Thalia.de

Mein Name ist Luz

Roman

(2)
Systematisch wurden in den Jahren der argentinischen Diktatur (1976-1983) die Babys inhaftierter Regimegegnerinnen geraubt und von Militärs adoptiert. Viele Jahre später versucht eine junge Frau – Opfer dieser Praxis –, Licht in das Dunkel ihrer Herkunft zu bringen. Alle ihre inneren Kräfte muß Luz dabei aufbieten, um von den Schatten der Vergangenheit nicht erdrückt zu werden.
Portrait

Elsa Osorio wurde 1952 in Buenos Aires geboren und lebt seit 1994 vorwiegend in Madrid, wo sie als Journalistin, Dozentin und Drehbuchautorin für Film und Fernsehen arbeitet. Neben zahlreichen anderen Preisen wurde sie 1982 mit dem argentinischen "Premio Nacional de Literatura" für ihr Buch Ritos privados aus dem selben Jahr ausgezeichnet. Für Reina Mugra (1990) erhielt sie den "Premio Sociedad Argentina de Escritores" und 1992 für ihre Komödie Ya no hay hombres den Preis für das beste Drehbuch.

A veinte años, Luz (1998, dt. Mein Name ist Luz, 2000) ist ihr sechster Roman. Mit dem Thema der Kinder von "Verschwundenen" hat sie darin ein besonders düsteres Kapitel der südamerikanischen Militärdiktaturen aufgegriffen. Das Buch war Anstoß für viele weitere Nachforschungen, nicht nur in Argentinien.



Für Mein Name ist Luz bekam Elsa Osorio 2001 den Literaturpreis von Amnesty International, der aus Anlaß des 40jährigen Bestehens der Menschenrechtsorganisation erstmals verliehen wurde.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 29.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-45918-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 193/120/15 mm
Gewicht 394
Originaltitel A veinte años, Luz
Auflage 9
Verkaufsrang 73.937
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25997038
    Der Club der singenden Metzger
    von Louise Erdrich
    (1)
    Buch
    9,95
  • 18607452
    Wie man leben soll
    von Thomas Glavinic
    (8)
    Buch
    9,90
  • 20900768
    Das Lied von Leben und Tod
    von Marcelo Figueras
    (1)
    Buch
    12,90
  • 33790040
    Der Geist meiner Väter steigt im Regen auf
    von Patricio Pron
    (3)
    Buch
    18,95
  • 14256300
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (32)
    Buch
    9,95
  • 29021384
    Die Capitana
    von Elsa Osorio
    Buch
    19,95
  • 1564790
    Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    von Wolfram Fleischhauer
    (19)
    Buch
    10,99
  • 14576315
    Die Attentäterin
    von Yasmina Khadra
    (6)
    Buch
    9,90
  • 14255011
    Die geheimen Stunden der Nacht
    von Hanns-Josef Ortheil
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40401974
    Athen, Paradiesstraße
    von Sofka Zinovieff
    (1)
    Buch
    9,90
  • 30639927
    Nur Blau
    von Bernhard Aichner
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44127727
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (6)
    Buch
    9,99
  • 32174303
    Die Herrlichkeit des Lebens
    von Michael Kumpfmüller
    (5)
    Buch
    9,99
  • 33793588
    Bo
    von Rainer Merkel
    (1)
    Buch
    22,99
  • 32018409
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (20)
    Buch
    9,99
  • 45257968
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    Buch
    10,99
  • 37439489
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (2)
    Buch
    12,00
  • 45257210
    Die Enthüllung
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    24,00
  • 44066642
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (10)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„erschütternd...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine beispielhafte Lebensgeschichte, die es leider wohl häufig gab und gibt ! Kinder von Regimegegnern, denen ihre Identität geraubt wird und die folgedessen ein völlig anderes Leben leben, davon hat man immer wieder gehört, doch die Spurensuche die Luz durchlebt macht diese Schicksale hautnah und berührend. Eine spannende Geschichte Eine beispielhafte Lebensgeschichte, die es leider wohl häufig gab und gibt ! Kinder von Regimegegnern, denen ihre Identität geraubt wird und die folgedessen ein völlig anderes Leben leben, davon hat man immer wieder gehört, doch die Spurensuche die Luz durchlebt macht diese Schicksale hautnah und berührend. Eine spannende Geschichte , die man nicht aus der Hand legen kann.

„Ein authentischer und fesselnder Roman“

Andreas Hack, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der Roman "Mein Name ist Luz" der argentinischen Schriftstellerin Elsa Osorio ist zugleich politischer Krimi, Liebesgeschichte und Familiensaga.
Es ist ein unter die Haut gehendes Buch, das von den undurchsichtigen, grausamen Machenschaften der Militärdiktatur in Argentinien Ende der 70er Jahre handelt.
Die Autorin erzählt aus
Der Roman "Mein Name ist Luz" der argentinischen Schriftstellerin Elsa Osorio ist zugleich politischer Krimi, Liebesgeschichte und Familiensaga.
Es ist ein unter die Haut gehendes Buch, das von den undurchsichtigen, grausamen Machenschaften der Militärdiktatur in Argentinien Ende der 70er Jahre handelt.
Die Autorin erzählt aus verschiedenen Perspektiven die Geschichte einer jungen Frau, die sich auf die Suche macht, um endlich Licht in das Dunkel ihrer eigenen Vergangenheit zu bringen . Eine äußerst problematische Vergangenheit, wie der Leser bald merkt, denn Steinchen für Steinchen fügt sich ein Lebensbild zusammen, das durch die Militärregierung in Argentinien brutal zerschlagen wurde.
"Mein Name ist Luz" ist ein Buch, das mich durch seine fesselnde und zugleich bewegende Authentizität von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen hat .

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Stellvertretend für viele Schicksale wird die Geschichte von Luz erzählt, die ihre wahre Herkunft sucht. Durch die Schönheit der Sprache wird das Grauen noch greifbarer. Stellvertretend für viele Schicksale wird die Geschichte von Luz erzählt, die ihre wahre Herkunft sucht. Durch die Schönheit der Sprache wird das Grauen noch greifbarer.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine junge Frau sucht ihre Eltern. Spannend erzählt. Eine junge Frau sucht ihre Eltern. Spannend erzählt.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Die fiktive Geschichte von Luz, die versucht dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen. Der Leser lernt viel über die Militärdiktatur im Argentinien der 70er.
Sehr schön
Die fiktive Geschichte von Luz, die versucht dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen. Der Leser lernt viel über die Militärdiktatur im Argentinien der 70er.
Sehr schön

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Auf der Suche nach der Wahrheit
von Christine Meurer aus Leverkusen am 14.10.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Luz spürt schon als Kind, dass in ihrer Familie irgendetwas nicht stimmt. Als junge Frau will niemand ihre Fragen beantworten und niemand ihr Glauben schenken. Doch sie lässt nicht locker und kommt der Wahrheit Stück für Stück näher: sie ist die Tochter einer Gefangenen, der sie weggenommen wurde. “Mein Name... Luz spürt schon als Kind, dass in ihrer Familie irgendetwas nicht stimmt. Als junge Frau will niemand ihre Fragen beantworten und niemand ihr Glauben schenken. Doch sie lässt nicht locker und kommt der Wahrheit Stück für Stück näher: sie ist die Tochter einer Gefangenen, der sie weggenommen wurde. “Mein Name ist Luz“ spielt in Argentinien während und nach der Militärdiktatur. Nach langer Suche gelingt es Luz Klarheit über ihre Herkunft zu erlangen und ihren Vater wieder zu finden, der von ihrer Existenz nichts wusste und schon lange in Spanien lebt. Sie erzählt ihm ihre Geschichte, ihr Leben und von den Personen, die daran beteiligt waren. Einfühlsam und sehr glaubwürdig geschrieben kommen diese Personen zu Wort: zuerst Miriam, die in Luz Leben eine ganz besondere Rolle spielt und dann ihr „Vater“, der mit der Schuld und dem Wissen um Luz wahre Eltern lebt und daran verzweifelt. Spannend wie ein Krimi, kurzweilig aber niemals banal sondern höchst authentisch ist dieser Roman ein wertvoller Beitrag zum Verständnis der argentinischen Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Name ist Luz

Mein Name ist Luz

von Elsa Osorio

(2)
Buch
9,99
+
=
Der Tote von der Plaza Once

Der Tote von der Plaza Once

von Ernesto Mallo

(1)
Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen