  • 16335148
    Die Känguru Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (51)
    Buch
    9,99
  • 42426383
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (28)
    Buch
    16,99
  • 15613826
    Josef, es ist ein Mädchen! Weihnachten mal anders
    von Thorsten Saleina
    (1)
    Buch
    5,95
  • 44637418
    Mathe ist ein Arschloch
    von Luke Mockridge
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Witziges Geschenk oder Mitbringsel. Natürlich zum Teil sehr Klischeehaft, was den Humor aber zu einem Großteil ausmacht. Und, seien wir ehrlich, vieles trifft eben doch zu. Witziges Geschenk oder Mitbringsel. Natürlich zum Teil sehr Klischeehaft, was den Humor aber zu einem Großteil ausmacht. Und, seien wir ehrlich, vieles trifft eben doch zu.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Wir Deutschen sind schon ein witziges Völkchen - findet jedenfalls Adam Fletcher. Und wenn man ihn liest, kann man ihm nur recht geben. Einfach irre lustig! Wir Deutschen sind schon ein witziges Völkchen - findet jedenfalls Adam Fletcher. Und wenn man ihn liest, kann man ihm nur recht geben. Einfach irre lustig!

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Dieses Mal schaut sich Adam Fletcher die Marotten und Eigenschaften der Deutschen an. er macht es auf charmante Art und Weise und ich kenne niemanden, der nicht lachen musste. Dieses Mal schaut sich Adam Fletcher die Marotten und Eigenschaften der Deutschen an. er macht es auf charmante Art und Weise und ich kenne niemanden, der nicht lachen musste.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Total lustig: was ein Brite über die Deutschen denkt. Das Buch bringt den Leser (insbesondere den deutschen Leser) zum Schmunzeln, weil er sich selbst beschrieben findet. Total lustig: was ein Brite über die Deutschen denkt. Das Buch bringt den Leser (insbesondere den deutschen Leser) zum Schmunzeln, weil er sich selbst beschrieben findet.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Sehr lustige Betrachtung der typisch deutschen Lebensart. Vorsicht Vorurteile könnten mit Absicht hervorgehoben sein! Sehr lustige Betrachtung der typisch deutschen Lebensart. Vorsicht Vorurteile könnten mit Absicht hervorgehoben sein!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37412855
    Denglisch for Better Knowers: Zweisprachiges Wendebuch Deutsch/ Englisch
    von Adam Fletcher
    (5)
    Buch
    8,99
  • 38772214
    Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten / How to be German in 50 easy steps
    von Adam Fletcher
    Buch
    8,95
  • 39229907
    The devil lies in the detail
    von Peter Littger
    (3)
    Buch
    9,99
  • 24268682
    Ossi forever!
    von Roger Boyes
    eBook
    7,99
  • 32719877
    My dear Krauts
    von Roger Boyes
    Buch
    8,99
  • 43908274
    Norden und Süden
    von Elizabeth Gaskell
    Buch
    30,99
  • 40941233
    Gefühltes Deutschland
    von Katja Berlin
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

Lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Minden am 17.05.2015

Ein Buch das man sowohl in Englisch als auch in Deutsch lesen kann ist mir bisher noch nicht untergekommen. Aber ich muss sagen die Idee des Wendebuches find ich klasse. Während des ganzen Buches hatte ich ein Lächeln auf den Lippen und hab uns typische Deutsche auch immer wieder mal... Ein Buch das man sowohl in Englisch als auch in Deutsch lesen kann ist mir bisher noch nicht untergekommen. Aber ich muss sagen die Idee des Wendebuches find ich klasse. Während des ganzen Buches hatte ich ein Lächeln auf den Lippen und hab uns typische Deutsche auch immer wieder mal erkannt. Fällt einem so gar nicht auf. Erst wenn man über uns schreibt in humorvollem Stil wird uns bewußt was wir da eigentlich tun. Ein Brite und mehr oder weniger selbsternannter Schriftsteller der seit 7 Jahren in Deutschland ist und sich mit der typisch deutschen Art beschäftigt. Schützenfest, schunkeln, trinken, Urlaub auf Mallorca, deutsches Fernsehen.Dazu die 8 Schritte um deutsch zu werden. Einfach nur herrlich. Der Schreibstil ist flüssig sodass man das Buch innerhalb kürzester Zeit durch hat. Schade eigentlich. Hätte gern mehr bzw länger gelesen. Meine Empfehlung auf jeden Fall. Auch um das eigenen Schulenglisch entweder mal wieder aufzufrischen oder einfach um mal englisch zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Very Germisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 27.03.2015

Die besten Storys schreibt das Leben! Dies bewahrheitet sich bei diesem Buch immer wieder. Natürlich sind die meisten Schilderungen sicher überzogen und etwas ausgeschmückt dargestellt, aber am Kern der Geschichten ändert das wenig und ich kann mir vorstellen, dass sich alles in etwa so zugetragen hat. Zum Buch: Der... Die besten Storys schreibt das Leben! Dies bewahrheitet sich bei diesem Buch immer wieder. Natürlich sind die meisten Schilderungen sicher überzogen und etwas ausgeschmückt dargestellt, aber am Kern der Geschichten ändert das wenig und ich kann mir vorstellen, dass sich alles in etwa so zugetragen hat. Zum Buch: Der Brite Adam Fletcher lebt seit einigen Jahren in Deutschland und hat Berlin zu seiner Wahlheimat erklärt. Selbstverständlich ist nicht alles in good old Germany für einen Briten nachvollziehbar und verständlich (was andersherum genauso zutreffen würde) und so versucht er seit geraumer Zeit heraus zu finden, was das Besondere an Deutschland ist und was ihn wohl zu einem richtigen Deutschen werden lässt. Sein Weg führt durch deutsche Ämter und Behörden (Arbeitsamt), das Obrigkeitsdenken (Notar), Tradition (Schützenfest, Mallorca), Vereine, deutsche Fernsehprogramme etc. Selbstverständlich begegnen ihm dabei etliche Skurrilitäten, die manchem Deutschen gar nicht mehr so richtig bewusst werden, weil sie längst zur Normalität gehören. Und genau das ist so köstlich an diesem Buch! Nun muss ich zugeben, dass das das erste Buch in dieser Richtung für mich war, was bei manchem Leser nicht der Fall ist und sich für jene sicher eine gewisse Übersättigung eingestellt hat. Ich konnte zum Glück unbelastet an die Sache heran gehen. Natürlich wird hier auch sehr viel in die Klischeekiste gegriffen, aber das ist für mich nachvollziehbar. Über das Meiste konnte ich vermutlich deshalb so herzlich lachen, weil ich genau dieses Deutschsein auch immer mit etwas Befremden betrachtet habe - aus sicherem Abstand wohlgemerkt, was Fletcher durchaus eine gehörige Portion Mut bescheinigt: Schützenbruderschaften (überhaupt traditionelle Vereinsmeierei), der typische Malle-Urlaub, deutsche Schlager, um nur einige Beispiele zu nennen. Sind diese Klischees nötig? Meiner Meinung nach sind sie unvermeidbar, wenn man ein solches Buch schreibt. Jeder kann für sich den Test machen und wahllos 3 Bekannte fragen, ob sie 5 Sachen aufschreiben können, die für sie typisch deutsch sind. Wetten, dass auch dort jeder in die Klischeekiste greift? Dabei hat er mit den Themen Mitfahrgelegenheit und NordicWalking schon Themen aufgegriffen, die sogar etwas am Rand der Klischees stehen. Aber z. B. die Servicewüste Deutschland ist doch längst in aller Munde. Er hat sie durch seine Auflistung aber wunderbar verdeutlicht. Hier trifft britischer Humor auf deutschen Alltag und bei der Schilderung mancher Abläufe liefen mir wirklich die Tränen vor lachen. Das war tlw. Kopfkino vom Feinsten! Fletscher (so schreibt er sich gerne selbst zwischendurch, wegen der hiesigen Aussprache seines Namens) schreibt dabei so leicht und locker, dass man kaum merkt, wie man Seite um Seite verschlungen hat. Mir gefällt seine Art, frischweg von der Leber zu schreiben, als würde er vor einem sitzen und seine Storys gut gelaunt erzählen - flott und auf den Punkt. Hin und wieder wird der Fließtext durch graphisch gestaltete Auflistungen aufgelockert. Ein nettes Extra und amüsant zu lesen. Das wirklich Besondere an diesem Buch ist, dass es quasi doppelt vorhanden ist: zur Hälfte in englisch und die andere Hälfte in deutsch geschrieben. Man braucht praktischerweise das Buch nur zu wenden. Den englischsprachigen Teil habe ich aufgrund verschütteter Englischkenntnisse einfach ignoriert. Aber ich kann mir vorstellen, dass er mindestens genauso gut zu lesen ist. Dieses Buch ist nicht sein erstes über sein Verhältnis zu Deutschland (Denglisch for better knowers, Wie man Deutscher wird) und er hat damit seine Kunst unter Beweis gestellt, aus der Not des Fremdfühlens eine Tugend zu machen. Dabei kann man auf fast jeder Seite erkennen, wie sehr er inzwischen an seiner Wahlheimat hängt. Sie ist ihm offensichtlich längst zu einer tatsächlichen Heimat geworden, die er wirklich lieb gewonnen hat. Und das freut mich für ihn und auch für Deutschland! Fazit: Eine angenehme, humorvolle Lektüre für zwischendurch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Make me German
von simi159 am 12.02.2015

Der Engländer Adam Fletscher bezeichnet sich selbst als Deutscher, auch wenn er nur zugezogen ist und für so manche deutsche Eigenart länger gebraucht hat, um sie zu verstehen. In zwei Büchern: „Wie man deutscher wird“ und „Denglisch for better nowers“ hat er schon so einiges von seinem Abenteuer deutsch und... Der Engländer Adam Fletscher bezeichnet sich selbst als Deutscher, auch wenn er nur zugezogen ist und für so manche deutsche Eigenart länger gebraucht hat, um sie zu verstehen. In zwei Büchern: „Wie man deutscher wird“ und „Denglisch for better nowers“ hat er schon so einiges von seinem Abenteuer deutsch und Deutscher werden erzählt. In seinem neuen Buch „Make me German“ gehen seine deutschen Abenteuer weiter. Diesmal stehen unsere typischen Deutschen Macken und Spleens im Vordergrund. Denn Adam Fletscher hat eine Reihe davon ausprobiert. So zum Beispiel: eine Reise zum Ballermann Nordic Walking sporteln Einen Schlager schreiben Deutsches Fernsehen satt sehen Ein Schützenfest besuchen Sich der deutschen Bürokratie stellen Deutsche Bahn fahren Und einiges mehr…. Ohne Lächerlichkeit sondern mit Wortwitz und dem wahren Blick für Situationen bleibt beim Lesen kein Auge trocken und die Bauchmuskulatur hat ordentlich zu tun. Die vielen Situationen sind so witzig, selbst wenn sie typisch deutsch sind..Und da dieses Buch ein Wendebuch ist, kann man das alles auch in Englisch lesen. Fazit: Selbst als „Nativ“ German kannte ich viele dieser Situationen nicht, so war ich zum Beispiel noch nie auf einem Schützenfest. Und das und die vielen anderen Situationen haben mich prächtig unterhalten. Allein die Vorstellung meinem Mann sie Saft-/Milchkartons zu beschriften und in einer gewissen Reihenfolge in den Kühlschrank zu stellen, lässt mich schmunzeln…so viel zum Thema deutsche Gründlichkeit, die Fletscher in einem intensiv Wochenendkurs von seiner Freundin beigebracht bekommt. Dieses Buch unterhält, ist witzig, informativ ohne platt und lächerlich zu werden. Von mir gibt es dafür 5 STERNE:

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interkulturell
von buecherfreund am 31.01.2015

Der Engländer Adam Fletcher, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt, schreibt ein humorvolles Buch darüber, was uns Deutsche ausmacht. Ich muss zugeben, dass ich zuerst ein wenig skeptisch war, ob das Buch meine Erwartungen erfüllen könnte, da ich befürchtet hatte, dass das Buch aus Klischees und schlecht recherchierten... Der Engländer Adam Fletcher, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt, schreibt ein humorvolles Buch darüber, was uns Deutsche ausmacht. Ich muss zugeben, dass ich zuerst ein wenig skeptisch war, ob das Buch meine Erwartungen erfüllen könnte, da ich befürchtet hatte, dass das Buch aus Klischees und schlecht recherchierten Fakten bestehen könnte. Doch dem war absolut nicht so! Ich musste beim Lesen sehr oft schmunzeln und konnte mich das ein oder andere Mal auch selber in Adam Fletchers Beschreibungen wiederfinden. Dabei wird einem erst mal selber wieder bewusst, was die eigene Kultur so besonders macht. Adam Fletcher beschreibt in seinem Buch seine Sicht auf die Deutschen, basierend auf zahlreichen Selbstversuchen und Erlebnissen, die er in den sieben Jahren seines Lebens hier gesammelt hat. Besonders seine Selbstversuche fand ich sehr amüsant, wie z.B. die Woche, die er ausschließlich mit dem Schauen deutscher Fernsehsendungen verbracht hat, um sich ein Bild über das deutsche Durchschnittsfernsehen zu machen oder seinen Versuch, einen eigenen Schlager zu komponieren. Dabei schildert er seine Erlebnisse stets mit einem Augenzwinkern und einer guten Portion Humor. Das Buch ist als Wendebuch gestaltet, was ich so auch noch nicht kannte. Die eine Hälfte des Buches ist auf Deutsch, die andere auf Englisch. Ich würde aber jedem, der dem Englischen einigermaßen mächtig ist, empfehlen, die englische Version zu lesen. Durch die Übersetzung geht doch einiges an Wortwitz verloren. Aber es ist auch interessant zu sehen, wie der Übersetzer mit solchen Sachen, die schwer übersetzbar sind, umgegangen ist. Hier hat man den direkten Vergleich zwischen den beiden Sprachen. Ich fand es sehr interessant, die Sicht eines Engländers auf unser Land kennen zu lernen. Wer hätte schon gedacht, dass Hausschuhe etwas typisch Deutsches sein können? Man lernt einiges über die eigene Kultur. Zu guter Letzt gibt es am Ende des Buches noch einen Test, durch den jeder für sich selber ermitteln kann, wie deutsch man eigentlich ist. Das Buch hat mir einige lustige Lesestunden beschert und ich würde es jedem weiterempfehlen, der Interesse an kulturellen Unterschieden hat oder einfach nur ein amüsantes Buch über sein Heimatland lesen möchte. Allerdings sollte man sich selber dabei nicht zu ernst nehmen, genau wie der Autor auch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
What it takes to be German...
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2015

Adam Fletcher ist Engländer, hat Deutschland aber inzwischen schon vor einigen Jahren zu seiner Wahlheimat gemacht und sich bereits beim Verfassen seiner Werke „Wie man Deutscher wird“ sowie „Denglisch for Better Knowers“ (zusammen mit Paul Hawkins) intensiv mit dem Deutschen an sich und seiner Sprache auseinandergesetzt. In seinem neuesten... Adam Fletcher ist Engländer, hat Deutschland aber inzwischen schon vor einigen Jahren zu seiner Wahlheimat gemacht und sich bereits beim Verfassen seiner Werke „Wie man Deutscher wird“ sowie „Denglisch for Better Knowers“ (zusammen mit Paul Hawkins) intensiv mit dem Deutschen an sich und seiner Sprache auseinandergesetzt. In seinem neuesten Buch „Make Me German“ geht es nun insbesondere um all die verschiedenen Aspekte, die einen Deutschen wohl zum Deutschen machen. Beleuchtet werden so etwa Traditionen, Marotten und alle möglichen kleinen oder großen Sonderlichkeiten, die den Deutschen aus der Sicht des Autors quasi in die Wiege gelegt werden. Allerdings möchte Fletcher nicht nur seine dahingehenden Beobachtungen als Außenstehender zu Papier bringen, nein, er möchte von seinen persönlichen Erfahrungen berichten und so stürzte er sich mitten hinein – und war sich bei für nichts zu schade: schunkelnderweise bemüht er sich so beispielsweise durch die deutsche Behördenlandschaft, engagiert sich beim Schützenfest, beschäftigt sich mit dem deutschen Schlager, startet eine Fernsehwoche und macht sogar Pauschalurlaub auf Mallorca. Ich habe das Buch „Make Me German“ als äußerst unterhaltsam empfunden. Voller Humor, aber keineswegs respektlos hält Fletcher den Deutschen einen Spiegel vor und zwar auf eine Art und Weise, wie es wohl nur jemand kann, der eben nicht in Deutschland aufgewachsen ist, sich aber dennoch irgendwann irgendwie ein bisschen in Land und Leute verliebt hat. Auch bei diesem Werk von Adam Fletcher handelt es sich übrigens um ein Wendebuch; abhängig davon, ob man das Buch nun an der Vorder- oder Rückseite aufschlägt, kann man es auf deutsch oder englisch lesen. Fazit: für diejenigen, die sich als Deutsche identifizieren und dabei auch über sich selbst schmunzeln können, mit Sicherheit mehr als unterhaltsam und für „Außenstehende“ dazu bestimmt auch noch informativ – klare Kauf- und Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Make Me German
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2015

Der Engländer Adam Fletcher, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt, schreibt ein humorvolles Buch darüber, was uns Deutsche ausmacht. Ich muss zugeben, dass ich zuerst ein wenig skeptisch war, ob das Buch meine Erwartungen erfüllen könnte, da ich befürchtet hatte, dass das Buch aus Klischees und schlecht recherchierten... Der Engländer Adam Fletcher, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt, schreibt ein humorvolles Buch darüber, was uns Deutsche ausmacht. Ich muss zugeben, dass ich zuerst ein wenig skeptisch war, ob das Buch meine Erwartungen erfüllen könnte, da ich befürchtet hatte, dass das Buch aus Klischees und schlecht recherchierten Fakten bestehen könnte. Doch dem war absolut nicht so! Ich musste beim Lesen sehr oft schmunzeln und konnte mich das ein oder andere Mal auch selber in Adam Fletchers Beschreibungen wiederfinden. Dabei wird einem erst mal selber wieder bewusst, was die eigene Kultur so besonders macht. Adam Fletcher beschreibt in seinem Buch seine Sicht auf die Deutschen, basierend auf zahlreichen Selbstversuchen und Erlebnissen, die er in den sieben Jahren seines Lebens hier gesammelt hat. Besonders seine Selbstversuche fand ich sehr amüsant, wie z.B. die Woche, die er ausschließlich mit dem Schauen deutscher Fernsehsendungen verbracht hat, um sich ein Bild über das deutsche Durchschnittsfernsehen zu machen oder seinen Versuch, einen eigenen Schlager zu komponieren. Dabei schildert er seine Erlebnisse stets mit einem Augenzwinkern und einer guten Portion Humor. Das Buch ist als Wendebuch gestaltet, was ich so auch noch nicht kannte. Die eine Hälfte des Buches ist auf Deutsch, die andere auf Englisch. Ich würde aber jedem, der dem Englischen einigermaßen mächtig ist, empfehlen, die englische Version zu lesen. Durch die Übersetzung geht doch einiges an Wortwitz verloren. Aber es ist auch interessant zu sehen, wie der Übersetzer mit solchen Sachen, die schwer übersetzbar sind, umgegangen ist. Hier hat man den direkten Vergleich zwischen den beiden Sprachen. Ich fand es sehr interessant, die Sicht eines Engländers auf unser Land kennen zu lernen. Wer hätte schon gedacht, dass Hausschuhe etwas typisch Deutsches sein können? Man lernt einiges über die eigene Kultur. Zu guter Letzt gibt es am Ende des Buches noch einen Test, durch den jeder für sich selber ermitteln kann, wie deutsch man eigentlich ist. Das Buch hat mir einige lustige Lesestunden beschert und ich würde es jedem weiterempfehlen, der Interesse an kulturellen Unterschieden hat oder einfach nur ein amüsantes Buch über sein Heimatland lesen möchte. Allerdings sollte man sich selber dabei nicht zu ernst nehmen, genau wie der Autor auch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wir Deutsche und unsere Marotten!
von Tina Bauer aus Essingen am 07.03.2015

Wunderbar witzig sind wir Deutschen, oder? Unsere Sprache und unsere Kultur ist scheinbar wirklich schwer für Ausländer verständlich und man tut sich bekanntlich nicht gerade einfach, diese zu lernen. Eine lustige Story über unsere Marotten und Adam hat schonungslos in alle Hineingegriffen. Ob Mallorca oder ob der saftige Schlager,... Wunderbar witzig sind wir Deutschen, oder? Unsere Sprache und unsere Kultur ist scheinbar wirklich schwer für Ausländer verständlich und man tut sich bekanntlich nicht gerade einfach, diese zu lernen. Eine lustige Story über unsere Marotten und Adam hat schonungslos in alle Hineingegriffen. Ob Mallorca oder ob der saftige Schlager, es ist nicht einfach, uns zu verstehen. Eins führt zum anderen und Adam muss lernen, dass wir kein einfaches Volk sind, aber scheinbar auch unsere schönen Seiten haben, denn wir lieben Regel und besonders unsere Hausschuhe! Mutig und ein seltsamer Blick in den Spiegel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Witziges Geschenk oder Mitbringsel. Natürlich zum Teil sehr Klischeehaft, was den Humor aber zu einem Großteil ausmacht. Und, seien wir ehrlich, vieles trifft eben doch zu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Make me German! Zweisprachiges Wendebuch Deutsch/ Englisch

Make me German! Zweisprachiges Wendebuch Deutsch/ Englisch

von Adam Fletcher

(8)
Buch
9,99
+
=
Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten / How to be German in 50 easy steps

Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten / How to be German in 50 easy steps

von Adam Fletcher

Buch
8,95
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen