Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Manche Engel sterben früh

Zwei Schwestern-zwei Schicksale

(1)
Manche Engel sterben früh
von Margarete van Marvik
Als Ruths Mutter ein zweites Mal heiratet, erfährt Ruth durch ihren Stiefvater Liebe und Zuneigung. Dann bekommt sie jedoch ein Schwesterchen und von einem Tag auf den anderen verändert sich das Leben der sechsjährigen Ruth drastisch. Ihre Eltern haben nur noch Augen für „Engelchen Christin“, Ruth existiert lediglich am Rande. Ruths seelisches und körperliches Leiden nimmt gefährliche Ausmaße an, sie bekommt Ausschläge, fängt an sich zu ritzen, säuft sich ins Koma …
Am Ende der siebten Klasse bricht Ruth die Hauptschule ab und nimmt Gelegenheitsjobs an. Sie fasst einen Entschluss: Sie wird zu ihrer Tante Odette nach Berlin ziehen, die ihr angeboten hat, bei ihr zu wohnen, und ihr dort auch eine Arbeit verschaffen kann. Ruth legt regelmäßig Geld beiseite, um ihren „Rettungsplan“ zu realisieren. Eines Tages ist es so weit: Ihre Flucht gelingt und sie fährt mit dem Zug nach Berlin, wo sie von ihrer Tante herzlich willkommen geheißen wird und mit deren Hilfe Fuß fasst. Mit der Zeit schafft sie es sogar, eine eigene kleine Wohnung zu mieten. Ruth spürt, sie kommt ihrer inneren Mitte immer näher … bis eines Tages die verhasste Halbschwester Christin vor der Tür steht …
Mit ihrem neuen Roman ist es Margarete van Marvik mal wieder einmalig gelungen, durch und durch menschliche Themen wie die brennende Sehnsucht nach Liebe, Liebesentzug, Ungerechtigkeit, Verzweiflung, Gefühllosigkeit, Hass und Rache ganz individuell zu schildern – unverblümt und lebensecht, erschütternd und ergreifend.
Portrait
1950 in Görlitz geboren, habe ich so manche Klippen des Lebens umschifft. Mit tollen Kindern, einigen Enkeln und reichlich Lebenserfahrung habe ich mich ständig aufrichtig weiterbewegt. Jetzt ist es Zeit meinen Traum des Schreibens zu leben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741860119
Verlag Epubli
Verkaufsrang 52.634
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39147192
    Nicht ohne meine Schwestern
    von Juliana Buhring
    (5)
    eBook
    6,99
  • 22485591
    Ich will nicht, dass ihr weint!
    von Jennifer Cranen
    (14)
    eBook
    7,99
  • 23508558
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    (170)
    eBook
    9,99
  • 45930193
    Mein Löwenherz für Dich
    von Elisabeth Barker
    eBook
    8,99
  • 47531163
    Überleben nicht erwünscht
    von Karin Bulland
    eBook
    12,99
  • 44250969
    Luisas Leben
    von Jana Hirschfeld
    eBook
    9,99
  • 40332096
    Colours of Love: Drei Romane in einem Band
    von Kathryn Taylor
    (7)
    eBook
    9,99
  • 38635585
    Kein Wort zu Mutti!
    von Christian Koch
    eBook
    4,99
  • 46298104
    Neapel sehen und sterben: Neapel-Krimi
    von C. Harry Kahn
    eBook
    4,99
  • 37112003
    Lissabon. Eine Stadt in Biographien
    eBook
    9,99
  • 45298165
    Du nanntest es Liebe
    von Megan Stephens
    eBook
    8,49
  • 47874646
    Lassen Sie mich in Ruhe
    von Erni Mangold
    eBook
    17,99
  • 45310360
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (18)
    eBook
    19,99
  • 44551173
    Endlich bin ich erlöst
    von Michael Bübl
    (1)
    eBook
    5,99
  • 23603000
    Die Brücken der Freiheit
    von Ken Follett
    (21)
    eBook
    8,49
  • 47171245
    Glücksfunken
    von Margit Neidhart-Hübner
    eBook
    8,49
  • 44401370
    Als unsere Herzen fliegen lernten
    von Iona Grey
    (19)
    eBook
    8,99
  • 47779996
    Die Schlüssel der Engel
    von Lara Bernardi
    (1)
    eBook
    13,99
  • 40779170
    Die verschenkte Tochter
    von Tinga Horny
    eBook
    7,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Emotional und bewegend " Zwei Schwestern- zwei Schicksale
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 09.11.2016

Dieses traurige Buch schildert das Leben von Ruth, dass sich drastisch ändert, als ihre Schwester geboren wird. Immer weiter an den Rand gedrängt wird aus Liebe Hass und ein weiteres Unglück nimmst seinen Lauf. Ruth empfinde ich als einen sehr angenehmen Charakter. Ich kann ihre Empfindungen und Handlungen gut... Dieses traurige Buch schildert das Leben von Ruth, dass sich drastisch ändert, als ihre Schwester geboren wird. Immer weiter an den Rand gedrängt wird aus Liebe Hass und ein weiteres Unglück nimmst seinen Lauf. Ruth empfinde ich als einen sehr angenehmen Charakter. Ich kann ihre Empfindungen und Handlungen gut nachvollziehen. Aber auch das egoistische Verhalten von Christin war voraus zu ahnen. Das Buch war schnell zu lesen. Dabei habe ich mich emotional angesprochen gefühlt und habe oft über den Inhalt nachgedacht. Sehr gut gefällt mir, dass auch Christin in Tagebuchform zu Wort kommt. Den Leser berühren diese Berichte sehr, ahnt er doch, was noch kommen wird. Und ich habe hier auch Verständnis für sie aufbringen können. Gut gestaltet fand ich auch die Beziehung der Eltern zueinander und den Kindern gegenüber. Sicher, das Buch wurde nicht so geschaffen, dass alles gut aus geht. Sie, besonders die Mutter, wurden als Anti-Helden konstruiert. Hier habe ich versucht mir vorzustellen, wie es den Menschen in ähnlichen Situationen in der Wirklichkeit ergeht - und ich bin überzeugt, es sind nicht wenige! Fazit: Bewegend, zum nachdenken anregend, empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Manche Engel sterben früh

Manche Engel sterben früh

von Margarete van Marvik

(1)
eBook
2,99
+
=
Noah will nach Hause

Noah will nach Hause

von Sharon Guskin

(69)
eBook
14,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen