Thalia.de

Man muss etwas riskieren

Menschlichkeit ohne Kompromisse

Radikal hat Rupert Neudeck uns vorgelebt, was er unter Engagement für eine gerechtere Welt versteht, im Zuge der derzeitigen Flüchtlingssituation aktueller denn je: Seit über 35 Jahren riskiert er in Krisengebieten in aller Welt sein Leben, um den Menschen in Not zu helfen. Weltweit bekannt wurde er, als er mit der Gründung des Komitees Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V. tausende vietnamesische Flüchtlinge vor dem Ertrinken rettete. Mit den ebenfalls von ihm gegründeten „Grünhelmen“, einem internationalen Friedenskorps, baut er Schulen, Solaranlagen und Krankenhäuser.
Wer ist dieser Mensch, der sich so unermüdlich und radikal für andere einsetzt? Woher schöpft er seine Kraft? Wie schafft er es, bei all den Hürden immer wieder neu anzufangen und für seine Ziele zu kämpfen?
Bewegend und sehr persönlich erzählt Rupert Neudeck von seinem Leben und gibt uns einen Einblick darein, wie er zu diesem mutigen und bewundernswerten Mann wurde, der er ist. Ein spannendes Porträt!
Portrait
Dr. Rupert Neudeck, 1939 in Danzig geboren, war ein deutscher Journalist, Gründer des Komitee Cap Anamur / Deutsche Notärzte e.V. und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e.V.
Nach seinem Abitur 1958 studierte er Philosophie, Germanistik, Soziologie und Katholische Theologie. 1961 brach er das Studium ab und trat dem Jesuitenorden bei. Nach dem Austritt nahm er das Studium wieder auf und schloss es 1970 ab. 1972 wurde er mit der Arbeit "Politische Ethik bei Jean-Paul Sartre und Albert Camus" zum Doktor der Philosophie promoviert."1971 begann er als Journalist bei der katholischen Funk-Korrespondenz in Köln, 1976 wechselte er dann in den Freien Journalismus. 1977 wurde er Redakteur beim Deutschlandfunk, Abteilung Politisches Feature.
Weltweit bekannt wurde er 1979 durch die Rettung tausender vietnamesischer Flüchtlinge im Chinesischen Meer mit der Cap Anamur.
Anlässlich der großen Not vietnamesischer Flüchtlinge im Südchinesischen Meer gründete er mit Unterstützung des Schriftstellers Heinrich Böll 1979 das Komitee "Ein Schiff für Vietnam". 1982 wurde daraus die Hilfsorganisation Komitee Cap Anamur / Deutsche Notärzte e. V. Namensgeber war der Frachter Cap Anamur, mit dem die Besatzung um Rupert Neudeck insgesamt 10.375 vietnamesische Flüchtlinge, die sogenannten "boat people", aufnahm und nach Deutschland brachte. Es folgten zahlreiche weitere Hilfseinsätze mit der Cap Anamur.
Bis 1998 gehörte er dem Vorstand des Komitees Cap Anamur an, danach wurde er Sprecher der Hilfsorganisation. Im April 2003 wurde er zum Mitbegründer und Vorsitzenden des internationalen Friedenskorps Grünhelme e.V.
Seit 2002 reiste Neudeck mehrmals nach Israel und in die palästinensischen Autonomiegebiete, um sich, wie er mitteilte, über die israelischen Sperranlagen und die Lage der Palästinenser vor Ort kundig zu machen. Mit der daraus erwachsenen Veröffentlichung "Ich will nicht mehr schweigen. Recht und Gerechtigkeit in Palästina" wollte er nach eigenem Bekunden gegen israelische Menschenrechtsverletzungen, eine neue Apartheid und das "Monstrum Mauer" protestieren und lehnte mit Warnungen vor der "Freundschaftsfalle Israel" auch die bisherige militärische Unterstützung Israels durch die Bundesrepublik ab. Dies stieß in den Kreisen der deutschen Israel-Solidarität auf heftige Kritik.
Rupert Neudeck war offizieller Unterstützer der Demonstration "Freiheit statt Angst" und wurde 2016 gemeinsam mit seiner Frau mit dem "Erich-Fromm-Preis" für das beinahe 40-jährige ehrenamtliche Engagement zugunsten von Flüchtlingen ausgezeichnet. Rupert Neudeck verstarb im Mai 2016.
Dr. theol. Michael Albus, geb. 1942; Theologe und Journalist; langjähriger Leiter der Redaktionen Kirche und Leben und Kinder, Jugend und Familie beim ZDF; lehrt heute als Honorarprofessor Religionsdidaktik der Medien an der Universität Freiburg i.Br.; Autor zahlreicher Bücher, Reportagen und Fernsehdokumentationen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum März 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-532-62474-6
Verlag Claudius
Maße (L/B/H) 213/141/15 mm
Gewicht 212
Auflage 1
Verkaufsrang 56.255
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37821995
    Radikal leben
    von Rupert Neudeck
    Buch
    14,99
  • 34791125
    Es gibt ein Leben nach Assad
    von Rupert Neudeck
    Buch
    14,95
  • 45409672
    José Mourinho
    von Julien Wolff
    Buch
    17,99
  • 39981200
    Gelebte Geschichte
    von Hillary Rodham Clinton
    (1)
    Buch
    12,00
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (18)
    Buch
    7,99
  • 45368312
    Die Macht des Vergebens
    von Eva Mozes Kor
    Buch
    24,00
  • 46797170
    Al Qanater
    von Hannes Führinger
    Buch
    21,90
  • 16289141
    Ein amerikanischer Traum
    von Barack Obama
    (5)
    Buch
    9,90
  • 2915318
    Der lange Weg zur Freiheit
    von Nelson Mandela
    (4)
    Buch
    13,95
  • 36734864
    Wolfgang Bosbach: Jetzt erst recht!
    von Anna Bayern
    Buch
    19,99
  • 45376963
    Das habe ich gerne gemacht
    von Helmut Hubacher
    Buch
    34,00
  • 45306030
    Mit Karamba in den Bundestag
    von Karamba Diaby
    (1)
    Buch
    20,00
  • 15590901
    Das Boot U 188
    von Klaus Willmann
    Buch
    12,95
  • 45030481
    Sigmar Gabriel
    von Daniel Friedrich Sturm
    Buch
    24,00
  • 45030476
    Hitlerjunge Schall
    von André Postert
    (1)
    Buch
    24,00
  • 32018371
    So fühlt sich Leben an
    von Hagen Stoll
    Buch
    12,99
  • 45327238
    Martin Schulz - vom Buchhändler zum Mann für Europa
    von Margaretha Kopeinig
    Buch
    22,90
  • 2958283
    Ostpreußisches Tagebuch
    von Hans Graf Lehndorff
    Buch
    10,90
  • 42462609
    Entscheidungen
    von Hillary Rodham Clinton
    Buch
    16,99
  • 33754778
    Sarge, G: Im Dienste des Rechts
    von Günther Sarge
    SPECIAL
    3,99 bisher 17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Man muss etwas riskieren

Man muss etwas riskieren

von Michael Albus

Buch
14,90
+
=
Moshé Feldenkrais

Moshé Feldenkrais

von Christian Buckard

(1)
Buch
24,00
+
=

für

38,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen