Thalia.de

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Ausgezeichnet Brage-Preis 2013.

(2)

Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück.
Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders.
Ein berührendes Buch - schonungslos offen und poetisch erzählt - über die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Tod. Ausgezeichnet mit dem renommierten norwegischen Brage-Preis 2013.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 20.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-1999-9
Verlag Dressler Cecilie
Maße (L/B/H) 208/141/17 mm
Gewicht 275
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 869157
    Maikäfer, flieg!
    von Christine Nöstlinger
    (4)
    Buch
    7,95
  • 16307410
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (17)
    Buch
    9,95
  • 39548917
    Sechs Augenblicke
    von Antje Szillat
    Buch
    6,95
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (52)
    Buch
    19,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch
    7,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    6,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 45217397
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (21)
    Buch
    17,00
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    24,99
  • 15543777
    Harry Potter 05 und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    14,99
  • 45189681
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    Buch
    18,99
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd.4
    von Sarah Maas
    (1)
    Buch
    12,95
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    7,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

ein mitreißendes Jugendbuch über ein schwieriges Thema
von Manja Teichner am 05.03.2015

Kurzbeschreibung Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück. Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt... Kurzbeschreibung Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück. Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders. (Quelle: Dressler) Meine Meinung Henrik ist unglücklich und traurig. Sein Onkel Simon, der für Henrik sowas wie ein Vaterersatz ist, ist schwer an Krebs erkrankt und wird sterben. Dabei ist Simon mit seinen 31 Jahren doch noch so jung. Da lernt Henrik Kjersti kennen und verliebt sich in sie. Doch darf er überhaupt glücklich sein, lachen und den Sommer genießen während sein Onkel so krank ist? Das Jugendbuch „Mein Herz hämmert, dass es wehtut“ stammt vom Autor Brynjulf Jung Tjonn. Es ist das Debüt des Autors und kommt mit nur 128 Seiten daher. Diese aber sind mit einem schwierigen Thema gefüllt. Die Charaktere sind alle wirklich sehr authentisch und nachvollziehbar gestaltet. Henrik ist einer den man als Leser nur mögen kann. Ich hab mich mehrfach erwischt das ich ihn am liebsten mal ganz fest in den Arm genommen hätte. Er tat mir leid, wie er so hilflos und unendlich traurig mit ansehen muss wie sein Onkel Simon leidet. Er ist mir der Situation komplett überfordert, immerhin ist Simon auch sowas wie Henriks Vaterersatz. Henrik ist aber auch sehr schüchtern und zurückhaltend. Dies wird klar wenn er mit Kjersti zusammen ist. Kjersti gibt Henrik Halt. Sie ist für ihn da, in sie hat sich Henrik verliebt. Henriks Mutter ist zum Teil ebenso mit der Situation überfordert. Sie versucht Simon zu pflegen. Der Schreibstil des Autors ist schnörkelos, flüssig und sehr klar. Teilweise schreibt er richtig poetisch und die wenigen Seiten sind schnell gelesen. Es ist alles verständlich erklärt. Die Handlung ist nicht gerade einfach gehalten. Es handelt sich hier um eine Mischung aus einem schwierigen Thema, Krebs, und einer Liebesgeschichte. Der Autor schafft es mühelos beides miteinander zu vereinen. Er geht schonungslos und teilweise sehr hart darauf ein. Das vom Verlag empfohlene Lesealter finde ich persönlich gut gewählt. Fazit Abschließend gesagt ist „Mein Herz hämmert, dass es wehtut“ von Brynjulf Jung Tjonn ein mitreißendes Jugendbuch zu einem schwierigen Thema. Authentische Charaktere, ein klarer teilweise poetischer Stil und eine Handlung, die eine Mischung aus Drama und Liebesgeschichte darstellt, haben mich hier überzeugt. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Herz hämmert, dass es wehtut
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2015

Hendrik muss miterleben wie sein Onkel an Krebs erkrankt. Bald weiß man, dass er daran sterben wird. Für Hendrik ist es eine Katastrophe, denn sein Onkel ist sein bester Freund und der Vater, den er nie hatte. Gleichzeitig verliebt er sich in die wunderschöne Kjerstin. Sie bringt in zum Lachen und... Hendrik muss miterleben wie sein Onkel an Krebs erkrankt. Bald weiß man, dass er daran sterben wird. Für Hendrik ist es eine Katastrophe, denn sein Onkel ist sein bester Freund und der Vater, den er nie hatte. Gleichzeitig verliebt er sich in die wunderschöne Kjerstin. Sie bringt in zum Lachen und lässt ihn all den Kummer vergessen. Doch wie kann er glücklich sein, wenn Simon jeden Moment sterben könnte? Eine wirklich berührende Geschichte über die erste Liebe und die Endgültigkeit des Todes!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Poetisch und ehrlich!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 22.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Klappentext: Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück. Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen... Klappentext: Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück. Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders. Ein berührendes Buch - schonungslos offen und poetisch erzählt - über die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Tod. Der erste Satz: Am besten kann ich mich an seine gelben Zähne erinnern. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich sehr gespannt. Ich habe mich gefragt wie es dem Autoren wohl gelungen ist ein derart schwieriges Thema mit einer doch so wundervollen Liebesgeschichte zu kombinieren. Nun kann ich sagen das ist ihm mehr als gut gelungen. Der Schreibstil des Autoren ist besonders, ja sogar poetisch und das obwohl er einfache Worte gewählt hat. Ich habe dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen und ich bin noch immer völlig begeistert. Die Charaktere sind alle authentisch beschrieben, allen voran natürlich Henrik. Henrik habe ich sofort in mein Herz geschlossen, er wirkt zurückhaltend und schüchtern dennoch ist er wahnsinnig sympatisch. Durch Henriks Erzählungen lernt der Leser auch seinen Onkel Simon kennen. Ich habe sofort verstanden warum Simon so an seinem Onkel hängt. Denn Simon ist einfach spitze, ehrlich und witzig ist er immer für einen Scherz bereit. Umso schlimmer ist es natürlich für Henrik als bei Simon der Krebs ausbricht. Das verändert alles, Henrik muss mit ansehen wie sein geliebter Onkel immer mehr verschindet und nur noch eine Hülle seiner selbst ist. Henrik fühlt sich überfordert und hilflos doch gleichzeitig springt sein Herz wie verrückt wenn er an Kjersti denkt... Dieses Buch ist schonungslos ehrlich, poetisch, mitreißend und sehr emotional. Ein Jugendbuch über den Tod, die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Neuanfang. Kurz gesagt ein Buch welches seinen Leser gefangen nimmt und nicht mehr los lässt. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Jugendbuch Leser sind mit diesem Buch bestens bedient. Das Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut, es stellt die Zerrissenheit zwischen Liebe und Trauer sehr gut da. Außerdem passt es hervorragend zur Story! Zitat: Mein Herz hämmerte. Es hämmerte so sehr, das es wehtat. Es hämmerte so sehr, das ich das Gefühl hatte, es wollte die Rippen, das Fleisch und die Haut durchschlagen. S. 68 Fazit: Mit Mein Herz hämmert, dass es wehtut ist dem Autor ein mitreißendes, ehrliches und poetisches Jugendbuch gelungen welches mich vor allen durch seinen starken Protagonisten vollkommen überzeugen konnte. Die Buch bekommt von mir daher die volle Punktzahl, 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

von Brynjulf Tjonn

(2)
Buch
12,99
+
=
Boy 7

Boy 7

von Mirjam Mous

(5)
Buch
7,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen