Thalia.de

Marter / Capitano Katerina Tapo Bd. 1

Thriller

(6)
»Ein Weib soll keine Männertracht tragen; denn wer solches tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel.« 5. MOSE 22,5
Es ist die Nacht von La Befana, und ganz Venedig feiert. Nur auf dem kleinen Platz vor Santa Maria della Salute herrscht tödliche Stille. Der Canale Grande hat eine Leiche angespült: Die Frau liegt auf den Stufen der Kirche, und sie trägt die Robe eines Priesters – ein unaussprechliches Sakrileg, das es in der katholischen Kirche nicht geben darf. Capitano Katerina Tapo wird auf den Fall angesetzt, und sie stößt bei ihren Ermittlungen auf weit schrecklichere Gräuel, in die nicht nur die Kirche verwickelt ist …
Diesen Thriller nicht zu lesen, wäre ein Sakrileg.
Rezension
"Ein anspruchsvoller und unterhaltsamer Auftakt einer Thriller-Trilogie." Wiener Zeitung
Portrait
Jonathan Holt studierte Literatur in Oxford und ist heute Creative Director einer Werbeagentur. Als er das erste Mal nach Venedig reiste, war die Stadt überflutet vom Hochwasser und lag in dichtem Nebel. Diese einzigartige Kombination aus Glanz und Verfall inspirierte ihn zu einem rasanten, modernen Thriller, der in 16 Ländern erscheint.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38258-3
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/119/40 mm
Gewicht 414
Originaltitel The Abomination (The Carnivia Trilogy 1)
Verkaufsrang 87.886
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14166614
    Kältezone / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.6
    von Arnaldur Indriðason
    (3)
    Buch
    10,90
  • 39329805
    Fehltritt mit Folgen
    von Daniela Alge
    (5)
    Buch
    12,50
  • 44191858
    Monaco Mortale
    von Moses Wolff
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40952631
    Der Turm der toten Seelen
    von Christoffer Carlsson
    (3)
    Buch
    14,99
  • 32786336
    Sünden
    von Thomas Eppensteiner
    (1)
    Buch
    12,50
  • 26146475
    Bis zum bitteren Tod / U-Boot Bd.8
    von Patrick Robinson
    (1)
    Buch
    8,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (13)
    Buch
    22,95
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    8,00
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    12,99
  • 46298667
    Konklave
    von Robert Harris
    (7)
    Buch
    21,99
  • 45526853
    Katz und Maus
    von Simon Beckett
    Buch
    8,00
  • 45298991
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    (1)
    Buch
    13,00
  • 46299349
    Böser Samstag / Frieda Klein Bd.6
    von Nicci French
    (3)
    Buch
    14,99
  • 45244485
    Girl on the Train
    von Paula Hawkins
    (1)
    Buch
    12,99
  • 39180825
    Rendell, R: Was die Schatten verbergen
    von Ruth Rendell
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 16,99
  • 37818135
    Bolton, S: Ihr Blut so rein - Lacey Flint 3
    von Sharon Bolton
    (7)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 14267292
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (169)
    Buch
    9,99
  • 37356608
    Inferno / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    Buch
    10,99
  • 39262541
    James, P: Mörderische Obsession
    von Peter James
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

Stark
von einer Kundin/einem Kunden aus Niedernhausen am 24.06.2016

Ich habe es nocht nicht fertig gelesen. Bin aber schon restlos überzeugt. Historischer Hintergrund, örtliche Gegebenheiten, Zusammenhänge über die Adria hinweg - starkes Buch. Auch die Charaktere machen Spaß. Und die Kritik an der katholischen Kirche finde ich sehr gut vorgetragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geheimdienst, Kirche, Mafia, Militär
von anke3006 am 06.01.2016

Am Fest von LaBefana wird in Venedig eine Frauenleiche im Priestergewand angespült. Es ist der erste Mordfall in dem Kat Tapo ermittelt. Und dieser Fall hat es in sich. Die Spuren führen die Carabinieri wirklich durch den Sumpf der Verbrechen. Jonathan Holt hat hier einen sehr packenden Auftakt zu... Am Fest von LaBefana wird in Venedig eine Frauenleiche im Priestergewand angespült. Es ist der erste Mordfall in dem Kat Tapo ermittelt. Und dieser Fall hat es in sich. Die Spuren führen die Carabinieri wirklich durch den Sumpf der Verbrechen. Jonathan Holt hat hier einen sehr packenden Auftakt zu einer Trilogie geschrieben, der unter die Haut geht. Gut recherchiert und die Figuren sehr überzeugend dargestellt. Ich werde mir gleich den zweiten Teil holen und hoffe, das ich auf den dritten nicht so lange warten muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein packender Reihenauftakt
von jiskett am 31.07.2016

"Marter" hat mir gut gefallen. Was wie ein ganz einfacher Krimi beginnt, wird schnell zu einer komplexen, packenden Geschichte um religiöse Fragen, Menschenraub, Staatsgeheimnisse und Kriegsverbrechen. Zunächst scheint es drei separate Handlungsstränge zu geben; Katerina Tapo ermittelt gemeinsam mit einem Kollegen in einem seltsamen Mordfall, Holly Boland wird vom US-Militär... "Marter" hat mir gut gefallen. Was wie ein ganz einfacher Krimi beginnt, wird schnell zu einer komplexen, packenden Geschichte um religiöse Fragen, Menschenraub, Staatsgeheimnisse und Kriegsverbrechen. Zunächst scheint es drei separate Handlungsstränge zu geben; Katerina Tapo ermittelt gemeinsam mit einem Kollegen in einem seltsamen Mordfall, Holly Boland wird vom US-Militär gerade nach Venedig versetzt und Daniele Barbo, der Entwickler der virtuellen Welt von "Carnivia", bereitet sich darauf vor, vom Gericht schuldig gesprochen und verurteilt zu werden. Es stellt sich aber schon bald heraus, dass alles miteinander verbunden ist. Dem Autor ist es hierbei gelungen, eine spannende Geschichte zu erschaffen, die einige wichtige Fragen aufwirft und auch die noch immer existierende Gleichberechtigung der Frauen thematisiert. So geht es beispielsweise darum, ob Frauen Priester werden können oder nicht, aber auch um Zwangsprostitution und darum, welche Konsequenzen sexuelle Beziehungen am Arbeitsplatz haben können. Dabei wirkt die Handlung von "Marter" aber keinesfalls überladen, vielmehr hat Holt diese verschiedenen Themen sehr geschickt mit den Ermittlungen in dem Mordfall verknüpft, sodass wirklich nur eine große, komplexe Geschichte erzählt wird. Bei "Marter" handelt es sich um den ersten Teil der Carnivia-Trilogie, sodass nicht alle Fragen am Ende beantwortet werden, doch es bleibt auch bei weitem nicht alles offen. Der Leser hat bereits einige Einblicke in die Hintergründe bekommen und weiß, dass es hier um eine sehr große und wichtige Sache geht, sodass ich schon sehr auf die Folgebände gespannt bin und auch vorhabe, "Folter" demnächst zu lesen. Besonders interessant fand ich die 'historische Randnotiz' am Ende des Buches, in der Holt erklärt, wie viel Wahrheitsgehalt in seiner Geschichte steckt; ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich das während des Lesens mehrfach gefragt habe, da einige erschreckende und beunruhigende Sachen aufgedeckt wurden, sodass diese Anmerkung des Autors sehr hilfreich war. Auf jeden Fall habe ich jetzt Lust, mich mehr mit den Hintergründen zu befassen. Neben der packenden Geschichte und dem wunderbaren Setting (der Schauplatz Venedig ist hier nicht austauschbar, sondern wird tatsächlich benutzt) gibt es auch noch mehrere gut ausgearbeitete Charaktere. Sie waren mir nicht alle sympathisch und es wurden auch Dinge getan, die ich persönlich verwerflich finde, aber es war interessant, über sie und ihre Nachforschungen zu lesen. Gut gefallen hat mir in diesem Zusammenhang auch, dass die Gegenspieler sehr gerissen waren, sodass die Bedrohung für die Protagonisten die ganze Zeit real wirkte. Auch die Einblicke in das italienische Rechtssystem waren interessant, auch wenn ich hoffe, dass es in der Realität nicht ganz so korrupt ist, wie es hier dargestellt wurde... FAZIT Insgesamt kann ich "Marter" empfehlen. Das Buch bietet eine fesselnde Geschichte, die komplex, aber nicht kompliziert ist, interessante Charaktere und ein paar offene Fragen, sodass man gespannt auf die nächsten beiden Bände sein kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
1. Band der Carnivia-Trilogie
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 05.07.2015

Venedig an La Befana - dem Tag der Heiligen Drei Könige: Capitano Katerina "Kat" Tapo will, wie der Rest Venedigs, feiern, doch unverhofft wird sie angerufen und zu einem Tatort gerufen. Kat ist voller Begeisterung, wartet sie doch voller Ungeduld seit ihrer Beförderung zum Capitano auf einen solchen Fall.... Venedig an La Befana - dem Tag der Heiligen Drei Könige: Capitano Katerina "Kat" Tapo will, wie der Rest Venedigs, feiern, doch unverhofft wird sie angerufen und zu einem Tatort gerufen. Kat ist voller Begeisterung, wartet sie doch voller Ungeduld seit ihrer Beförderung zum Capitano auf einen solchen Fall. Vor Ort trifft sie auf Colonnello Aldo Piola, der die Ermittlungen leiten wird. Bei dem Opfer handelt es sich um eine unbekannte Frau, welche wie ein katholischer Priester gekleidet ist. Handelt es sich hierbei um eine Verkleidung im üblichen Sinne oder steckt etwas anderes hinter ihrer Aufmachung? Auch eine recht markante Tätowierung hilft den Ermittlern nicht bei der Identifikation des Opfers. Derweil trifft Second Lieutenant Holly Boland auf dem örtlichen Stützpunkt ein. Sie wird sich zukünftig um die Hearts-and-Minds-Initiative auf dem Stützpunkt kümmern, welche dazu da ist, die Wogen zwischen der Army und der örtlichen Bevölkerung zu glätten, falls es zu Streitigkeiten oder Unstimmigkeiten kommen sollte. Tatsächlich lässt ihr erster Auftrag nicht lange auf sich warten. Eine Barbara Holton, Chefredakteurin eines Magazins namens "Women Under War" stellt eine Anfrage auf Akteneinsicht zu einem bestimmen Fall. Mit Feuereifer stürzt sich die junge Frau in die Arbeit und will ihr bestes geben, die gewünschten Unterlagen zu besorgen, doch augenscheinlich sind diese nicht verfügbar und wenn, dann nur bruchstückhaft. Als eben jene Barbara Holton kurz darauf tot aufgefunden wird, macht sie die Bekanntschaft mit Capitano Tapo und beide spüren, dass die Ermordung der Frau etwas mit ihrer Anfrage zur Akteneinsicht zu tun hat. Der italienische Mathematiker und Computerhacker Daniele Marcantonio Barbo hat hingegen ganz andere Probleme. Er kürzlich wurde er vor Gericht aus fadenscheinigen Gründen schuldig gesprochen und wartet nun mehr auf die Verkündung des Urteils. Auf Grund eines besonderen Status kann er bis zur Straffestsetzung diese Zeit in "Freiheit" verbringen. Daniele selbst hat vor Jahren eine digitale Welt namens "Carnivia" erschaffen, doch hierbei handelt es sich nicht um eines dieser Onlinespiele. Vielmehr hat er Venedig virtuell auferstehen lassen und bietet seinen Usern die Möglichkeit, anonym ohne Aufzeichnungen oder die Möglichkeit etwaiger Nachforschungen, zu kommunizieren. Bei ihren Ermittlungen finden Kat und Holly heraus, dass auch das Opfer Barbara Holton in dieser Welt sehr aktiv war und was auch immer der Grund ihrer Ermordung war - Spuren davon befinden sich in Carnivia. Doch um diese zu finden, benötigen sie die Hilfe von Daniele. Dieser hingegen will nur herausfinden, wer ihn verraten hat und ihn hinter Gitter sehen will ... Der 1. Band der Carnivia-Trilogie! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, wie der Autor Fakten in das Buch eingearbeitet hat und so ein fundiertes Grundgerüst ersonnen hat, welches im realen Leben durchaus so gewesen sein könnte. Die Thematik des Krieges im ehemaligen Jugoslawien spielt in diesem Buch eine große Rolle und auch wenn ich zu diesem Zeitpunkt bereits auf der Welt war, war ich jedoch zu jung, um alle Hintergründe zu verstehen bzw. fundiertes Wissen dieser Art zu behalten. Der Autor hat es hier jedoch geschafft, diese (grausame) geschichtliche Begebenheit klar und deutlich darzustellen. Die Figuren wurden authentisch und facettenreich erarbeitet. Besonders ans Herz gewachsen ist mir die Figur der Kat, welche zwar einen ernsten Job bei der italienischen Polizei hat, sich allerdings auch in ihrer ersten Mordermittlung gerne von ihren Gefühlen leiten lässt, was nicht immer empfehlenswert ist, aber dennoch herrlich erfrischend und vor allem menschlich. Die Figur der Holly kam mir anfangs sehr steif vor, dies wandelte sich jedoch im Laufe des Buches. Fasziniert war ich geradezu von Daniele, dem jungen Mann, der bereit ist, für seinen Traum alles zu geben und der durch ein traumatisches Kindheitserlebnis seelisch und körperlich gezeichnet ist. Den Schreibstil empfand ich sehr angenehm zu lesen und ich freue mich bereits jetzt auf den 2. Band der Reihe "Folter".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Thriller
von Claudia Sünderhauf am 26.05.2014

Eine erschreckend zugerichtete Leiche an einem schauerlichem Tatort, die junge Ermittlerin Katerina Tapo macht sich an die Arbeit. Bald jedoch stellt sich heraus dass dies kein normaler Mordfall ist, sondern geheimnisvolle Hintermänner die Fäden in der Hand haben und Autoritäten im Spiel sind mit denen man sich lieber... Eine erschreckend zugerichtete Leiche an einem schauerlichem Tatort, die junge Ermittlerin Katerina Tapo macht sich an die Arbeit. Bald jedoch stellt sich heraus dass dies kein normaler Mordfall ist, sondern geheimnisvolle Hintermänner die Fäden in der Hand haben und Autoritäten im Spiel sind mit denen man sich lieber nicht anlegt. Der Fall wird lebensgefährlich. Von diesem in Venedig spielenden Thriller war ich positiv überrascht. Auf den ersten Blick sieht es wie ein Dan Brown Verschnitt aus, ist aber viel besser geschrieben und hat interessantere Hauptpersonen. Die Handlung zappt munter dahin und wird am Ende gar atemberaubend. Die Figuren sind interessant, wenn auch nicht immer so ganz plausibel, aber die Beschreibung vom Venedig des Verfalls und dunkler Geheimnisse ist gelungen. Ein richtig spannender und unterhaltsamer Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Nix bella Venezia
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2014

Während ganz Venedig "La Befand" feiert, ist es totenstill am Platz vor Santa Maria della Salute. Der Canale Grande, hat gerade eine Leiche frei gegeben, angespült. Eine Frau, sie liegt auf den Stufen der Kirche, und ist mit der Robe eines Priesters bekleidet. Zwangsläufig ein Sakrileg, da es sich... Während ganz Venedig "La Befand" feiert, ist es totenstill am Platz vor Santa Maria della Salute. Der Canale Grande, hat gerade eine Leiche frei gegeben, angespült. Eine Frau, sie liegt auf den Stufen der Kirche, und ist mit der Robe eines Priesters bekleidet. Zwangsläufig ein Sakrileg, da es sich um eine Katholische handelt. Dann wird auch noch ausgerechnet eine Frau, Capitano Katerina Tapp mit dem Fall betraut, welche schlagartig nicht nur mit kirchlichen Gräueln konfrontiert wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Marter / Capitano Katerina Tapo Bd. 1

Marter / Capitano Katerina Tapo Bd. 1

von Jonathan Holt

(6)
Buch
9,99
+
=
Folter / Capitano Katerina Tapo Bd. 2

Folter / Capitano Katerina Tapo Bd. 2

von Jonathan Holt

(1)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen