Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mein Abschied vom Himmel

Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland

Streng religiös erzogen, schließt sich Hamed Abdel-Samad als Student der radikalen Muslimbruderschaft an. Doch dort findet er keine Antworten auf seine Fragen. Da beschließt er, nach Deutschland zu gehen, in der Hoffnung, sich endlich kritisch mit dem Islam auseinandersetzen zu können.
Portrait
Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München. Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum.
Seine Autobiographie „Mein Abschied vom Himmel“ sorgte für Aufsehen (Knaur Taschenbuch 2010): „Was er von seinen Landsleuten erwartet, hat er selbst vorgemacht: Aufklärung durch Tabubruch." ZDF-Aspekte
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426426241
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 19.707
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44430319
    Ein Araber und ein Deutscher müssen reden
    von Hamed Abdel-Samad
    eBook
    7,99
  • 42502376
    Mohamed
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    eBook
    17,99
  • 26139540
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (69)
    eBook
    8,99
  • 26926746
    Der Untergang der islamischen Welt
    von Hamed Abdel-Samad
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44874683
    Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren
    von Hamed Abdel-Samad
    (1)
    eBook
    11,99
  • 45406457
    Der Koran
    von Hamed Abdel-Samad
    eBook
    19,99
  • 45303576
    Anton hat kein Glück
    von Lars Vasa Johansson
    (6)
    eBook
    16,99
  • 22485591
    Ich will nicht, dass ihr weint!
    von Jennifer Cranen
    (14)
    eBook
    7,99
  • 42449095
    Der Automobilclub von Kairo
    von Alaa Al-Aswani
    eBook
    22,99
  • 42741892
    Der Giftzeichner
    von Jeffery Deaver
    (4)
    eBook
    8,99
  • 42746221
    Was Jesus wirklich gesagt hat
    von Franz Alt
    eBook
    18,99
  • 43763800
    Die Macht der Worte
    von Susanne Diehm
    eBook
    21,99
  • 34795059
    Die Entwicklung des Islams – Nach den Prognosen von Hamed Abdel-Samad und Samuel P. Huntington
    von Christoph Staufenbiel
    eBook
    12,99
  • 19694099
    Ein falscher Traum von Liebe
    von Christine Birkhoff
    (10)
    eBook
    6,49
  • 37088548
    Padre Padrone
    von Gavino Ledda
    (1)
    eBook
    4,99
  • 36810550
    Was steht zur Wahl?
    von Volker Panzer
    eBook
    7,99
  • 42746459
    Die Frau, die zu sehr liebte
    von Hera Lind
    eBook
    8,99
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (4)
    eBook
    8,99
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (22)
    eBook
    6,49
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (87)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„A wie Abdel-Samad“

Christoph Schwarzmüller, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die schönsten Bücher sind oft die, mit denen man nicht gerechnet hat: Autobiographie eines begabten jungen Mannes, der als Sohn des Imams in einem ägyptischen Dorf Erfahrungen von Ausgrenzung und Gewalt machen muss, als Student einer Frau nach Deutschland folgt und sich dort - so scheint es - rasch integriert und eine akademische Laufbahn Die schönsten Bücher sind oft die, mit denen man nicht gerechnet hat: Autobiographie eines begabten jungen Mannes, der als Sohn des Imams in einem ägyptischen Dorf Erfahrungen von Ausgrenzung und Gewalt machen muss, als Student einer Frau nach Deutschland folgt und sich dort - so scheint es - rasch integriert und eine akademische Laufbahn einschlägt.
Selten genug, dass man einen Einblick in die islamische Welt aus erster Hand erhält, noch erstaunlicher, mit welch analytischem Scharfblick Abdel-Samad selbst hochemotionale Lebensthemen wie Missbrauch, Gottesferne oder Traumatisierung beschreibt.
Und so liefert der Autor keine billige Abrechnung mit der Gewaltseite des Islam und erst recht nicht eine schwarz-rot-gold-gestreifte Erfolgsstory gelungener Integration, sondern fesselt durch eine bittere Abrechnung mit der Illusion, man könne die Geister aus der Vergangenheit in einem neuen Land abstreifen wie eine zu enge Jacke.
Grotesker "Höhepunkt" seine Schilderung, wie er in Istanbul, nachdem ihm sein Rucksack mit sämtlichen Papieren geklaut wurde, in die Mühlen der Bürokratie gerät und wochenlang eine Art Nichtexistenz führen muss, bis eine Intervention an höchster ägyptischer Stelle endlich seine Ausreise bewirkt.
Sein Buch habe in Ägypten teils heftige Reaktionen hervorgerufen, liest man, und: Abdel-Samad stehe unter Polizeischutz.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mein Abschied vom Himmel

Mein Abschied vom Himmel

von Hamed Abdel-Samad

eBook
9,99
+
=
Der islamische Faschismus

Der islamische Faschismus

von Hamed Abdel-Samad

(9)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen